Projekt

Beiträge zum Thema Projekt

Gemeinsam mit dem städtischen Ranger haben Schüler der Gemeinschaftsschule Nisthilfen und „Habitatstrukturen“ für vielfältige heimische Wildbienenarten geschaffen.
163× 2 Bilder

Neues Zuhause
Schüler in Leukrich helfen mit Projekt den heimischen Wildbienenarten

Gemeinsam mit dem städtischen Ranger haben in den vergangenen Wochen Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Leutkirch eine Projektfläche mit Nisthilfen und "Habitatstrukturen" für vielfältige heimische Wildbienenarten geschaffen. Die errichtete Fläche liegt südlich des Stadtfriedhofs zwischen Seelhausweg und Künkelinstraße. Durch die Anlage der Projektfläche im Herbst stehen die Nistplätze und Nahrungspflanzen den Bienen gleich zu Beginn der nächsten Flugzeit zur Verfügung. In Kürze...

  • Leutkirch
  • 13.10.20
Außenansicht des Naturkindergartens Biberhof.
1.088× 1 2 Bilder

Naturkindergarten Biberhof
Johanniter realisieren Projekt gemeinsam mit der Stadt Sonthofen

Ab dem 01.09.2020 öffnet der Biberhof in Sonthofen wieder seine Pforten. 20 Kindergartenkinder im Alter von 3 bis 6 Jahren können hier die Natur entdecken. Derzeit gibt es noch frei Plätze für den Kindergarten mit naturpädagogischem Konzept. "Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit der Stadt Sonthofen ein so wundervolles Projekt realisieren können", berichtet Michael Schmidt, Bereichsleiter Kinder, Jugend und Familie der Johanniter in Bayerisch Schwaben. "Der Biberhof wird nun wieder mit...

  • Sonthofen
  • 12.08.20
Die Eltern hatten das Grundstück bei Vorderhindelang schon vorbereitet: Mit Feuerstelle und Naturzaun zur Böschung, die zum Bach hinab führt. Baumstümpfe sollten als Sitzgelegenheit für die Kinder dienen.
4.203×

Brandschutz
Naturkindergarten in Bad Hindelang vor dem Aus: Eltern sind enttäuscht

Einen jähen Stopp erlebt das Projekt Naturkindergarten in Bad Hindelang. Der Bauausschuss der Gemeinde sprach sich gegen den Bau einer Wetterschutzhütte auf der vorgesehenen Wiese aus. Hauptargument: Eine Feuerwehrzufahrt zum Wiesengelände oberhalb des Hotels „Die Gams“ fehlt und ist nicht möglich. Lena Behrendes, Vorsitzende des Vereins Naturkindergarten Bad Hindelang, sagt: „Wir Eltern sind enttäuscht und verärgert.“ Bürgermeisterin Dr. Sabine Rödel hofft, bald ein geeignetes...

  • Bad Hindelang
  • 01.07.19
Die Bodensee-Region: schützenswerte Flora und Fauna.
408×

Naturschutz
FFH-Gebiet Bodenseeufer: Informationstag für Bürger in Lindau

Unter der Bezeichnung „Natura 2000“ wurde europaweit ein Netz bedeutender Fauna-Flora-Habitat-Gebiete (FFH-Gebiete) und Vogelschutzgebiete (SPA-Gebiete) eingerichtet. Auch das FFH-Gebiet „Bodenseeufer“ gehört zu diesem Natura 2000-Netz. Zur Sicherung eines günstigen Erhaltungszustandes sowie des heimischen Naturerbes ist für dieses Gebiet ein Managementplan zu erarbeiten, welcher zwischenzeitlich im Entwurf vorliegt. Der Regierung von Schwaben sowie dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft...

  • Lindau
  • 02.04.19
Solche Torfdämme, die mit hölzernen Spundwänden befestig werden, sollen dafür sorgen, dass dem Räsenmoos bei Marktoberdorf künftig wieder mehr Wasser zur Verfügung steht.
521×

Projekt
Allgäuer Zweckverband stellt laufende Renaturierungsarbeiten im Räsenmoos bei Marktoberdorf vor

Der Zweckverband Allgäuer Moorallianz hat bei der Sitzung der projektbegleitenden Arbeitsgruppe im Landratsamt Ostallgäu auf seine Aktivitäten zum Erhalt und zur ökologischen Verbesserung von Moorflächen in der Region im zu Ende gehenden Jahr zurückgeblickt. Zusammen mit den Vorsitzenden, der Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker und dem Oberallgäuer Landrat Anton Klotz, gab es ein Resümee der Bauarbeiten, der Öffentlichkeitsarbeit und der Flächenankäufe. Einen besonderen Fokus legte...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 27.12.18
Blick in den Wald
369×

Natur
Scheidegg: Besucher am Skywalk können die Natur näher kennen lernen

Die Duftstation ist am besten, findet die neunjährige Luisa. „Es ist spannend, was ein Fuchs so riecht.“ Und was hat ihr nicht so gut gefallen? „Es war alles gut.“ Die Viertklässlerin war eines der Kinder, die den neuen Erlebnispfad „Waldgeschichten“ am Skywalk Allgäu in Scheidegg offiziell getestet haben. Zur Einweihung des 160.000-Euro-Projekts waren auch die beiden vierten Klassen der Grundschule Scheidegg eingeladen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der  Westallgäuer...

  • Scheidegg
  • 18.09.18
101×

Förderung
Landkreis Ostallgäu startet ein neues Projekt für Klima- und Moorschutz

Am Rande der Moore haben es Landwirte nicht leicht. Der Wasserstand ist hoch. Mit schwerem Gerät kann ein Bauer dort kaum in die Wiese fahren. Weiderinder sinken tief in den feuchten Boden ein. Dennoch sollen diese Flächen nicht entwässert werden: Dann nämlich zersetzt sich das Moos und gibt enorme Mengen des Klimagiftes CO2 frei. Eine mögliche Lösung soll nun ein bayernweit einmaliges Modellprojekt im Ostallgäu aufzeigen: Die Bewirtschaftung wird durch Extensivierung mit Spezialmaschinen und...

  • Marktoberdorf
  • 19.02.18
52×

Natur
Projekt zur ökologischen Aufwertung der Iller bei Aitrach beginnt am Wochenende

Kommenden Samstag startet ein auf zehn Jahre angelegtes Arbeitsprogramm zur ökologischen Aufwertung der Iller zwischen Aitrach bei Memmingen und der Mündung des Flusses in die Donau bei Neu-Ulm. Bayern und Baden-Württemberg zahlen je 30 Millionen Euro für das Projekt. Eine entsprechende Vereinbarung werden am Samstag die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf und ihr württembergischer Kollege Franz Untersteller unterzeichnen. Viele Sünden der Vergangenheit findet der aufmerksame Beobachter...

  • Memmingen
  • 02.11.17
76×

Natur
Forschungsprojekt: Neuer Lebensraum für Fische in der Iller bei Legau

Damit sich Fische in der Iller wohlfühlen: 6.000 Kubikmeter Kies werden bei Legau (Unterallgäu) in die Iller gebaggert. So soll unterhalb des Wasserkraftwerks ein neuer Lebensraum für Fische und Kleinlebewesen entstehen. Dieses Vorhaben ist Teil der Iller-Renaturierung und eines europäischen Förderprogramms namens ISOBEL. Insgesamt werden dafür 1,8 Millionen Euro ausgegeben. Das Forschungsprojekt soll auch Erkenntnisse zum sogenannten Geschiebemanagement liefern. Bayerns Umweltministerin Ulrike...

  • Memmingen
  • 15.02.17
76×

Modellprojekt
Drei Betreuer für den Naturpark Nagelfluhkette in Immenstadt

Ab kommendem Jahr werden im Naturpark Nagelfluhkette drei Betreuer unterwegs sein. Zunächst für die Dauer von drei Jahren werden die Ranger im Bereich der Umweltbildung tätig sein, Touristen informieren und ihnen Tipps geben. 'Die Ranger werden freundlich beraten und nicht verbieten', sagt Naturpark-Geschäftsführer Rolf Eberhardt. Er betont: 'Hoheitliche Befugnisse haben sie nicht.' Das entspreche dem Grundprinzip des Naturparks. Demnach laute der Kerngedanke: Schützen und nützen. Auf...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.12.16
290×

Jubiläum
Zum 30-jährigen Bestehen des Schutzwaldsanierungs-Programms im Allgäu begutachten Hubert Perras (88) sein Lebenswerk

Hubert Perras, 88, steigt den Weg unterhalb des Straußbergs in den Ammergauer Bergen bei Füssen hinauf wie ein Junger. Zusammen mit ehemaligen Kollegen ist er dorthin unterwegs, wo es so etwas wie sein berufliches Lebenswerk zu begutachten gibt. Hier legte er zusammen mit Mitarbeitern den Grundstock für einen gesunden Schutzwald, der diesen Namen verdient. 'Die Sanierung ist bisher erfolgreich', heißt es im aktuellen Monitoring-Bericht der Bayerischen Forstverwaltung. Darin wird das Gebiet...

  • Kempten
  • 26.10.16
24×

Infoveranstaltung
In Buchloe gehts gemeinsam ab ins Grüne

Den Verein Kultur in Buchloe (KuiBu) zieht es ins Grüne: Geplant ist ein Gemeinschaftsgartenprojekt, über das die KuiBu-Arbeitsgruppe 'Zukunft neu denken und gestalten' bei einer Veranstaltung im Gasthaus Eichel informierte. Urban Gardening ist ein Konzept, das Stadt und Gartenfreunde zusammenbringen soll. Es gibt in diesem Bereich bereits viele Spielarten – vom Anbau des eigenen Gemüses auf dem Balkon bis hin zu gemeinschaftlich betriebenen Gärten. Dabei wird besonders auf nachhaltige...

  • Buchloe
  • 13.10.16
33×

Verkehr
Mit Sonnenstrom zum Buchloer Bahnhof: Pendler bekommen Elektroautos zu Testzwecken

'Es ist viel effizienter, die Elektroautos zu laden, wenn die Sonne scheint, uns zwar mit Strom von Photovoltaikanlagen vor Ort', erklärte Professor Wolfgang Mauch, Geschäftsführer der Forschungsstelle Energiewirtschaft, die intelligente Ladesteuerung vereinfacht. 14 Testfahrer, die jeden Tag zwischen 25 und 75 Kilometer zum Buchloer Bahnhof pendeln, haben am Freitag zur letzten der vier halbjährigen Testphasen des Projekts e-Plan B ihre Elektroautos auf Zeit zur kostenlosen Nutzung überreicht...

  • Buchloe
  • 18.09.16
78×

Projekt
Neue Bachmuschel-Safari in Erkheim vorgestellt

Ein Smartphone mit möglichst leistungsfähigem Internet-Anschluss, genügend Strom und festes Schuhwerk: Das sind die wichtigsten Voraussetzungen, um an der 'Bachmuschel-Safari' am Erkheimer Falchengraben teilnehmen zu können. Mit der vom Landschaftspflegeverband (LPV) und dem Bund Naturschutz (BN) gemeinsam initiierten Aktion sollen vor allem junge Leute für den Schutz der Natur und insbesondere der geschützten und vom Aussterben bedrohten Bachmuschel sowie der himmelblauen Azurjungfer...

  • Mindelheim
  • 31.08.16
77×

Beobachtungen
Projekt in den Oberstdorfer Bergen startet: Wanderer sollen Steinwild online melden

In den Oberstdorfer Bergen fällt am Freitag der Startschuss für ein bayernweites Steinbockprojekt. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) bittet Wanderer, Beobachtungen von Steinwild zu melden – am besten online. Der Gebietsbetreuer des Naturschutzgebietes Allgäuer Hochalpen, Henning Werth, spricht von einer 'konstruktiven Zusammenarbeit' mit dem bayerischen Jagdverband bei dem Projekt, das die beiden Verbände am Freitag gemeinsam vorstellen wollen. Die Angaben von Wanderern über gesichtete Tiere...

  • Oberstdorf
  • 18.08.16
283×

Erlebnis
Neue Attraktion am Wertachufer in Kaufbeuren: Ein Bienenschaukasten

Bienenschaukasten mit Bienenvolk ermöglicht tollen Blick auf das emsige Treiben Der Wertach-Wanderweg in Kaufbeuren ist seit Kurzem um eine Attraktion reicher: einen Bienenschaukasten mit echtem Bienenvolk. Er ist aufklappbar und ermöglicht den uneingeschränkten Blick auf das emsige Treiben von rund 3 000 Bienen. Schautafeln informieren darüber hinaus über die Lebensweise der Honigbiene. Der Bienenschaukasten steht am südlichen Abschnitt des Wertach-Wanderwegs: gegenüber der Kleingartenanlage...

  • Kaufbeuren
  • 26.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ