Preisverleihung

Beiträge zum Thema Preisverleihung

Hochland in Heimenkirch: Der Westallgäuer Käsehersteller lehnt den Negativ-Preis "Goldener Windbeutel" des Vereine Foodwatch e.V. für die angeblich irreführende Werbung beim Grünländerkäse ab. (Archivbild)
6.118× 1

Irreführende Werbung?
Hochland wehrt sich gegen Foodwatch-Negativpreis "Goldener Windbeutel"

Der Verein Foodwatch e.V., ein gemeinnütziger Verein, der laut seiner Homepage "für das Recht von Verbraucher auf gesundheitlich unbedenkliche Lebensmittel" kämpft, hat dem Allgäuer Käserei-Unternehmen Hochland (Sitz im Westallgäuer Heimenkirch) den Negativ-Preis "Goldener Windbeutel" verliehen. Hochland nimmt den Preis nicht an. Haupt-Kritikpunkt: Hochland-Werbung verspreche "Freilaufkühe", tatsächlich stünden sie aber im Stall Der Negativpreis "Goldener Windbeutel" ist Unternehmen gewidmet,...

  • Heimenkirch
  • 08.09.20
Comedian Luke Mockridge bei der 55. Verleihung des Grimme Preises 2019
211×

Grimme-Preisverleihung findet nicht statt

Am 27. März sollten in Marl die diesjährigen Grimme-Preise verliehen werden. "Schweren Herzens" wurde die Veranstaltung nun aber abgesagt. Das Grimme-Institut im nordrhein-westfälischen Marl reagiert auf die Corona-Epidemie: Die Verleihung des 56. Grimme-Preises am 27. März 2020 findet nicht wie geplant statt. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Presse-Information auf der offiziellen Website hervor. "Die Sicherheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen...

  • 12.03.20
Gestratz: "Gold" im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft".
1.573×

Preisverleihung
Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft": Gestratz (Westallgäu) unter den Gold-Gewinnern

Knapp 1.900 Dörfer aus 13 Bundesländern hatten sich im letzten Jahr beteiligt am Bundeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft . Das Westallgäuer Dorf Gestratz hat es diesmal unter die acht "Gold"-Gewinnerdörfer geschafft, das einzige Allgäuer Dorf unter den insgesamt 30 Preisträgern. Neben Gestratz haben sieben weitere Dörfer in Deutschland den Preis "Gold" gewonnen. 15.000 Euro Preisgeld gibt es dafür. Offiziell verliehen wurde der Preis...

  • Gestratz
  • 24.01.20
Technischer Ausbildungsleiter Christian Happach und technischer Ausbilder Matthias Eggensberger gemeinsam mit den Auszubildenden Maria Poetzsch (20) sowie Jakob Strobel (20). Am Roboter im Miniaturformat lernen die Azubis mit ihnen umzugehen.
2.337×

Auszeichung
Autozulieferer Swoboda in Wiggensbach ist einer der besten Ausbilder Deutschlands

Der Autozulieferer Swoboda in Wiggensbach gehört zu den besten Ausbildungsbetrieben in Deutschland. Das Bundeswirtschaftsministerium hat dem Betrieb sowie weiteren Betrieben in den Kategorien Handwerk, Industrie, Handel und Dienstleistungen in Berlin den Preis "Ausbildungs-Ass 2019" verliehen. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach landete Swoboda in der Kategorie Industrie, Handel und Dienstleistung auf Platz zwei hinter Schwörer Haus (Hohenstein/Baden-Württemberg)...

  • Wiggensbach
  • 23.01.20
"Bereits als er ein Fohlen war, habe ich gewusst: Das wird mein Siegerhengst", so Daniel Dassler über sein Pferd Con Spirit.
625×

Reitsport
Weltcupturnier: Allgäuer gewinnt den "Master Hengst 2019" in Stuttgart

Daniel Dassler gewinnt beim Weltcupturnier in Stuttgart mit seinem Pferd Con Spirit den Titel "Master Hengst 2019". Das geht aus einer Pressemitteilung des Guts Buchehof in Buchenberg hervor.  Der Allgäuer Reiter bestritt  mit seinem Schimmelhengst demnach siegreich das Turnier in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart. Dr. Astrid von Velsen-Zerweck, Präsidentin der AG der Hengsthalter des Deutschen Sportpferdes (DSP) und Heike Blessing-Maurer, Geschäftsführerin der Süddeutschen...

  • Buchenberg
  • 15.11.19
Outward Bound in Schwangau ist eine Bildungseinrichtung für Kinder und Jugendliche mit vielen Aktivitäten in der Natur.
1.582×

Erlebnispädagogik
Outward Bound: Persönlichkeitsbildung in der Schwangauer Natur

„Wir vermögen mehr, als wir glauben. Wenn wir es schaffen, das zu erleben, werden wir uns in Zukunft nicht mit weniger zufrieden geben.“ Das sagte einst Kurt Hahn, der Urvater der Erlebnispädagogik. Geleitet von diesem Gedanken gründete er vor knapp 70 Jahren Outward Bound. Diesen Bildungspartner für Unternehmen und Schulen gibt es mittlerweile in 40 Ländern weltweit – ein Standort ist in Schwangau. Dort wird am Freitag laut Outward Bound-Geschäftsführerin Christine Mangold zum ersten Mal in...

  • Füssen
  • 14.06.18
Selfie auf dem roten Teppich: Julia Drache mit Kameramann Felix Striegel. Drache hatte Striegel auch zu Roger Deakins mitgenommen, der nach 14 Nominierungen den Oscar für die beste Kamera gewonnen hat. „Felix ist ein großer Fan und die beiden haben sich gut unterhalten“, erzählt sie.
856×

Preisverleihung
Wie die Lindauerin Julia Drache die Oscars erlebte

Für Regisseurin Katja Benrath war es „ein Kulturschock“, Produzent Tobias Rosen bezeichnete das Erlebnis als „surreal“. Julia Drache beschreibt es einfach mit „wahnsinnig aufregend und sehr, sehr lustig“. Die Rede ist von der Oscar-Verleihung in Los Angeles. „Watu Wote – all of us“, der Film, den die gebürtige Lindauerin Drache gemeinsam mit einem Team als Abschlussarbeit an der Hamburg Media School erstellt hatte, war eine der deutschen Hoffnungen – nominiert in der Kategorie „bester...

  • Lindau
  • 10.03.18
126× 14 Bilder

Preisverleihung
Kulturring erhält Kulturpreis der Stadt Kaufbeuren

Das Finale mit Happening-Charakter, die Pausen stockfinster, die Musiker und Akteure in Spiellaune – und ein Hausmeister-Schauspieler-Beleuchter-Vorhangphilosoph als Moderator des Abends: Wer Kulturprogramm-Macher mit einem Kulturpreis auszeichnet, darf sich auf Überraschungen gefasst machen. Auf ein Dankeschön der besonderen Art und einen 'Festakt' à la Kulturring etwa, den die Gäste der Kulturpreisverleihung im Stadttheater genießen konnten. Nach mehr als 50 Jahren qualitativ hochwertiger...

  • Kaufbeuren
  • 29.10.17
44×

Preisverleihung
ADAC-Tourismuspreis Bayern 2016 geht an die Wandertrilogie Allgäu

Das Projekt 'Wandertrilogie Allgäu' der Allgäu GmbH ist Hauptpreisträger des ADAC-Tourismuspreises Bayern 2016. Das 876 Kilometer lange Weitwanderwegenetz, aufgeteilt in drei Routen und 53 Etappen, hat die Jury überzeugt. 'Den Allgäuern ist es mit dem Wegenetz gelungen, die vielen Landschaftsformen des Allgäus in den drei Höhenlagen zu verbinden und zusätzlich unverwechselbare Geschichten zu erzählen', stellte Dr. August Markl, ADAC Präsident und Vorsitzender des ADAC Südbayern, bei der...

  • Altusried
  • 04.02.16
106×

Schützenvereine
Bayersried gewinnt traditionellen Elferpokal

Elf Schützenvereine aus dem Günztal, ein Wettbewerb, elf Pokale als traditionelle Trophäen: Auch beim 41. Elferpokal-Schießen fand das freundschaftlich-sportliche Kräftemessen unter der Elferpokal-Gemeinschaft mit einer geselligen Preisverteilung den Ausklang. Martin Schmid, Schützenmeister des SV Berg, der heuer den Wettkampf ausrichtete, hieß zur Siegerehrung im voll besetzten Saal im Obergünzburger Gasthaus 'Schwanen' willkommen. Acht Tage lang hatten sich die Schützen auf der Anlage der...

  • Kaufbeuren
  • 09.11.15
21×

Asyl
Wettbewerb Menschen und Erfolge: Helferkreis für Flüchtlinge in Fischen ausgezeichnet

Der Helferkreis für Asylbewerber in Fischen ist ausgezeichnet worden. Bundesministerin Barbara Hendricks ehrte beim bundesweiten Wettbewerb 'Menschen und Erfolge' 17 Bürgerinitiativen, die sich bei der Unterbringung und Integration von Flüchtlingen in ländlichen Regionen in herausragender Weise engagieren. Eine unabhängige Jury wählte die Preisträger unter 265 Bewerbungen aus. Bei der Preisverleihung dankte Hendricks den Initiativen und würdigte die von ihnen gelebte Willkommenskultur als...

  • Oberstdorf
  • 03.11.15
21×

Architektur
Kaufbeurer Baupreis: 21 Bewerber, vier Preisträger

21 Kaufbeurer Bauherren und ihre Architekten sind von ihren Vorhaben so überzeugt, dass sie sich dem kritischen Blick der Experten stellten und sich am Wettbewerb um den diesjährigen Kaufbeurer Baupreis beteiligten. Am Ende gab es vier Preisträger und vier Anerkennungen, die nun im Kunsthaus bekannt gegeben wurden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 23.10.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ...

  • Kempten
  • 22.10.15
94×

Gute Schulnoten
Gewinner der 3x1-Aktion dürfen in Füssen ihre Preise abholen

Obwohl das neue Schuljahr gerade begonnen hat, die Ranzen gepackt und die Buntstifte frisch gespitzt sind, sind die jüngsten Jahreszeugnisse noch nicht ganz vergessen – zumindest nicht bei den 30 Schülerinnen und Schülern aus dem Füssener Land, die bei der Aktion der Allgäuer Zeitung '3 x 1' gewonnen haben. Gestern durften sich in der Sparkasse am Kaiser-Maximilian-Platz ihre Preise abholen. Ob Rodelgutscheine für die Alpspitzbahn oder Freikarten für eine Forggensee-Schifffahrt – für...

  • Füssen
  • 16.09.15
315×

Auszeichnung
Integration: Übergangsklasse der Mittelschule Immenstadt ausgezeichnet

Für ihr Projekt 'Übergangsklasse' ist die Mittelschule Immenstadt mit einem dritten Platz beim Deichmann-Integrationsplatz ausgezeichnet worden. Jetzt hat Klassenlehrerin Brunhilde Rasetaharison zusammen mit ihren Schülern Nika, Dimitrii, Matey und Desiree bei der Preisübergabe in Düsseldorf den Förderpreis entgegen. Das Preisgeld für den dritten Platz von 5.000 Euro darf die Übergangsklasse nun für erforderliche Hilfsmittel verwenden. Die Mittelschule hat die Übergangsklasse vor zwei Jahren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.11.14
179× 39 Bilder

Preisverleihung
Rapunzel zeichnet Engagement für die Bio-Bewegung aus

Der ehemalige Bundesumweltminister und frühere Direktor der UNO-Umweltorganisation, Klaus Töpfer, ist im Rahmen des 'One World Awards' in Legau (Unterallgäu) mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet worden. Er erhielt den sogenannten VIP-Award für sein jahrzehntelanges Engagement in der Bio-Bewegung. Neben Töpfer gab es auch weitere Preisträger, die laut Jury beispielhaft für eine positive Globalisierung stehen. So ging der mit 25.000 Euro dotierte "One World Award" in Gold an die...

  • Memmingen
  • 22.09.14
32×

Auszeichnung
Preisverleihung für ehrenamtliches Engagement im Allgäu

Sechs Ehrenamtliche aus der Region erhalten einen Preis Sechs Ehrenamtliche werden stellvertretend für eine weitaus größere Zahl von Menschen mit dem 'dm-Preis für Engagement' der Initiative Helfer Herzen im Allgäu gewürdigt. Als Anerkennung erhalten sie unter anderem eine von der Karlsruher Künstlerin Hannelore Langhans gestaltete Skulptur. Die Mitglieder der Jury, darunter der Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser sowie Thomas Blodau vom Landesbund für Vogelschutz, sichteten 48 Anmeldungen aus...

  • Memmingen
  • 07.08.14
30×

Preisverleihung
Allgäu Azubi Award 2014 - Mal eine Nacht im Adlon

Zum vierten Mal wurden von der Kooperation der 80 'Allgäu Top & Land Hotels' im Juli Reise-Gutscheine im Wert von 10.000 € an die besten Auszubildenden in Gastronomie und Hotellerie vergeben. Die Preisverleihung fand wieder im charmanten Ambiente des TopHotels 'Die Mittelburg' in Oy-Mittelberg statt. Mal eine Nacht im Berliner Nobel-Hotel Adlon? Oder zwei Tage in einer Traumherberge im Salz-burger Land? Oder doch lieber der Citytrip ins Hamburger Designhotel?  Diese Wünsche können sich...

  • Oy-Mittelberg
  • 25.07.14
11×

Auszeichnung
Kontinent unter Spannung

Dr. Werner Weidenfeld erhält den Europapreis EUmérite 2014 Der Europa-Preis EUmérite, den das Memminger Unternehmen Magnet-Schultz gestiftet hat, geht für das Jahr 2014 an den renommierten Politikberater und Direktor des Centrums für angewandte Politikforschung (CAP) der Ludwigs-Maximilians-Universität München, Professor Dr. Werner Weidenfeld. Der Preisträger nahm im Rahmen eines Festakts die mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung im Memminger Rathaus entgegen. Europa, das machte der...

  • Kempten
  • 18.06.14
55×

Ehrung
Werner Weidenfeld erhält in Memmingen Europapreis

Dem Politikwissenschaftler Professor Dr. Werner Weidenfeld wurde gestern in Memmingen der Europapreis EUmérite überreicht. Die Auszeichnung, die Wolfgang Schultz, Geschäftsführer der Firma Magnet-Schultz, ins Leben gerufen hat, ist mit 10.000 Euro dotiert und würdigt das Engagement des Hochschullehrers rund um den Europäischen Gedanken. Weidenfeld erzählte bei der Feierstunde interessante Anekdoten aus der Zeit, als er Helmut Kohl als Berater begleitete. Unter anderem war er am Tag des...

  • Kempten
  • 11.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ