Problem

Beiträge zum Thema Problem

Am Kindergarten im Memminger Stadtteil Steinheim wurde das Glas der Eingangstür eingeschlagen.
641×

Sachschäden
Vandalismus im Allgäu: Täter werden nur selten gefasst

Zäune, Bänke, Mülleimer, Schilder, Spielgeräte: Die Liste der Gegenstände, die in Kaufbeuren auf öffentlichen Plätzen beschädigt werden, ist lang. „Vandalismus ist ein Problem“, heißt es vonseiten der Stadtverwaltung. Auch andere Allgäuer Städte klagen darüber. In Kaufbeuren wird die Zahl der Schäden immer größer. Laut Verwaltung kommt es in Kaufbeuren immer häufiger vor, dass öffentliche Grünflächen beschädigt werden: Unbekannte fahren mit ihren Autos auf den Wiesen, lassen die Reifen...

  • Kaufbeuren
  • 01.10.19
Nach einem Fehlstart hat der Center Parcs Allgäu in Leutkirch jetzt schließlich seine Pforten für Gäste geöffnet.
7.064×

Ferienanlage
Center Parcs Allgäu in Leutkirch seit Montag wieder geöffnet

Wegen massiver Problme musste die insgesamt rund 360 Millionen Euro teure Ferien-Anlage in Leutkirch wenige Tage nach der Eröffnung wieder geschlossen werden. Grund für die Schließung waren Pannen wie ausgefallene Heizungen oder nicht funktionierende Chip-Schlüssel. Jetzt hat der Park am Montag wieder seine Pforten geöffnet.  Drei Wochen lang war das Center-Parcs-Feriendorf im Allgäu geschlossen. Über 400 der rund 2.800 angereisten Gäste waren wegen der Pannen in der Eröffnungswoche abgereist....

  • Leutkirch
  • 30.10.18
156×

Sicherheit
Problemfall zivile Drohne: Experten suchen bei einer Tagung in Kaufbeuren nach Lösungen

Schon heute schwirren nach Schätzungen von Fachleuten etwa 400.000 Drohnen über Deutschland. 2020 könnten es 1,2 Millionen sein. Die beliebten Mini-Hubschrauber sind nicht nur für Hobby-Piloten und Fotofans attraktiv. Auch Kriminelle interessieren sich dafür. Das stellt die Sicherheitsbehörden vor immer größere Herausforderungen: Sie suchen nach Möglichkeiten der Abwehr. Zu diesem aktuellen Thema trafen sich gestern auf Einladung des bayerischen Wirtschaftsministeriums und des israelischen...

  • Kaufbeuren
  • 07.02.17
321×

Sicherheit
Bildschirmwerbung an der Kaufbeurer Spittelmühlkreuzung ist umstritten

Ungeahnte Probleme bei der Umsetzung Tausende Autofahrer rollen täglich über die Spittelmühlkreuzung. Etliche warten vor roten Ampeln. Wer etwas mitzuteilen hat, findet hier seine Zielgruppe. Ein Unternehmen hat bei der Stadt um Erlaubnis gebeten, Bildschirme an der Fassade des unmittelbar angrenzenden Geschäftshauses Gutenbergstraße 1 installieren zu dürfen. Indes: Was auf dem Berliner Ku’damm oder in der Gewerbeperipherie einer amerikanischen Großstadt gang und gäbe ist, scheint auf der...

  • Kaufbeuren
  • 09.12.16
815× 2 Bilder

Freizeit
Zu Gast im Jugendtreff in Füssen: Leiter Stefan Splitgerber über seine Erfahrungen

Wenn man Füssen hört, verbindet man das mit Königsschlössern, Tourismus und der Fußgängerzone mit ihren vielen Cafés. Aber nicht wirklich mit Jugendlichen, Partys oder sonstigen Veranstaltungen. Wir waren im Füssener Jugendtreff und haben dort mit dem Leiter und mit Jugendlichen gesprochen. Hier treffen sich die Jugendlichen aus Füssen. Es ist ein zentraler Treffpunkt. Füssen ist bekannt dafür, dass für Jugendliche nicht viel los ist. Hier im Jugendtreff allerdings verbringen sie gerne ihre...

  • Füssen
  • 24.02.16
83×

Energiewende
Flaute bei der Windkraft: Nur noch vier neue Anlagen werden zurzeit im Allgäu gebaut

Experten sehen das Problem in der strikten bayerischen Abstandsregelung Im Juni erst hatte das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) seine zwei zehn Jahre alten Windkraftanlagen bei Wildpoldsried sprengen lassen. Sie wichen zwei neuen Windrädern, die höher und viermal effizienter sein werden. Deren Türme stehen zum Teil schon. Neben den beiden neuen Anlagen in Wildpoldsried werden im Allgäu noch zwei Windräder in Waal (Ostallgäu) errichtet. Für sie wurden inzwischen die Fundamente geschaffen. Dass nicht...

  • Marktoberdorf
  • 26.09.15

Trachtenverein
Nachwuchs gesucht: Trachtenverein Edelweiß sorgt sich um Zukunft

Es ist ein Problem, mit dem viele Vereine zu kämpfen haben: Nachwuchsmangel.An den Mitgliederzahlen selbst liegt es dabei oft gar nicht - es sind die aktiven Mitglieder, die immer weniger werden. Ein Beispiel: der Trachtenverein Edelweiß in Lechbruck. Rund 150 Mitglieder hätte er - doch zweidrittel davon sind über 60 Jahre alt. Und selbst der Vorplattler, also derjenige, der den jungen Trachtlern die Tänze beibringt, ist schon 58. Ein Nachfolger ist nicht in Sicht.

  • Füssen
  • 28.11.13
85×

Tradition
Trachtenvereine im Ostallgäu kämpfen mit Nachwuchsproblemen

Nachwuchsproblem beim Trachtenverein Edelweiß in Lechbruck Wald und Lechbruck liegen keine 30 Kilometer von aneinander entfernt. Und doch trennen die beiden Orte Welten - zumindest was den Trachtennachwuchs anbelangt. Während der Trachtenverein D’Stoiwändler mit Mitgliedern aus Wald und Lengenwang gut aufgestellt ist, heißt es beim Trachtenverein Edelweiß in Lechbruck: 'Es ist fünf vor zwölf', wie der Vorsitzende Max Härtle sagt. Nur noch sieben erwachsene Trachtler und vier Kinder sind...

  • Marktoberdorf
  • 28.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ