Prügel

Beiträge zum Thema Prügel

Lokales
Symbolbild.

Prozess
Mann (46) in Bad Wörishofen zu Tode geprügelt: Urteil auf August verschoben

Drei Männer sollen im September einen 46-jährigen Mann in Bad Wörishofen tot geprügelt haben. Durch die Schläge ist der Mann an seinem eigenen Blut erstickt. Am Montag hätte eigentlich vor dem Memminger Landgericht das Urteil fallen sollen. Wie Die Welt berichtet, habe das Gericht die Urteilsverkündung auf den 9. August verschoben. Den Angeklagten im Alter von 56, 36 und 33 Jahren wird gemeinschaftlicher Totschlag vorgeworfen. Laut Anklage sollen sich die vier Männer regelmäßig zum Trinken...

  • Memmingen
  • 15.07.19
  • 2.315× gelesen
Lokales
Symbolbild. Ein Familienclan hat den Betreiber eines Füssener Camping-Shops verprügelt und ihm Zahnkronen ausgeschlagen. Auslöser des Streits war ein Eis, das sich ein Zweijähriger in dem Laden genommen hatte.

Gerichtsurteil
Betreiber eines Füssener Camping-Shops verprügelt: Bewährungsstrafe für Familienclan

Sie haben den Betreiber eines Füssener Camping-Shops an Kopf und Schulter verletzt und ihm Zahnkronen ausgeschlagen: Acht Mitglieder eines Familienclans aus Mönchengladbach, zwischen 17 und 56 Jahre alt, standen jetzt als Angeklagte vor dem Kaufbeurer Amtsgericht. Zwei Frauen und ein Mann bekamen Bewährungsstrafen. Zu dem Streit im Camping-Shop war es gekommen, weil sich ein Kind der Familie in dem Laden ein Eis geschnappt und in den Mund gesteckt hatte. Der Betreiber trug den Zweijährigen...

  • Füssen
  • 27.03.19
  • 3.745× gelesen
  •  1
Polizei
Polizeieinsatz (Symbolbild)

Polizeieinsatz
Betrunkener (64) in Memmingen verprügelt Ehefrau und leistet Widerstand

Am Freitagvormittag, geriet in Memmingen ein deutlich alkoholisierter 64-Jähriger mit seiner Ehefrau in Streit. Nachdem er sie zuerst mit der Faust in das Gesicht schlug, wurde die Polizei gerufen. Bei Eintreffen der Streifen, versuchte sich der Mann mit einem Messer in den Hals zu stechen. Die Polizeibeamten konnten ihn überwältigen und weiteren Schaden abwenden, dabei leistete der Mann erheblichen Widerstand. Die eingesetzten Polizeibeamten blieben jedoch unverletzt.

  • Memmingen
  • 11.03.19
  • 2.805× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Verkehrsteilnehmer drohen überholendem Audifahrer auf B308 bei Oberreute mit Prügel

Der Fahrer eines silbernen Audis mit Augsburger Kennzeichen wurde am Sonntag, gegen 18.10 Uhr, auf der B 308 im Bereich zwischen dem Simmerberger Kreisel und Oberreute genötigt. Nachdem der Audi-Fahrer drei Autos überholt hatte, fuhren diese ihm hinterher, drängten ihn zum Anhalten und drohten ihm anschließend mit Prügel. Beim Anhalten fuhr eines der drei Autos zudem auf den silbernen Audi auf und beschädigte diesen leicht am Heck. Bei den drei Fahrzeugen soll es sich um zwei BMW und einen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.03.18
  • 1.831× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Unbekannter verprügelt Touristen in Oberstaufen

Ein Unbekannter hat in und vor einer Bar in Obertaufen drei Schweizer Touristen geschlagen bzw. getreten. Zunächst bekam ein 76-jähriger Schweizer einen Schlag auf das linke Auge. Vor der Gaststätte griff der Unbekannte einen weiteren Schweizer an. Der 61-Jährige wurde durch einen Schlag an die Schläfe leicht verletzt. Ein 63-Jähriger wollte den Angreifer stellen und seine Flucht verhindern. Er bekam einen Fußtritt in den Brustbereich. Der Grund der Auseinandersetzung ist noch unklar. Alle...

  • Oberstaufen
  • 16.06.17
  • 25× gelesen
Lokales

Verbrechen
Prozessauftakt am Memminger Landgericht: Angeklagte sollen Bewohner eines Obdachlosenheims getötet haben

Mit Händen und Füßen sollen sie ihr Opfer zu Tode geprügelt haben: Wegen gemeinschaftlichen Totschlags müssen sich daher nun zwei Männer vor dem Memminger Landgericht verantworten. . Beim Prozessauftakt wollten sich die Angeklagten zu den ihnen zur Last gelegten Vorwürfen nicht äußern. Die beiden 51 und 23 Jahre alten türkischen Staatsbürger lebten bis zum Tatzeitpunkt in Memmingen - der ältere ebenfalls in der Unterkunft für Obdachlose. Derzeit befinden sie sich in Untersuchungshaft. Die...

  • Kempten
  • 19.01.16
  • 21× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Betrunken Fahrrad gefahren und von vier unbekannten Tätern bei Mindelheim verprügelt worden

Ein 23-Jähriger befand sich am frühen Samstagmorgen auf dem Heimweg von Mindelheim nach Heimenegg. Am Ortsschild wurde der Mann dann von 4-5 unbekannten Tätern hinterhältig vom Fahrrad gezogen und am Boden liegend zusammengeschlagen. Die Polizei sucht dringend nach Hinweisen oder Zeugen, da sich das Opfer an keine Details erinnern kann. Doppeltes Pech für den jungen Mann: bei der Anzeigenaufnahme wurde ein freiwilliger Alkoholtest durchgeführt, welcher ein Ergebnis von 1,66 Promille ergab....

  • Mindelheim
  • 01.08.15
  • 13× gelesen
Lokales

Gewalt
Klausenprügeleien im Oberallgäu: Erste Fälle geklärt

Der Vorfall schockte viele: Zwei Klausen hatten in Sonthofen eine 42-Jährige vor den Augen ihrer Kinder minutenlang mit Ruten geschlagen und dabei verletzt. Doch die Täter sind noch immer unbekannt. . Laut Polizeisprecher Christian Owsinski handelte es sich möglicherweise gar nicht um eine Zufallstat. 'Wir können nicht ausschließen, dass es sich um eine gezielte Aktion handelte.' Zwei andere Fälle in Immenstadt wurden hingegen inzwischen geklärt. Die Prügel hatte es beim Klausentreiben in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.01.15
  • 61× gelesen
Lokales

Gewalt
Nach Klausenprügel in Sonthofen: Zeugen beschreiben Täter-Maskierung

Der Polizei liegt inzwischen eine von zwei Zeugen bestätigte Beschreibung der Maskierung eines noch unbekannten Täters vor, der beim Klausentreiben in Sonthofen eine Mutter vor den Augen ihrer Kinder heftig geschlagen und verletzt hatte. Veröffentlicht wird diese Beschreibung laut Pressesprecher Christian Owsinski jetzt aber noch nicht, weil man erst noch weitere Zeugen befragen wolle. Deren Aussagen sollen nicht durch eine schon kursierende Beschreibung beeinflusst werden. Ein Zeuge hat auch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.12.14
  • 16× gelesen
Lokales

Gewalt
Klausenprügel in Sonthofen: Polizei befragt nun Zeugen

Für Empörung hat die Nachricht gesorgt, dass zwei Klausen am Freitagabend in Sonthofen eine Mutter vor den Augen ihrer Kinder (fünf und sieben Jahre) minutenlang geprügelt hätten. Im Krankenhaus waren bei ihr tags darauf massive Prellungen und Blutergüsse festgestellt worden. 'Wir haben nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben', sagt Polizeisprecher Christian Owsinski. Die Chancen stünden nicht schlecht, dass man herausbekommt, . Wobei die Sache rechtlich nicht einfach zu bewerten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.12.14
  • 25× gelesen
Lokales

Gewalt
Klausen in Sonthofen verprügeln Mutter vor den Augen ihrer Kinder

Zwei als Klausen verkleidete Männer haben am Freitagabend eine 42-Jährige in Sonthofen (Oberallgäu) vor den Augen ihrer zwei Kinder (fünf und sieben Jahre) mit Ruten minutenlang geschlagen und dabei verletzt. Der Vorfall ereignete sich vor einem Café in der Grüntenstraße und wurde von vielen Anwesenden beobachtet. Es griff aber laut Polizei niemand ein. Die Klausen hatten die Frau festgehalten und gemeinsam auf sie eingedroschen. Die 42-Jährige war von dem Vorfall geschockt. Sie suchte am...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.12.14
  • 375× gelesen
Polizei

Polizei
Gegen den Kopf getreten: Unterallgäuer (44) nach Prügelei bei Rockkonzert in Memmingen schwer verletzt

Der 44-jährige Mann hatte am Samstag ein Rockkonzert besucht. Nach bisherigen Ermittlungen kam es aus noch ungeklärten Gründen zu Unstimmigkeiten mit einem ebenfalls 44-jährigen Unterallgäuer. Als gegen 23 Uhr die Unstimmigkeiten der beiden stark alkoholisierten Männer eskalierten, stieß der eine Mann den Anderen zu Boden. Im Anschluss trat er mit dem Fuß gegen den Kopf des am Boden Liegenden. Dieser verlor durch den Angriff das Bewusstsein und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus...

  • Kempten
  • 17.11.14
  • 8× gelesen
Lokales

Gericht
Kaufbeurer vermittelt Dorgendeal: Prügel und Anklage folgen

In der Hoffnung, dass für ihn ein paar Gramm Marihuana zum Eigengebrauch abfallen, vermittelte ein 20-jähriger Drogenkonsument aus einer Kaufbeurer Umlandgemeinde im Februar einen Marihuana-Deal. Konkret ging es um 200 Gramm Rauschgift zu einem Kaufpreis von 1.400 Euro. Ort der Übergabe sollte eine Wohnung in Obergünzburg sein. Die Aktion ging für den jungen Mann dann gleich doppelt schief: Zum einen bezog er heftige Prügel, als sich die Kunden mit dem Marihuana aus dem Staub machen wollten,...

  • Kempten
  • 17.07.14
  • 9× gelesen
Lokales

Gericht
44-Jähriger verprügelt seine Lebensgefährtin: 18 Monate Gefängnis

Schläge, Tritte und Beleidigungen – Ein 44-Jähriger, der seine Lebensgefährtin über ein halbes Jahr lang schwer misshandelt hat, ist am Amtsgericht Sonthofen wegen Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von 18 Monaten verurteilt worden. Das Opfer hatte keine Anzeige erstattet. Doch Richterin Brigitte Gramatte-Dresse ließ keinen Zweifel daran, dass die zahlreichen brutalen Körperverletzungshandlungen zurecht von Polizei und Staatsanwaltschaft verfolgt worden sind. Der Angeklagte selbst...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.07.14
  • 9× gelesen
Lokales

Verhandlung
Landgericht Kempten: Opfer musste auf heißem Herd sitzen

Ein äußerst brutaler Fall wird derzeit vor dem Kemptener Landgericht verhandelt. Demnach hat ein 23-Jähriger in Kaufbeuren gemeinsam mit seinem Bruder einen Freund dazu gezwungen, sich mit bloßem Hinterteil auf eine heiße Herdplatte zu setzen. Anschließend zündeten die Brüder den Strahl eines Haarsprays mit einem Feuerzeug an und verbrannten so seinen Rücken. An einem anderen Tag hatten sie den jungen Mann mit einem Gürtel verprügelt und dazu gezwungen, Hundefutter zu essen. Verhandelt wurde...

  • Kempten
  • 19.12.13
  • 24× gelesen
Polizei

Auseinandersetzung
Prügelei zwischen Vater und Sohn in Füssen

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde die Polizei Füssen zu einer Streiterei in einem Hotel in der Kemptener Straße gerufen. Dort wurde festgestellt, dass sich Vater und Sohn einer britischen Touristenfamilie derart in die Haare gerieten, dass es schließlich zu Handgreiflichkeiten kam. Im Verlauf der Auseinandersetzung im Treppenhaus des Hotels schlug der 34-jährige Sohn seinem 66-jährigen Vater, was ein Außenstehende beobachtete und den Rettungsdienst verständigte. Von den beiden...

  • Füssen
  • 14.10.13
  • 14× gelesen
Lokales

Prozess
Dauerarrest für zwei 20-Jährige, die in Immenstadt in einer Gruppe einen 17-Jährigen brutal verprügelt haben

Jugendrichter: 'Wer schlägt, sitzt ein' Die drei Angeklagten sollen im April in Immenstadt in einer Gruppe gemeinsam auf einen 17-Jährigen eingeprügelt haben. Die beiden 20-Jährigen sollen ihm mit der Faust ins Gesicht und auf den Kopf geschlagen haben. Als das Opfer bereits am Boden lag, folgten Tritte. Der 15-jährigen Angeklagten wurde vorgeworfen, dem Opfer nach der Schlägerei gefolgt und ihm noch zwei Ohrfeigen gegeben zu haben. Der 17-Jährige habe einem Bekannten Geld geschuldet und eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.08.13
  • 15× gelesen
Polizei

Gewalt
Gruppe Jugendlicher verprügelt 16-Jährigen - Passanten schreiten nicht ein

Mit einer Gruppe Jugendlicher unter der Führung eines 19-jährigen Mädchens hatte die Polizei Oberstaufen in den vergangenen Wochen, besonders aber in den letzten acht Tagen, massiv zu tun. Mehrere Meldungen und Anzeigen wegen Müllablagerungen, Sachbeschädigungen, Pöbeleien, Beleidigungen, aber auch körperlichen Auseinandersetzungen wurden bei der Dienststelle erstattet. Den Höhepunkt erreichte das Geschehen am gestrigen 5.7.2013, gegen 15.00 Uhr, als die Rädelsführerin einen 16-jährigen...

  • Oberstaufen
  • 05.07.13
  • 26× gelesen
Lokales

Taxi
Betrunkener schüttet Bier in Taxi und prügelt Fahrerin in Leutkirch

Ein betrunkener 29-Jähriger hat am frühen Sonntagmorgen zunächst Bier in ein wartendes Taxi in Leutkirch (württembergisches Allgäu) gekippt. Als die 44 Jahre alte Fahrerin den Mann zur Rede stellte, streckte er sie mit einem Faustschlag nieder, so der Bericht der Polizei. Die Beamten nahmen den Mann in Gewahrsam und brachten ihn in eine Ausnüchterungszelle. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.11.12
  • 15× gelesen
Lokales

Seeg
Ostallgäuer schlägt seine Freundin

Ein 21-jähriger Ostallgäuer muss jetzt mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen, weil er seine Freundin geschlagen hat. Laut Polizei war der junge Mann aus Seeg betrunken und hat seine Freundin vermutlich im Streit geschlagen. Die Polizei musste sich gewaltsam Zugang zur Wohnung verschaffen. Die 17-Jährige wurde mit einer Platzwunde ins Krankenhaus eingeliefert. Der 21-Jährige musste die Nacht in der Zelle verbringen.

  • Füssen
  • 12.04.12
  • 9× gelesen
Lokales

Kempten
Prügelattacke auf junge Männer: Polizei sucht Zeugen

Nach einer Prügelattacke auf drei junge Männer am Sonntagmorgen in Kempten sucht die Polizei Zeugen. Auf ihrem Heimweg wurden die drei von einem offensichtlich betrunkenen, etwa 20-jährigen Mann grundlos angepöbelt. Nachdem die drei nicht auf ihn reagierten, fing er an Drohungen auszusprechen. Als die Gruppe dann stehen blieb, versetzte der Unbekannte einem von ihnen eine Ohrfeige und unmittelbar danach einem anderen einen Faustschlag mitten ins Gesicht. Bei dem Täter handelt es sich...

  • Kempten
  • 10.04.12
  • 5× gelesen
Lokales

Niedergeprügelt
Von drei Männern in Isny grundlos verprügelt

Von drei Männern ist ein 34-Jähriger am frühen Samstagmorgen in Isny grundlos niedergeschlagen und anschließend mit den Füßen traktiert worden. Der Mann zog sich dabei Prellungen und ein starkes Hämatom am Auge zu. Er hatte auf dem Marktplatz auf ein Taxi gewartet, als er angegriffen wurde. Einer der Täter, ein 20-Jähriger aus Isny, wurde vor Ort von der Polizei dingfest gemacht. Er war stark alkoholisiert. Die Ermittlungen nach den Mittätern, die dem 20-Jährigen bekannt sind, dauern an. Das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.03.12
  • 22× gelesen
Lokales

Kriminalität
An Unterallgäuer Schulen geht es nach Angaben der Polizei weitgehend friedlich zu

Gewaltige Ausnahmen Jugendliche, die hemmungslos aufeinander einprügeln, während andere tatenlos zusehen, bewaffnete Schüler, die von Jüngeren 'Schutzgeld' erpressen, oder quasi vor den Augen der Lehrer mit Drogen handeln: Wer nachmittags den Fernseher einschaltet, kennt diese Bilder. Mit der Realität haben sie – zumindest auf den Schulhöfen im Unterallgäu – jedoch wenig gemeinsam, erklärt der Pressesprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, Christian Owsinski. Zwar hat es...

  • Kempten
  • 02.02.12
  • 6× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019