Prozess
Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Prozess

Beiträge zum Thema Prozess

Lokales
Bei seinen Auftritten im Europazentrum des Diamantweg-Buddhismus in Immenstadt zieht Ole Nydahl jedes Mal viele Anhänger an.

Buddhismus
Nach fraglichen Äußerungen unter anderem in Immenstadt: Gericht hält Lama Ole Nydahl für fremdenfeindlich

Ole Nydahl ist seit vier Jahrzehnten buddhistischer Lehrer und nach dem Dalai Lama vermutlich der bekannteste Vertreter des tibetischen Buddhismus in Deutschland. Er hält unter anderem Vorträge im Europazentrum seiner Gruppe auf Gut Hochreute bei Immenstadt.  In den letzten Jahren wurden immer mehr Vorwürfe gegen den gebürtigen Dänen laut. Bei Vorträgen äußerte er sich fremdenfeindlich gegenüber Muslimen. Laut Allgäuer Zeitung hatte ein früheres Mitglied des Diamantwegs publik gemacht, dass...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.01.20
  • 5.411× gelesen
Lokales
Gerichtsurteil (Symbolbild)

Jugendgericht Kaufbeuren
Heimlich in der Tänzelfest-Toilette gefilmt: Ostallgäuer (19) zu Geldbuße verurteilt

Eine gruselige Vorstellung: auf einer öffentlichen Toilette unbemerkt von einem Fremden gefilmt werden. Ein 19-jähriger Ostallgäuer hat auf dem Kaufbeurer Tänzelfest sein Handy über eine Kabinenwand gehalten und einen anderen Bierzelt-Besucher beim Urinieren gefilmt. Laut einem Bericht in der Allgäuer Zeitung wurde er dafür jetzt zu 300 Euro Geldbuße verurteilt. Offenbar hat der junge Mann nicht zum ersten Mal intime Aufnahmen von Anderen gemacht: Die Polizei hat auf seinem Mobiltelefon...

  • Kaufbeuren
  • 18.01.20
  • 7.175× gelesen
Lokales
Gericht/Prozess/Urteil (Symbolbild)

Urteil
Betrunken gegen parkendes Auto gefahren: Geldstrafe für Angeklagten (63) in Sonthofen

Mit 1,8 Promille soll der 63-jährige Oberallgäuer im Juni 2018 ein parkendes Auto angefahren haben, Sachschaden 4.000 Euro. Jetzt hat ihn das Amtsgericht Sonthofen wegen Straßenverkehrsgefährdung zu 1.350 Euro Geldstrafe verurteilt. Das geht aus einem Bericht im Allgäuer Anzeigeblatt hervor. Der Mann hatte demnach behauptet, dass er erst nach dem Unfall getrunken habe. Eine sogenannte Begleitstoffanalyse und Zeugenaussagen haben das Gericht allerdings davon überzeugt, dass das gelogen sein...

  • Sonthofen
  • 17.01.20
  • 658× gelesen
Lokales
Urteil (Symbolbild)

Prozess
Memmingen: Mann (23) wegen Vergewaltigung zu Schmerzensgeld und Sozialstunden verurteilt

Weil er vor annähernd fünf Jahren gegen den erkennbaren Willen seiner damals 15-jährigen Bekannten den Geschlechtsverkehr mit ihr ausübte, musste sich ein heute 23 Jahre alter Mann am Mittwoch, 15.01, wegen Vergewaltigung vor dem Amtsgericht Memmingen verantworten. Das Opfer hat seit dem Vorfall im Juli 2015 in der Wohnung des Angeklagten in Memmingen erhebliche psychische Probleme. Da er dem Opfer mit seinem Geständnis die Aussage vor Gericht ersparte, kam der 23-Jährige relativ glimpflich...

  • Memmingen
  • 16.01.20
  • 4.874× gelesen
  •  1
Lokales
Symbolbild.

Gericht
Bewährungsstrafe: Ostallgäuer (32) schlägt schwangere Freundin

Weil ein 32-jähriger Mann seine schwangere Partnerin dreimal mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen hat, musste er sich nun vor Gericht verantworten. Das Amtsgericht hatte ihn wegen vorsätzlicher Körperverletzung schuldig gesprochen und zu acht Monaten auf Bewährung sowie einer Geldauflage in Höhe von 900 Euro verurteilt. Die Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, ereignet sich die Auseinandersetzung im Mai 2019 vor der Wohnung der zu diesem...

  • Kaufbeuren
  • 14.01.20
  • 1.853× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Gericht
Sexueller Missbrauch von Kindern: Ostallgäuer (59) zu Bewährungsstrafe verurteilt

Ein 59-jähriger Mann aus dem Ostallgäu hat vor dem Kaufbeurer Amtsgericht den sexuellen Missbrauch an drei Kindern gestanden. Das Gericht verurteilte ihn zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren, außerdem muss er jeweils noch 1.000 Euro an die geschädigten Kinder zahlen. 3.000 Euro Schmerzensgeld hat der gebürtige Münchner bereits bezahlt. Der Angeklagte arbeitete als Erzieher und betreute zwei der Kinder donnerstags nach der Schule. Er machte mit ihnen Hausaufgaben und übernahm an diesem...

  • Kaufbeuren
  • 13.01.20
  • 4.822× gelesen
  •  4
Lokales
Gericht (Symbolbild)

Justiz
Schöffengericht Kaufbeuren: Betrügerin reist durch Bayern und prellt Luxushotels

Sie reiste quer durch Bayern, mietete sich in Luxus-Hotels ein und verschwand nach ein paar Tagen, ohne zu bezahlen. Wegen gewerbsmäßigen Betrugs in neun Fällen hat sich jetzt eine 29-jährige Frau aus Baden-Württemberg vor dem Kaufbeurer Schöffengericht verantworten müssen. Der Gesamtschaden, den die 29-Jährige verursacht hat, beläuft sich laut Allgäuer Zeitung auf 8.400 Euro. Zuletzt mietete sie sich im März 2019 in einem Ostallgäuer Vier-Sterne-Superior-Hotel ein. Dort wurde Verdacht...

  • Kaufbeuren
  • 11.01.20
  • 2.087× gelesen
Lokales
Der Fall wurde am Landgericht Memmingen verhandelt.

Gericht
Prozess am Landgericht Memmingen: Sohn (16) zeigte drogendealenden Vater (47) an

Ein 47-jähriger Familienvater ist am Landgericht Memmingen zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt worden. Der Mann hatte in seiner Memminger Wohnung mit weichen und harten Drogen gehandelt und selbst immer wieder Cannabis und Kokain konsumiert, bis sein 16-jähriger Sohn ihn deshalb bei der Polizei anzeigte. Im April 2019 wurde der Angeklagte durch ein Münchner Spezialeinsatzkommando festgenommen. Das teilte die Allgäuer Zeitung in ihrer Freitagsausgabe mit. Der 16-jährige Sohn...

  • Memmingen
  • 10.01.20
  • 4.568× gelesen
  •  1
Lokales
Prozess in Kempten

Urteil
Mit 130 Sachen durch Kempten: Bewährungsstrafe für Raser (31)

Ein 31-Jähriger will einer Polizeikontrolle entkommen. Er rast durch die Stadt und die Fußgängerzone. Passanten können sich in letzter Sekunde in Sicherheit bringen. Die Anklage lautete ursprünglich sogar auf versuchten Mord. Er fuhr mit Tempo 100 – oder sogar noch deutlich mehr – an der Kemptener Big Box vorbei, raste mit seinem Auto durch die Fußgängerzone und gefährdete junge Leute, die vor einer Kneipe standen: Ein 31 Jahre alter Familienvater aus Kempten ist am Mittwochnachmittag ...

  • Kempten
  • 08.01.20
  • 13.292× gelesen
Lokales
Symbolbild

Verhandlung
Mann (56) in Lindenberg erstochen: Täter (42) soll bald vor Gericht

Nach einer tödlichen Messerattacke in Lindenberg wird voraussichtlich in den ersten Monaten des nächsten Jahres der Prozess gegen den 42-jährigen Täter beginnen - das berichtet die Westallgäuer Zeitung in ihrer Freitagsausgabe. Laut der Zeitung muss sich der Mann demnach vor dem Landgericht Kempten verantworten.  Angeklagt wird der 42-Jährige wegen Totschlags. Er hatte in der Nacht zum 14. Juli einen 56-Jährigen Mann mit einem langen Küchenmesser erstochen. Vorausgegangen war eine...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.12.19
  • 4.499× gelesen
Lokales
Gericht (Symbolbild)

Prozess
Marihuana gebunkert und gedealt: Mann (24) muss sich vor Kaufbeurer Schöffengericht verantworten

Ein 24-jähriger Asylbewerber aus Nigeria musste sich vor dem Kaufbeurer Schöffengericht verantworten. In einer Flüchtlingsunterkunft im Ostallgäu soll er mehrmals Marihuana verkauft haben. In einem Fall waren es 84,5 Gramm. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, ist der Angeklagte zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Bereits im April war der 24-Jährige vorbestraft. Damals war er im Besitz von 60 Gramm Marihuana gewesen. Im aktuellen Verfahren erfolgte der Schuldspruch wegen vorsätzlicher...

  • Kaufbeuren
  • 10.12.19
  • 669× gelesen
  •  2
Lokales
Symbolbild.

Prozess
Frau (54) attackiert Mädchen (13) in Ostallgäuer Schule: Neun Monate Haft

Eine 54-jährige Frau ist vom Kaufbeurer Amtsgericht zu neun Monaten Haft verurteilt worden. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, hatte die türkische Staatsangehörige im Juli dieses Jahres ein 13-jähriges Mädchen in einer Ostallgäuer Schule beschimpft und an den Haaren gezogen. Das Kind habe zwei Tage lang Kopfschmerzen gehabt. Der Attacke war ein Streit zwischen dem Mädchen und dem Sohn der Angeklagten vorausgegangen. Weil der zwölfjährige Sohn das Mädchen und eine Freundin gehänselt habe,...

  • Kaufbeuren
  • 06.12.19
  • 6.459× gelesen
Boulevard
Harvey Weinstein und Schauspielerin Annabella Sciorra

"Sopranos"-Star Annabella Sciorra wird gegen Harvey Weinstein aussagen

Wenn Harvey Weinstein ab Januar 2020 der Prozess gemacht wird, darf auch "Sopranos"-Star Annabella Sciorra als Zeugin gegen ihn aussagen. Ab dem 6. Januar des kommenden Jahres wird sich der ehemalige Hollywoodproduzent Harvey Weinstein (67) in fünf Fällen wegen angeblichen sexuellen Missbrauchs vor Gericht verantworten müssen. Der zuständige Richter hat im Zuge dessen nun erlaubt, dass Schauspielerin Annabella Sciorra (59), unter anderem bekannt aus der erfolgreichen TV-Serie "Die Sopranos",...

  • 29.11.19
  • 114× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Brandstiftung
Stall bei Eppishausen im Februar abgebrannt: Sohn (48) und Mutter (79) in Memmingen vor Gericht

Im Februar dieses Jahres stand ein Stall bei Eppishausen in Vollbrand. Der entstandene Sachschaden betrug etwa 500.000 Euro. Zunächst ging die Polizei von einem technischen Defekt aus. Doch im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich um Brandstiftung handelte. Prozessauftakt in Memmingen Jetzt hat vor dem Memminger Landgericht der Prozess begonnen. Insgesamt acht Verhandlungstage sind für diesen Fall angesetzt, heißt es in einer Pressemitteilung des Gerichts. Zwanzig...

  • Memmingen
  • 28.11.19
  • 5.310× gelesen
Polizei
Polizei nimmt Mann in Gewahrsam (Symbolbild)

Aggressiv
Mit knapp 3,0 Promille vor Gericht: Mann (33) randaliert in Sonthofener Gerichtssaal

Schwer betrunken ist am Montag ein Mann (33) vor dem Sonthofener Amtsgericht erschienen. Die Richterin ließ von der Polizei einen Atemalkoholtest durchführen: Der Mann hatte knapp 3,0 Promille. Logische Konsequenz: Vertagung der Verhandlung. Das wiederum hat dem Betrunkenen offenbar nicht gepasst. Er verhielt sich daraufhin aggressiv und beleidigend. Gegen eine vorläufige Festnahme leistete er heftigen Widerstand. Polizeikräfte mussten ihn fesseln und in eine Arrestzelle bringen. Bei der...

  • Sonthofen
  • 12.11.19
  • 3.152× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Gericht
Mann (26) schlägt Freundin in Sonthofen auf offener Straße ins Gesicht

Wegen Körperverletzung musste sich ein 26-jähriger Oberallgäuer jetzt vor Gericht verantworten. Im Mai dieses Jahres war ein Beziehungsstreit mit seiner Lebensgefährtin in Sonthofen eskaliert. Der Mann soll die Frau auf offener Straße ins Gesicht geschlagen haben.  Zum Tatzeitpunkt war der Mann betrunken - 1,0 Promille Alkohol hatte er im Blut. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, trinke der 26-Jährige seit dem Vorfall keinen Alkohol mehr. So soll er sich zumindest bei der Verhandlung vor...

  • Sonthofen
  • 12.11.19
  • 1.994× gelesen
Boulevard
Vor dem Amtsgericht Berlin klagt TV-Anwalt Ingo Lenßen (m.) am Montag mit den Legal-Tech-Gründern Benedikt Quarch (l.) und Phillip Eischet (r.) gegen Ryanair wegen der Rückerstattung von Gebü

TV-Anwalt Ingo Lenßen zeigt sich kämpferisch

TV-Anwalt Ingo Lenßen kämpft gegen die Billigairline Ryanair. Am Montag fand eine mündliche Verhandlung vor dem Amtsgericht Berlin-Wedding statt. Der als Autor und TV-Anwalt bekannte Jurist Ingo Lenßen (58, "Lenßen & Partner") kämpft weiter für die Gerechtigkeit. Er klagt für das Start-Up RightNow gegen die Billigairline Ryanair. Bei der mündlichen Verhandlung am Montag vor dem Amtsgericht Berlin-Wedding kam es jedoch zunächst zu keinem Ergebnis. Das Gericht vertagte sich um drei Monate.Kern...

  • 11.11.19
  • 440× gelesen
Lokales
"Oma Ingrid": Wieder Gefängnis für die Ladendiebin. (Archivbild)

Urteil
Ladendiebin "Oma Ingrid" (86) aus Bad Wörishofen: Erneut Gefängnisstrafe

"Oma Ingrid". Unter diesem Namen wurde Ingrid M. aus Bad Wörishofen in ganz Deutschland bekannt. Die 86-jährige Rentnerin ist bereits mehrfach wegen Ladendiebstahl verurteilt worden. Jetzt stand sie vor dem Bayerischen Obersten Landesgericht. Das Urteil: vier Monate Gefängnis. Rechtskräftig. Das berichtet der Bayerische Rundfunk. Das Urteil kommt nicht wirklich überraschend. 2017 saß sie bereits 55 Tage lang in der JVA Memmingen. Kurz vor Weihnachten war sie vorzeitig entlassen worden,...

  • Bad Wörishofen
  • 07.11.19
  • 6.031× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Prozess
Mutter (50) erstickt eigene Tochter (9): Kemptener Landgericht setzt Verfahren aus

Das Kemptener Landgericht hat am Mittwoch das Verfahren gegen eine 50 Jahre alte Frau ausgesetzt, die in der Nacht zum 13. September 2016 in Lindau ihre schlafende neunjährige Tochter umgebracht hatte. Daraufhin wollte sie sich selbst das Leben nehmen, wurde aber gerettet. Möglicherweise komme für die wegen Totschlags angeklagte Frau auch eine Verurteilung wegen Mordes in Frage, sagte der Vorsitzende Richter der Zweiten Strafkammer am Mittwoch kurz nach Beginn der Verhandlung in...

  • Kempten
  • 06.11.19
  • 4.183× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Familiendrama
Tochter (9) in Lindau getötet: Mutter nach Freispruch erneut vor Gericht

Im September 2016 hat eine damals 47-jährige Frau ihrer schlafende Tochter in ihrer Lindauer Wohnung ein Kissen ins Gesicht gedrückt und das Mädchen erstickt. Die Frau litt an Depressionen und entwickelte deswegen Suizidgedanken. Bevor sie sich selbst das Leben nehmen wollte, brachte sie ihre Tochter um. Die Frau war der Überzeugung gewesen, die Tochter würde ihren Tod nicht verkraften. Die Mutter überlebte den Suizidversuch. Spätere Blut- und Urinuntersuchungen belegten, dass die Frau eine...

  • Kempten
  • 06.11.19
  • 2.217× gelesen
Lokales
Gericht (Symbolbild)

Prozess um Raub in der Memminger Innenstadt: Mittäter während der Verhandlung festgenommen

Noch während der laufenden Gerichtsverhandlung rückte die Memminger Polizei aus und fahndete im Stadtgebiet nach einem Mittäter eines Raubes, der sich am 10. März diesen Jahres in einer Wohnung in der Innenstadt zugetragen hatte. Der sichtlich verdutzte Mann wurde an seinem Arbeitsplatz festgenommen und dem Schöffengericht zugeführt, das unter Vorsitz von Richter Nicolai Braun mitten in der Beweisaufnahme steckte. In seiner Vernehmung bestritt der 21-jährige Memminger jedoch seine...

  • Memmingen
  • 19.10.19
  • 1.514× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Steuerhinterziehung
Kemptener Krematorium verkauft Zahngold von Toten: Betreiber gesteht illegale Geschäfte

Etwa 8.000 Verstorbene werden jährlich im Kemptener Krematorium eingeäschert. Darf ein Betreiber Überreste wie Zahngold einfach an sich nehmen? Der private Betreiber des Krematoriums in Kempten und sein Betriebsleiter sollen Zahngold, Prothesen und Co. nicht nur behalten haben sondern auch an eine Verwertungsfirma verkauft haben. Die beiden Männer standen deshalb am Mittwoch vor dem Augsburger Amtsgericht. Der Krematoriumsbesitzer wurde zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn...

  • Kempten
  • 16.10.19
  • 12.018× gelesen
  •  2
Lokales
Symbolbild.

Prozess
Ostallgäuer (34) schubst seine Partnerin und würgt helfende Freundin

Ein 34-jähriger Ostallgäuer hatte bereits eine Unterbringung wegen alkoholbedingter Straftaten hinter sich und stand unter offener Bewährung, als er im Januar mit 1,7 Promille gegenüber seiner damaligen Partnerin (23) und einer gemeinsamen Freundin (25) handgreiflich wurde. Zuerst schubste er seine Lebensgefährtin in deren Wohnung von einem Stuhl, weil die junge Frau wegen seiner Alkoholfahne nicht mit ihm kuscheln wollte. Anschließend würgte er die Freundin, die ihr zu Hilfe kam. Der...

  • Kaufbeuren
  • 14.10.19
  • 421× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Rufmord
Amtsgericht Kaufbeuren: Mann (66) stellt Frau (36) im Internet als Prostituierte dar

Monatelang hat ein heute 66-jähriger Rentner nach Überzeugung des Kaufbeurer Amtsgerichts einer jungen Frau (36) im Ostallgäu das Leben zur Hölle gemacht: Zwischen Herbst 2017 und Frühjahr 2018 richtete er auf verschiedenen Internet-Plattformen gefälschte Profile des Opfers ein – samt intimer Fotos und unter Nennung persönlicher Daten, bis hin zur Adresse ihrer Eltern. Für Besucher der Seiten sah es teilweise so aus, als sei die Frau auf der Suche nach bezahlten sexuellen Kontakten. Sie erhielt...

  • Kaufbeuren
  • 11.10.19
  • 4.619× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020