Problem

Beiträge zum Thema Problem

495×

Prognose
Lindenberg droht ein „Versorgungsproblem“

Die Zahl der pflegebedürftigen Senioren wird in Lindenberg in den nächsten Jahren deutlich zunehmen. Gleichzeitig werden laut Prognose die Angehörigen immer weniger, die sich um diese über 80-Jährigen kümmern können. Für die Stadt bedeutet das eine große Herausforderung. Das sagt zumindest Christian Moosbrugger. Der Projektberater und Pflegeexperte aus Bolsterlang (Oberallgäu) untersucht die demografische Entwicklung in der 11.000 Einwohner zählenden Hutstadt. „Ihr Problem steht schon relativ...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.12.18
834×

Verkehr
Busfahrer im Allgäu verzweifelt gesucht

Die Busunternehmen der Region haben es schwer, neue Fahrer zu finden. 'Das ist eine Katastrophe', sagt Wolfgang Boll, Geschäftsführer von Busreisen Boll in Scheidegg (Westallgäu). 'Wir stehen kurz davor, drei Busse wegzutun.' Für den kleinen Betrieb mit sechs festangestellten Fahrern und zehn Aushilfen sei der Nachwuchsmangel existenzbedrohend. Die meisten der Aushilfsfahrer seien Rentner. Fallen diese weg, sei das ein riesiges Problem. 'Keiner will mehr am Wochenende arbeiten.' Darin sieht...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.01.18
39×

Entschluss
Taxiunternehmen im Westallgäu haben vor allem in den Nachtschichten Probleme mit aggressiven Kunden

City Car Wangen stellt bis auf Weiteres den nächtlichen Taxibetrieb an Wochenenden ein 'Hiermit reagieren wir auf die steigenden Kosten, das aggressive Verhalten gegenüber unseren Fahrern, dem immer mehr fehlenden Respekt gegenüber fremdem Eigentum und denjenigen, die nachts arbeiten und dafür sorgen, dass die Menschen sicher nach Hause kommen', begründet Inhaber Wolfgang Ponto den Schritt. Von ähnlichen Problemen berichten andere Taxiunternehmer im Westallgäu. Wir haben uns in Lindenberg,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.11.16
37×

Problem
Sechsmal Fehlalarm in einer Firma: Ärger bei der Lindenberger Feuerwehr

Zum sechsten Mal in diesem Jahr ist am Samstag bei der Firma Schreiber & Rupp durch Reinigungsarbeiten die Brandmeldeanlage ausgelöst worden. 'Dieser Zustand ist sehr ärgerlich und künftig nicht mehr tragbar', sagt Kreisbrandrat Friedhold Schneider zum erneuten Fehlalarm und fordert Konsequenzen. Neu ist das Problem offenbar nicht. Kommandant Marcus Schneider erklärt, dass es bereits 2013 eine ähnliche Serie gegeben habe. Nach mehreren Gesprächen und Schulungen seien die Fehlalarme beim...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.06.16
52×

Umweltsünder
Unbekannter entsorgt Problemmüll im Westallgäu illegal

Zwischen Mitte September und Anfang November 2015 wurde an verschiedenen Parkplätzen im Westallgäu illegal Problemmüll entsorgt. Insgesamt handelt es sich um 13 Stück 25-Liter-Kanister des Estrichvergütungsmittels 'Thermoval' ZE 30. Die Kanister wurden in drei Fällen an der B308 Höhe Oberreute Langenried und in einem Fall an der Staatsstraße 2002 am Parkplatz Ruhlandser Tobel jeweils in Fahrtrichtung Lindau abgestellt. Die Kanister mussten von Mitarbeitern der Straßenmeisterei Lindenberg...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.12.15
25×

Vereinsbestehen
SC Lindenberg steht beim 40-jährigen Jubiläum vor der möglichen Auflösung

Ein Jubiläum zu feiern, ist üblicherweise ein freudiges Ereignis. Doch beim SC Lindenberg droht nicht nur das Fest zum 40-jährigen Bestehen im Februar 2016 auszufallen, sondern stattdessen die Liquidation. Denn dem Verein fehlen in Bälde ein Vorsitzender und ein Leiter der Jugendabteilung. Deshalb hat der SCL für den 27. November eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen. 'Wenn die nichts bringt, werden wir den Verein wohl auflösen', erklärt Dritte Vorsitzende Anke Dannenberg. Mehr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.11.15
257×

Gastronomie
Neuer Wirt für das Kesselhaus in Lindenberg gesucht

Die Zapfanlage ist leer, die Kaffeemaschine steht still und die Kochplatten bleiben kalt: Nach nur zehn Monaten hat Wirt Sascha Bulander das 'Kesselhaus' in Lindenberg verlassen. 'Maßgeblich für diese Entscheidung waren Personalprobleme, die heute in der Gastronomie immer häufiger auftreten', teilt Silke Teltscher von der Meckatzer Löwenbräu mit. Die Suche nach einem Nachfolger läuft: 'Als Pächter der Stadt arbeiten wir mit Hochdruck daran, zeitnah einen neuen Betreiber für dieses einzigartige...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.09.15
180×

Familienberatung
Lindenberger Diplom-Psychologin Chris Wilhelm berichtet über Familienprobleme im Alltag

Eltern sind sich in Erziehungsfragen nicht einig - die Probleme mit denen Familien im Alltag fertig werden müssen, sind vielfältig. 'Niemand soll glauben, dass ein Problem zu klein ist, um sich Hilfe zu holen. Man kann vorbeugend sehr viel erreichen. Um zu uns zu kommen, muss man nicht erst in einer ausweglosen Situation stecken', sagt Chris Wilhelm. Die Diplom-Psychologin leitet die psychologische Beratungsstelle für Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung in Lindau und Lindenberg. Zwischen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.11.14
207×

Brauchtum
Johannistag startet vielerorts im Allgäu regnerisch und trüb

Wie in Scheidegg, Pfronten oder Nesselwang gibt es heute Abend an vielen Orten im Allgäu traditionelle Johannisfeuer. Damit werden der Sommeranfang und auch die Geburt von Johannes dem Täufer gefeiert. Der Johannistag hat heute im Allgäu vielerorts aber trüb und nass begonnen. Für die traditionellen Johannisfeuer am Abend und in der Nacht könnte es in den Bergen örtlich teilweise einzelne Probleme mit Regen geben. Besonders populär ist der Johannistag in Lettland und in Estland, dort ist er...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.06.14
19×

Jugendliche
Weiler Oktoberfest verdeutlicht Problem des Vorglühens

Das sogenannte Vorglühen bei Jugendlichen ist nach wie vor sehr beliebt. Trotz der Häufigkeit der Vorglüher hat Landrat Elmar Stegmann der Sache auch etwas Positives abgewinnen können. Rechtlich hat die Polizei zwar bei über 18-Jährigen keinerlei Möglichkeit einzugreifen. Veranstalter können jedoch von ihrem Hausrecht Gebrauch machen und Angetrunkenen den Eintritt verwehren!

  • Lindenberg im Allgäu
  • 08.10.13
39× 3 Bilder

Wohnungsmarkt
GKWG in Weiler steckt weiter in den roten Zahlen

Noch mehr Probleme im Bauträgergeschäft – Bis zu 1,3 Millionen Abschreibungen 2011 Vor zehn Monaten ist Thomas Blei als neuer Geschäftsführer der GKWG (Gemeinnützige Kreiswohnungsbaugesellschaft) angetreten. Seine Arbeit entpuppt sich mittlerweile zunehmend als die eines Sanierers. Nach dem Verlust 2010 hat die Gesellschaft auch im vergangenen Jahr rote Zahlen geschrieben. Grund sind Bauträgergeschäfte aus der Vergangenheit. Im schlimmsten Fall muss die GKWG für das Jahr 2011 insgesamt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.02.12
29×

Dekanatsrat
Mitglieder sehen Probleme bei der Umsetzung des Jugendplans der Diözese

Wie kann die katholische Kirche die Jugend erreichen? Diese Frage stand im Mittelpunkt der Frühjahrsvollversammlung des Dekanatsrates in Heimenkirch. Diözesanjugendseelsorger Florian Wörner (Augsburg) stellte dazu den Ende 2009 verabschiedeten Jugendplan vor, Dekanatsjugendseelsorger Ludwig Lau (Lindau) zeigte die aktuellen Angebote im Bereich des Dekanats Lindau auf - und zahlreiche Ratsmitglieder stellten durchaus kritische Fragen. Denn sie sehen einerseits die fehlende Bereitschaft vieler...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.04.11
26×

Bauausschuss
Diskussion um Vorhaben am Sportplatz Ellhofen - Größtes Problem: Was ist mit der Skateanlage?

Kein Geld für komplette Umzäunung Der Skateplatz entwickelt sich zur steilsten Rampe, die übersprungen oder umfahren werden muss, wenn es um die Umzäunung für den Sportplatz in Ellhofen geht, die von zwei Vereinen gewünscht wird. Die Vorsitzenden von TSV Ellhofen und SG Simmerberg haben in einem Schreiben an die Gemeindeverwaltung bekräftigt, dass sie kein Interesse mehr an der Anlage haben und einen Abbau befürworten. Damit würde man verhindern, dass die derzeit für jedermann zugängliche - und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.02.11

Biomasse
Gelber Qualm an Neujahr

Beim Heizwerk in Scheidegg gab es zu Jahresanfang Probleme mit zu feuchtem Brennmaterial - Betreiber: «Für Gesundheit der Bevölkerung bestand keine Gefahr» - Jetzt wieder normaler Betrieb Wie erst jetzt bekannt wurde, hat es im Heizkraftwerk Scheidegg Anfang des Jahres Störungen gegeben. Aus den beiden Kaminen, die normalerweise lediglich Wasserdampf ausleiten, quoll an Neujahr dicker, gelblicher Rauch. Grund: Feuchtes Brennmaterial hatte zu Problemen bei der Feuerung geführt. In dieser Woche...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ