Problem

Beiträge zum Thema Problem

Autoreifen (Symbolbild)
3.754×

Problem
Illegale Müll-Entsorgung im Ostallgäu

Sogenannte wilde Mülldeponien sind im Ostallgäu keine Seltenheit. Immer wieder entsorgen Menschen ihren Müll wie etwa Bauschutt, Altfahrzeuge, wassergefährdende Stoffe wie zum Beispiel Altöl, Öltanks, Altreifen, Papierabfälle oder Hausmüll illegal in der Natur. Dies geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor. Eigentlich ist der Müll-Verursacher auch dazu verpflichtet, seine Abfälle ordnungsgemäß und schadlos zu beseitigen. Obwohl im Ostallgäu in Form von Wertstoffhöfen, Grüngut-...

  • Kaufbeuren
  • 03.01.20
Am Kindergarten im Memminger Stadtteil Steinheim wurde das Glas der Eingangstür eingeschlagen.
641×

Sachschäden
Vandalismus im Allgäu: Täter werden nur selten gefasst

Zäune, Bänke, Mülleimer, Schilder, Spielgeräte: Die Liste der Gegenstände, die in Kaufbeuren auf öffentlichen Plätzen beschädigt werden, ist lang. „Vandalismus ist ein Problem“, heißt es vonseiten der Stadtverwaltung. Auch andere Allgäuer Städte klagen darüber. In Kaufbeuren wird die Zahl der Schäden immer größer. Laut Verwaltung kommt es in Kaufbeuren immer häufiger vor, dass öffentliche Grünflächen beschädigt werden: Unbekannte fahren mit ihren Autos auf den Wiesen, lassen die Reifen...

  • Kaufbeuren
  • 01.10.19
Nach dem Tod ihres Mannes will Karina Nuscheler seinen Betrieb in Katzenhirn weiterführen. Betriebshelfer Andreas Rohrmayer aus Eggenthal hat sie dabei unterstützt und wurde nun ausgezeichnet.
25.819×

Ehrung
Vater verstirbt: Betriebshelfer unterstützt Familie auf Mindelheimer Bauernhof

Samstag, 3. Juni 2017. Am Morgen nach der Stallarbeit haben Karina Nuscheler und ihr Mann Michael noch gemeinsam in ihrem schönen, neu gebauten Haus in Katzenhirn bei Mindelheim gefrühstückt, gemeinsam mit ihren beiden Töchtern Hannah und Lina, neun und eineinhalb Jahre alt. Dann bricht Michael Nuscheler auf. Er will mit einem Radlader ein paar Arbeiten verrichten. Gegen Mittag erleidet der Landwirt einen Herzinfarkt. Niemand kann ihm mehr helfen. Zur Trauer um ihren Mann, den sie erst zwei...

  • Mindelheim
  • 09.09.19
Symbolbild.
412×

Online-Umfrage
Bisher noch keine Probleme mit E-Scootern in Füssen

In Großstädten halten etliche Menschen die E-Scooter schon fast für eine wahre Plage, in Füssen hingegen hat man solche Elektroroller bislang nur vereinzelt gesichtet. Bislang. Denn über kurz oder lang, das erwartet Thomas Meiler als Verkehrsexperte der Polizeiinspektion, wird der Boom mit den neuen Fahrzeugen auch vor Füssen nicht haltmachen. „Wenn das von den Großstädten rüberschwappt, dann könnte es hier Probleme geben“, sagt Meiler. Eine Aussage, die wohl etliche Fußgänger in München seit...

  • Füssen
  • 28.08.19
Der sogenannte „Blend- und Abkommenschutz“ soll verhindern, dass Lokführer durch Autoscheinwerfer geblendet, beziehungsweise durch Pkw-Lenker gefährdet werden.
685×

Debatte
Barriere soll Zugführer in Buchloe schützen

Mit der Verlegung der Karwendelstraße befasste sich der Stadtrat erneut in seiner jüngsten Sitzung. Diesmal debattierten die Räte über die Ausführung einer Barriere, die die Bahn fordert. Der sogenannte „Blend- und Abkommenschutz“ soll verhindern, dass Lokführer durch Autoscheinwerfer geblendet, beziehungsweise durch Pkw-Lenker gefährdet werden. Baue man den Schutz als einfache Leitplanke mit aufgesetzten, lamellenartigen, grünen Paddeln koste dies rund 65.000 Euro, erläuterte Stadtbaumeister...

  • Buchloe
  • 15.07.19
Beim Schaufensterbummel in Marktoberdorf: Die Eisdiele Venezia hat einen neuen Pächter.
3.910× 1

Shopping
Marktoberdorf auf gutem Weg zur Einkaufsstadt

In der Marktoberdorfer Geschäftswelt herrscht ein Kommen und Gehen. Vor allem die Schließungen bedauert der städtische Wirtschaftsförderer Philipp Heidrich. Er sagt aber, dass man als Einkaufsstadt auf einem guten Weg sei. „Das Problem ist, dass uns allmählich die Leerstände ausgehen“, sagt er und verweist auf das gute Image der Stadt bei Händlern wie Kunden. Die Quote der Auswärtigen, die hier einkauft, sei sehr hoch. Aktuell gibt es Veränderungen beim Raumausstatter Karle. Unikate und das...

  • Marktoberdorf
  • 16.06.19
352×

Problem
Auch im Füssener Land kämpfen Pflegedienste mit zu viel Bürokratie und zu wenig Personal

„Das wird das große Problem der Zukunft.“ Das sagte die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker, als sie bei der Füssener CSU über den Fachkräftemangel sprach. Dabei ging Zinnecker insbesondere auf die Pflege ein, denn: „Bis 2034 wird ein Drittel der Füssener über 65 Jahre alt sein.“ Dass die Probleme im Pflegebereich schon jetzt sehr groß sind, zeigte sich auch bei einem Besuch von Klaus Holetschek, dem Bürgerbeauftragten der bayerischen Staatsregierung, in Füssen. Er sprach mit Vertretern...

  • Füssen
  • 02.04.19
Immer mehr Schüler haben mit Prüfungsangst, Mobbing oder psychischen Problemen zu kämpfen. Deshalb will das Kultusministerium 500 Stellen in der Schulsozialarbeit bereitstellen. Die Arbeit der Schulpsychologen wird nämlich immer wichtiger.
754×

Erfahrungen
Schulpsychologen aus dem Füssener Land berichten von zunehmenden Problemen bei Jugendlichen

Mobbing, Prüfungsängste oder Sorgen um die eigene Zukunft: Immer mehr Schüler haben mit psychischen Problemen zu kämpfen und benötigen professionelle Hilfe. Das bayerische Kultusministerium will in diesem Bereich 500 neue Stellen schaffen. An den Gymnasien Hohenschwangau und Füssen arbeiten bereits Schulpsychologen, die nicht nur Schüler beraten, sondern auch den Eltern Tipps geben. Welche Erfahrungen sie gemacht haben und wie sich die Arbeit auch ein Stück weit verändert hat, erfahren Sie in...

  • Füssen
  • 15.03.19
Der neue Feneberg-Markt soll auf dem Grundstück am Steingadener Kellerberg entstehen. Das Bauleitverfahren wurde bereits eingeleitet, doch jetzt mischt sich der Denkmalsschutz wegen eines anliegenden Baudenkmals ein.
822×

Probleme
Steingaden: Denkmalschutzbehörde lehnt Supermarkt-Neubau in bisheriger Form ab

Kaum hatte der Gemeinderat die Weichen für einen neuen Verbrauchermarkt am Kellerberg in Steingaden gestellt, gibt es schon die ersten Probleme. Kritisch betrachtet wird das Vorhaben jetzt von der Denkmalschutzbehörde des Landratsamts Weilheim-Schongau – denn eine Genehmigung in der vorliegenden Form sieht die Behörde nicht für möglich. Die Gemeinde hatte eine Änderung des Flächennutzungsplans „Sondergebiet Verbrauchermarkt am Kellerberg“ auf den Weg gebracht, um Lebensmittelhändler Feneberg...

  • Füssen
  • 12.02.19
Symbolbild. Der Start auf der Strecke zwischen München und Füssen gestaltet sich schwierig.
2.907×

Nahverkehr
Regiobahn: Jeden Tag ein neues Problem auf den Füssen-Linien

Die Bayerische Regiobahn (BRB) fährt seit wenigen Tagen die Strecken Augsburg-Füssen, München-Füssen und Augsburg-Landsberg. Für Gleise und Infrastruktur wie beispielsweise Stellwerke ist die Deutsche Bahn zuständig. Es ist kein einfacher Start, wie schon Ende November von der BRB thematisiert worden war: Die Bauarbeiten zur Elektrifizierung zwischen Kaufering und Buchloe ziehen sich hin. Die Füssen-Linien kreuzen die Ausbaustrecke und könnten auch beeinträchtigt sein, so die Befürchtung....

  • Füssen
  • 19.12.18
Kleiner Weiher mit großen Problemen: Ein Gewässer bei Kleinkitzighofen muss aufwendig saniert werden.
964×

Sanierung
Gewässer bei Kleinkitzighofen muss aufwendig gesichert werden

Es ist die DIN 19700, die Alois Fischer seit geraumer Zeit den Schweiß auf die Stirn treibt. Die DIN 19700 regelt den Umgang mit Wasser-Rückhalteanlagen. Dass er genau solch eine Anlage besitzt, hat das Wasserwirtschaftsamt in Kempten Alois Fischer inzwischen mitgeteilt. Bislang war der Kleinkitzighofener immer davon ausgegangen, er besitze einen einfachen, kleinen Weiher. Der liegt genau im Süden des Dorfes. Und das ist das Problem. Denn der Weiher könnte – so die Meinung der Behörden – bei...

  • Lamerdingen
  • 12.11.18
Nach einem Fehlstart hat der Center Parcs Allgäu in Leutkirch jetzt schließlich seine Pforten für Gäste geöffnet.
7.059×

Ferienanlage
Center Parcs Allgäu in Leutkirch seit Montag wieder geöffnet

Wegen massiver Problme musste die insgesamt rund 360 Millionen Euro teure Ferien-Anlage in Leutkirch wenige Tage nach der Eröffnung wieder geschlossen werden. Grund für die Schließung waren Pannen wie ausgefallene Heizungen oder nicht funktionierende Chip-Schlüssel. Jetzt hat der Park am Montag wieder seine Pforten geöffnet.  Drei Wochen lang war das Center-Parcs-Feriendorf im Allgäu geschlossen. Über 400 der rund 2.800 angereisten Gäste waren wegen der Pannen in der Eröffnungswoche abgereist....

  • Leutkirch
  • 30.10.18
188×

Sozialarbeit
Sandra Hefter und Jane Geisenhof über Arbeit in Pfronten: Psychische Probleme bei Schülern nehmen zu

Bei den Kindern, die in Pfronten die Schulbank drücken, nehmen psychische Probleme zu. Das erfuhren die Gemeinderäte von den Sozialarbeiterinnen Sandra Hefter (Grundschule) und Jane Geisenhof (Mittelschule), die in dem Gremium über ihre Arbeit berichteten. Ein Problem sei dabei, eine Anlaufstelle zu finden, nachdem es bei den Kinder- und Jugendtherapeuten lange Wertezeiten gebe. Ihr Wunsch an die Gemeinde: Die Schulen attraktiv gestalten, damit der Standort Pfronten erhalten bleibe. Ein...

  • Füssen
  • 06.10.17
42×

Fernsehen
Aufteilung der Fußball-Fernsehrechte ärgert Marktoberdorfer Fans und Wirte

Bayern gegen Bayer: Mit diesem Knaller ist gestern Abend die Fußball-Bundesliga in die neue Saison gestartet. Für jedermann übertragen vom öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Wer mehr will, muss auch künftig zahlen. Mehr sogar. Das ärgert Fans wie Daniel Purschke aus Wald und auch Wirte, die die Spiele in vollem Umfang ihren Gästen zeigen wollen. Für Peter Gottstein vom Gasthaus Martin in Geisenried ist noch ein ganz anderes Problem dazu gekommen: Seit der TSV 1860 München in der Regionalliga...

  • Marktoberdorf
  • 18.08.17
245×

Nachfolge
Lamerdinger Landwirt sichert seine Zukunft mit Diversifikation

Landwirt Josef Batzer aus Lamerdingen hat seinen Milchviehbetrieb mit Forst, Ackerbau und Maschinen breit aufgestellt. Die Landwirtschaft hat reichlich Probleme: niedrige Preise für die Erzeugnisse, keine Hofnachfolger oder Umstrukturierung. Josef Batzer aus Lamerdingen ist das Alles bekannt, denn der Landwirt ist in mehreren Gremien mit dem Thema beschäftigt. Zugleich hat der 54-Jährige mehrere Standbeine für seinen Betrieb und zudem mit drei Kindern für genügend Nachwuchs gesorgt, weshalb ihm...

  • Buchloe
  • 04.08.17
27×

Verkehrsunfall
Frau (59) kommt wegen gesundheitlicher Probleme bei Roßhaupten von der Straße ab

Am Nachmittag des 03.06.17 kam es auf der Staatsstraße 2059 zwischen Roßhaupten und Lechbruck zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 59-jährige Dame aus Baden-Württemberg bekam während der Fahrt gesundheitliche Probleme, und sie verlor dadurch die Kontrolle über ihr Auto. Kurz vor der Gemeindegrenze zu Lechbruck kam sie von der Straße ab, fuhr eine Böschung hinab und überschlug sich. Die Frau konnte noch aus eigener Kraft ihr Fahrzeug verlassen, im Anschluss kam sie mit dem Rettungshubschrauber...

  • Füssen
  • 04.06.17
139×

Stadtrat
Füssens Bürgermeister Paul Iacob: Reisebusse – die reine Katastrophe

Er schätzt den Bustourismus in Füssen nicht sonderlich: Bei Bürgermeister Paul Iacob (SPD) stieg der Blutdruck ganz offensichtlich enorm an, als im Stadtrat die Sprache auf dieses Thema kam. 'Der Bustourismus in dieser Stadt ist die reine Katastrophe, das senkt das Niveau', ereiferte sich der Rathaus-Chef. Er würde am liebsten Schilder aufstellen mit der Aufschrift 'Halt für Busse verboten', sagte er. Derweil tüftelt der Tourismusverein mit Hoteliers an einem Konzept, um das Problem in den...

  • Füssen
  • 13.05.17
695×

Natur
Hat Kaufbeuren ein Biber-Problem?

Eichhörnchen, Füchse, Dachse und Rehe – Kaufbeuren ist reich an wilden Tieren. Mittlerweile gehören zu bestimmten Jahreszeiten auch Biber in diese Aufzählung. Deuteten bisher vor allem Dämme und angenagte Bäume an Gewässern auf die streng geschützten Tiere hin, werden die pummeligen Baumeister immer häufiger auch in Parks und an Straßen gesichtet. Und fotografiert. Derzeit amüsiert sich die Internetgemeinde über einen oder mehrere junge Biber, die durch Kaufbeuren trotten. Gefährlich sind die...

  • Kaufbeuren
  • 10.05.17
23×

Jugendbeirat
In Füssen fehlt es an Krippenpersonal

In Füssen fehlt es an Fachpersonal für die Kinderkrippen. Das sei ein großes Problem in der Stadt, hieß es im städtischen Jugendbeirat, der sich kürzlich im Füssener Jugendzentrum traf. Für ein weiteres Problem, nämlich fehlende Kindergartenplätze, ist mit dem Bau eines neuen Kindergartens eine Lösung in Sicht. Beide Schwierigkeiten sind unter anderem auf die steigende Einwohnerzahl in Füssen zurückzuführen. Denn entgegen weit verbreiteter Meinung seien die vielen Zugereisten nicht alle hoch...

  • Füssen
  • 25.03.17
39×

Fußball
Der Schiedsrichterobmann Jürgen Warnck erzählt der Buchloer Zeitung von den Problemen mit seinem Amt und den Folgen

Es ist ein Dilemma, das einfach nicht aufhört, im Gegenteil, es wird immer schlimmer und zieht unabsehbare Folgen nach sich: Die Schiedsrichtergruppe Südschwaben hat zu wenig Aktive. Pöbeleien auf dem Platz und von den Zuschauern schrecken ab. Zudem schicken Vereine immer weniger zur Ausbildung. Wir sprachen mit dem Obmann Jürgen Warnck über diese Probleme. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 03.03.2017. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen...

  • Buchloe
  • 02.03.17
154×

Sicherheit
Problemfall zivile Drohne: Experten suchen bei einer Tagung in Kaufbeuren nach Lösungen

Schon heute schwirren nach Schätzungen von Fachleuten etwa 400.000 Drohnen über Deutschland. 2020 könnten es 1,2 Millionen sein. Die beliebten Mini-Hubschrauber sind nicht nur für Hobby-Piloten und Fotofans attraktiv. Auch Kriminelle interessieren sich dafür. Das stellt die Sicherheitsbehörden vor immer größere Herausforderungen: Sie suchen nach Möglichkeiten der Abwehr. Zu diesem aktuellen Thema trafen sich gestern auf Einladung des bayerischen Wirtschaftsministeriums und des israelischen...

  • Kaufbeuren
  • 07.02.17
69×

Not
Buchloer Stiftungen leiden unter der Finanzpolitik

Sie lindern unbürokratisch Not und entlasten damit den Staat. Etliche, teilweise uralte Stiftungen in Buchloe und im Ostallgäu schütten regelmäßig Erträge aus, die gemeinnützigen Zwecken zugute kommen. Doch die Wohltätigkeit kollidiert inzwischen mit der Finanzpolitik. Die Europäische Zentralbank schraubt die Leitzinsen zur Wirtschaftsförderung immer weiter runter, sodass nicht nur Otto Normalsparer um sein Geld auf der hohen Kante bangt. Dasselbe Dilemma haben Stiftungsvorstände. Auch in...

  • Buchloe
  • 24.01.17
320×

Sicherheit
Bildschirmwerbung an der Kaufbeurer Spittelmühlkreuzung ist umstritten

Ungeahnte Probleme bei der Umsetzung Tausende Autofahrer rollen täglich über die Spittelmühlkreuzung. Etliche warten vor roten Ampeln. Wer etwas mitzuteilen hat, findet hier seine Zielgruppe. Ein Unternehmen hat bei der Stadt um Erlaubnis gebeten, Bildschirme an der Fassade des unmittelbar angrenzenden Geschäftshauses Gutenbergstraße 1 installieren zu dürfen. Indes: Was auf dem Berliner Ku’damm oder in der Gewerbeperipherie einer amerikanischen Großstadt gang und gäbe ist, scheint auf der...

  • Kaufbeuren
  • 09.12.16
42×

Planungen
Weißenseer Probleme stehen im Fokus der Bürgerversammlung in Füssen

Die schrumpfende Infrastruktur im Stadtteil und die noch immer fehlende Lösung für den maroden Kiosk im Freibad-Bereich: Weißenseer Probleme haben einen Schwerpunkt bei der Füssener Bürgerversammlung gebildet, die am Montagabend im Haus Hopfensee über die Bühne ging. Beim Kiosk, dessen bisheriger Pächter im kommenden Jahr aufhören wird, versprühte Bürgermeister Paul Iacob vorsichtigen Optimismus: Er habe bereits potenzielle Investoren angesprochen, die einen Neubau in Erbpacht errichten sollen....

  • Füssen
  • 08.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ