Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Prozess

Beiträge zum Thema Prozess

423× 81 Bilder

Urteil
Kokain-Prozess in Kempten: Ex-Drogenfahnder muss mehr als sechs Jahre in Haft

Der frühere Chef der Allgäuer Drogenfahndung muss für sechseinhalb Jahre ins Gefängnis. Die Große Strafkammer des Landgerichts Kempten fällte dieses Urteil am Montagabend nach nur drei Verhandlungstagen. Außerdem muss der frühere Kommissariatsleiter, in dessen Dienstschrank vor einem Jahr 1,8 Kilo Kokain gefunden wurden, seine Drogen-, Alkohol- und Medikamentensucht 15 Monate lang in einer Entziehungsanstalt behandeln lassen. Die Staatsanwaltschaft hatte sieben Jahre Haft gefordert. Das Urteil...

  • Kempten
  • 10.02.15
467× 84 Bilder

Gericht
Urteil im Kokain-Prozess in Kempten: Sechs Jahre und sechs Monate Haft für Armin N.

Im Kemptener Landgericht ist am dritten Verhandlungstag ein Urteil im Prozess gegen den früheren Chef der Allgäuer Drogenfahndung gefallen. Der Angeklagte musste sich wegen des Besitzes von 1,8 Kilogramm Kokain, Vergewaltigung seiner Ehefrau und Körperverletzung sowie einer Trunkenheitsfahrt verantworten. Die Plädoyers wurden teilweise unter Ausschluss der Öffentlichkeit gehalten. Update: Urteil ist gefallenDas Urteil ist gefallen: Armin N. bekommt sechs Jahre und sechs Monate Haft. Laut...

  • Kempten
  • 09.02.15
1.036× 82 Bilder

Gericht
Kokain-Prozess in Kempten: Wie tickte Armin N. wirklich?

Der Ex-Chef der Drogenfahndung war ein angesehener Polizist. Er schlug aber laut Anklage seine Frau und konsumierte harten Stoff. Zuhörer müssen Saal zeitweise verlassen Da ist der vorbildliche Ermittler Armin N., bei Kollegen beliebt und im Dienst anerkannt. Und da ist der Privatmann Armin N., der nach eigener Schilderung über Jahre hinweg harte Drogen konsumiert. Der laut Anklage seine Ehefrau mehrfach massiv attackiert, sie im Februar 2014 vergewaltigt und mit dem Tode bedroht haben soll....

  • Kempten
  • 06.02.15
22×

Meinung
Kommentar zum Kokainprozess in Kempten: Auch den Bürgern verpflichtet

Ein Kommentar von AZ-Redakteur Markus Raffler Ein Verfahren wie der Kemptener Drogenprozess ist für die Angehörigen der Beteiligten eine Qual – erst recht, wenn im Laufe der Verhandlung intime Details aus dem Privatleben öffentlich breitgetreten werden. Dass ein Gericht die Intimsphäre Betroffener als wertvolles und besonders schutzwürdiges Gut einordnet, ist im Grundsatz richtig. Doch gerade im Fall des hochrangigen Polizisten Armin N., an dessen offenkundigen Verfehlungen die Menschen in...

  • Kempten
  • 06.02.15
625× 85 Bilder

Prozess
Kokainprozess in Kempten: Psychiatrischer Gutachter sagt unter Ausschluss der Öffentlichkeit aus

Der zweite Verhandlungstag im Prozess gegen den ehemaligen Chef der Kemptener Drogenfahndung Armin N. läuft aktuell. Die Öffentlichkeit ist voraussichtlich bis zum Ende der Plädoyers am Montag ausgeschlossen. Der Angeklagte muss sich wegen des Besitzes von 1,8 Kilogramm Kokain, Vergewaltigung seiner Ehefrau und Körperverletzung sowie einer Trunkenheitsfahrt verantworten. Wir berichten aktuell von der Verhandlung. Am ersten Verhandlungstag war bekannt gegeben worden, dass sich Gericht,...

  • Kempten
  • 06.02.15
33×

Justiz
Kemptener Koks-Prozess geht morgen weiter

Gutachter kommen zu Wort. Urteil nächsten Montag? Der Prozess gegen den früheren Chef der Allgäuer Rauschgiftfahndung wird morgen vor dem Kemptener Landgericht fortgesetzt. Der angeklagte Armin N. muss sich wegen des Besitzes von 1,8 Kilogramm Kokain, Vergewaltigung seiner Ehefrau und Körperverletzung sowie einer Trunkenheitsfahrt verantworten. Am ersten Verhandlungstag war bekannt gegeben worden, dass sich Gericht, Staatsanwaltschaft und Verteidigung über einen möglichen, zu erwartenden...

  • Kempten
  • 05.02.15
67×

Strafvereitelung
Kokainprozess in Kempten: Strafantrag gegen Ermittlungsbehörden

Stefan Albanesi von der Partei Die Linke hat in Zusammenhang mit dem Kokainskandal bei der Allgäuer Polizei Strafantrag gegen den Leitenden Staatsanwalt der Staatsanwaltschaft München I und gegen Ermittlungsbeamte gestellt. Der Vorwurf: Strafvereitelung im Amt. Beispielsweise seien wichtige Zeugen einfach nicht gehört worden. Albanesi wirft den Ermittlern 'schleppende, dilettantische und absolut unzureichende Ermittlungen' in dem Fall vor. Zudem will Albanesi nach eigenen Worten Kontakt zu...

  • Kempten
  • 04.02.15
244× 81 Bilder

Kokain-Prozess
Die alles entscheidende Frage: Woher stammt der Stoff, den Armin N. im Dienstschrank hatte?

War es kaltschnäuziges Kalkül oder schlichtweg Sorglosigkeit? Der Stoff, der den früheren Chef der Allgäuer Drogenfahndung nun auf die Anklagebank des Landgerichts Kempten geführt hat, war ausgerechnet in der Höhle des Löwen gebunkert. In einem Schrank in seinem Dienstzimmer hatte Armin N. das Kokain aufbewahrt, das er offenbar über Jahre hinweg privat konsumierte. Fahnder stellten das Rauschgift nach der Festnahme in der Nacht zum 15. Februar 2014 sicher. Es geht um exakt 1854,04 Gramm Kokain....

  • Kempten
  • 29.01.15
218× 82 Bilder

Gericht
Vertrauen in die Justiz steht auf dem Spiel: Ein Kommentar von AZ-Redakteur Markus Raffler zum Kokain-Prozess

Vertrauen steht auf dem Spiel Der Prozess um den Chef der Allgäuer Drogenfahndung soll möglichst schnell über die Bühne gehen. Mit diesem Gefühl hat gestern mancher Zuhörer das Kemptener Landgericht verlassen. Zu Recht hat die Staatsanwaltschaft zu Beginn darauf gepocht, dass auch im Fall von Armin N. ohne Ansehen der Person geurteilt werden muss. Denn nur weil der Bürger an einen leitenden Polizeibeamten besonders hohe moralische Ansprüche stellt, darf Justitia einen Angeschuldigten nicht...

  • Kempten
  • 27.01.15
849× 82 Bilder

Verhandlung
Kokain-Prozess in Kempten: Armin N. erzählt im Gericht von seinem bizarren Leben

Armin N. war Drogenfahnder, ein Polizist ohne Fehl und Tadel. Nun sitzt der Oberallgäuer im Gerichtssaal und erzählt von einem bizarren Leben zwischen Beruf, Sucht und Gewalt. Warum die ganze Wahrheit womöglich nie auf den Tisch kommt. Es ist Punkt 9 Uhr, als auf dem Flur des Landgerichts Kempten das Blitzlichtgewitter beginnt. Über ein Dutzend Fotografen und Kameramänner umringen den Pulk aus Polizisten und Justizbeamten, der wie aus dem Nichts um die Ecke gebogen ist und nun zielstrebig dem...

  • Kempten
  • 27.01.15
398× Video 82 Bilder

Gericht
Kokainprozess in Kempten: erster Prozesstag ist zu Ende

Der erste Prozesstag gegen den ehemaligen Kemptener Chef-Drogenfahnder Armin N. ist zu Ende. Am Montag haben ein Zeuge und drei Sachverständige ausgesagt. Lesen Sie hier die Berichterstattung aus dem Gerichtssaal. Bei dem Ex-Polizisten aus Moosbach bei Kempten wurden im vergangenen Jahr 1,8 Kilogramm Kokain gefunden. Angeklagt ist Armin N. unter anderem wegen Drogenbesitzes, gefährlicher Körperverletzung und Vergewaltigung. Für den Prozess hat das Kemptener Landgericht ursprünglich fünf...

  • Kempten
  • 26.01.15
232× 81 Bilder

Verhandlung
Andrang auf den Kokainprozess im Kemptener Landgericht ist groß

Groß ist das Interesse am Prozess gegen den früheren Leiter der Allgäuer Drogenermittlung, Armin N., vor dem Kemptener Landgericht. In seinem Spind waren vor einem Jahr 1,8 Kilogramm Kokain gefunden worden. Die Verhandlung begann am Montag um 9 Uhr. Der Oberstaufener Philipp Deppus beispielsweise hatte sich bereits um 5.30 Uhr vor der Kemptener Residenz eingefunden. Bis 7.30 Uhr trafen dann immer mehr Prozessinteressierte ein, für die 50 Plätze im großen Sitzungssaal der Strafkammer vorgesehen...

  • Kempten
  • 26.01.15
41× 2 Bilder

Kokain-Prozess
Am Montag startet der Prozess gegen den Ex-Drogenfahnder in Kempten: Die wichtigsten Fragen zum Fall

Einer der spektakulärsten Gerichtsprozesse der vergangenen Jahre beginnt am Montag vor der Großen Strafkammer des Kemptener Landgerichts. Der frühere Chef der Allgäuer Rauschgiftfahndung, Armin N. (53), muss sich unter anderem wegen des Besitzes von 1,8 Kilo Kokain und der Vergewaltigung seiner Ehefrau verantworten. Wir berichten aktuell aus dem Kemptener Landgericht. Hier die wichtigsten Fragen zu dem außergewöhnlichen Fall: Was genau wird dem 53-jährigen Polizisten vorgeworfen? Die Anklage...

  • Kempten
  • 25.01.15
39×

Justiz
Prozess im Kemptener Kokainskandal: Landgericht erwartet viele Besucher

Wenn kommenden Montag der Prozess gegen den früheren Chef der Kemptener Drogenfahndung, Armin N., beginnt, wird es vermutlich einen großen Besucherandrang beim Kemptener Landgericht geben. Knapp über 90 Plätze stehen im Zuhörerraum zur Verfügung, 40 davon sind für Medienvertreter reserviert. Akkreditiert haben sich Reporter zahlreicher Zeitungen sowie Rundfunk- und Fernsehjournalisten. Landgerichts-Pressesprecher Robert Kriwanek geht nach eigenen Worten davon aus, dass wohl mehr als 50...

  • Kempten
  • 21.01.15
53×

Prozess
Mit Hitler-Shirt auf den Marktplatz in Dornbirn: Österreicher (18) muss Geldstrafe zahlen

Weil er in der Öffentlichkeit ein T-Shirt mit einem Foto von Adolf Hitler getragen hatte, verurteilte das Jugendgeschworenengericht in Bregenz einen 18-Jährigen zu einer Geldstrafe von 960 Euro. Der Angeklagte hatte laut eines Berichts des österreichischen Rundfunks im Juli 2013, damals war er 17 Jahre alt, am Marktplatz in Dornbirn ein T-Shirt an, auf dem unter anderem ein Foto des Diktators beim Hitler-Gruß und mit Hakenkreuz-Armbinde zu sehen war. Über dem Foto war der Schriftzug 'Hitler...

  • Kempten
  • 21.01.15
23×

Körperverletzung
Landgericht Kempten beschließt Mann (29) wegen Gemeingefährlichkeit in eine geschlossene Anstalt einzuweisen

Auf unbestimmte Zeit wird ein 29-Jähriger aus dem Senegal in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung untergebracht. Das hat das Landgericht Kempten heute am Mittag beschlossen. Der Mann hatte im April vergangenen Jahres in Kempten eine heute 20-Jährige mit 20 Messerstichen schwer verletzt. Als Grund dafür gab er an, sie habe ihn als homosexuell diffamiert. Das wies die 20-Jährige, die durch die Tat sichtlich traumatisiert ist, von sich. Sie habe mit dem Mann ja gar nicht groß reden...

  • Kempten
  • 19.01.15
56×

Prozess
28 Einbruchsdiebstähle: Haftstrafen für Diebestrio in Kempten

Sie waren immer wieder auf nächtlichen Beutezügen in ganz Schwaben unterwegs: Ein 31 Jahre alter Mann aus dem Raum Augsburg, ein 33-Jähriger aus Kaufbeuren und eine aus Füssen stammende Komplizin (26). Insgesamt 28 Einbruchsdiebstähle legt die Staatsanwaltschaft dem Einbrechertrio zur Last, das sich gestern vor der ersten Strafkammer des Kemptener Landgerichts verantworten musste. Der Gesamtschaden wird auf 137.000 Euro beziffert. Die beiden Männer erhielten empfindliche Haftstrafen von...

  • Kempten
  • 13.01.15
23×

Prozess
Landgericht Memmingen: Rentner (68) wegen Totschlags an Ehefrau angeklagt

Zeugen zeigen Verständnis In sich zusammengesackt sitzt der 68-Jährige auf der Anklagebank. In seiner zittrigen Hand ein von Tränen getränktes Taschentuch. Die Szenerie im Memminger Landgericht zeigt einen gebrochenen Mann. In der Nacht zum 23. April hatte der Rentner seine Ehefrau minutenlang gewürgt, ehe er von ihrem leblosen Körper abließ. Zwei Wochen später starb die 72-Jährige. Im Saal zeigen alle Zeugen Mitgefühl - mit dem Täter. Seit gestern muss sich der Mann wegen Totschlags...

  • Kempten
  • 10.12.14
23×

Gericht
Kokainskandal in Kempten: Prozesstermin im Fall Armin N. steht fest

Der Prozess gegen den früheren Chef der Allgäuer Drogenfahndung, Armin N., wird nach Informationen der Allgäuer Zeitung am 26. Januar kommenden Jahres vor dem Kemptener Landgericht beginnen. Dem 54-Jährigen wird unter anderem unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, gefährliche Körperverletzung, Bedrohung, Vergewaltigung und Trunkenheit im Straßenverkehr vorgeworfen. Das Verfahren ist auf vier Tage angesetzt. Bei dem früheren Drogenfahnder waren im Februar 1,8 Kilogramm...

  • Kempten
  • 03.12.14
88×

Gesundheitsausschuss
Methadon: Kaufbeurer bleibt Arzt

Berufsverbot wird zurückgenommen Thomas Melcher war sichtlich erleichtert, als er am Dienstag den Sitzungssaal im Bayerischen Landtag verließ. Soeben hatte der Gesundheitsausschuss bekräftigt, dass der Kaufbeurer auch in Zukunft als Hausarzt arbeiten darf. Die Regierung von Schwaben hatte dem Mediziner zuvor die Zulassung entzogen, weil sie ihn seines Berufes für 'unwürdig' befunden hatte. Der 62-Jährige, der in Kaufbeuren einen hervorragenden Ruf als Hausarzt genießt, hatte 20 Jahre lang...

  • Kempten
  • 26.11.14
23×

Prozess
Kaufbeurer Schöffengericht spricht langjährige Einkäuferin eines Betriebs vom Vorwurf der Untreue frei

Mit einem Freispruch ist vor dem Kaufbeurer Schöffengericht ein Untreue- Prozess gegen die langjährige Einkäuferin eines großen Ostallgäuer Industriebetriebes zu Ende gegangen. Anders als die Staatsanwältin - sie hatte drei Jahre Haft beantragt - war das Gericht nicht mit der erforderlichen Sicherheit von der Schuld der Angeklagten überzeugt. Der 64-jährigen Ostallgäuerin war vorgeworfen worden, im Jahr 2011 einem Zulieferer aus Oberösterreich durch Durchwinken sogenannter Im Gegenzug soll der...

  • Kempten
  • 14.11.14
30×

Justiz
Landgericht Kempten: Verfahren gegen Rauschgiftfahnder Armin N. und den Täter der Zugschießerei stehen an

Zum Prozessauftakt gegen den früheren Chef der Allgäuer Drogenfahndung, Armin N., wird mit einem großen Medieninteresse gerechnet. Wann der Prozess gegen den Drogenfahnder beginnt, bei dem im Februar 1,8 Kilogramm Kokain gefunden wurden, ist noch unklar. Aus Gerichtskreisen heißt es: Wohl nicht mehr in diesem Jahr. Armin N. befindet sich immer noch an einem geheimen Ort, wahrscheinlich außerhalb Bayerns. Damit soll verhindert werden, dass er mit Strafgefangenen zusammenkommt, die er selbst als...

  • Kempten
  • 13.11.14
141× 45 Bilder

Verfahren
Zugschießerei zwischen München und Kempten: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage

Fast acht Monate nach dem spektakulären Schusswechsel im Allgäu-Express München–Kempten erhebt die Staatsanwaltschaft Kempten nun Anklage gegen den überlebenden mutmaßlichen Schützen – unter anderem wegen zweifachen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung. Der 45-jährige Augsburger hat nach Ansicht der Staatsanwaltschaft in voller Tötungsabsicht auf einen Polizisten gefeuert. Bei der Schießerei im März dieses Jahres waren drei Polizeibeamte zum Teil schwer verletzt worden. Der...

  • Kempten
  • 04.11.14
69×

Koks-Affäre
Kokainexzesse und Vergewaltigung: Anklageschrift enthüllt Abgründe im Leben des Kemptener Chef-Drogenfahnders

Armin N.s kurzhaarige Verflossene, viele Reisen und Kontakte zu den Rockern 'Bandidos' werfen noch Fragen auf Die Staatsanwaltschaft schildert in der Anklage gegen den ehemaligen Allgäuer Chef-Drogenfahnder genau, wie Armin N. in einer Februarnacht seine Frau vergewaltigt und zu töten versucht habe. Und wie im Büro des Top-Polizisten dann 1,8 Kilogramm Kokain gefunden wurden. Viele Fragen, die die Öffentlichkeit beschäftigen, seit die Allgäuer Zeitung die Affäre öffentlich gemacht hat, bleiben...

  • Kempten
  • 11.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ