Produktion

Beiträge zum Thema Produktion

Fendt in Marktoberdorf: Produktionsstandort eines der größten Traktorenhersteller der Welt.
2.035×

Cyberangriff abgewehrt
Nach Hackerangriff: Produktion bei Fendt in Marktoberdorf läuft wieder!

Am 5. Mai hatte ein Hackerangriff die Produktion beim Traktorenhersteller Fendt, auch in Marktoberdorf, stillgelegt. Jetzt hat der Konzern in einer Pressemitteilung mitgeteilt, das die Produktion wieder läuft.  Unerlaubte Datenübertragung"Ein Großteil der betroffenen Produktionsstätten und Teilebetriebe hat in der vergangenen Woche bzw. heute den operativen Betrieb wieder aufgenommen", heißt es in der Mitteilung. Marktoberdorf gehört dazu. Wie Fendt berichtet, ist es "infolge des...

  • Marktoberdorf
  • 17.05.22
Die WHO hat ein Medikament zur Vorbeugung gegen eine schwere Corona-Erkrankung empfohlen. (Symbolbild)
1.222×

Erstmals Empfehlung der WHO
Medikament soll gegen schwere Corona-Verläufe helfen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am Freitag erstmals ein Medikament als Vorbeugung gegen eine schwere Corona-Erkrankung bei Risikopatienten empfohlen. Das Medikament ist eine Antikörper-Kombination vom amerikanischen Biotechnologieunternehmen Regeneron aus den "monoklonalen Antikörpern" Casirivimab und Imdevimab. Die WHO verwies in der im "British Medical Journal" veröffentlichten Empfehlung auf Studien der Firma Regeneron und dem Schweizer Unternehmen Roche. Laut den Studien kann sich...

  • 24.09.21
Nachrichten
2.763×

Maskenproduktion
Keine Zukunft für die Deutsche Maskenproduktion

Die billigsten OP-Masken werden also in Asien hergestellt. Und nachdem gestern die FFP2 Maskenpflicht abgeschafft wurde, werden die meisten wohl wieder zu dieser Form der Schutzmasken und vor allem den billigeren Modellen greifen. Und mit dem Ende des Vertrages mit der Bundesregierung bricht den deutschen Herstellern der dann auch noch der Hauptabnehmer weg.  Aber wie geht es für die Betriebe dann weiter? Werden viele Menschen ihren Job verlieren? Antworten auf diese Fragen hat Johannes Klemp...

  • Kempten
  • 02.09.21
Schutzmasken aus Deutschland sind in der Regel deutlich teurer als Modelle aus Asien.
3.547×

Produkte aus Asien viel billiger
Deutsche Maskenhersteller vor dem Aus: Duracher Firma kritisiert deutsche Politik

Made in China steht bei den meisten Produkten vor allem für eines: Günstige Preise. Das gilt auch für Schutzmasken. Auch in Deutschland werden Schutzmasken hergestellt. So auch in Durach. Seit 2020 produziert die Firma Topp Textil OP-Masken. Sie konnte einen der Großaufträge der Bundesregierung an Land ziehen. Die Abnahme der Masken wurde dabei vom Staat vertraglich zugesichert. Corona-Masken aus Asien deutlich günstigerIm Moment wäre die Maskenproduktion eigentlich gut genug ausgebaut, um das...

  • Durach
  • 02.09.21
Bei Fendt bahnt sich ein Rekordverdächtiges Jahr 2021 an.
7.395×

"Nachfrage hat stark angezogen"
Rekordverdächtige Zahlen 2021: Fendt will 20.000 Traktoren produzieren

Gute Nachrichten für die Marktoberdorfer Firma Fendt. Trotz der Corona-Pandemie steuert das Traktor-Unternehmen auf ein positives Ergebnis zu. „Die Nachfrage auf den Traktormärkten in Europa hat stark angezogen, sodass wir dieses Jahr mit einem Markt von 188.000 Traktoren rechnen“, so Christoph  Gröblinghoff, Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung, in einer Pressemitteilung. Das erreiche fast den Markt des Rekordjahrs 2012. Mitarbeiterzuwachs bei Fendt Bei einem Marktanteil von über 10...

  • Marktoberdorf
  • 15.07.21
Großbrand in Bad Grönenbach am Freitag, 29. Mai 2020.
20.659× Video 16 Bilder

Feuerwehr
Rund 200 Feuerwehrler bekämpfen Großbrand in Bad Grönenbacher Produktionshalle

Update 30. Mai, 6:50 Uhr Kurz vor 21 Uhr am Freitagabend hat eine Produktionshalle in einem holzverarbeitenden Betrieb in Bad Grönenbach gebrannt. Rund 200 Feuerwehrmänner waren zur Brandbekämpfung vor Ort, die ein Übergreifen auf die weiteren Fertigungsstätten in der Nähe verhinderten. Laut Polizei schlugen die Flammen bereits aus dem Dach der Halle, als die Einsatzkräfte eintrafen. Die etwa 70 x 15 Meter große Halle, in der der Brand ausbrach, konnte die Feuerwehr nicht mehr retten. Die...

  • Bad Grönenbach
  • 30.05.20
Fendt nimmt die Produktion in seinen Werken wieder auf.
8.261×

Wirtschaft
Bei AGCO/Fendt in Marktoberdorf startet die Produktion wieder

Vor rund vier Wochen stoppte der Marktoberdorfer Traktorenhersteller AGCO/Fendt seine Produktion. Denn wegen Corona hatten einige Zulieferer vorübergehend schließen müssen. Deshalb fehlten dem Traktorenhersteller benötigte Teile. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) jetzt berichtet startet der Betrieb bei AGCO/Fendt am Mittwoch wieder. Demnach können die Zulieferer von AGCO/Fendt ab sofort wieder zuverlässig und planmäßig liefern. Zudem traf die Firma laut AZ auch weitreichende Schutzmaßnahmen für die...

  • Marktoberdorf
  • 28.04.20
Etwa 1000 Visiere täglich kann die Firma Pfaff mit dem extra angefertigten Werkzeug produzieren. Verschiedene Größen der Masken gibt es nicht, denn wegen ihrer Biegsamkeit passen sie sich an die meisten Köpfe von selbst an.
7.840× 2 Bilder

Hohe Nachfrage
Firma Pfaff aus Röthenbach produziert nun auch Corona-Visiere

Die Firma Pfaff aus Röthenbach produziert neben Formen für Dichtungssysteme jetzt auch Visiere gegen das Coronavirus. Die Gesichtsmasken sollen das Infektionsrisiko für Mediziner senken, berichtet der Westallgäuer in seiner Freitagsausgabe. Das Unternehmen liefert die Visiere demnach an Mediziner im Allgäu sowie an Praxen, Altenheimen und Krankenhäuser in Amerika. Laut Moritz Hummel, Geschäftsführer von Pfaff, produziert die Firma am Tag rund 1.000 Stück. Die Nachfrage sei groß und die Visiere...

  • Röthenbach im Allgäu
  • 17.04.20
Produktionsstopp bei AGCO/Fendt in Marktoberdorf und Asbach-Bäumenheim (Fendttraktor Symbolbild)
24.728×

Kurzarbeit
Fendt stoppt Produktion von Traktoren in Marktoberdorf

Der Marktoberdorfer Landtechnikhersteller AGCO/Fendt stoppt ab Mittwoch die Produktion in den Werken Marktoberdorf und Asbach-Bäumenheim. Der Grund: Es fehlen die notwendigen Teile, die von europäischen Zuliefern kommen, so die Allgäuer Zeitung in ihrer Mittwochsausgabe. Wichtige Fendt-Zulieferer aus Europa haben ihre Produktionsstandorte wegen der derzeitigen Lage bereits komplett geschlossen. So fehlen dem Landtechnikhersteller beispielsweise Reifen, Felgen und Vorderachsen. Obwohl das...

  • Marktoberdorf
  • 25.03.20
Die Firma Franz Mensch in Buchloe hat schon auf die Corona-Krise reagiert, als hierzulande noch kaum einer den Ernst der Lage erkannt hat. 80 bis 90 Prozent der Mitarbeiter sind seit Wochen im Homeoffice. Die Angestellten, die in der Zentrale sein müssen (im Bild Geschäftsführer Axel Theiler im Warenausgang), tragen Mundschutz.
12.020×

Franz Mensch GmbH
Gemahnt aber nicht gehört: Geschäftsführer Axel Theiler warnte vor Ausrüstungs-Knappheit in Krankenhäusern

Schon als China die Provinz Hubei wegen des Coronavirus abriegelte und den Export von Waren wie Mundschutze und Schutzanzügen verbot, rief Axel Theiler dazu auf die Versorgung der Krankenhäuser voranzutreiben. Theiler ist Geschäftsführer der Firma Franz Mensch GmbH in Buchloe, laut Allgäuer Zeitung (AZ) europaweit einer der größten Hersteller von Produkten für Hygiene, Reinigung und Verpackung. Laut AZ kommen bis zu 95 Prozent des Weltbedarfs für die oben genannten Waren aus China. Dass die...

  • Buchloe
  • 20.03.20
Abt (Symbolbild)
4.600×

Elektromobilität
Firma Abt in Kempten startet mit der Serienproduktion ihrer "Abt e-Line"

Das in Kempten ansäßige Unternehmen Abt startet jetzt mit der Serienproduktion ihrer "Abt e-Line". Damit ist Abt der bisher einzige Hersteller von Elektrofahrzeugen auf Basis des VW-Caddy und VW-Bus T6. Gebaut werden sollen die Autos in den Hallen der Firma Al-Ko in Günzburg.  Zwei drittel der 62 Mitarbeiter der Firma Abt in Kempten sind Ingenieure, die sich um die Serienproduktion der Elektroautos kümmern. Die Mitarbeiter kommen unter anderem von Audi, Bentley oder BMW. Laut Abt seien...

  • Kempten
  • 19.12.19
Das Bild zeigt das Areal zwischen den Firmen Mensch und Baywa.
1.086×

Stadtrat
Buchloer Gewerbegebiet Nordwest III wird um 2,8 Hektar erweitert

Einer Empfehlung des Bauausschusses schloss sich der Buchloer Stadtrat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause an: So soll das Gewerbegebiet im Bereich der Ferdinand-Porsche-Straße zwischen Baywa und der Firma Mensch um weitere 2,8 Hektar erweitert werden. Hintergrund der Bebauungsplan-Änderung ist eine geplante Verlagerung der Produktion eines größeren Buchloer Betriebes ins Gewerbegebiet. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 01.08.2019. Die...

  • Buchloe
  • 31.07.19
Das Nestléwerk in Biessenhofen.
2.803×

Abteilungs-Schließung
Biessenhofener Nestlé-Mitarbeiter atmen etwas auf

Nach der Krisenstimmung wird aufgeatmet: So lässt sich die aktuelle Stimmung im Nestlé-Werk Biessenhofen beschreiben. Dort wird die Produktionsabteilung für Kindercerealien geschlossen – was im Sommer für einen Schock, für Unverständnis und Wut bei Betroffenen gesorgt hatte. Zumal vom „Wegsparen“ von 106 Arbeitsplätzen dort die Rede war. Nach mehrmonatigen Verhandlungen sieht die Lage nicht mehr ganz so düster aus: Denn in dem Ostallgäuer Werk versucht man, wie es nun heißt, die vom Konzern...

  • Biessenhofen
  • 28.01.19
Symbolbild
3.093×

Windräder
Marktoberdorfer Modwind AG meldet Insolvenz an

Die Modwind AG mit Sitz in Marktoberdorf hat wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Insolvenz angemeldet. Das Amtsgericht Kempten eröffnete das Insolvenzverfahren gegen den Ostallgäuer Projektierer von Windkraftanlagen. Ob damit der von Modwind geplante Bau von Windrädern oberhalb von Apfeltrang ganz gestorben ist, steht zwar noch nicht fest. Windräder auf dem Höhenzug sind aber nahezu ausgeschlossen. Denn bereits im August bestätigte der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) den Baustopp dort....

  • Marktoberdorf
  • 16.12.18
Reife Leistung: Eine große Fracht war dieser mit Plattform zehn Tonnen schwere Mischer, der zunächst mit einem 500-Tonnen-Kran über das Werksgelände von Nestlé in Biessenhofen bugsiert und danach durch eine extra freigeschlagene Maueröffnung ins richtige Gebäude lanciert wurde.
2.359×

Säuglingsnahrung
Nestlé will in Biessenhofen in die Zukunft investieren

Bei der einen Sparte wird bei Nestlé gespart, in die andere Geld gesteckt: Während in Biessenhofen künftig keine Kinder-Breie zum Anrühren mehr hergestellt werden, investiert der Konzern derzeit erneut 20 Millionen Euro in die Produktion von hypoallergener (HA) Säuglingsmilchnahrung. Und zwar in deren Herstellung sowohl in Pulverform als auch in flüssiger Form. Dabei geht es darum, den ostasiatischen Markt stärker zu erschließen und das Werk im Ostallgäu besser auszulasten. Unklar ist aber...

  • Biessenhofen
  • 01.10.18
So sieht die Produktionshalle von Simyply V von außen aus.
3.171×

Ernährung
Veganer Käse aus dem Westallgäu: Simply V ist in nur zwölf Monaten zum Marktführer geworden

Die Marke Simply V ist eine Erfolgsgeschichte. Sie hat nach eigenen Angaben in Deutschland mehr als 70 Prozent Marktanteil. Geschäftsführerin Caroline Zimmer spricht sogar vom „Wunder von Irsengund“. Denn in dem kleinen Ortsteil von Oberreute ist das Unternehmen ansässig, das sich der Herstellung von Käsealternativen auf pflanzlicher Basis verschrieben hat. Alles ist vegan. „Wir wollen beweisen, dass es kein Verzicht ist, sondern Genuss“, beschreibt sie die Philosophie. Hochland hatte im...

  • Oberreute
  • 22.09.18
Umfassende Informationen erhalten die Besucher vom Anbau der Baumwolle bis zum fertigen Kleidungsstück. Die Kostenverteilung für eine Jeanshose und die Schleuderpreise für T-Shirts werden auf dieser Stellwand (rechts) dokumentiert.
208×

Ausstellung
Im Walderlebniszentrum weist Füssen als Fair-Trade-Stadt auf Missstände bei Kleidungsproduktion hin

Mit einer Sonderausstellung zum Thema Fair Trade unter dem Titel „Nix anzuziehen!?!“ möchte die Fair-Trade-Stadt Füssen in Zusammenarbeit mit dem Walderlebniszentrum (WEZ) auf die zum Teil unmenschlichen Bedingungen bei der Herstellung von Kleidung und Schuhen in der Dritten Welt aufmerksam machen. Auf Stellwänden wird eindrucksvoll dokumentiert, unter welch unwürdigen Bedingungen dort produziert wird und wie Verbraucher geradezu nach Billigprodukten lechzen. 2016 haben deutsche Verbraucher für...

  • Füssen
  • 09.07.18
Um die Zukunft des Standorts langfristig zu sichern, hat PMG Füssen 15 Millionen in eine neu Fertigungslinie investiert Acht Millionen Synchronringe werden dort künftig hergestellt.
2.205× 5 Bilder

Einweihung
Füssener Automobilzulieferer PMG investiert 15 Millionen in neue Fertigungseinrichtungen

Die Wettbewerbsfähigkeit steht an erster Stelle. Deshalb hat der Füssener Automobilzulieferer PMG in den vergangenen fünf Jahren rund 15 Millionen Euro in moderne Fertigungseinrichtungen investiert. Das soll dazu beitragen, den PMG-Standort in Füssen, an dem zur Zeit rund 300 Mitarbeiter beschäftigt sind, fit zu machen für die Zukunft. Am kommenden Freitag wird nun die zweite Produktionslinie, die im neuen Bereich des Betriebs Platz findet, feierlich eingeweiht. „Unsere Auftraggeber aus aller...

  • Füssen
  • 13.06.18
Schlusspunkt hinter filmreife Story eines Kaufbeurer Fondsunternehmens
645×

Pleite
Schlusspunkt hinter filmreife Story eines Kaufbeurer Fondsunternehmens

So stark war die Hollywood-Dosis in Kaufbeuren nie zuvor. Mehr Glamour gab es auch nach der Victory Media AG nicht mehr. Gesellschafterversammlungen des einstigen Filmfondsunternehmens gerieten mitunter zum Promi-Auflauf. Italo-Haudegen Bud Spencer und Filmkomponist Guido de Angelis fuhren in der schwäbischen Provinz vor. Die Gastgeber ließen sogar Baywatch-Star David Hasselhoff in Bayern einfliegen, um für Produktionen zu werben. Eine Zeit, in der sich die Kaufbeurer Aktiengesellschaft im...

  • Kaufbeuren
  • 13.04.18
Zu Besuch im Produktionsstudio des Langlaufstadions.
45×

Video-Tagebuch
Tag 17: So lief die Nordische Kombination im Produktionsraum

Was für ein Wettkampf - das deutsche Team in der nordischen Kombination um Johannes Rydzek sicherte sich die Goldmedaille. Unser Olympia-Reporter Thomas Weiß war vor Ort - wenn auch hinter den Kulissen. Die Kombinierer waren nicht die einzigen Deutschen, für die das Team-Finale ein voller Erfolg war. Auch der 'Dirigent' im Produktionsraum kommt aus Deutschland. Thomas Weiß bekam von ihm einen Einblick in das Produktionsstudio.

  • Kempten
  • 25.02.18
393×

Milchwirtschaft
Arla überelgt, seine Allgäuer Werke zu verkaufen

Der dänisch-schwedische Molkereikonzern 'Arla Foods' prüft derzeit, ob er seine Werke in Sonthofen und Bad Wörishofen verkauft. Dort liefern Landwirte aus dem Allgäu und dem Landkreis Lindau ihre Milch ab. 'Es ist richtig, dass Arla Foods derzeit verschiedene strategische Handlungsoptionen für sein Geschäft im Allgäu prüft. Auch ein Verkauf der Standorte ist dabei nicht ausgeschlossen', sagt Pressesprecher Markus Teubner. Er kann sich aber auch vorstellen, 'dass strategische Partnerschaften mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.11.17
187×

Landwirtschaft
Goldene Nische: Weichter Landwirt produziert Speise- und Futteröl

Seit 2005 produziert der Weichter Landwirt Josef Huber Speiseöl und hat inzwischen einen festen Kundenstamm. Neben Rapsöl gehören auch Lein- und Mohnöl zum Sortiment des Bauern. 'Leinöl ist ein Gesundheitsprodukt, das bei den Kunden erwünscht ist', erklärt Huber. Mohnöl wiederum stelle er her, um Abwechslung in die Produktpalette zu bringen. Außerdem sei die Pflanze leicht anzubauen. Wie der Landwirt zur Speiseölproduktion kam, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom...

  • Buchloe
  • 31.07.17
59×

Landwirtschaft
1200 Kilo pro Woche: Weinhauser Ehepaar stellt Dinkelnudeln her

Seit 25 Jahren stellen Marianne und Hans Moser aus Weinhausen Dinkelnudeln her. Angefangen haben sie mit Ackerbau. Statt wie Marianne Mosers Eltern auf Milchwirtschaft zu setzen, pflanzten sie und ihr Mann Hans Getreide an, darunter Weizen, Roggen – und Dinkel. Der Baustein für einen erfolgreichen Betrieb war damit gelegt, denn heute produzieren die Mosers wöchentlich 1200 Kilogramm Dinkelnudeln aus ursprünglichem Getreide. Damit haben sie ihre Nische gefunden. Als das Ehepaar den Hof vor 37...

  • Buchloe
  • 28.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ