Problem

Beiträge zum Thema Problem

Die große Liebe in Corona-Zeiten finden: Nicht so einfach. Eine Allgäuerin hat eine Dating-Agentur gegründet (Symbolbild)
2.046× 1

Kampf für die Liebe
Warum eine Allgäuerin eine Dating-Agentur gegründet hat

Jeder Topf sucht bekannterweise seinen Deckel. Ein Spruch, der Singles nur allzu bekannt ist. Doch wenn alle Clubs, Bars und Restaurants geschlossen und Veranstaltungen in Corona-Zeiten abgesagt sind, wenn man keine Lust auf Online-Singlebörsen wie all-in.de/singles hat, ist es gar nicht so einfach jemand neuen kennenzulernen. Die Dating-Agentur von Nina Ehrle soll dieses Problem im Allgäu lösen. Wenn es coronabedingt wieder möglich ist, möchte Nina Ehrle auch Veranstaltungen anbieten, auf...

  • Kempten
  • 20.05.21
Zulassungsstelle (Symbolbild).
4.583× 1

Terminkontingent erweitert
Probleme bei den Fahrzeug-Zulassungen: Landratsamt Oberallgäu und Stadt Kempten reagieren

Nicht jeder war mit der Kemptener Zulassungsstelle in letzter Zeit zufrieden. Auch bei all-in.de kamen Anfragen von Usern, warum das wohl so lange dauert und dass man von manchen organisatorischen Vorgängen verwirrt sei. Das Landratsamt Oberallgäu hat jetzt in Absprache mit der Stadt Kempten reagiert.  Online-Terminkontingent erweitert Wie das Landratsamt mitteilt, werde das Online-Terminkontingent an der Zulassungsstelle in Kempten von momentan sieben auf 14 Tage erweitert. Dass bedeutet:...

  • Kempten
  • 20.05.20
Tobias Hammer von Ridersheaven in Sonthofen: Kreativer Umgang mit dem Coronavirus
15.293× 1 4 Bilder

Improvisieren gegen das Coronavirus
So kreativ gehen Allgäuer Unternehmer mit der Coronakrise um

Die Coronakrise: Mittlerweile gibt es kaum noch jemanden, den sie nicht betrifft, direkt oder indirekt. Schulen sind geschlossen, Ämter haben zu, Hotels dürfen keine Touristen mehr beherbergen. Aber es trifft auch kleinere Unternehmen. Einzelhändler und Dienstleister, die ihren Laden vorübergehend schließen müssen, Restaurants mit geänderten Öffnungszeiten. Wie geht man damit um? Am besten kreativ.  Hier sammeln wir Beispiele kreativer Problemlösungen von kleinen und mittelständischen...

  • Kempten
  • 24.03.20
Bayerisches Rotes Kreuz (Symbolbild)
2.032×

Sensibilisierung
Wie Sie den Rettungsdienst durch richtiges Verhalten unterstützen können

Zum europäischen Tag des Notrufs 112 wollen die Integrierte Leitstelle Allgäu (ILS) und der Rettungsdienst die Bevölkerung noch stärker sensibilisieren „Hier ist der Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst – bitte legen Sie nicht auf“ – diese Bandansage hört jeder, der im Notfall die 112 wählt. Kurz darauf hat man einen Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle persönlich am Telefon. „Es ist deshalb wichtig, auf keinen Fall aufzulegen, denn die Ansage wiederholt sich so lange, bis eine Leitung...

  • Kempten
  • 06.02.20
Sanierungsarbeiten am Parkhaus in der Kemptener Kronenstraße.
16.202×

Zu niedrig
Nach Sanierung in Kemptener Parkhaus: Frau muss Auto drei Tage stehen lassen

Eine Waltenhofenerin musste ihren Kleintransporter drei Tage im Parkhaus in der Kemptener Kronenstraße stehen lassen, weil ihr Fahrzeug nicht mehr durch die Ausfahrt passte. Wie aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervorgeht, fanden dort gerade Sanierungsarbeiten statt, wobei unter anderem ein Querbalken an der Ausfahrt verkleidet wurde. Normalerweise stünden hier zwei Meter zur Verfügung, doch vorsichtshalber gaben die Parkhausbetreiber nur noch 1,90 Meter an. Der Wagen der Frau hat eine...

  • Kempten
  • 06.12.19
Am Kindergarten im Memminger Stadtteil Steinheim wurde das Glas der Eingangstür eingeschlagen.
641×

Sachschäden
Vandalismus im Allgäu: Täter werden nur selten gefasst

Zäune, Bänke, Mülleimer, Schilder, Spielgeräte: Die Liste der Gegenstände, die in Kaufbeuren auf öffentlichen Plätzen beschädigt werden, ist lang. „Vandalismus ist ein Problem“, heißt es vonseiten der Stadtverwaltung. Auch andere Allgäuer Städte klagen darüber. In Kaufbeuren wird die Zahl der Schäden immer größer. Laut Verwaltung kommt es in Kaufbeuren immer häufiger vor, dass öffentliche Grünflächen beschädigt werden: Unbekannte fahren mit ihren Autos auf den Wiesen, lassen die Reifen...

  • Kaufbeuren
  • 01.10.19
Symbolbild.
8.920×

Asyl
Psychisch kranker Afghane soll aus Kempten abgeschoben werden: Behörden wollen das verhindern

Darf ein junger Afghane, der entwicklungsgestört ist und psychische Probleme hat, nach Kabul abgeschoben werden? Der Mann hat einen amtlichen Betreuer, weil er dem Alltag nicht gewachsen ist. Behörden, wie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf), das bayerische Verwaltungsgericht Augsburg und bayerische Innenministerium erkennen die Beeinträchtigungen nicht an. Der Flüchtlingsrat im Freistaat, eine Rechtsanwältin für Asyl und Ausländerrecht, die den Fall bearbeitet, eine Fachärztin...

  • Kempten
  • 30.07.19
So sollte es eigentlich immer funktionieren: Gestern schloss die Schranke in der Burgstraße in Fischen wieder. Doch auf die veraltete Anlage verlassen können sich die Autofahrer und Fußgänger in Fischen schon lange nicht mehr.
2.287×

Bahnübergang
Wieder Ärger mit der Bahn in Fischen: Schrankenanlage ist regelmäßig defekt

Die Schranke am Bahnübergang steht offen und trotzdem kommt ein Zug. Das müssen die Fischinger in der Burgstraße leider immer wieder erleben. Denn die dortige Schrankenanlage ist regelmäßig defekt – zuletzt am vergangenen Wochenende. Doch obwohl die Gemeinde Fischen die Bahn bereits Ende Januar auf das Problem hingewiesen hat, ist das Problem bis heute nicht gelöst. „Die Situation ist brandgefährlich. So geht das nicht“, schimpft Bürgermeister Edgar Rölz (CSU). Die Bahn bedauert in einer...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 13.03.19
Würde gerne zehn Leute einstellen, findet sie aber nicht. „Der Fachkräftemangel ist bei fast jedem Kollegen ein Problem“, berichtet Robert Frank, Chef des Parkhotels Frank.
3.930×

Folgen
Kürzere Öffnungszeiten und mehr Schließtage: Oberallgäuer Hoteliers spüren den Fachkräftemangel

Robert Frank ist Chef eines Fünf-Sterne-Hotels in Oberstdorf – des Parkhotels Frank. Die Gäste haben eine kleinere Auswahl an Menüs, als der Hotelchef gern anbieten würde. Der Hauptgrund: Personalmangel. Da er nur schwer neue Angestellte finde, sei derzeit nicht mehr drin. In Gesprächen zeige sich, dass die meisten Gastronomen mit der Situation zu kämpfen haben. Einige reagierten auch mit kürzeren Angebotszeiten beziehungsweise mehr Schließtagen. Deshalb überlegen Oberallgäuer Hoteliers, ob sie...

  • Oberstdorf
  • 14.12.18
Nach einem Fehlstart hat der Center Parcs Allgäu in Leutkirch jetzt schließlich seine Pforten für Gäste geöffnet.
7.078×

Ferienanlage
Center Parcs Allgäu in Leutkirch seit Montag wieder geöffnet

Wegen massiver Problme musste die insgesamt rund 360 Millionen Euro teure Ferien-Anlage in Leutkirch wenige Tage nach der Eröffnung wieder geschlossen werden. Grund für die Schließung waren Pannen wie ausgefallene Heizungen oder nicht funktionierende Chip-Schlüssel. Jetzt hat der Park am Montag wieder seine Pforten geöffnet.  Drei Wochen lang war das Center-Parcs-Feriendorf im Allgäu geschlossen. Über 400 der rund 2.800 angereisten Gäste waren wegen der Pannen in der Eröffnungswoche abgereist....

  • Leutkirch
  • 30.10.18
Es gibt wieder Ärger ums Große Loch in Kempten.
6.442×

Projekt
Wieder Probleme mit den Investoren am Großen Loch in Kempten

Es gibt schon wieder Probleme mit Investoren am „Großen Loch“. Die Baupläne der jetzigen Eigentümer sollten eigentlich im Kemptener Gestaltungsbeirat mit beratenden Architekten öffentlich diskutiert werden. Eineinhalb Stunden vor Beginn der Sitzung wurde das Projekt allerdings von der Tagesordnung gestrichen. Selbst nach einer wiederholten Überarbeitung der Pläne ist das Vorhaben aus Sicht der Stadt immer noch zu hoch und zu massiv. Als im Januar dieses Jahres die beiden baden-württembergischen...

  • Kempten
  • 04.10.18
4.499×

Konstruktion
Sanierung der Kemptener König-Ludwig-Brücke beginnt

Am Dienstag begann die Sanierung der König-Ludwig-Brücke in Kempten. Die Einhebung des 58 Tonnen schweren 'Ostfeldes' verlief nach Plan. Das größte Problem für die Ingenieure: Das passgenaue Absetzen des Brückenteils auf der vorbereiteten Konstruktion am östlichen Widerlager der Brücke sowie am nächstgelegenen Brückenpfeiler. Insgesamt müssen die Arbeiter noch zwei weitere Brückenteile auf den Pfeilern platzieren. Noch bis voraussichtlich 21. Juli dauert die Sanierung. Die besten Bilder, mehr...

  • Kempten
  • 10.07.18
1.809×

Hindernis
Flüchtlinge haben Schwierigkeiten bei der Wohnungssuche in Kempten

Die passende Wohnung zu finden, ist für alle Interessenten schwierig. Wer als Flüchtling nach Kempten gekommen ist, tut sich noch schwerer, eigene vier Wände zu beziehen. Einen Fürsprecher haben die Betroffenen in Eberhard Ernst. Der Vorstand von Haus & Grund Kempten nutzte die Jahresversammlung, um bei seinen Mitgliedern auf die Situation der Asylbewerber hinzuweisen: „Es geht um Menschen, die etwas erreichen wollen in Deutschland.“ Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der...

  • Kempten
  • 02.07.18
4.392× 1

Umfrage
Gibt es im Oberallgäu Probleme mit Mountainbikern und Wanderern?

Ob mit Wanderstiefeln, Schneeschuhen, Tourenskiern oder eben Mountainbikes – immer mehr Menschen sind in der Natur unterwegs. Diskussionen zwischen Naturgenießern und Alphirten, Jägern sowie Waldbesitzern sind nur ein Aspekt. Denn neben den Fragen zum Betretungsrecht und der eventuellen Haftung bei Unfällen tun sich weitere mögliche Konfliktpole auf: Etwa zwischen Wanderern und Mountainbikern. Die einen stören sich vielleicht gerade auf schmäleren Wegen an den flotten Radlern, die anderen an...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.04.18
Polizisten und andere Einsatzkräfte ärgern sich häufig über fehlende Rettungsgassen. Sie müssen sich dann mit Blaulicht den Weg bahnen.
2.604×

Verkehr
Gasse und Gaffer machen Rettern im Allgäu Probleme

Bei schweren Unfällen zählt für die Opfer jede Sekunde. Helfer verlieren auf dem Weg zur Unglücksstelle aber oft wertvolle Zeit. Das Problem: Auf den Straßen in der Region wird häufig keine ausreichend breite und durchgehende Rettungsgasse gebildet. Das bemängelten Werner Schedel von der Autobahnpolizei Günzburg und Andreas Wagner, Vizechef der Verkehrspolizei Kempten, bei einer Pressekonferenz des Präsidiums Schwaben Süd/West. Die Rettungskräfte werden aber auch zunehmend durch Schaulustige...

  • Kempten
  • 01.03.18
260×

Verkehr
Winterdienst: Probleme wegen enger Straßen im Oberallgäu

Verkehr Die Orte im Oberallgäu sind immer enger bebaut. Deshalb weiß der Winterdienst nicht mehr, wo er den Schnee hinschieben soll und rückt mit Baggern und Fräsen an. 'Oft haben wir gar keine Fläche mehr, auf der wir ihn abladen können', sagt Michael Kral, Leiter des Bauhofs in Kempten. Das liege daran, dass heute viel dichter gebaut werde als früher. 'Vergleichen Sie die Baugebiete von heute mit denen aus den 1970er Jahren, als man noch viel Fläche und übergroße Grundstücke hatte', sagt auch...

  • Kempten
  • 16.12.17
631×

Problem
Mountainbiker im Wald: Konflikt im Oberallgäu verschärft sich

Die einen wollen ihrem Sport nachgehen und berufen sich auf das Recht, sich frei in der Landschaft zu bewegen. Die anderen fordern mehr Rücksicht auf Natur, Wald, Wild und ihr Eigentum und wollen die zunehmenden Ströme von Freizeitsportlern kanalisieren. Ein auf bestimmte 'Jahreszeiten begrenztes Gebot' zum Betreten des Waldes sprach am Samstag der Vorsitzende des Kreisjagdverbands Oberallgäu, Heinrich Schwarz, bei der Hegeschau in Fischen an. Und brachte damit eine breite Diskussion in Gang....

  • Kempten
  • 23.10.17
45×

Entwicklung
Der Verkehr sorgt im Immenstädter Süden für Probleme

Wer 'Süden' hört, denkt an Sonne, Freizeit und Lebensqualität. Wer in Immenstadt 'Süden' vernimmt, denkt an den winterlichen Schatten des Mittagbergs, an Verkehrsprobleme und sozialen Wohnungsbau. Wie das Wohnen in der Südstadt lebenswerter werden kann, darüber haben sich Bürger mit der Verwaltung und Architektin Sandra Urbaniak im Rahmen des ISEK-Stadtentwicklungsprozesses ausgetauscht. 'Ganz wichtig ist die Eigeninitiative und Mitwirkung aller Bewohner', sagte Urbaniak. Doch das klappte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.10.17
38×

Schulen
Jugendsozialarbeit in Kempten komplett ausgelastet

Wenn Eltern und Lehrer bei Problemen mit Schülern nicht mehr weiter wissen, kommt die Jugendsozialarbeit an den Schulen (JaS) ins Spiel. Seit 1999 bietet diese Einrichtung Hilfe an. Mittlerweile sind an verschiedenen Grund-, Mittel- und Förderschulen 15 Mitarbeiter tätig. Sie sind inzwischen komplett ausgelastet, hieß es im Jugendhilfeausschuss des Stadtrats. Probleme gebe es bei der staatlichen Mitfinanzierung. So liege der Anteil nur noch bei etwa 25 Prozent. Auf drei Säulen stützt sich laut...

  • Kempten
  • 26.07.17
39×

Bürgerversammlung
In Immenstadt fehlt es an Hortplätzen

Immer mehr Eltern wollen eine Betreuung ihrer Kinder den ganzen Tag über. Nachdem dafür Kindergärten und Krippen in den vergangenen Jahren schon kräftig ausgebaut wurden, soll es in den Grundschulen weitergehen. Vor diesem Problem steht jetzt auch die Stadt Immenstadt: 'Wir haben derzeit 120 Hortplätze, aber der Bedarf liegt heuer bei 160 Plätzen für die Kinder', erklärte Bürgermeister Armin Schaupp in der Bürgerversammlung im Hofgarten, als es um den Ausbau der Königsegg-Grundschule ging. Denn...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.07.17
769×

Versuch
Tränenfrei Zwiebeln schneiden - Life Hacks im Test

Meine Augen brennen und jucken. Ich merke, wie mir die Tränen kommen, fange an zu weinen. Nein, ich schaue mir keinen dramatischen Liebesfilm mit Channing Tatum an, ich stehe in der Küche und schneide Zwiebeln. Weinen beim Zwiebeln schneiden: Dieses Problem kennt wohl jeder, der das Lauchgewächs schon mal auseinandergenommen hat. Weil für mich Zwiebeln in fast jedes gute deftige Gericht gehören, habe ich keine Lust mehr, ständig in der Küche in Tränen auszubrechen. Im Internet habe ich viele...

  • Kempten
  • 29.06.17
379×

Wohnraum
Rahmenplan für das Baugebiet Halde-Nord in Kempten steht

Als Computersimulation gibt es das Baugebiet Halde-Nord bereits. Am Mittwochabend unternahmen die Räte im Bauausschuss einen virtuellen Ausflug durch die Planung mit den Gebäuden und Verkehrsverbindungen. Das meiste gefiel. Auf der oberen Kante wurde zuletzt noch der Geschosswohnungsbau neu sortiert. Ein Problem sind weiter die Tiefgaragen. Das hängt vor allem mit der vergleichsweise steilen Hanglage zusammen. In Vorentwürfen gab es Modelle, in denen das Parkdeck letztlich im dritten...

  • Kempten
  • 23.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ