Problem

Beiträge zum Thema Problem

Schön anzusehen, aber nicht umweltfreundlich.
485×

Diskussion
Westallgäu: Kommunalpolitiker wollen Feuerwerke eindämmen

Im Westallgäu soll bei der nächsten Bürgermeisterversammlung der Umgang mit Feuerwerken an Silvester kreisweit besprochen werden. Dabei sollen laut Allgäuer Zeitung allerdings keine Verbote gefordert werden. Helmut Wiedemann, SPD-Fraktionssprecher der Stadt Lindenberg im Westallgäu, möchte beispielsweise einen kreisweiten Appell an die Bürger stellen, freiwillig auf Feuerwerke zu verzichten. Die Kritik begründen die Politiker mit der hohen Feinstaubbelastung, die durch die Feuerwerke entsteht....

  • Lindau
  • 21.11.19
Das Baugebiet nördlich von Ringenberg ist fertig erschlossen, der erste Baukran steht bereits. Zwischen Happach und Maierhöfen erfolgt keine Bebauung. Das hat der Gemeinderat beschlossen.
580×

Wohnen
Baugebiet in Maierhöfen erschlossen

Die Erschließung ist abgeschlossen, der erste Baukran steht bereits: Nördlich des Ortsteils Ringenberg hat die Gemeinde Maierhöfen ein Neubaugebiet mit elf Grundstücken erschlossen. Zwischen der Ortsmitte und dem Ortsteil Happach wird es die angedachte Bebauung jedoch nicht geben. Das hat der Gemeinderat jetzt mit 8: 4 Stimmen beschlossen. Die Nachfrage nach Baugrundstücken ist auch in Maierhöfen groß. Das Problem der Gemeinde: Sie verfügt nicht über die notwendigen Flächen, um Baugebiete...

  • Maierhöfen
  • 09.05.19
498×

Prognose
Lindenberg droht ein „Versorgungsproblem“

Die Zahl der pflegebedürftigen Senioren wird in Lindenberg in den nächsten Jahren deutlich zunehmen. Gleichzeitig werden laut Prognose die Angehörigen immer weniger, die sich um diese über 80-Jährigen kümmern können. Für die Stadt bedeutet das eine große Herausforderung. Das sagt zumindest Christian Moosbrugger. Der Projektberater und Pflegeexperte aus Bolsterlang (Oberallgäu) untersucht die demografische Entwicklung in der 11.000 Einwohner zählenden Hutstadt. „Ihr Problem steht schon relativ...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.12.18
Weil sich die Umbaukosten für den Dorfladen Niederstaufen auf eine fünfstellige Summe belaufen hätten, konnten sich Verpächter und der mögliche private Betreiber nicht einigen.
524×

Erhalt
Dorfladen Niederstaufen (Sigmarszell): Privater Betreiber springt ab

Bis vor kurzem hatten die Niederstaufener noch Hoffnung, dass sich ein neuer privater Betreiber für den Dorfladen findet, der Ende des Jahres seine Pforten schließen wird. Nun ist der Interessent abgesprungen. Das teilte Bürgermeister Jörg Agthe in der jüngsten Ratssitzung mit. Es hätten Gespräche zwischen Verpächter und Interessent stattgefunden. Nachdem fünfstellige Umbaukosten für den Laden im Raum standen, habe man sich nicht einigen können, so Agthe. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Sigmarszell
  • 22.11.18
Nach einem Fehlstart hat der Center Parcs Allgäu in Leutkirch jetzt schließlich seine Pforten für Gäste geöffnet.
7.078×

Ferienanlage
Center Parcs Allgäu in Leutkirch seit Montag wieder geöffnet

Wegen massiver Problme musste die insgesamt rund 360 Millionen Euro teure Ferien-Anlage in Leutkirch wenige Tage nach der Eröffnung wieder geschlossen werden. Grund für die Schließung waren Pannen wie ausgefallene Heizungen oder nicht funktionierende Chip-Schlüssel. Jetzt hat der Park am Montag wieder seine Pforten geöffnet.  Drei Wochen lang war das Center-Parcs-Feriendorf im Allgäu geschlossen. Über 400 der rund 2.800 angereisten Gäste waren wegen der Pannen in der Eröffnungswoche abgereist....

  • Leutkirch
  • 30.10.18
Die neue Ferienanlage Center Parcs im Allgäu hat schon wieder Probleme und bleibt geschlossen.
19.274×

Probleme
Center Parcs Allgäu in Leutkirch bleibt weiter geschlossen

Es sollte ein Neustart werden, doch der ging gründlich schief: Statt am Montag wie geplant zu öffnen, bleibt die Center-Parcs-Anlage im baden-württembergischen Allgäu weiter geschlossen. Unter Vorbehalt werde nun der 29. Oktober als neuer Termin angestrebt, teilt Sabine Huber, Pressesprecherin des Unternehmens, mit. Der Grund für den Aufschub seien nach wie vor technische Probleme. 880 Menschen können deshalb ihren Urlaub nicht antreten. Eine von ihnen ist Heike Zörner. Sie wollte mit ihrem...

  • Leutkirch
  • 20.10.18
"Jetzt auch staatlich anerkannt." Dieser lange plakativ an der Front des FSA-Gebäudes angebrachte Satz hat derzeit für die Sekundarstufe keine Gültigkeit mehr. Deshalb gibt es viele Fragen zum möglichen Schulstart.
962×

Bildung
Findet ab Montag Unterricht statt? Turbulenzen an der Freien Schule in Wangen

Das Regierungspräsidium (RP) Tübingen hat der Freien Schule Allgäu (FSA) in Wangen die Genehmigungen zum Betrieb einer privaten Hauptschule, Realschule und Gemeinschaftsschule entzogen. Gleiches gilt für ihre Eigenschaft als anerkannte Ersatzschule. Nicht betroffen davon ist der Grundschulbereich. Die Schule hat am Mittwoch gegen diese Entscheidungen ein Eilverfahren beim Verwaltungsgericht (VG) Sigmaringen angestrengt. Völlig offen ist deshalb, ob für die Schüler der Klassen fünf bis zehn an...

  • Wangen
  • 07.09.18
847×

Verkehr
Busfahrer im Allgäu verzweifelt gesucht

Die Busunternehmen der Region haben es schwer, neue Fahrer zu finden. 'Das ist eine Katastrophe', sagt Wolfgang Boll, Geschäftsführer von Busreisen Boll in Scheidegg (Westallgäu). 'Wir stehen kurz davor, drei Busse wegzutun.' Für den kleinen Betrieb mit sechs festangestellten Fahrern und zehn Aushilfen sei der Nachwuchsmangel existenzbedrohend. Die meisten der Aushilfsfahrer seien Rentner. Fallen diese weg, sei das ein riesiges Problem. 'Keiner will mehr am Wochenende arbeiten.' Darin sieht...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.01.18
303×

Sanierung
Lindauer Tierheim wird immer mehr zur Anlaufstelle für die menschlichen Probleme

Neue Türen, neue Fenster, Kanal modernisiert: Die Sanierungsarbeiten im Tierheim Lindau schreiten voran. Ein großer Teil ist abgeschlossen, weitere Brocken stehen noch an. Tierschutzvereinsvorsitzende Petra Seidl zieht schon vor der Jahresversammlung ein sehr positives Fazit. Die Kosten, die Sanierung sind im Plan. Und doch sieht sich das Tierheim immer wieder mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Das Tierheim hat nicht nur mit tierischen Schicksalen zu tun. 'Wir werden auch vermehrt...

  • Lindau
  • 08.05.17
42×

Entschluss
Taxiunternehmen im Westallgäu haben vor allem in den Nachtschichten Probleme mit aggressiven Kunden

City Car Wangen stellt bis auf Weiteres den nächtlichen Taxibetrieb an Wochenenden ein 'Hiermit reagieren wir auf die steigenden Kosten, das aggressive Verhalten gegenüber unseren Fahrern, dem immer mehr fehlenden Respekt gegenüber fremdem Eigentum und denjenigen, die nachts arbeiten und dafür sorgen, dass die Menschen sicher nach Hause kommen', begründet Inhaber Wolfgang Ponto den Schritt. Von ähnlichen Problemen berichten andere Taxiunternehmer im Westallgäu. Wir haben uns in Lindenberg,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.11.16
38×

Problem
Sechsmal Fehlalarm in einer Firma: Ärger bei der Lindenberger Feuerwehr

Zum sechsten Mal in diesem Jahr ist am Samstag bei der Firma Schreiber & Rupp durch Reinigungsarbeiten die Brandmeldeanlage ausgelöst worden. 'Dieser Zustand ist sehr ärgerlich und künftig nicht mehr tragbar', sagt Kreisbrandrat Friedhold Schneider zum erneuten Fehlalarm und fordert Konsequenzen. Neu ist das Problem offenbar nicht. Kommandant Marcus Schneider erklärt, dass es bereits 2013 eine ähnliche Serie gegeben habe. Nach mehreren Gesprächen und Schulungen seien die Fehlalarme beim...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.06.16
23×

Kriminalität
Crystal Meth: Einzelne Fälle, aber kein Problem in Lindau und dem Westallgäu

Anders als Behörden vor einigen Jahren befürchteten, hat sich die künstliche Droge, die als extrem gefährlich gilt, bislang in der Region noch nicht verbreitet. Wieso, weiß niemand. Ab und zu taucht der Stoff aber dennoch auf Mit dem Fall des grünen Spitzenpolitikers Volker Beck ist die synthetische Droge Crystal Meth wieder ins Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt. Der Stoff, der hauptsächlich in tschechischen Laboren zusammengekocht wird, spielt in Nordbayern und Sachsen eine große Rolle - im...

  • Lindau
  • 09.04.16
54×

Umweltsünder
Unbekannter entsorgt Problemmüll im Westallgäu illegal

Zwischen Mitte September und Anfang November 2015 wurde an verschiedenen Parkplätzen im Westallgäu illegal Problemmüll entsorgt. Insgesamt handelt es sich um 13 Stück 25-Liter-Kanister des Estrichvergütungsmittels 'Thermoval' ZE 30. Die Kanister wurden in drei Fällen an der B308 Höhe Oberreute Langenried und in einem Fall an der Staatsstraße 2002 am Parkplatz Ruhlandser Tobel jeweils in Fahrtrichtung Lindau abgestellt. Die Kanister mussten von Mitarbeitern der Straßenmeisterei Lindenberg...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.12.15
27×

Vereinsbestehen
SC Lindenberg steht beim 40-jährigen Jubiläum vor der möglichen Auflösung

Ein Jubiläum zu feiern, ist üblicherweise ein freudiges Ereignis. Doch beim SC Lindenberg droht nicht nur das Fest zum 40-jährigen Bestehen im Februar 2016 auszufallen, sondern stattdessen die Liquidation. Denn dem Verein fehlen in Bälde ein Vorsitzender und ein Leiter der Jugendabteilung. Deshalb hat der SCL für den 27. November eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen. 'Wenn die nichts bringt, werden wir den Verein wohl auflösen', erklärt Dritte Vorsitzende Anke Dannenberg. Mehr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.11.15
260×

Gastronomie
Neuer Wirt für das Kesselhaus in Lindenberg gesucht

Die Zapfanlage ist leer, die Kaffeemaschine steht still und die Kochplatten bleiben kalt: Nach nur zehn Monaten hat Wirt Sascha Bulander das 'Kesselhaus' in Lindenberg verlassen. 'Maßgeblich für diese Entscheidung waren Personalprobleme, die heute in der Gastronomie immer häufiger auftreten', teilt Silke Teltscher von der Meckatzer Löwenbräu mit. Die Suche nach einem Nachfolger läuft: 'Als Pächter der Stadt arbeiten wir mit Hochdruck daran, zeitnah einen neuen Betreiber für dieses einzigartige...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.09.15
20×

Runder Tisch
Grüne Landtagsabgeordnete hören sich die Sorgen der Lindauer Flüchtlingshelfer an

Die Landtagsabgeordneten Ulli Leiner und Christine Kamm haben Flüchtlingshelfer aus dem Landkreis Lindau zu einem Runden Tisch nach Scheidegg eingeladen. Die Teilnehmer beließen es nicht bei Schilderungen von aufreibender Bürokratie oder besonderen Härtefällen, sondern nahmen die Landespolitiker auch in die Pflicht. Eine konkrete Zusage machte etwa Ulli Leiner: Er wird mit Verantwortlichen des Jobcenters Lindau über den Umgang mit Asylanten sprechen. Mehr über den Runden Tisch zum Thema...

  • Lindau
  • 26.11.14
186×

Familienberatung
Lindenberger Diplom-Psychologin Chris Wilhelm berichtet über Familienprobleme im Alltag

Eltern sind sich in Erziehungsfragen nicht einig - die Probleme mit denen Familien im Alltag fertig werden müssen, sind vielfältig. 'Niemand soll glauben, dass ein Problem zu klein ist, um sich Hilfe zu holen. Man kann vorbeugend sehr viel erreichen. Um zu uns zu kommen, muss man nicht erst in einer ausweglosen Situation stecken', sagt Chris Wilhelm. Die Diplom-Psychologin leitet die psychologische Beratungsstelle für Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung in Lindau und Lindenberg. Zwischen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.11.14
22×

Bayerischer Bauernverband
Bodensee-Milchbauern klagen über gesunkene Preise und Importstopp in Russland

Es gibt viel Milch aber keine Abnehmer, meldet der Bayerische Bauernverband. Anders geht es den Nachbarn: Die Schweizer Milchbauern haben ihre Exporte nach Russland erhöht. Verkaufsschlager seien Käse, darunter auch teurer Emmentaler. Unter dieser Entwicklung leiden die restlichen Milchbauern vom Bodensee. Die Molkereien melden Absatzschwierigkeiten ihrer Milchprodukte.

  • Lindau
  • 28.10.14
208×

Brauchtum
Johannistag startet vielerorts im Allgäu regnerisch und trüb

Wie in Scheidegg, Pfronten oder Nesselwang gibt es heute Abend an vielen Orten im Allgäu traditionelle Johannisfeuer. Damit werden der Sommeranfang und auch die Geburt von Johannes dem Täufer gefeiert. Der Johannistag hat heute im Allgäu vielerorts aber trüb und nass begonnen. Für die traditionellen Johannisfeuer am Abend und in der Nacht könnte es in den Bergen örtlich teilweise einzelne Probleme mit Regen geben. Besonders populär ist der Johannistag in Lettland und in Estland, dort ist er...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.06.14
41×

Verkehr
Zu viel Lärm durch Pfändertunnelröhre in Lindau

Den Lindauern wird es zu laut. Seit der Öffnung der zweiten Pfändertunnelröhre haben sich bei Lindaus Landrat Elmar Stegmann immer wieder Menschen über einen steigenden Lärmpegel beschwert. Der Landrat hat deshalb die Autobahndirektion beauftragt, nach den Lärmquellen zu suchen. Derzeit laufen Messungen und Berechnungen, um dem Problem möglichst schnell eine Lösung folgen zu lassen.

  • Lindau
  • 10.10.13
19×

Jugendliche
Weiler Oktoberfest verdeutlicht Problem des Vorglühens

Das sogenannte Vorglühen bei Jugendlichen ist nach wie vor sehr beliebt. Trotz der Häufigkeit der Vorglüher hat Landrat Elmar Stegmann der Sache auch etwas Positives abgewinnen können. Rechtlich hat die Polizei zwar bei über 18-Jährigen keinerlei Möglichkeit einzugreifen. Veranstalter können jedoch von ihrem Hausrecht Gebrauch machen und Angetrunkenen den Eintritt verwehren!

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.10.13
39×

Vermittlung
Lindauer Jobcenter über die Schwierigkeiten bei Gesprächen mit Jobsuchenden

'Wir müssen die Kunden ausfragen' Zwischen 100 und 115 Arbeitssuchende betreut ein Jobvermittler beim Lindauer Jobcenter. 'Unser Ansinnen ist es, einen guten Kontakt mit den Kunden zu pflegen', betont Albert Thumbeck, Leiter des Bereiches Arbeitsvermittlung beim Jobcenter. Klagen und Beschwerden gebe es immer wieder aber auch heftigere Auseinandersetzungen kommen vor. Den Vorwurf, dass der Umgang grundsätzlich schlecht ist, weist er zurück. 'Es ist unser gesetzlicher Auftrag, die Menschen...

  • Lindau
  • 22.08.13
40× 3 Bilder

Wohnungsmarkt
GKWG in Weiler steckt weiter in den roten Zahlen

Noch mehr Probleme im Bauträgergeschäft – Bis zu 1,3 Millionen Abschreibungen 2011 Vor zehn Monaten ist Thomas Blei als neuer Geschäftsführer der GKWG (Gemeinnützige Kreiswohnungsbaugesellschaft) angetreten. Seine Arbeit entpuppt sich mittlerweile zunehmend als die eines Sanierers. Nach dem Verlust 2010 hat die Gesellschaft auch im vergangenen Jahr rote Zahlen geschrieben. Grund sind Bauträgergeschäfte aus der Vergangenheit. Im schlimmsten Fall muss die GKWG für das Jahr 2011 insgesamt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.02.12
30×

Dekanatsrat
Mitglieder sehen Probleme bei der Umsetzung des Jugendplans der Diözese

Wie kann die katholische Kirche die Jugend erreichen? Diese Frage stand im Mittelpunkt der Frühjahrsvollversammlung des Dekanatsrates in Heimenkirch. Diözesanjugendseelsorger Florian Wörner (Augsburg) stellte dazu den Ende 2009 verabschiedeten Jugendplan vor, Dekanatsjugendseelsorger Ludwig Lau (Lindau) zeigte die aktuellen Angebote im Bereich des Dekanats Lindau auf - und zahlreiche Ratsmitglieder stellten durchaus kritische Fragen. Denn sie sehen einerseits die fehlende Bereitschaft vieler...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.04.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ