Prognose

Beiträge zum Thema Prognose

Lokales

Wetter
Eisheilige: Noch zwei Tage nasskalt, dann wird es wärmer

Es reicht, Bonifatius und Sophie Noch zwei Tage, dann sind sie vorbei - die Eisheiligen. Das nasskalte 'Schmuddelwetter' werde wohl noch bis einschließlich Donnerstag anhalten, sagt Diplom-Meteorologe Joachim Schug von Meteo-Group. Nach dem heutigen Bonifatius-Tag markiert morgen die 'Kalte Sophie' das Ende des kühlen Wetterabschnitts mit Schneefällen bis auf 1200 Meter herab. Gärtner bräuchten sich aber keine Sorgen um junge Pflanzen zu machen, sagt Schug. Da es nachts nicht aufklaren werde,...

  • Kempten
  • 14.05.14
  • 45× gelesen
Lokales

Winter
Lahmarschiger Winter: Am Wochenende könnte es schneien

Betriebshof hat weniger Arbeit, weil Schnee fehlt Allgäuer Vokabeln sind die wahren Könner, wenn es darum geht, das aktuelle Wetter zu charakterisieren: Lahmarschig nennt Hans Misch den Winter bisher. Seit Jahrzehnten beobachtet der Kemptener für die AZ genau, was am Himmel passiert und welche Folgen es für die Menschen in der Stadt hat. Sein Ausblick: 'Es bleibt tritschlig' - also nicht Fisch, nicht Fleisch. Wenn es nach Betriebshofleiter Uwe Gail geht, kann das Wetter noch weiter vor sich na...

  • Kempten
  • 22.01.14
  • 13× gelesen
Lokales

Wetter
Zu warm und zu trocken: Wenig Schnee im Dezember

Im ersten Wintermonat Dezember erwies sich Schnee als Mangelware und im Durchschnitt war es um 1,3 Grad zu warm. Die höchste Temperatur im Stadtgebiet Kempten lag bei 15 Grad am 24. Dezember (Vorjahr 16 Grad). Die tiefste Temperatur wurde am 1. Dezember registriert: minus 8 Grad. Dagegen brachte sogar der letzte Herbstmonat November Minustemperaturen bis zu 13 Grad. Immerhin hatte es an 23 Tagen im Dezember Frost - davon aber nur zwei Tage lang Dauerfrost. Erwartet werden jedoch elf Tage mit...

  • Kempten
  • 08.01.14
  • 15× gelesen
Lokales

Wetter
Die letzten Monate im Allgäu waren geringfügig zu warm

Im September war es aber oft neblig und grau Als 'geringfügig zu warm' stuft der AZ-Wetterbeobachter Hans Misch den vergangenen Monat ein. Der September sei allerdings im Allgäu ein wenig wärmer gewesen als in vielen anderen, westlicher gelegenen Regionen Europas. Subjektiv empfunden habe der September vielleicht etwas zu grau und ein klein wenig zu kühl gewirkt, 'möglicherweise wegen des häufig vorkommenden Dunsts und des Nebels', sagt Misch. Ausblick: Im Oktober liegt die...

  • Kempten
  • 09.10.13
  • 15× gelesen
Lokales

Wetter
Das wohl kälteste Ostern seit über 100 Jahren in Kempten

Der Mai soll wärmer werden Mit nur 43 Millimeter Niederschlag pro Quadratmeter deutlich zu trocken, sonnenscheinarm und um ein Grad Celsius im Schnitt zu warm: So präsentierte sich der vergangene April in Kempten. Über das grausige Wetter an Ostern schimpfte ganz Deutschland - laut Statistik war es wohl das kälteste seit über 100 Jahren. Die Höchsttemperatur betrug plus zwei Grad. Zum Vergleich: An Weihnachten waren es plus 16 Grad. Die Extremwerte der Tagestemperatur in Kempten bewegten sich...

  • Kempten
  • 03.05.13
  • 59× gelesen
Lokales

Wetter
Der meteorologische Winter nähert sich dem Ende – Eine erste Bilanz

Von Winterfrust und Frühlingslust Manch einer sehnt sich in diesen Tagen nach Sonne und frühlingshaften Temperaturen. Zumal morgen in einer Woche der meteorologische Winter zu Ende geht. Doch Väterchen Frost macht noch einmal ernst. Nach abklingenden Schneefällen soll es vorübergehend kälter werden. 'Schon jetzt zeichnet sich ab, dass der Winter besonders schneereich und arm an Sonnenschein war', sagt Diplom-Meteorologe Joachim Schug von Meteomedia. Laut Deutschem Wetterdienst waren Dezember...

  • Kempten
  • 20.02.13
  • 25× gelesen
Lokales

Wintersaison
Liftbetreiber im Allgäu ziehen trotz warmen Wetters positive Zwischenbilanz

Gute Zwischenbilanz trotz milden Weihnachtswetters – Durchgängiger Skibetrieb Gestern war wieder so ein Tag, an dem es wohl auch den letzten Stubenhocker eher ins Freie zieht. Zum Beispiel in die Berge zum Skifahren oder einfach zum Sonnenbaden bei bester Aussicht. Die Tourismusbranche zieht eine fast durchwegs positive Bilanz der ersten Winterhälfte. Trotz der Wärmerekorde an den Weihnachtstagen bezeichnen laut einer Umfrage der Allgäu GmbH die meisten Liftbetreiber den bisherigen Skiwinter...

  • Kempten
  • 24.01.13
  • 13× gelesen
Lokales

Senioren
Drohender Pflegenotstand - Zahlen im Unterallgäu sind alarmierend

Experten fordern mehr Ausbildungsplätze, Wohngemeinschaften und eine stärkere Anerkennung von Angehörigen, die Pflegebedürftige daheim betreuen Die Zahlen sind alarmierend, sie verdeutlichen die ganze Brisanz des Themas: Laut einer Prognose der Bertelsmann-Stiftung sind in Memmingen bis 2030 insgesamt 252 weitere Pflegekräfte nötig, im Unterallgäu sind es gar 672 Vollzeit-Stellen. In einer alternden Gesellschaft wird der Anteil der Pflegebedürftigen immer größer, ein dramatischer Pflegenotstand...

  • Kempten
  • 16.01.13
  • 13× gelesen
Lokales

Ostallgäu
Bauernverband erwartet gute Ernte

Mit einem guten Ernteergebnis 2012 rechnet der Ostallgäuer Kreisverband des Bayerischen Bauernverbandes in der Region. Kreisobmann Josef Nadler gab diese positive Prognose heute im Rahmen einer Flurbegehung in Buchloe bekannt. Das wechselhafte Wetter der vergangenen Wochen wirkte sich vor allem günstig auf den Raps-, Mais- und den Getreideanbau aus. Bei der Wintergerste wird heuer mit einem Ertrag von rund 20 Tonnen pro Hektar gerechnet. Für eine insgesamt gute Getreidernte wäre nun eine...

  • Kempten
  • 18.07.12
  • 17× gelesen
Lokales

Wetterprophet
Wetterprophet Peter Scheidl macht Schluss mit seinen Vorhersagen

Seine 22. Prognose ist gleichzeitig auch seine letzte: Über zwei Jahrzehnte hat der gebürtige Kaufbeurer Peter Scheidl, der inzwischen in Pfuhl bei Neu-Ulm wohnt, Wetterprognosen erstellt. Jetzt soll Schluss sein. Die Vorhersagen des 70-Jährigen basieren auf den Beobachtungen der Raunächte. Nach alter Überlieferung steht an den zwölf Raunächten von 25. Dezember bis 5. Januar das Wetter pro Tag für einen Monat. Also zum Beispiel am 25. Dezember für Januar, am 26. Dezember für Februar und so...

  • Kempten
  • 18.01.12
  • 109× gelesen
Lokales
2 Bilder

Prognose
Grund- und Mittelschulen bald weniger ausgelastet ndash Aktuell aber kein Standort gefährdet

Sinkende Schülerzahlen Der demografische Wandel fordert seinen Tribut: Wie jüngst bei einer Bürgermeisterbesprechung im Landkreis Ostallgäu thematisiert, sinken die Zahlen der Grund- und Mittelschüler in der Region erheblich. In fünf Jahren werden die Schülerzahlen im Landkreis rund ein Viertel niedriger liegen als 2008. Damals besuchten noch 5894 Kinder die Volksschulen. Bis 2017 werden die Zahlen auf rund 4400 Mädchen und Buben sinken und auf diesem Niveau bis Ende der 2020er Jahre...

  • Kempten
  • 12.10.11
  • 13× gelesen
Lokales

Allgäu
Zahl der Arbeitslosen im Allgäu leicht gestiegen

Die Arbeitslosenquote verharrt trotzdem unverändert bei 3,0 Prozent. Mit einem Rückgang der Arbeitslosigkeit rechnet man bei der Kemptener Agentur für Arbeit erst wieder im September, da nach Erfahrung der Experten im August urlaubsbedingt wenig Neueinstellungen erfolgen.

  • Kempten
  • 28.07.11
  • 5× gelesen
Lokales
3 Bilder

Forst
Massenaufkommen des Borkenkäfers durch trockenes Frühjahr?

Fachleute beobachten Vermehrung des Baumschädlings - Warnstufe Gelb im Westallgäu Verheerende Stürme knickten Anfang der 90er Jahre Fichten überall im Oberallgäu, auch im Schutzwald. Dann gab's eine Massenvermehrung von Borkenkäfern, die sich unter der Rinde einnisteten und Bäume vernichteten. Jetzt ist es, abgesehen von der seit Jahren währenden Diskussion um Verbissschäden an jungen Bäumen, ruhig geworden ums Holz im Oberallgäu. Und wie schaut es heuer aus? Ist 2011 ein gutes Jahr für den...

  • Kempten
  • 07.07.11
  • 19× gelesen
Lokales

Verbindlichkeiten
Schuldenberg der Kliniken wächst

72 Millionen Euro Miese bis 2014 prognostiziert Auf die erheblichen finanziellen Risiken, die durch die langfristigen Schulden der Kliniken Ostallgäu/Kaufbeuren entstehen, wies Stadtkämmerer Markus Pferner bei der Haushaltsdebatte im Kaufbeurer Verwaltungsausschuss hin. Während er das laufende Defizit des Krankenhausverbundes für das Jahr 2011 mit sechs Millionen Euro bezifferte, hat das Kommunalunternehmen (KU) erhebliche langfristige Schulden, die durch Investitionen und Bauaktivitäten...

  • Kempten
  • 22.01.11
  • 8× gelesen
Lokales

Verbindlichkeiten
Schuldenberg der Kliniken wächst

72 Millionen Euro Minus bis 2014 prognostiziert Auf die erheblichen finanziellen Risiken, die durch die langfristigen Schulden der Kliniken Ostallgäu/Kaufbeuren entstehen, wies Stadtkämmerer Markus Pferner bei der Haushaltsdebatte im Kaufbeurer Verwaltungsausschuss hin. Während er das laufende Defizit des Krankenhausverbundes für das Jahr 2011 mit sechs Millionen Euro bezifferte, hat das Kommunalunternehmen (KU) erhebliche langfristige Schulden, die durch Investitionen und Bauaktivitäten...

  • Kempten
  • 22.01.11
  • 5× gelesen
Lokales

Klinik
Kliniken-Defizit war 2009 viel höher als prognostiziert

Jetziger Vorstand Huber spricht von «ganzen Bereichen», die bei Kreistagssitzung vor einem Jahr nicht erwähnt wurden 26. November 2009: Dr. Martin Köbler, bis Ende Oktober 2009 Interimsvorstand der Kreiskliniken Unterallgäu, hat auf Antrag von CSU und JWU vor dem Kreistag zur finanziellen Lage der Kreiskliniken Stellung bezogen. Rund fünf Wochen vor Abschluss des Jahres verkündete er: Die Kreiskliniken seien besser aufgestellt als in den Jahren davor. Im Frühjahr 2009 hatte der Weggang...

  • Kempten
  • 18.12.10
  • 12× gelesen
Lokales

Zukunftschancen
Es fehlt an Dynamik

Prognos-Studie sieht Kaufbeuren im «soliden Mittelfeld» - Warnsignale bei Beschäftigungsentwicklung Rang 194 nimmt Kaufbeuren im Prognos Zukunftsatlas 2010 ein. Die Wertachstadt liegt damit im «soliden Mittelfeld» unter den insgesamt 412 bewerteten Landkreisen und kreisfreien Städten der Republik. Sie gehört ebenso wie der Landkreis Ostallgäu (Rang 164) zu den Regionen mit «ausgeglichenem Chancen-Risiko-Mix». Allerdings gibt es laut Prognos-Beraterin Kathleen Freitag auch einige Indikatoren,...

  • Kempten
  • 29.11.10
  • 10× gelesen
Lokales

Studie
Babys bringen Memmingen nach vorn

Gute Geburtenrate und Wirtschaftskraft sorgen für «hohe Zukunftschancen» Memmingen hat «hohe Zukunftschancen»: So steht es im «Zukunftsatlas 2010» der Prognos AG zu lesen. In der Studie zu Stärken und Schwächen des deutschen Wirtschaftsraums wurden alle 412 Landkreise und kreisfreien Städte mithilfe von 29 Indikatoren bewertet. Dazu gehören unter anderem die Bevölkerungsentwicklung, Arbeitslosenquote, Kaufkraft und der Anteil der Hochqualifizierten. Am Ende erreichte Memmingen Platz 72 (siehe...

  • Kempten
  • 19.11.10
  • 18× gelesen
Lokales

Prognose
«Sehe Zukunft sehr positiv»

Wolfgang Kühnl gibt sich optimistisch: «Ich sehe die wirtschaftliche Entwicklung für das Ostallgäu sehr positiv - und zwar fürs gesamte.» Mit dieser Meinung steht der Kreisentwicklungsreferent nicht alleine da: Kreishandwerksmeister Jürgen Reitebuch erwartet zumindest für das Baugewerbe sogar «im Frühjahr Vollbeschäftigung». Etwas vorsichtiger mit ihrer Prognose gibt sich dagegen die Industrie- und Handelskammer (IHK).

  • Kempten
  • 09.03.10
  • 8× gelesen
Lokales
2 Bilder

Mehr Ostallgäuer nur noch durch Zuzug

Marktoberdorf/Ostallgäu | vit | Für sein seniorenpolitisches Gesamtkonzept ließ der Landkreis Ostallgäu eine umfangreiche Bevölkerungsprognose erstellen. Das Institut SAGS aus Augsburg liefert damit Daten, die für viele Bereiche der Infrastrukturplanung verwendet werden können. So geht es nicht nur um den Bedarf an Pflegeeinrichtungen für Senioren, sondern auch um die Auslastung von Kindergärten und Schulen oder die Ausweisung von neuen Baugebieten. Ein zentrales Ergebnis: Ohne Zuwanderung hat...

  • Kempten
  • 25.08.08
  • 31× gelesen
Lokales
2 Bilder

Mehr Ostallgäuer nur noch durch Zuzug

Marktoberdorf/Ostallgäu | vit | Für sein seniorenpolitisches Gesamtkonzept ließ der Landkreis Ostallgäu eine umfangreiche Bevölkerungsprognose erstellen. Das Institut SAGS aus Augsburg liefert damit Daten, die für viele Bereiche der Infrastrukturplanung verwendet werden können. So geht es nicht nur um den Bedarf an Pflegeeinrichtungen für Senioren, sondern auch um die Auslastung von Kindergärten und Schulen oder die Ausweisung von neuen Baugebieten. Ein zentrales Ergebnis: Ohne Zuwanderung hat...

  • Kempten
  • 19.08.08
  • 19× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020