Problem

Beiträge zum Thema Problem

Kleiner Weiher mit großen Problemen: Ein Gewässer bei Kleinkitzighofen muss aufwendig saniert werden.
964×

Sanierung
Gewässer bei Kleinkitzighofen muss aufwendig gesichert werden

Es ist die DIN 19700, die Alois Fischer seit geraumer Zeit den Schweiß auf die Stirn treibt. Die DIN 19700 regelt den Umgang mit Wasser-Rückhalteanlagen. Dass er genau solch eine Anlage besitzt, hat das Wasserwirtschaftsamt in Kempten Alois Fischer inzwischen mitgeteilt. Bislang war der Kleinkitzighofener immer davon ausgegangen, er besitze einen einfachen, kleinen Weiher. Der liegt genau im Süden des Dorfes. Und das ist das Problem. Denn der Weiher könnte – so die Meinung der Behörden – bei...

  • Lamerdingen
  • 12.11.18
29×

Sanierung
Silberschmiede in Neugablonz braucht dringend neuen Glanz

Schmuckfachschule hofft trotz Änderung bei Zuschussregelung auf schnellen Umbau Die traditionsreiche Berufsfachschule für Glas und Schmuck in Neugablonz kämpft trotz der laufenden Sanierungsarbeiten am Schulgebäude mit der Last der alten Bausubstanz. Änderungen in der Förderpraxis des Freistaats bringen die Schule aber zusätzlich in die Bredouille. Mit dem Reformpaket des bayerischen Finanzministeriums für kommunale Hochbauförderung werden die weiteren Bau-, Umbau- und Sanierungsarbeiten an der...

  • Kaufbeuren
  • 21.02.15
59×

Gemeinderat
Verbesserungen auf dem Spielplatz in Holzhausen beschlossen

Sanierung im Gesamtpaket – Problem am Dorfweiher Nach längerer Diskussion beschloss der Gemeinderat Igling einstimmig die Sanierung des Spielplatzes in Holzhausen – als Gesamtpaket, wie von Dominique Graf von Maldeghem mehrere Male empfohlen und von Joachim Drechsel gewünscht. Für die Erneuerung des Zauns lagen Angebote vor, der Auftrag wurde an den günstigsten Bieter (1200 Euro) vergeben. Beim Material entschied sich der Gemeinderat für Lärche, sägerau. Weitere Themen in der...

  • Buchloe
  • 17.02.12

Sanierung
Bei der Ortsverbindungsstraße Igling-Holzhausen muss umgeplant werden

- Bauausschuss informierte sich Bei der Sanierung der Ortsverbindungsstraße Igling-Holzhausen kommt es zu Problemen. «Der Untergrund ist im Bereich zwischen Singoldbrücke und Bahnunterführung ungünstiger als angenommen», erklärt Bürgermeisterin Christl Weinmüller. Mittlerweile hat die Gemeinde Igling einen Gutachter eingeschaltet. Gestern Abend machte sich der Bauausschuss vor Ort ein Bild über die Lage und beriet über das weitere Vorgehen. Bodenproben genommen Wie die Bürgermeisterin sagt,...

  • Buchloe
  • 06.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ