Protest

Beiträge zum Thema Protest

Traktor-Demo (Symbolbild)
 7.956×

Traktor-Demos
"Schlepper-Flashmobs" im Allgäu: Landwirte demonstrieren mit Traktoren

An verschiedenen Orten in ganz Bayern haben sich am Mittwoch Landwirte mit ihren Traktoren getroffen und haben Kundgebungen abgehalten. Auch im Allgäu gab es einige der "Schlepper-Flashmobs". Die Landwirte forderten damit, dass ihre Belange in der Öffentlichkeit mehr Gehör finden. Im Gegensatz zu den großen Schlepper-Demos wie zuletzt in Memmingen waren diese Aktionen nicht angemeldet. Bundesweit aufgerufen zu den "Schlepper-Flashmobs" hatte die Organisation "Land schafft Verbindung". Der...

  • Mindelheim
  • 19.12.19
Fridays for Future: In Kempten waren am Freitag einige hundert Menschen für mehr Klimaschutz auf der Straße.
 3.752×   17 Bilder

Bildergalerie
Fridays for Future: Demonstration in Kempten

Lautstark aber friedlich sind am Freitagmittag mehrere hundert Klimaaktivisten in Kempten auf die Straße gegangen - vom Forum Kempten zog der Demonstrationszug durch die Innenstadt zum Hildegardplatz. Beginn der Aktion war um 12:30 Uhr.  Der Protestzug fand im Rahmen des vierten globalen Klimastreiks von Fridays for Future statt. Deutschlandweit fanden Demonstrationen und Kundgebungen in etwa 500 Städten statt. Auch in Memmingen, Füssen, Sonthofen und anderen Allgäuer Städten protestierten...

  • Kempten
  • 29.11.19
Schweigemarsch durch die Kemptener Innenstadt.
 6.972×  1  1   15 Bilder

Demonstration
Schweigemarsch in Kempten nach Strafbefehl für Immenstädter Pfarrer wegen Kirchenasyl

Mit einem Schweigemarsch durch die Kemptener Innenstadt setzten am Dienstagmittag rund 100 Pfarrer und Kirchenvertreter verschiedener Konfessionen ein bayernweites Zeichen für das Kirchenasyl. Auslöser für die ungewöhnliche Demonstration von Gläubigen aus dem ganzen Allgäu ist der Strafbefehl gegen den evangelischen Pfarrer von Immenstadt Ulrich Gampert. Der 64-Jährige soll als erster Pfarrer in Bayern 4.000 Euro bezahlen, weil er in seiner Kirche einem afghanischen Flüchtling Schutz vor der...

  • Kempten
  • 23.07.19
Schüler ziehen freitags durch die Straßen und demonstrieren für die Umwelt.
 1.198×

Schülerprotest
Straßensperrungen wegen „Fridays for Future“ Demonstration in Leutkirch

Am Freitag, 17.05.2019, findet im Zeitraum zwischen 11:00 Uhr und ca. 13:30 Uhr eine "Fridays for Future" Demonstration in der Leutkircher Innenstadt statt. Der Schülerprotest wird zu Verkehrseinschränkungen führen. Die Schüler treffen sich am Bahnhof und gehen von dort zu einer Kundgebung am Marktplatz/Kornhaus auf folgenden Straßen: Bahnhof/Wurzacher Straße entlang ab Parkplatz - Poststraße - Querung Poststraße - Lindenstraße - Querung Untere Grabenstraße - Lindenstraße - Kornhausstraße -...

  • Leutkirch
  • 16.05.19
"Fridays for Future"-Demonstration in Memmingen.
 3.717×   18 Bilder

Demonstration
Memminger Schüler treten bei stürmischen Wetter für den Klimaschutz ein

Etwa 250 Schüler (vorsichtige Schätzung der Veranstalter) sind am Freitag, 15. März, in Memmingen bei stürmischem Wetter für mehr Klimaschutz auf die Straße gegangen. Die Memminger Polizei, die den Zug begleitet und durchgezählt hat, spricht sogar von etwa 450 Menschen. Die Demonstration war Teil der „Fridays for Future“-Bewegung, die nach eigener Aussage an diesem Tag mit etwa 2.000 Veranstaltungen weltweit ihren bisherigen Höhepunkt erreichte. In Memmingen nahm Paul Felsch (16) vom...

  • Memmingen
  • 15.03.19
Marco Eichberger und Leni Kubutsch sind im Organisationsteam von fridays-for-future Kempten und haben uns im Podcast erzählt, warum sie sich für den Klimaschutz einsetzen.
 2.408×

Podcast
"Uns liegt wirklich was an der Umwelt:" Zwei junge Kemptener zur Kritik an Fridays-for-future

Junge Menschen streiken weltweit freitags, um gegen die aktuelle Klimapolitik zu protestieren. Fridays for Future heißt die Bewegung, die von der schwedischen Schülerin Greta Thunberg (16) ins Leben gerufen wurde. Auch in Kempten gingen die Schüler am Freitag schon auf die Straße, um für echten Klimaschutz zu kämpfen. Dabei bekommen die Schüler nicht nur positive Resonanz. Kritiker wenden ein, Proteste in der Freizeit wären glaubwürdiger.  "Warum demonstrieren sie nicht am Wochenende oder...

  • Kempten
  • 26.02.19
Etwa 500 Schüler sind am Freitag durch Kempten gezogen und haben für eine bessere Klimapolitik demonstriert. Vor dem Rathaus trafen sie Oberbürgermeister Thomas Kiechle und überbrachten ihm konkrete Vorschläge, was man aus ihrer Sicht vor Ort tun kann.
 1.169×

Umwelt
500 Schüler streiken in Kempten für mehr Klimaschutz

Dieses Mal sind es etwa 500 Schüler. Und dieses Mal streiken sie nicht vor der eigenen Schule, sondern ziehen mit ihren Plakaten durch die Innenstadt. Kemptener und Oberallgäuer Kinder und Jugendliche haben sich ein zweites Mal an der Aktion „Fridays for Future“ (Freitage für die Zukunft) beteiligt, die bundesweit für Diskussionen sorgt: Nach dem Vorbild der 16-jährigen Greta Thunberg aus Schweden gehen Schüler freitags statt in den Unterricht auf die Straße. Die jungen Allgäuer trafen sich...

  • Kempten
  • 09.02.19
Fridays 4 Future - immer mehr Jugendliche demonstrieren freitags für mehr Klimaschutz
 1.466×

Protest
Öffentliche Demonstration für mehr Klimaschutz in Kempten: Keine Schulbefreiungen für Kemptener Gymnasiasten

Immer mehr Schüler gehen freitags auf die Straße statt in die Schule. Ihr Ziel: Sie wollen sich für mehr Klimaschutz stark machen. So haben auch Kemptener Schüler vor zwei Wochen vor ihren Schulen demonstriert. Mehr oder weniger spontan hatten sie sich zu Protesten entschieden. Am kommenden Freitag findet nun eine bei der Stadt angemeldete, öffentliche Demonstration statt. Ob auch Schüler unter den Demonstranten sein werden, konnten die Kemptener Gymnasien nicht sicher sagen. "Bis jetzt...

  • Kempten
  • 07.02.19
Direkt vor den Löwen-Saal konnten die Demonstranten nicht. Bereitschaftspolizei achtete darauf, dass der Abstand zur AfD gewahrt blieb.
 1.834×

Protest
350 Demonstranten markieren in Lindenberg „rote Linie“

Und wieder waren die Gegner in der Überzahl: Während am Montagabend im Lindenberger Löwensaal der AfD-Bundestagsabgeordnete Gottfried Curio vor gut 200 Interessierten sprach, protestierten auf dem Stadtplatz 350 Westallgäuer gegen seine Partei und das von ihr verbreitete Gedankengut. Sie folgtten dem Aufruf von SPD und Grünen, die unter dem Motto „Das Allgäu ist bunt“ kurzfristig eine Kundgebung gegen die AfD-Wahlveranstaltung organisiert hatten. Es war das zweite Mal, dass die rechte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.10.18
Straßenersterschließungsbeiträge
 541×

Straßenbau
Strebs-Initiative ruft zur Demo in Kaufbeuren auf

Die Gegner der Straßenersterschließungsbeiträge (Strebs) greifen zu einem weiteren drastischen Mittel, um sich Gehör zu verschaffen. Nach der Protestveranstaltung im Stadtsaal vor zwei Monaten ist nun eine Demonstration vor dem Alten Rathaus (untere Kaiser-Max-Straße) geplant. Am Dienstag um 17.30 Uhr protestieren die Betroffenen dort gegen die Ersterschließung, also den formalen Fertigbau alter Straßen, obwohl diese seit Jahrzehnten genutzt werden. Bis zu 90 Prozent der Kosten wird den...

  • Kaufbeuren
  • 24.09.18
 251×

Protest
Demonstration in Immenstadt gegen Abschiebung afghanischer Flüchtlinge

Zur Zeit leben 384 afghanische Flüchtlinge im Oberallgäu. 111 davon wurden als Asylbewerber bereits abgelehnt und müssen damit rechnen, abgeschoben zu werden. In ein Land in dem ständig Bombenexplosionen Unschuldige in den Tod reißen. Am Mittwoch demonstrieren Afghanen und Deutsche gemeinsam in Immenstadt für den Schutz der Flüchtlinge aus dem Land am Hindukusch. 'Seit fast 40 Jahren herrscht Krieg in Afghanistan', sagt Fareed Nabizada, 'und täglich werden unschuldige Menschen erschossen oder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.06.17
 173×

Aktion
220 Demonstranten gehen in Memmingen gegen Nazis auf die Straße

Unter dem Motto 'Remembering meens fighting – gegen Nazis und ihre Umtriebe' gingen am Samstagnachmittag rund 220 Demonstranten in Memmingen auf die Straße. Unter anderem sollte des Todes von Peter Siebert gedacht werden, der vor neun Jahren in seiner Memminger Wohnung von einem Nachbarn mit einem Bajonett erstochen wurde. In den Augen der Veranstalter die Tat eines Neonazis. Von der Justiz wurde der Fall allerdings als nicht politisch eingestuft. Die Demonstration verlief friedlich,...

  • Memmingen
  • 22.04.17

Heiß diskutierte Beiträge

 110×

Extremismus
Protestgruppe Allgida Kempten gilt als derzeit nicht mehr aktiv

Die rechte Gruppierung war genau vor einem Jahr durch eine Demonstration in Obergünzburg (Ostallgäu) in die Schlagzeilen geraten. Damals waren in der Marktgemeinde rund 150 rechtsgerichtete Demonstranten aufmarschiert. Zwei Teilnehmer der Kundgebung mussten sich mittlerweile vor Gericht verantworten. Die Teilnehmer trugen damals Fackeln und Deutschlandfahnen, sie waren zum Teil vermummt, riefen rechte Parolen und Beleidigungen. Einzelne Demonstranten reckten den Arm zum Hitlergruß. Als die...

  • Obergünzburg
  • 19.02.17
 28×

Ativismus
500 Demonstranten protestieren in Obergünzburg gegen Abschiebung von Flüchtlingen

Etwa 500 Menschen haben am Samstagnachmittag in Obergünzburg gegen die Abschiebung von Flüchtlingen nach Afghanistan demonstriert. Mehrere Redner richteten an Bundesregierung und Landespolitiker eine Botschaft. 'Afghanistan ist kein sicheres Land.' Flüchtlinge dorthin abzuschieben sei 'menschenverachtend' und verstoße gegen geltendes Recht, betonten die Redner. Entgegen der Befürchtungen von Organisatoren kam es nicht zu Gegendemonstrationen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Obergünzburg
  • 22.01.17
 129×   33 Bilder

Montagsdemo
Demonstration in Immenstadt: Mit Trillerpfeifen und roten Karten gegen Bayerns höchste Grundsteuer

Damit gaben die Immenstädter am Montagabend ein starkes Signal Richtung Rathaus: Der Marienplatz war voll bei der Demonstration gegen die höchste Grundsteuer Bayerns. Mit Trillerpfeifen und roten Karten protestierten die Bürger gegen den Stadtrat, nachdem eine knappe Mehrheit die Grundsteuer B um 65 Prozent erhöht hatte, um den Haushalt zu finanzieren. Redner von Handwerk, CSU, Junge Union, Junge Alternative und FDP warfen den Stadträten und dem Bürgermeister vor, mit unnötigen Ausgaben das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.07.16
 249×   83 Bilder

Protest
Über 600 Menschen demonstrieren in Lindenberg gegen Auftritt von Frauke Petry

AfD-Vorsitzende betritt Saal durch den Hintereingang Die Westallgäuer bereiteten AfD-Vorsitzender Frauke Petry einen lautstarken Empfang. Mit Trillerpfeifen, Kuhglocken und Sprechchören verliehen die Gegner der rechtspopulistischen Partei ihrer Ablehnung Ausdruck. Zwischen 600 und 700 schätzten Veranstalter und Polizei die Zahl der Demonstranten, die sich auf dem Stadtplatz trafen und dann – mit einigem Abstand – den Löwensaal umrundeten. Dort hörten etwa 300 Besucher die Petr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.06.16
 31×   25 Bilder

Protest
Nach mutmaßlichem Brandanschlag: 1.000 Kaufbeurer demonstrieren gegen Fremdenfeindlichkeit

Nach dem mutmaßlichen Brandanschlag auf ein noch leer stehendes Asylbewerberheim im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz demonstrierten am Freitagabend etwa 1.000 Menschen gegen Fremdenfeindlichkeit und für ein gutes Miteinander in Kaufbeuren. Dazu aufgerufen hatte das Bündnis für Flüchtlinge, dem zahlreiche Organisationen, Kirchen und auch die Stadt angehören. Zudem unterstützten die beiden islamischen Gemeinden in Kaufbeuren und Parteien den Protestzug. Die Teilnehmer machten zunächst an dem...

  • Kempten
  • 12.02.16
 57×

Protest
Friedlich gegen Gewalt: 300 Demonstranten vor dem Kemptener Rathaus

Ina Ebel hat Angst. Vor allem wenn sie nachts alleine in Kempten unterwegs ist. Oder etwa beim Einkaufen – und dunkelhäutige Männer sie anstarren: 'Wir Frauen werden von ihnen angepfiffen.' Ina Ebel ist eine der über 300 Menschen, vorwiegend Russlanddeutsche aus dem Allgäu, aus Ulm, Friedrichshafen und Illertissen, die gestern Nachmittag vor dem Rathaus demonstriert haben. Und zwar 'friedlich gegen Gewalt gegen Frauen und Kinder', sagte Initiatorin Julia Scheller. 'Wenn ein oder mehrere...

  • Kempten
  • 25.01.16
 202×   51 Bilder

Landwirtschaft
Bauern protestieren bei Besuch von Agrarminister Schmidt in Sonthofen

Hunderte Mitglieder des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) haben beim Besuch von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) in Sonthofen lautstark gegen die Berliner Agrarpolitk und das Verhalten der Europäischen Union protestiert. Konkret ging es um den , der innerhalb weniger Monate im Schnitt von 41 auf 29 Cent abgesackt ist. So viel bekommt ein Bauer für ein Kilogramm Milch von den Molkereien. Schmidt war Gast beim 'Grünen Tisch' , zu dem die CSU-Bundes- und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.09.15
 57×

Nahost-Konflikt
Israelfeindliche Parolen bei Demonstration in der Kemptener Innenstadt

Israelfeindliche Parolen skandidierten etwa 500 Personen am Samstagnachmittag bei einer Demonstration in Kempten. In arabisch war immer wieder zu hören 'Israel soll zugrunde gehen' und 'Gott ist mächtig', in deutsch riefen die Demonstranten 'Kindermörder Israel'. Die Polizei ließ vor Beginn des Protestzuges durch die Kemptener Innenstadt einige Transparente entfernen, weitere mit identischen Sprüchen tauchten dann bei der Demonstration wieder auf. Insgesamt verlief die Aktion, die vom...

  • Kempten
  • 26.07.14
 38×

Protest
Demonstration gegen Rassismus in Kaufbeuren

Unter dem Motto '184 Tote sind 184 Tote zu viel' haben gestern gut 150 Teilnehmer in Kaufbeuren gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit demonstriert. Bei der Zahl der Toten beziehen sich die Veranstalter vom Antirassistischen Jugendaktionsbüro Kempten auf die durch Rechtsradikale begangenen Morde in Deutschland seit 1990. Begleitet von einem großen Polizeiaufgebot trafen sich die Demonstranten ab 15 Uhr am Bahnhofsvorplatz, um dann gegen 17.15 Uhr ihren Zug durch die Stadt zu beginnen. Mehr...

  • Kempten
  • 19.10.13
 22×

Protest
Firma Bergland in Lindenberg stellt Antrag auf Insolvenz

150 Mitarbeiter demonstrieren in der Stadt und vor dem Lindenberger Rathaus Die Lindenberger Firma Bergland hat gestern Insolvenzantrag gestellt. Das bestätigt das zuständige Amtsgericht Kempten auf Nachfrage, die Münchner Kanzlei Jaffé führt das Verfahren. Noch während Bergland-Geschäftsführer Klaus-Dieter Reiter in Kempten war, formierte sich ein Protestzug der Bergland-Mitarbeiter vom Betriebsgelände zum Rathaus. Dort sicherte Bürgermeister Johann Zeh moralische Unterstützung zu. 'Wir können...

  • Kempten
  • 28.09.13
 76×   11 Bilder

Rinder-Tbc
Demonstration in Sonthofen: Landwirte gegen Vorgehen des Landratsamtes

Bauern fürchten ihre Existenzvernichtung Trauermärsche, eine Schweigeminute zum Gedenken an getötete Rinder und Kritik an den Behörden - bei einer Demonstration beklagten gestern in Sonthofen rund 150 bis 200 Teilnehmer das Vorgehen bei der Bekämpfung der Rinder-Tuberkulose (Tbc). Zur Demo aufgerufen hatte die Interessengemeinschaft für gesunde Tiere (IGGT) und nahm Landrat Gebhard Kaiser ins Kreuzfeuer. IGGT-Sprecherin Irmgard Engelhart nannte ihn den 'Tier-Beseitigungs-Caesar' und nannten die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.06.13
 23×

Kinder
Zwei Dutzend Eltern bei Demonstration auf Lindauer Insel dabei

Protest gegen Kindesentzug - Behörden weisen Kritik zurück 'Jugendamtswillkür zerstört intakte Familien' steht auf den roten T-Shirts. Knapp zwei Dutzend Mütter und Väter haben sich auf dem Stiftsplatz in Lindau getroffen, um gegen Jugendämter, aber auch gegen Familienrichter und Gutachter zu demonstrieren. Sie wehren sich gegen nach ihrer Ansicht ungerechtfertigte Inobhutnahmen von Kindern - die sie nach eigenen Angaben selbst seit Jahren erlebten. Etliche der Demonstranten schildern vor dem...

  • Lindau
  • 13.06.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020