Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Prozess

Beiträge zum Thema Prozess

Symbolbild.
1.965×

Totschlagsprozess
Mann (56) in Lindenberg mit Messer erstochen: Täter muss neun Jahre in Haft

Am 14. Juli vergangenen Jahres ist ein 56-jähriger Mann in Lindenberg erstochen worden. Der Täter, ein 43-jähriger Kasache, musste sich nun vor dem Kemptner Amtsgericht verantworten. Er hatte dreimal mit einem Messer auf den Stiefvater seiner Lebensgefährtin eingestochen. Das Gericht verurteilte ihn zu neun Jahren Haft. Die beiden Männer waren am 13. Juli 2019 zusammen auf einer Geburtstagsfeier. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, sei gleich von Beginn an viel Alkohol geflossen. Nach...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.02.20
Symbolbild
4.571×

Verhandlung
Mann (56) in Lindenberg erstochen: Täter (42) soll bald vor Gericht

Nach einer tödlichen Messerattacke in Lindenberg wird voraussichtlich in den ersten Monaten des nächsten Jahres der Prozess gegen den 42-jährigen Täter beginnen - das berichtet die Westallgäuer Zeitung in ihrer Freitagsausgabe. Laut der Zeitung muss sich der Mann demnach vor dem Landgericht Kempten verantworten.  Angeklagt wird der 42-Jährige wegen Totschlags. Er hatte in der Nacht zum 14. Juli einen 56-Jährigen Mann mit einem langen Küchenmesser erstochen. Vorausgegangen war eine...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.12.19
Symbolbild
1.677×

Prozess
Frau (84) wegen Fahrerflucht in Lindenberg zu Fahrverbot und Geldstrafe verurteilt

Neuer Diskussionsstoff rund um das Thema „Autofahren im Alter“: Richter Klaus Harter vom Lindauer Amtsgericht hat eine 84-jährige Autofahrerin aus dem Westallgäu zu vier Monaten Fahrverbot und einer Geldstrafe von 1.500 Euro verurteilt. Sie hatte Ende Oktober vorigen Jahres in der Lindenberger Bahnhofstraße ein dort geparktes Fahrzeug im Vorbeifahren beschädigt und sich vom Unfallort entfernt. Einen Entzug der Fahrerlaubnis ordnete der Richter jedoch nicht an. Vor Gericht erschien die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.02.19
Symbolbild
342×

Prozess
Alkohol aus Erdbeer-Stand in Lindenberg gestohlen: Geldstrafe und Arbeitsstunden für zwei Jugendliche (19)

Die Angeklagte sprach von einer „dummen Idee“. Zusammen mit einem Freund hatte sie im vergangenen Jahr nach einer feucht-fröhlichen Party einen Verkaufsstand für Erdbeeren in der Lindenberger Innenstadt geknackt und Flaschen mit alkoholischem Inhalt entwendet. In dem Fall eines schweren Diebstahls hat das Amtsgericht Lindau beide jungen Leute verwarnt. Verbunden ist das mit Auflagen: Die 19-Jährige muss 300 Euro an den Förderverein der Antonio-Huber-Schule berappen, ihr 19-jähriger Mittäter...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.01.19
2.529×

Gericht
Wangener Landwirt lässt trächtige Kuh töten

Wegen schweren Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz hat sich ein Landwirt aus der Region Wangen vor dem Amtsgericht verantworten müssen. Er hatte eine trächtige und kranke Kuh nicht fachmännisch behandeln, nach Verschlechterung ihres Zustands aber töten lassen und wurde deshalb zu einer Geldstrafe von 1.600 Euro verurteilt. Die Anklage berief sich auf den Grundsatz des Tierschutzgesetzes, dass niemand einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen darf. Der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.06.18
155×

Landgericht
Prozess: Somalier (22) soll Frau (48) im Kurpark in Isny vergewaltigt haben

'Ich hatte Todesangst' Ein 22-jähriger Mann, der im vergangenen Jahr aus Somalia nach Deutschland geflüchtet ist, muss sich vor der ersten Schwurgerichtskammer des Landgerichts Ravensburg verantworten. Er soll im September eine Frau im Isnyer Kurpark vergewaltigt und anschließend versucht haben, ihr die Handtasche zu entreißen. Der Prozess ist auf insgesamt vier Tage angesetzt. Kontakte zu Frauen habe er in Isny nicht gehabt, ließ der Angeklagte über einen Dolmetscher ausrichten. Im Gegenteil:...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.03.16
93×

Kriminalität
Zwei Männer mit Messer in Isny niedergestochen: Mann (35) wegen versuchten Mordes vor Gericht

Der 35-Jährige räumt die Tat ein, bestreitet aber eine Tötungsabsicht Ein 35-jähriger Isnyer muss sich vor dem Landgericht Ravensburg wegen versuchten Mordes verantworten. Ihm wird vorgeworfen, zwei Männer in der Isnyer Innenstadt niedergestochen zu haben. Der Angeklagte, der seither in Untersuchungshaft sitzt, räumte die Taten ein, bestritt aber eine Tötungsabsicht. Dem vorsitzenden Richter Jürgen Hutterer berichtet der 35-jährige Angeklagte in vier Stunden von einem verkorksten Leben und dem...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.10.15
73×

Gericht
Prozess in Ravensburg: Keine Bewährung für Allgäuer Drogendealer

Mann aus dem Raum Amtzell muss für fünf Monate und zwei Wochen ins Gefängnis. Angeklagter macht zunächst keine Angaben Weil er seit 2007 bereits vier Mal wegen des Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz in Erscheinung getreten war und während einer 2011 vom Amtsgericht Ravensburg anerkannten Bewährungszeit erneut straffällig wurde, hat das Schöffengericht Wangen einen 25-jährigen Mann aus dem Raum Amtzell zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten und zwei Wochen verurteilt. Eine günstige...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.03.15
25×

Unterbrechnung
Prozess gegen Opfenbacher Bankräuber liegt auf Eis

Der Prozess gegen den 25-Jährigen aus Lochau, der im November 2013 am Überfall auf die Volksbank-Filiale in Opfenbach (Westallgäu) beteiligt gewesen sein soll, liegt auf Eis. Das berichten die Vorarlberger Nachrichten. Der Grund: Einer seiner Komplizen sitzt in der Schweiz in Haft und kann nicht befragt werden. Eine Vernehmung per Video haben die Schweizer Behörden abgelehnt. Auch die meisten Zeuginnen, vornehmlich Opfer, weigern sich, aus der Schweiz nach Österreich zu kommen. Da sie keine...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.01.15
36×

Gericht
Landgericht verurteilt Mann zu siebeneinhalb Jahren Haft nach Mordversuch in Wangen

Er hat versucht, seinen Bekannten mit einem Brotmesser zu ermorden. Deswegen hat die Große Strafkammer des Landgerichts Ravensburg am Montag einen 22-Jährigen für siebeneinhalb Jahre ins Gefängnis geschickt. Außerdem muss er in eine Entziehungsanstalt. Der Täter ist auf einen 24-Jährigen in Wangen losgegangen. Wegen Beihilfe zum versuchten Totschlag wurde ein mitangeklagter 21-Jähriger zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Er hatte den 22-Jährigen zur Wohnung des Opfers gefahren - nach...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.01.15
37×

Gericht
Banküberfall Opfenbach: Räuber drohen 20 Jahre Haft

Der Banküberfall von Opfenbach wird erneut Thema vor Gericht. Voraussichtlich im Januar wird einem 25-Jährigen nach Angaben der Vorarlberger Nachrichten in Feldkirch der Prozess gemacht. Er soll den Überfall im November vor einem Jahr mitgeplant und im Fluchtauto gewartet haben. Der Mann sitzt bereits wegen anderer Delikte eine Haftstrafe von sechseinhalb Jahren ab. Er war Haupttäter einer Bande, die für 60 Einbrüche in Vorarlberg und Süddeutschland verantwortlich war. Ihm drohen bei dem neuen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.11.14
30×

Prozess
Lebensgefährtin gebissen, getreten, gewürgt: Westallgäuer (31) verurteilt

Er hatte seine frühere Lebensgefährtin gebissen, mit der Gürtelschnalle geschlagen, beleidigt, getreten und gewürgt. Wegen gefährlicher und vorsätzlicher Körperverletzung ist deshalb ein 31-Jähriger aus einer Westallgäuer Gemeinde vom Kemptener Landgericht zu eineinhalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Zudem muss der Mann 2000 Euro als Wiedergutmachung an seine Ex-Partnerin zahlen. Der ursprüngliche Vorwurf, er habe die Frau auch vergewaltigt, wurde fallen gelassen. Eine solche Tat...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.10.14
20×

Schließung
Urteil zum Fall Krankenhaus Isny soll heute fallen

Noch ist alles offen und nichts verloren was eine mögliche Schließung des Isnyer Krankenhaus angeht. Heute soll ein Urteil fallen. Der Richter hatte vorgeschlagen, dass die Stadt Isny ihre Klage zurückzieht und der Landkreis auf Schadenersatz verzichtet – beide Seiten konnten sich bisher nicht einigen. Die Ravensburger Oberschwabenklinik will das defizitäre Isnyer Krankenhaus schließen. Abgesegnet wurde dies im Kreistag Ende 2012 mit der Begründung, die Auslastung des 19-Betten-Hauses...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.04.14
30×

Gericht
Messerattacke in Leutkirch: Angeklagter zu zwei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt

Im sogenannten Messerattacken-Prozess ist das Urteil gefallen. Das Landgericht Ravensburg hat einen 29-jährigen Mann aus dem Raum Leutkirch nach dessen Messer-Angriff auf zwei Polizisten zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt. Wegen 'vorsätzlichen Vollrausches' hat das Landgericht Ravensburg gestern einen 29-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt und dessen umgehende Unterbringung in eine Entziehungsanstalt angeordnet. Der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.04.14
21×

Gericht
Banküberfall in Opfenbach: Täter zu drei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt

Wegen eines Raubüberfalls auf die Volksbankfiliale in Opfenbach (Kreis Lindau) hat das Kemptener Landgericht einen 29 Jahre alten Mann zu drei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt. Der bisher strafrechtlich nicht in Erscheinung getretene Gelegenheitsarbeiter aus dem Raum Friedrichshafen und sein Komplize aus Österreich hatten über 50.000 Euro und Schweizer Franken im Wert von Wert von knapp 6.000 Euro erbeutet. Der 29-Jährige war voll geständig. Sein Motiv: Er brauchte nach eigenen Worten...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.04.14
20×

Gericht
Mann (29) greift unter Drogen Polizisten mit Messer an - Prozess in Wangen

Keine neuen Erkenntnisse nach erstem Prozesstag Im Fall des vorsätzlichen Vollrauschs vor dem Landgericht Ravensburg geht es am Donnerstag weiter. Angeklagt ist ein heute 29-jähriger Mann aus dem Raum Leutkirch, der im vergangenen Juni in Wangen drei Polizisten mit dem Messer angegriffen haben soll. Der Angeklagte nimmt seit seinem 15. Lebensjahr fast ununterbrochen Drogen und ist derzeit im Zentrum für Psychiatrie in Zwiefalten. Weil er die Tat im 'Zustand einer schuldhaft durch...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.03.14
19×

Schließung
Prozess um Isnyer Krankenhaus geht weiter

Das Isnyer Krankenhaus rückt heute erneut in den Mittelpunkt. Am Nachmittag wird am Oberlandesgericht Stuttgart um den Weiterbetrieb des Krankenhauses verhandelt. Die Ravensburger Oberschwabenklinik (OSK) möchte das defizitäre Isnyer Krankenhaus schließen. Abgesegnet wurde dies im Kreistag Ende 2012 mit der Begründung, die Auslastung des 19-Betten-Hauses liege nur mehr bei 80 bis 85 Prozent. Gegen diesen Beschluss klagt Isny inzwischen in zweiter Instanz. Die Stadt wirft dem Landkreis vor,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.03.14
36×

Prozess
Somalier wegen Messerattacke vor Kemptener Landgericht

Zwei somalische Asylbewerber müssen sich nach einer fast tödlichen Messerattacke ab heute vor dem Landgericht Kempten verantworten. Nach einem Streit in einem Asylbewerberheim in Scheidegg gingen die beiden Angeklagten mit Messern auf einen Bewohner los. Der eine stach ihm das Messer rücklings in die Lunge, der andere rammte ihm das Messer in den Kopf. Dabei brach das Messer ab, die 1,5 cm lange Spitze blieb im Schädel stecken. Einem weiteren Bewohner rammte einer der beiden das Messer in den...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.07.13
15×

Paris / Scheidegg
Urteil im Kalinka-Prozess wird morgen erwartet

Der Kalinka-Prozess gegen den Scheidegger Arzt Dieter K. in Paris wird, wie die deutsche Presseagentur mitteilt länger dauern als erwartet. Das Urteil stehe frühestens morgen Nachmittag an. Die Verteidigung wird ihre Plädoyers am Morgen beginnen und habe bereits angekündigt, dass diese sich hinziehen könnten. Das Ende des Prozesses war ursprünglich für heute geplant. Wie berichtet steht der 76-jährge Arzt aus Scheidegg im Verdacht seine damals 14-jährige Stieftochter Kalinka 1982 betäubt,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.10.11
34×

Scheidegg / Paris
Kalinka-Prozess wird gegen den Willen der Verteidigung fortgesetzt

In Paris wird der Kalinka-Prozess gegen den Scheidegger Arzt Dieter K. gegen den Willen der Verteidigung fortgesetzt. Die Richterin hat heute einen Antrag auf eine Aussetzung des Verfahrens abgelehnt. Die Verteidigung hatte in ihrem Antrag unter anderem auf die angeblich schwierigen Haftbedingungen und die Enstehungsgeschichte des Verfahrens ihres Mandanten verwiesen. Wie berichtet steht der 76-jährge Arzt aus Scheidegg im Verdacht seine damals 14-jährige Stieftochter Kalinka 1982 betäubt,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ