Projekt

Beiträge zum Thema Projekt

Lokales
Symbolbild. Memmingen sei bestens für das Mobilitätsprojekt geeignet, da es dort vom Flugzeug bis zum Fahrrad quasi alle Verkehrsarten gebe.

Stadtteilgespräch
Memmingen soll Pilotprojekt für Mobilität werden

„Steinheim ist der prosperierende Stadtteil Memmingens.“ Das betonte Oberbürgermeister Manfred Schilder bei einem Stadtteilgespräch im Feuerwehrgerätehaus in Steinheim, das der CSU-Ortsverband organisiert hatte. An dem Gespräch nahm auch Hans Reichhart, bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, teil. Der Minister hatte Neuigkeiten im Gepäck. Vor rund 100 Besuchern berichtete der CSU-Politiker, dass er mit dem Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek ein Mobilitätsprojekt nach...

  • Memmingen
  • 29.06.19
  • 3.723× gelesen
Lokales
Robert Immler von eza!, der auf der Abschlussveranstaltung des Projekts „Energiewende Unterallgäu Nordwest“ am Thementisch zu Solarstrom Rede und Antwort stand.

Meilenstein bei der Energiewende
Unterallgäu war Modellregion für deutschlandweit einmaliges Projekt

Günz (ex). Mit dem Projekt „Energiewende Unterallgäu Nordwest“ hat der Landkreis einen Meilenstein erreicht. Es gibt aber noch viel zu tun. Dieses Fazit zogen die Verantwortlichen bei einer großen Veranstaltung rund ums Thema Energieversorgung zum Abschluss des Projekts in Günz. Veranstalter waren das Energie und Umweltzentrum Allgäu (eza!) sowie die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE). Wie kann die Energiewende gelingen? Ist eine überwiegend auf erneuerbaren Energien beruhende...

  • Memmingen
  • 19.02.19
  • 532× gelesen
Lokales
Symbolbild

Windkraft
Energiewende Unterallgäu Nordwest läuft aus – ohne den erhofften Erfolg

Gestartet war das Projekt Energiewende Unterallgäu Nordwest im Mai 2016 mit dem Ziel, den Anteil erneuerbarer Energien am Strom- und Wärmeverbrauch innerhalb von fünf Jahren auf über 60 Prozent zu steigern. Jetzt ist die Luft raus aus diesem Modell. Zum einen weil die Förderung durch die Bundesrepublik ausläuft. Zum anderen, weil der Ausbau der Windkraft aus politischen Gründen faktisch zum Erliegen gekommen ist. Das Unterallgäuer Projekt endet nächsten Monat. Zum Abschluss gab es jetzt in...

  • Memmingen
  • 07.02.19
  • 512× gelesen
Lokales
Barrierefrei, schlicht und funktionell ist der Neubau der Sozialstation Buchloe-Germaringen-Pforzen im Buchloer Norden geplant. Gegenüber der alten Leit- und Dienststelle des Vereins am Heideweg soll ein zweigeschossiger Zweckbau entstehen, der auf 285 Quadratmetern Platz für Büros, Lagerräume und Umkleiden bietet. Im ersten Obergeschoss sollen Sozialräume, Büros, Besprechungszimmer und die Computer-Anlage untergebracht werden. Vorgesehen sind zudem Stellplätze für Einsatzfahrzeuge, Besucher und Mitarbeiter.

Verwaltungssitz
Sozialstation Buchloe bekommt neue Zentrale

Die Entscheidung bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung ist einstimmig gefallen: Mit einem Neubau auf dem Gelände des ehemaligen Festplatzes reagiert die Sozialstation Buchloe-Germaringen-Pforzen auf die Herausforderungen der Zukunft. Das auf 1,5 Millionen Euro veranschlagte Projekt soll im kommenden Jahr starten. Geplant ist ein neuer Dienst- und Verwaltungssitz des gemeinnützigen Vereins. Im Winter zieht’s, im Sommer wird’s zu heiß – und an Donnerstagen geht ohnehin fast nichts,...

  • Memmingen
  • 04.02.19
  • 314× gelesen
Lokales
An dieser Stelle soll das "Haus der Begegnung" entstehen. Im Bildhintergrund ist das Hohe Schloss zu sehen.

Projekt
Bad Grönenbacher Räte sprechen über geplantes Kinderhospiz-Zentrum

Der Bau eines Süddeutschen Kinderhospiz-Zentrums stand in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Bad Grönenbach im Mittelpunkt. Glücklicherweise sei es gelungen, zwei Grundstücke gegenüber dem Kinderhospiz zu erwerben, die nun zusammengelegt werden können. Damit gebe es ausreichend Platz für das rund 42 mal 13 Meter große „Haus der Begegnung“, erklärte Stiftungsvorsitzende Marlies Breher. Das auf einem der Grundstücke stehende Wohnhaus befindet sich auch im Eigentum des Bauherren und wird zu...

  • Memmingen
  • 02.02.19
  • 501× gelesen
Lokales
Im Buchloer Stadtgebiet hat die Bahn bereits Wände für den Lärmschutz entlang der Gleise errichtet.

440-Millionen-Bahnprojekt
Elektrifizierung im Allgäu: Jeder vierte Euro für den Schallschutz

Wenn ab Ende 2020 die Fernzüge zwischen München und Zürich auf der elektrifizierten Strecke über Memmingen mit zum Teil 160 Kilometern pro Stunde fahren, verursacht das natürlich auch einen gewissen Lärm. Deshalb baut die Deutsche Bahn vor allem in Ortsdurchfahrten Schallschutzwände entlang der Gleise. Zusammengerechnet passiert das auf einer Länge von über 25 Kilometern. Die Kosten für all den Schallschutz belaufen sich auf über 100 Millionen Euro. Das heißt, etwa jeder vierte Euro des...

  • Memmingen
  • 04.01.19
  • 758× gelesen
Lokales
Im Bereich der A 7-Anschlussstelle bei Woringen entsteht eine neue Versickerungsanlage. Dazu wurde bereits eine große Baugrube ausgehoben.

Projekt
Autobahndirektion erneuert Versickerungsanlage bei Woringen

Die Autobahndirektion Südbayern erneuert derzeit die Niederschlagsversickerungs-Anlage in den Wasserschutzgebieten Memmingen und Woringen. Dazu wurde im westlichen Ein- und Auffahrtsbereich der A 7 bereits eine große Versickerungsmulde ausgehoben. In der mit Spundwänden abgesicherten Baugrube soll demnächst ein leistungsfähiges Ein- und Auslaufbauwerk aus Fertigteilen eingebaut werden. Der darin enthaltene Schlammfang und die Abscheider werden künftig in regelmäßigen Abständen ausgepumpt....

  • Memmingen
  • 04.09.18
  • 404× gelesen
Lokales
Umbau und Sanierung des Kindergartens in Attenhausen, der in einem historischen Gemäuer untergebracht ist, lassen sich nicht umgehen. Parallel dazu steht die Gründung eines Waldkindergartens für Sontheim im Raum.

Projekt
Sontheimer Eltern wünschen sich Waldkindergarten

Über eine Erweiterung des Kindergartenangebots laufen derzeit Diskussionen in Sontheim. Dabei geht es um die Gründung eines Waldkindergartens und den Umbau des Kindergartens in Attenhausen. Bürgermeister Alfred Gänsdorfer bestätigte, dass ein Teil der Elternschaft ein solches Waldkindergarten-Modell befürwortet und unterstützt. Träger der Einrichtung wäre in diesem Fall die „Aktion Lebensträume“. Ziel ist es laut Bürgermeister, rund 20 Kinder in die waldpädagogische Kinderbetreuung...

  • Memmingen
  • 17.08.18
  • 285× gelesen
Lokales
Das Memminger Freibad öffnete Ende der 1950er Jahre seine Pforten. 20 Jahre später wurde beim Kommunalwahlkampf erstmals darüber diskutiert, ob das Bäderangebot in Memmingen verbessert werden soll. Die Diskussion ist bis heute nicht abgeschlossen.

Projekt
Freizeitbäder in Memmingen: Räte für rasches Handeln

Wie soll es in Memmingen in Sachen Freizeitbad weitergehen? Diese Frage beantwortete die CSU-Stadtratsfraktion mit einem klaren Ja zum Bau eines kombinierten Hallen- und Freibads. Das Projekt soll „zügig und ohne weiteren Aufschub“ angepackt und spätestens im Jahr 2020 starten. Auch andere Fraktionen fordern rasches Handeln, wie eine MZ-Umfrage ergeben hat. SPD/FDP Fraktionschef Matthias Ressler stimmt der CSU zu, dass es keine weiteren Verzögerungen geben soll: „Es sehen wohl alle so, dass...

  • Memmingen
  • 11.08.18
  • 730× gelesen
Lokales
Imkerverein-Vorsitzender Dr. Hans-Martin Steiger (links) und Marcus Gerske von den Stadtwerken suchen im Schaukasten nach der Bienenkönigin.

Projekt
Stadtwerke Memmingen und Imkerverein wollen mehr Lebensraum für Insekten schaffen

Das Projekt Stadtbiene, das die Stadtwerke Memmingen in Zusammenarbeit mit dem Imkerverein ins Leben gerufen haben, möchte die Lebensbedingungen der Bienen in Memmingen verbessern – mit Mehrwert für Bürger und Natur, erläutert Werksleiter Peter Domaschke von den Stadtwerken. Kern des Projekts ist eine Imkerschulung. Über 100 Memminger haben sich dafür gemeldet. Domaschke spricht von einem „überwältigenden Echo“. Der Kurs beim Imkerverein Memmingen ist mit 20 Teilnehmern voll belegt....

  • Memmingen
  • 25.06.18
  • 243× gelesen
Lokales

Spatenstich
Startschuss für Hochwasserschutzprojekt im Günztal

Als „Meilenstein für den Hochwasserschutz der Günztalgemeinden“ bezeichnet Karl Schindele, Leiter des Wasserwirtschaftsamtes Kempten, den Spatenstich des Rückhaltebeckens in Eldern (Ottobeuren, Landkreis Unterallgäu). Das Projekt soll von Ottobeuren und Markt Rettenbach im Süden bis Dickenreishausen im Norden die Bewohner selbst gegen ein sogenanntes Hundertjähriges Hochwasser schützen. Kern des Projekts sind fünf große Rückhaltebecken, die mindestens 8,15 Millionen Kubikmeter Wasser halten...

  • Memmingen
  • 19.06.18
  • 588× gelesen
Lokales
In dem neuen Baugebiet am nördlichen Ortsausgang von Wolfertschwenden könnten 27 Grundstücke entstehen.

Projekt
Neues Baugebiet in Wolfertschwenden bietet Platz für 37 Familien

Die Gemeinde Wolfertschwenden bekommt ein neues Baugebiet: Den Bebauungsplan für den Bereich „An der Kuckuckshecke“ hat nun der Gemeinderat auf den Weg gebracht. Das 2,3 Hektar große Areal liegt direkt an der Niederdorfer Straße am nördlichen Ortsausgang im Bereich „An der Pfarrpfründe“. In der jüngsten Sitzung stellte Planer Martin Hofmann einen Planungsentwurf mit facettenreichen Wohnraumkonzepten vor. Demnach könnten 27 Baugrundstücke entstehen. Direkt an der Niederdorfer Straße sind zwei...

  • Memmingen
  • 08.03.18
  • 802× gelesen
Lokales

Integration von Flüchtlingen
Memminger Integrationslotsen sorgen für ein gutes Miteinander

Die Stadt Memmingen startet ein neues Projekt: 'Integrationslotsen' wird gefördert durch den Freistaat Bayern. Die örtliche Freiwilligenagentur 'Schaffenslust' ist Kooperationspartner. Bis Flüchtlinge aus den Krisengebieten der Welt in unserer Gesellschaft auf eigenen Füßen stehen, eine Arbeitsstelle und eine Wohnung finden, brauchen sie manche Hilfestellung. Zahlreiche Memmingerinnen und Memminger stehen den Flüchtlingen mit Rat und Tat zur Seite. Um die Ehrenamtlichen zu unterstützen,...

  • Memmingen
  • 20.02.18
  • 166× gelesen
Lokales

Baugrundstücke
Molkerei-Areal: Gemeinde Boos strebt Zwangsräumung an

Über längere Zeit waren die Aktivitäten der Gemeinde Boos auf dem ehemaligen Molkerei-Areal zum Erliegen gekommen. Nach jüngsten Entwicklungen soll nun wieder Bewegung in das Projekt kommen, das mehrere Baugrundstücke auf dieser Fläche vorsieht. Bürgermeister Helmut Erben teilt auf Anfrage mit, dass der Hauptgrund für den monatelangen Stillstand darin besteht, dass der Vor-Vor-Besitzer samt seiner Pferde noch immer auf dem Gelände wohnt und sich hartnäckig weigert, es zu verlassen. Letztlich...

  • Memmingen
  • 18.02.18
  • 476× gelesen
Lokales

Fortbildungsmaßnahme
Kostenlose Rettungsschwimmausbildung und Fortbildung in Memmingen

Wasser zieht fast alle Kinder magisch an. Umso wichtiger ist es, dass kleine Wasserratten rechtzeitig lernen, sich sicher im kühlen Nass zu bewegen. Statistiken besagen aber, dass immer weniger Kinder in Deutschland schwimmen können. Nur noch jedes zweite Kind unter zehn Jahren lernt schwimmen, jede fünfte Grundschule hat keinen Zugang zu einem Schwimmbad. Diesen Zustand wollen die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. und ihr Partner Nivea langfristig ändern. Ziel des Projekts ist es,...

  • Memmingen
  • 31.01.18
  • 23× gelesen
Lokales

Bau-Projekt
Stadt Memmingen soll neues Viertel bekommen

In Memmingen soll ein neues Wohngebiet entstehen – und zwar auf dem Areal zwischen der Firma Metzeler und der Grenzhofstraße. Entsprechende Überlegungen wurden in der jüngsten Sitzung des städtischen Bausenats vorgestellt. Dabei war von etwa 300 Wohnungen im 'Grenzhof-Areal' die Rede. Wie der Leiter des Stadtplanungsamts, Uwe Weißfloch, den Senatsmitgliedern erläuterte, möchte der Investor und Projektentwickler 'I+R Dietrich Wohnbau' aus dem Bodenseeraum das Areal entwickeln. Wegen der...

  • Memmingen
  • 24.01.18
  • 636× gelesen
Lokales

Beruf
Ausbildung im Allgäu: Fachkräfte an die Region binden

Fachkräfte in der Region halten – mit dieser schwierigen Herausforderung sehen sich viele Landkreise in der Bundesrepublik konfrontiert. Mit dem dualen Teilzeitstudium 'Systems Engineering', das die Hochschulen Augsburg und Kempten an ihren Außenstellen Nördlingen beziehungsweise Memmingen anbieten, nehmen der Landkreis Donau-Ries und das Allgäu die Herausforderung an. Drei Tage arbeiten, zwei Tage studieren – so funktioniert das System des Studiengangs. Seit nunmehr drei Semestern kann...

  • Memmingen
  • 20.01.18
  • 63× gelesen
Lokales

Augsburger Straße
Memmingerberg will heuer Jahrhundert-Projekt anpacken

Die Gemeinde Memmingerberg will in diesem Jahr eine ganze Reihe an Hoch- und Tiefbaumaßnahmen verwirklichen. Einer entsprechenden Agenda haben die Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung zugestimmt. Der Schwerpunkt liegt auf der Sanierung und Neugestaltung der Augsburger Straße. Rathauschef Alwin Lichtensteiger bezeichnete die Maßnahme als 'Jahrhundert-Projekt' für Memmingerberg. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund sechs Millionen Euro. Um diese besser schultern zu können, soll die...

  • Memmingen
  • 17.01.18
  • 95× gelesen
Lokales

Entwicklung
Förderprojekt Soziale Stadt West in Memmingen ist abgeschlossen - Nun geht es im Osten weiter

Das Stadtentwicklungsprojekt 'Soziale Stadt' im Memminger Westen ist in den vergangenen elf Jahren von der Städtebauförderung mit etwa sechs Millionen Euro bezuschusst worden. Diese Zahlen nannte Jörg Imminger von der Stadtkämmerei bei einem Abschlussfest der 'Sozialen Stadt West' in der Theodor-Heuss-Schule. Laut Oberbürgermeister Manfred Schilder wurde mit dem Bund-Länder-Programm das Ziel erreicht, den Westen der Stadt weiter zu entwickeln und für die Bewohner generationsübergreifend...

  • Memmingen
  • 16.12.17
  • 185× gelesen
Lokales

Wasserschaden
Wann öffnet das Schützenmuseum in Illerbeuren?

Einst als bayernweit einmalig gepriesen, entwickelt sich das Haus zur Schützenkultur in Illerbeuren (Unterallgäu) immer weiter zum Pannen-Projekt. Die Ursache des Wasserschadens im noch nicht eröffneten Haus der Schützenkultur sei nicht hundertprozentig zu klären, sagte Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert über das Ergebnis der umfangreichen Untersuchungen in einer Sitzung des Zweckverbandes 'Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren'. Weiter erfuhren die Teilnehmer, dass vermutlich der...

  • Memmingen
  • 28.11.17
  • 157× gelesen
Lokales

Betreutes Wohnen in Familien
Regens Wagner Offene Hilfen erhalten Projektgelder für ein inklusives Angebot im Unterallgäu

In eine Familie eingebunden sein, gemeinsam Abendessen oder die Freizeit gestalten – ein neues Angebot bringt mehr Normalität in den Alltag von erwachsenen Menschen mit einer Behinderung. Projektgelder hierzu stellt der Bezirk Schwaben den Regens Wagner Offenen Hilfen für Memmingen und das Unterallgäu bereit. Im Interview erklärt Sarah Hilscher von den Offenen Hilfen mehr über das neue, inklusive Angebot, das Menschen mit einer Behinderung mehr Teilhabe in der Gesellschaft ermöglichen...

  • Memmingen
  • 14.11.17
  • 46× gelesen
Lokales

Natur
Projekt zur ökologischen Aufwertung der Iller bei Aitrach beginnt am Wochenende

Kommenden Samstag startet ein auf zehn Jahre angelegtes Arbeitsprogramm zur ökologischen Aufwertung der Iller zwischen Aitrach bei Memmingen und der Mündung des Flusses in die Donau bei Neu-Ulm. Bayern und Baden-Württemberg zahlen je 30 Millionen Euro für das Projekt. Eine entsprechende Vereinbarung werden am Samstag die bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf und ihr württembergischer Kollege Franz Untersteller unterzeichnen. Viele Sünden der Vergangenheit findet der aufmerksame Beobachter...

  • Memmingen
  • 02.11.17
  • 33× gelesen
Lokales

Infrastruktur
Landkreis Unterallgäu schnürt Straßenbau-Paket

Der Landkreis baut im kommenden Jahr mehrere Straßen aus. Sowohl der Bauausschuss als auch der Kreisausschuss des Kreistags gaben in einer gemeinsamen Sitzung grünes Licht für verschiedene Projekte. Mit dabei ist beispielsweise die Ortsdurchfahrt in Fellheim, die im kommenden Jahr auf einer Länge von 750 Metern ausgebaut wird. Ebenso berücksichtigt sind die Kreisstraße zwischen Zell und Bad Grönenbach, die Straße bei Woringen im Bereich der Autobahnanschlussstelle und die Kreisstraße zwischen...

  • Memmingen
  • 02.11.17
  • 32× gelesen
Lokales

Ortsentwicklung
Wolfertschwenden startet Wohnbauprojekt für junge Familien

Ein neues Wohnbauprojekt befindet sich derzeit im Wolfertschwender Ortsteil Niederdorf in der Umsetzungsphase. Junge Familien sollen für einen Übergangszeitraum eine gemeindliche Wohnung beziehen können. Dies soll ihnen eine Zwischenlösung bieten, bis in Wolfertschwenden ein geeigneter Bauplatz zur Verfügung steht beziehungsweise bis sich die Familie den Hausbau leisten kann. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom 20.10.2017. Die Allgäuer Zeitung...

  • Memmingen
  • 19.10.17
  • 110× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019