Prozess

Beiträge zum Thema Prozess

Lokales
Pfarrer Gampert (vorne) in Sonthofen vor Gericht wegen Kirchenasyl

Verhandlung
Prozess um Immenstädter Pfarrer Gampert wegen Kirchenasyl: Verfahren eingestellt

Der Kirchenasyl-Vorgang in Immenstadt war eine strafbare Handlung. Daran ließ Richterin Brigitte Gramatte-Dresse bei der Urteilsbegründung keinen Zweifel. Allerdings ließ sie aus christlich-humanitären Gründen Milde walten und stellte das Verfahren gegen den Immenstädter Pfarrer Ulrich Gampert wegen Geringfügigkeit ein, gegen die Auflage von einer Zahlung von 3.000 Euro an das Haus International in Kempten. Es handle sich dabei nicht um ein Grundsatzurteil, so die Richterin. Stattdessen müsse...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.09.19
  • 4.596× gelesen
Lokales
Symbolbild

Beschluss
Über 50 neue Wohnhäuser in Immenstadt-Bühl geplant: Streit mit Grundstücksbesitzer

Der Immenstädter Stadtrat hält weiter an den Plänen fest, am nördlichen Ortsrand von Bühl ein neues Wohngebiet zu schaffen: Über 50 Baugrundstücke sieht der Bebauungsplan „Hub-Nord“ vor, den der Stadtrat jetzt einstimmig verabschiedete. Allerdings ist noch immer das Gerichtsverfahren mit der Landwirtsfamilie offen, die oberhalb des Wohngebiets einen neuen Bauernhof errichten will. Wie berichtet, würde die Umfahrung des neuen Wohngebiets über den Grundbesitz der Familie verlaufen. Außerdem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.06.19
  • 2.973× gelesen
Lokales

Urteil
Sekundenschlaf führt zu Totalschaden: Oberallgäuer (77) kämpft vor Gericht um Führerschein

Kein gutes Ende nahm eine Urlaubsreise für einen 77-Jährigen im September. Auf der Rückfahrt kam er mit seinem Auto auf der B19 nahe der Ausfahrt Rauhenzell von der Fahrbahn ab. Er überfuhr mit seinem Wagen den Fahrbahnteiler und prallte schließlich gegen das Ausfahrtsschild. Am Auto entstand ein Totalschaden von 10.000 Euro und bei der Straßenmeisterei Sonthofen fielen Kosten von 1.400 Euro an. Jetzt stand der 77-Jährige vor Gericht. Die Anklage lautete auf fahrlässige Gefährdung des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.02.19
  • 1.814× gelesen
  •  1
Lokales
Symbolbild

Prozess
Nach Absturz in Oberallgäuer Kletterhalle: Trainerin (47) wird freigesprochen

Als sie den Moment beschreibt, in dem sich das Seil löst, bricht die 30-Jährige in Tränen aus. Die junge Frau sitzt im Zeugenstand des Amtsgerichts. Gegenstand der Verhandlung ist ein Unfall in einer Oberallgäuer Kletterhalle im Februar 2018. Dabei war ein 48-Jähriger aus vier Metern Höhe abgestürzt und schwer verletzt worden. Trotz mehrerer Operationen leidet der Mann bis heute unter den Folgen. Beim Klettern sichern sollte ihn die 30-Jährige. Doch nicht sie ist angeklagt. Vor Gericht steht...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.02.19
  • 5.992× gelesen
Lokales
Symbolbild

Gericht
Mann (24) wird an Silvester in Oberallgäuer Kneipe verletzt: Prozess nach Zahlung von 2.000 Euro eingestellt

Der Kater dieser Silvesternacht dauerte lange an. Drei junge Leute wollten den Jahreswechsel 2017/18 in einer Oberallgäuer Kneipe ausklingen lassen. Am Ende lag einer von ihnen mit blutender Nase in einem zertrümmerten Regal. Der Täter, ein 53-jähriger Oberallgäuer stand jetzt in Sonthofen vor dem Amtsgericht. Die Anklage lautete auf Körperverletzung und Beleidigung. Am Ende des Prozesses wurde das Verfahren gegen die Zahlung von 2.000 Euro an das Opfer eingestellt. Auch weil sich die Tat nicht...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.09.18
  • 545× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Mann (28) bricht betrunken in Immenstädter Hallenbad ein: Verhandlung wird abgebrochen

Über 8.000 Euro Sachschaden, 130 Euro Beute – Das ist die Bilanz eines Einbruchs im April. Ein 28-Jähriger war betrunken in das Immenstädter Hallenbad eingestiegen. Jetzt stand der Oberallgäuer vor Gericht. Angeklagt war er wegen eines besonders schweren Falls von Diebstahl. Verurteilt wurde er nicht, weil der Staatsanwalt und Richterin Brigitte Gramatte-Dresse zur Auffassung gelangten, dass der 28-Jährige einen Pflichtverteidiger braucht – ihm droht aufgrund einer Verurteilung wegen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.09.18
  • 2.269× gelesen
Lokales
Prozess nach Körperverletzung am Amtsgericht Sonthofen

Hotelangestellten verprügelt - trotzdem kein Urteil gegen zwei Brüder am Amtsgericht Sonthofen

Er will schlichten – und wird verprügelt. Weil ein Hotelangestellter in einem Familienstreit vermittelt, geht die Gruppe auf ihn los. Durch einen Tritt erleidet der 47-Jährige einen Jochbeinbruch. Jetzt stehen zwei Brüder vor Gericht. Einen Schuldspruch gibt es nicht. Auf der Anklagebank saßen zwei Brüder aus Baden-Württemberg, 41 und 47 Jahre alt. Vorgeworfen wurde ihnen gefährliche Körperverletzung und Beleidigung – beide bestritten die Vorwürfe. Verurteilt wurden sie nicht. Dem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.08.18
  • 660× gelesen
Lokales
Symbolbild

Gericht
Oberallgäuer bestiehlt Chef und verkauft Waren im Wert von rund 30.000 Euro im Internet

Er hat seinen Arbeitgeber immer wieder bestohlen und die Ware im Internet-Auktionshaus E-Bay verkauft. Damit richtete er einen Schaden von rund 30.000 Euro an. Wegen dieser Taten hat sich ein 48-jähriger Oberallgäuer vor dem Amtsgericht Sonthofen verantworten müssen. Mitangeklagt war ein 54-jähriger Kaufmann aus Oberfranken, der ihm die Ware abnahm und weiterverkaufte. Beide wurden zu Bewährungsstrafen verurteilt. Der Oberallgäuer, der im Lager eines Gastronomiezulieferers arbeitete, hatte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.07.18
  • 1.311× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Urlauberin fordert 15.000 Euro nach Sturz in Oberallgäuer Hotel

Bereits 2016 ist sie nachts über eine Stufe in einem Oberallgäuer Sterne-Hotel gestürzt. Erst später stellt die Frau aus Nordrhein-Westfalen fest, dass sie verletzt ist – und fordert Schmerzensgeld. Im Prozess vor dem Kemptener Landgericht geht es um 15.000 Euro. Der Streitwert liegt sogar bei über 20.000 Euro. Das Hotel muss diese Summe aber nicht zahlen: Die Richterin weist die Klage zurück. Immer öfter müssen sich Hoteliers und Wirte mit derartigen Beschwerden auseinandersetzen, sagt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.06.18
  • 1.969× gelesen
Lokales
Symbolbild

Sozialbetrug
Oberallgäuer Hotelier-Ehepaar wegen Veruntreuung von 247.000 Euro verurteilt

Sozialbeiträge in Höhe von 247.000 Euro soll ein Hoteliers-Ehepaar nicht bezahlt haben. Deshalb standen die Oberallgäuer jetzt in Sonthofen vor dem Amtsgericht. Die Staatsanwaltschaft warf ihnen vor, die Abgaben über Jahre falsch berechnet zu haben. Sie waren wegen Vorenthalten und Veruntreuen von Arbeitsengelt in über 500 Fällen angeklagt. Richterin Brigitte Gramatte-Dresse verurteilte den 64-Jährigen zu einer Freiheitsstrafe von 22 Monaten auf Bewährung, seine Frau zu einem Jahr auf...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.06.18
  • 3.434× gelesen
Lokales

Gericht
Betrunkener Autofahrer (30) verletzt Fußgänger in Drive-in-Schalter in Sonthofen

Weil er nachts betrunken einen jungen Mann mit dem Auto angefahren haben soll, stand ein 30-Jähriger in Sonthofen vor Gericht. Angeklagt war er wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Körperverletzung. Zu dem Unfall kam es im September 2017 nach 3 Uhr nachts im Drive-in-Schalter eines Schnellrestaurants. Den hatte der Angeklagte, wohl getrieben von einem Hungergefühl, mit 1,03 Promille Alkohol im Blut nach einer Party angesteuert. Der Unfall hat Folgen für den Mann: Er muss 7000 Euro (100...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.04.18
  • 445× gelesen
Lokales

Prozess
Betrunkene falsche Polizisten stoppen Autofahrerin in Immenstadt: 3.000 Euro Strafe

Zwei Männer stürmen auf ein Auto zu, reißen die Vordertüren auf und halten der Fahrerin Ausweise vors Gesicht. Die filmreife Szene, die sich im Mai 2017 in Immenstadt abspielte, hatte jetzt ein Nachspiel vor Gericht. Denn es handelte sich nicht um einen Einsatz sondern um eine Schnapsidee nach einer Geburtstagsfeier. Die beiden 40 und 42 Jahre alten Männer, die den ganzen Tag mit Bekannten gefeiert und dann beschlossen hatten, ein Auto anzuhalten, saßen jetzt auf der Anklagebank des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.01.18
  • 50× gelesen
Lokales

Gericht
Sieben Zeugen, sieben Geschichten: Prozess in Sonthofen endet mit Zweifel an Schuld

Zwei Männer sollen in der Silvesternacht einen 25-Jährigen in Immenstadt zusammengeschlagen und auf ihn eingetreten haben. Doch trotz einer aufwendigen Beweisaufnahme blieben am Ende Zweifel an der Schuld der Angeklagten, die deshalb freigesprochen wurden. Denn sieben Zeugen erzählten sieben unterschiedliche Versionen der Geschehnisse. Fest steht nur, dass ein junger Mann am Neujahrsmorgen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde. Die zwei Männer, die ihn so schwer verletzt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.01.18
  • 33× gelesen
Lokales

Prozess
Nachbarn beleidigt: Amtsgericht Sonthofen verurteilt Seniorin (82) zu Geldstrafe

Zwei Fälle von Beleidigung werden der Seniorin zu Last gelegt: Einmal habe sie ihren 44-jährigen Nachbarn vor der Haustür beleidigt und dann wenig später den Mann und dessen Lebensgefährtin. Zu den Vorwürfen macht die Seniorin jedoch fast keine Angaben. Am Ende zeigt das Gericht Milde gegenüber der 82-jährigen Angeklagten mit knapp 720 Euro Rente: Die ursprünglich angesetzte Geldstrafe von 1800 Euro wird auf 1200 Euro reduziert und für zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Die Seniorin muss nur...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.12.17
  • 158× gelesen
Lokales

Prozess
Mann (37) schlägt mit Faust auf Bewusstlosen ein: Sechs Monate Haft

Ein 37-Jähriger verletzte sein Opfer vor einem Oberallgäuer Nachtlokal schwer. Jetzt wurde der Mann aus Gambia zu sechs Monaten Freiheitsstrafe verurteilt. Der Tat vorangegangen war ein Streit wegen einer Frau. Zwei afrikanische Männer waren im Februar vor einem Oberallgäuer Nachtlokal wegen einer Frau in Streit geraten, dann flogen vor der Kneipe die Fäuste. Schließlich riss ein 37-Jähriger seinen Kontrahenten zu Boden. Dieser landete auf dem Hinterkopf und verlor das Bewusstsein. Dennoch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.12.17
  • 21× gelesen
Lokales

Urteil
Oberallgäuer (41) geht Jugendlichem (17) an die Gurgel: Sieben Monate auf Bewährung

Die Schwangerschaft einer 17-Jährigen hat zu einem gewalttätigen Streit geführt. Weil der Kindsvater sich von der Jugendlichen getrennt hatte, stellten ihn die Eltern der werdenden Mutter zur Rede. Es kam zu Beleidigungen und einer Rangelei. Dabei soll der 41-jährige Vater den Jugendlichen gewürgt und seinen Begleiter mit einem Kopfstoß verletzt haben. Jetzt saß der Mann mit seiner 39-jährigen Ehefrau auf der Anklagebank beim Amtsgericht Sonthofen. Sie war wegen Beleidigung angeklagt. Nach der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.11.17
  • 27× gelesen
Lokales

Prozess
Oberallgäuer (59) muss sich vor Gericht wegen Titel-Missbrauchs verantworten

Hat er oder hat er nicht? Ein 59-jähriger Heilpraktiker aus dem Oberallgäu muss sich vor dem Sonthofer Amtsgericht verantworten, weil die Staatsanwaltschaft ihm vorwirft, einen Ehrendoktortitel gekauft zu haben. Der Heilpraktiker sagte aus, diese Würde von einer ausländischen Universität nach einer Spende und der Prüfung seiner Eignung erhalten zu haben. Ob er sich nun rechtmäßig 'Dr. h.c.' nennen darf oder nicht, ist weiter unklar. Der Heilpraktiker gab an, im Zuge einer Recherche über...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.10.17
  • 217× gelesen
Lokales

Prozess
20-Jähriger auf der Piste im Skigebiet Gunzesried-Ofterschwang mit Skistock verletzt

Ein 48-Jähriger war am Amtsgericht Sonthofen wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Der Staatsanwalt warf dem Familienvater vor, im Februar einen 20-jährigen Oberallgäuer gezielt mit dem Skistock verletzt zu haben, weil dieser seinen siebenjährigen Sohn riskant überholt hatte. Bei der Einschätzung des Überholmanövers im Skigebiet Gunzesried-Ofterschwang gingen die Schilderungen des 48-jährigen Familienvaters und des 20-jährigen Studenten ebenso weit auseinander wie ihre Aussagen zu der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.09.17
  • 15× gelesen
Lokales

Prozess
Bewährungsstrafe: Immenstädter (33) schlägt Freund mit Bierflasche auf den Kopf

Das Opfer erleidet eine stark blutende Kopfwunde, ist dem Angeklagten aber nicht böse: 'Das kann passieren.' Die Richterin sieht das anders und verurteilt den 33-jährigen Täter zu einem Jahr Gefängnis auf Bewährung. Von einer 'sehr kuriosen Geschichte' spricht Richterin Brigitte Gramatte-Dresse, bevor sie das Urteil am Amtsgericht Sonthofen verkündet. Ein 33-jähriger Immenstädter schlug grundlos einem Freund mit einer leeren Bierflache auf den Kopf, nachdem beide friedlich beim Abendessen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.08.17
  • 31× gelesen
Lokales

Kosten
Sonthofen zieht wieder vor Gericht

Nach dem verlorenen Prozess gegen das Allgäu-Stern-Hotel geht die Stadt Sonthofen in Berufung vor dem Oberlandesgericht München. Das hat der Stadtrat einstimmig entschieden. Es geht weiter um die die alte Bohrpfahlwand zwischen dem Buchfinkenweg und dem unterhalb gelegenen Hotel. Die Knackfrage: Wer ist für Sanierung und Unterhalt der Hangsicherung zuständig. Für die Stadt geht es vordergründig um die Frage, wer die bisher 417.000 Euro Ausgaben übernimmt. Weit wichtiger ist, wer in Zukunft...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.06.17
  • 43× gelesen
Lokales

Gericht
Kinderpornos im Internet verbreitet: Oberallgäuer (58) zu einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt

Entblößte Siebenjährige, Achtjährige, die von Erwachsenen missbraucht oder Zehnjährige, die zu sexuellen Handlungen gezwungen werden – Es ist eine Liste unfassbarer Grausamkeiten, verübt an wehrlosen Kindern, die der Staatsanwalt zum Auftakt der Verhandlung am Amtsgericht Sonthofen mit ruhiger Stimme verliest. Gezeigt werden diese Handlungen auf 156 Videos und 469 Bildern, die Ermittler der Kriminalpolizei bei einer Wohnungsdurchsuchung im Oktober 2016 auf Computern eines 58-jährigen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.06.17
  • 176× gelesen
Lokales

Prozess
Landgericht weist Sonthofens Klage ab

Das Allgäu-Stern-Hotel erhält im Streit mit der Stadt um die Sanierungskosten für die Betonwand Recht. Doch das Rathaus will noch nicht aufgeben. Nur: Ziehen auch die Stadträte mit? Das Landgericht Kempten hat gestern so entschieden wie erwartet: Beim Rechtsstreit um die Sanierung für die Betonpfahlwand oberhalb des Allgäu-Stern-Hotels in Sonthofen wies die dritte Kammer die Klage der Stadt ab. Demnach muss Sonthofen die Baukosten von 417 000 Euro sowie die Prozesskosten selber...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.06.17
  • 137× gelesen
Lokales

Urteil
Brandstiftung: Mann (58) in Sonthofen vor Gericht - Freispruch mit Auflage

Erst brennt das Unkraut, dann das Haus Ein 58-Jähriger hat mit einem Abflammgerät großen Schaden angerichtet. Er hatte ein handelsübliches Abflammgerät zum Unkrautvernichten verwendet, damit aus Versehen eine Thujahecke in Brand angesetzt, die wiederum den Balkon, das Vordach und das Obergeschoss eines Hauses entzündete. Jetzt musste sich der bis dato unbescholtene Mann wegen fahrlässiger Brandstiftung vor dem Sonthofener Amtsgericht verantworten. Letztlich wurde er freigesprochen – unter der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.01.17
  • 30× gelesen
Lokales

Gericht
Oberallgäuer wegen sexuellen Missbrauchs einer Vierjährigen vor Gericht

Vor dem Amtsgericht Sonthofen musste sich jetzt ein 49-jähriger Oberallgäuer verantworten. Die Anklage lautete auf sexuellen Missbrauchs eines vierjährigen Kindes. Dafür bekam er am Ende acht Monate auf Bewährung. Allerdings hätte es schlimmer für ihn enden können, nachdem er Einspruch gegen den Strafbefehl erhoben hatte. Als Folge hätte das vierjährige Mädchen als Zeugin verhört werden müssen. Den genauen Verlauf der Gerichtsverhandlung lesen Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.07.16
  • 27× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019