Proteste

Beiträge zum Thema Proteste

Die Pläne am Illerursprung wurden gestoppt (Archivfoto).
2.640× 2

Kompromiss
Der Auwald bleibt verschont: Keine Bebauung im Karweidach in Oberstdorf

Kein Gewerbegebiet im Karweidach in Oberstdorf. Die Bürgerinitiative war mit ihrem Protest erfolgreich. Der Auwald bleibt verschont, heißt es in einer Mitteilung des Bayerischen Rundfunks (BR). Die ursprüngliche Planung wurde demnach verworfen. Stattdessen sollen die alte Tennishalle im Karweidach und die bereits verwendete Brachfläche im Wald für die Gewerbefläche verwendet werden. Damit ist der Eingriff in die Natur viel geringer und viele Hektar Wald bleiben bestehen.

  • Oberstdorf
  • 22.07.20
Sophier Turner und Joe Jonas auf einem Event in Hollywood
703×

"Game of Thrones"-Star Sophie Turner nimmt schwanger an Protesten teil

Auch Sophie Turner und ihr Ehemann Joe Jonas nehmen an den Anti-Rassismus-Protesten in den USA teil, dabei ist die "Game of Thrones"-Schauspielerin gerade hochschwanger. Die oftmals friedvollen aber teils auch eskalierenden Anti-Rassismus-Proteste in den USA nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd halten weiter an. In den vergangenen Tagen haben sich zahlreiche Prominente für die Proteste ausgesprochen und sind auch selbst mit auf die Straße gegangen. Sie wollen unter anderem die "Black...

  • 08.06.20
Snoop Dogg während eines Auftritts in Kalifornien
763×

Snoop Dogg geht zum ersten Mal wählen

In wenigen Monaten steht in den Vereinigten Staaten die nächste Präsidentschaftswahl an. Viele möchten dafür sorgen, dass Donald Trump nicht an der Macht bleibt - so auch Snoop Dogg. Die Lage in den USA ist wegen der Proteste und Ausschreitungen nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd durch einen Polizisten äußerst angespannt. Die Masse pocht auf Veränderung. Deswegen rufen viele zu einem Machtwechsel auf und fordern, unbedingt im November zur Wahl zu gehen und den amtierenden US-Präsidenten...

  • 07.06.20
1.036×

Heimatreporter-Beitrag: Statt Diffamierung - kritische Bürger ernst nehmen!
Die Arroganz der Macht als Nährboden für Verschwörungstheorien

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider.Berichterstattung Allgäuer Anzeigeblatt zu den Corona-Protesten 16.05.2020 ff. Immer wieder liest man Meldungen und Analysen, das der Widerstand gegen die Bürgerrechtsbeschränkungen wegen der Corona-Krise von Rechtsextremen und Verschwörungstheoretikern genutzt, wenn nicht sogar gesteuert wird. Ich kann und muss hier aus eigener Erfahrung sagen, dass dies eine platt vereinfachte Darstellung...

  • Sulzberg
  • 26.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ