Prävention

Beiträge zum Thema Prävention

Gerade im Frühjahr erhöht sich die Gefahr eines Wildunfalls enorm. Das liegt hauptsächlich daran, dass die Wildtiere bei Einbruch der Dämmerung auf Futtersuche gehen. (Symbolbild)
922×

Vorsicht geboten
Gefahr vor Wildunfällen steigt - Wie verhält man sich richtig?

Gerade im Frühjahr erhöht sich die Gefahr eines Wildunfalls enorm. Das liegt hauptsächlich daran, dass die Wildtiere bei Einbruch der Dämmerung auf Futtersuche gehen. Mit am gefährlichsten ist laut dem Deutschen Jagdverband der Monat Mai und hier die Zeit morgens zwischen 6 und 7 Uhr und abends von 21 bis 22 Uhr. Doch wie verhalte ich mich wenn plötzlich ein Wildtier auf der Fahrbahn steht?  Schon über 1.000 Wildunfälle Unfälle 2022 Allein im Zeitraum zwischen Januar und März 2022 wurden dem...

  • Kempten
  • 08.05.22
Nachrichten
78×

Prävention hilft
Berufsfachschule arbeitet für guten Zweck

Ob Sachspenden, Geldspenden oder doch die Arbeit direkt vor Ort – viele Allgäuer helfen zurzeit täglich, um die Menschen in der Ukraine und an den Grenzen zu unterstützen. Auch die Berufsfachschule für Pflege in Immenstadt will helfen: Mit einer Aktion am Immenstädter Wochenmarkt haben die Azubis der Schule Spenden für Flüchtlinge gesammelt. Gleichzeit war es eine gute Übung für den Praxisalltag der Schüler.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.03.22
175× 1

Thementag
Achtung: Telefonbetrüger - die gängigsten Maschen

Zuerst eine Kurzübersicht mit den wichtigsten Präventionshinweisen über alle gängigen Maschen, die die Polizei dem Bereich der sogenannten „Callcenterbetrüge“ zuordnen: Betrug? Nicht mit mir!Ein Callcenterbetrug kann jeden treffen. Wenn Sie die Maschen der Betrüger kennen, schützen Sie sich und Ihre Bekannten! Falsche Polizeibeamte„Wir haben Einbrecher festgenommen!“ Die gute Nachricht eines vermeintlichen Polizisten geht einher mit der Warnung, dass noch Teile der Bande auf freiem Fuß sind,...

  • Kempten
  • 09.03.22
4.183-mal, durchschnittlich elfmal am Tag ging 2021 ein Anruf bei Gero Smolinsky und seinen Kolleginnen und Kollegen in der Leitstelle des Krisendienstes Schwaben ein.
Bildnachweis: Sebastian Blum / Bezirk Schwaben
336× 2 Bilder

Wichtiges Hilfsangebot
Krisendienst Schwaben hilft seit einem Jahr Menschen in Notlagen

Am 1. März 2021 startete der "Krisendienst Schwaben": ein kostenloses Hilfsangebot für Menschen in psychischen Krisen. Die erfreuliche Bilanz zu einem Jahr Soforthilfe für die Seele. Über 4.000 Anrufe im Jahr 2021Einsamkeit, Zukunftsängste, Sorge um Angehörige oder die Trauer um einen geliebten Menschen oder sogar das verstorben Haustier. Mehr als 4000-mal haben Menschen in Schwaben im vergangenen Jahr in schwierigen Situationen den Krisendienst Schwaben angerufen: Unter der kostenlosen...

  • 25.02.22
Egal ob der Besitz von Kinderpornografie oder die Verbreitung gewaltverherrlichender Inhalte - die Zahlen in diesem Bereich steigen rasant. Besonders im Fokus der Präventionsarbeit der Polizei stehen Kinder und Jugendliche, die oft unreflektiert illegale Inhalte verbreiten. (Symbolbild)
1.031×

400 Prozent mehr als 2018
Alarmierende Zahlen - Immer mehr illegale Inhalte auf Handys von Kindern und Jugendlichen

Egal ob der Besitz von Kinderpornografie oder die Verbreitung gewaltverherrlichender Inhalte - die Zahlen in diesem Bereich steigen rasant. Besonders im Fokus der Präventionsarbeit der Polizei stehen Kinder und Jugendliche, die oft unreflektiert illegale Inhalte verbreiten.  "Zahlen sind alarmierend" Im Bereich des Besitzes oder der Verbreitung illegaler Inhalte auf Smartphones stellt das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West laut einer Pressemitteilung eine starke Zunahme der Delikte fest. "Die...

  • 12.11.21
In der Zeit vom 22. bis 26. November 2021 findet dieses Jahr wieder die Präventionskampagne statt. (Symbolbild)
2.905×

"Leben statt schweben 2021"
Umgang mit Cannabis und Co.: Stadt Kempten organisiert Präventionskampagne

In der Zeit vom 22. bis 26. November 2021 findet dieses Jahr wieder die Präventionskampagne statt. Unter dem Titel "Leben statt schweben 2021 - Prävention zum Umgang mit Cannabis & Co." möchten die Initiatoren - das Amt für Jugendarbeit der Stadt Kempten (Allgäu) und der Stadtjugendring Kempten - verschiedene Angebote und Fachvorträge für Schülerinnen und Schüler, für deren Eltern wie auch für Lehr- und Fachkräfte anbieten. Leider musste 2020 die Präventionskampagne pandemiebedingt nach 16...

  • Kempten
  • 26.10.21
Die Polizei hat mit Hilfe von zwei Mädchen aus der zweiten Klasse an der Adalbert-Stifter-Volksschule in Neugablonz eine Schulwegkontrolle durchgeführt.
5.991× Video 13 Bilder

Schulwegkontrolle in Neugablonz
Helikoptereltern: Wenn Elterntaxis zur Gefahr für die Kinder werden

Eltern, die ihre Kinder am liebsten bis ins Klassenzimmer fahren - von sogenannten Helikoptereltern ist immer wieder die Rede. Vor der Adalbert-Stifter-Volksschule in Neugablonz, einem Kaufbeurer Ortsteil, hat die Polizei in dieser Woche deshalb eine Schulwegkontrolle durchgeführt. Ziel der Kontrolle waren in erster Linie Aufklärung und Gefahrenprävention. Eltern, die ihre Kinder zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule brachten, wurden gelobt. Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto direkt vor der...

  • Kaufbeuren
  • 22.09.21
Verkehrszeichen "Schule" (Symbobild)
2.048×

Sicherheit auf dem Schulweg
Schulstart im Allgäu: Polizei führt Schwerpunktkontrollen durch

Das Schuljahr beginnt und mit ihm die besonderen Gefahren vor Schulen und Kindergärten. Die Allgäuer Polizei wird zum Start des neuen Schuljahres am Dienstag, 08. September Schwerpunktkontrollen und Präventionsmaßnahmen durchführen. Dazu gehören auch Geschwindigkeitsmessungen. Aktion in Kimratshofen: Schüler sprechen Autofahrer direkt an Bei einer besonderen Aktion im Oberallgäuer Kimratshofen sollen Schülerinnen und Schüler Autofahrer direkt ansprechen. Die Kinder loben oder kritisieren dann...

  • Kempten
  • 02.09.20
Anzeige
1.091× 2 Bilder

Coronavirus
Therapy4U

Füreinander - Miteinander Wir von Therapy4U sind für Sie da! Termine bei Therapy4U können weiterhin wahrgenommen werden, soweit dies medizinisch dringend erforderlich ist. Neben unserer fachlichen Expertise möchten wir Ihnen mit zusätzlichen Hygienemaßnahmen basierend auf den Vorgaben des RKI die größtmögliche Sicherheit und ein gutes Gefühl ermöglichen. Neu bei uns und falls gewünscht, können Sie sich auch von Zuhause aus, per Video- oder Telefontermin, von einem erfahrenen, diplomierten...

  • Kempten
  • 24.03.20
Symbolbild.
3.058×

Fernsehen
Auch im Allgäu verbreitete Betrugsmasche: Spezialsendung „Falsche Polizisten - Die Callcenter Mafia“ auf RTL

Falsche Polizisten, Enkeltrick, Schockanrufe: Das sind bekannte länderübergreifende Betrugsmaschen, die sich überwiegend an ältere Menschen richten und im Einzelfall hohe Schadenssummen verursachen. Der Fernsehsender RTL strahlt deshalb am Montag, 20.01.2020,  von 20:15 Uhr bis 22:15 Uhr eine Spezialsendung „Falsche Polizisten - Die Callcenter Mafia“ aus.  Aufklärung und Erfahrungsberichte Unter der Moderation von Steffen Hallaschka klärt die Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des...

  • Kempten
  • 17.01.20
Die Alpinbeamten Martin Grotz (li.) und Jürgen Müller haben am Sicherheitstag Menschen am Klettersteig beim Tegelberg beraten.
2.323× 34 Bilder

Sicherheitstag
#WirZeigenEinsatz: Polizei will das "Sicherheitsgefühl der Menschen stärken"

Autos kontrollieren und Diebstähle aufklären sind mit die ersten Aufgaben, die einem beim Stichwort "Polizei" in den Kopf kommen. Dass die Polizei aber noch viel mehr Dinge zu bewältigen hat, haben die Beamten am "Sicherheitstag" präsentiert.  Unter dem Motto "Wir zeigen Einsatz" fand am Dienstag in fünf Bundesländern ein gemeinsamer Sicherheitstag statt. Mit Infoständen und Kontrollen haben die Beamten Einblicke in ihre Arbeit gewährt. "Durch unsere Präsenz wollen wir das Sicherheitsgefühl der...

  • Memmingen
  • 16.10.19
Das Polizeipräsidium Schwaben Süd / West bietet in Zusammenarbeit mit der vhs kostenfreie Vorträge unter anderem zu den Themen Zivilcourage und Trickbetrug an (Symbolbild).
535×

Vortragsreihe
Polizei und vhs bieten in Kempten kostenfreie Vorträge zur Prävention an

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd / West bietet in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Kempten ab Dienstag, dem 17. September 2019, eine kostenfreie Vortragsreihe zur Prävention an. Die Vorträge finden zwischen dem 17. September 2019 und dem 18. Februar 2020 immer Dienstags (14-tägig) von 19.30 – 21.00 Uhr in der vhs in der Bodmanstr. 2 in Kempten statt (Vhs, Zimmer 102, I. OG) und können ohne Anmeldung besucht werden. Die Themen in den Vorträgen sind Trickbetrug, digitale Nebenwirkungen,...

  • Kempten
  • 23.08.19
Ein Mädchen ist auf einer Party so betrunken, dass sie nicht mehr aufstehen kann. So gefährlich kann Alkohol sein. Darauf machen auch heuer wieder die DAK-Gesundheit und die Memminger Schulen aufmerksam.
429×

Kampagne „bunt statt blau“
DAK-Gesundheit und die Memminger Schulen suchen die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch

Memmingen (ex). Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit jetzt offziell ihre Kampagne „bunt statt blau“ 2019 zur Alkoholprävention in Memmingen. Im zehnten Jahr sucht die Krankenkasse die besten Plakate gegen das Rauschtrinken. Hintergrund: 2017 kamen bundesweit 21 721 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus, 2,6 Prozent weniger als im Vorjahr. Damit ist die Zahl der betroffenen Kinder und Jugendlichen wieder leicht gesunken. Experten...

  • Memmingen
  • 29.01.19
Zu viel Schnee auf den Dächern von Turnhallen und anderen Gebäuden. Die Stadt Kempten sperrt vorsichtshalber einige Sportstätten. In Sulzberg haben Freiwillige Feuerwehren das Dach der Turnhalle freigeschaufelt.
3.428×

Prävention
Vorsorgliche Sperrung von Schulsporthallen in Kempten

Wegen der zunehmenden Schneelasten auf den Dächern, die sich durch den angekündigten zusätzlichen Niederschlag von Schnee und Regen weiter erhöhen werden, sperrt die Stadt Kempten vorsorglich Schulsporthallen. Diese Sporthallen sind ab sofort bis einschließlich Dienstag, 15.01.19, für den Schul- und Vereinssport gesperrt: Dreifachsporthalle WestendstraßeHildegards-Gymnasium (2 Sporthallen)Carl-von-Linde Gymnasium (2 Sporthallen)Allgäu Gymnasium (2 Sporthallen)Konrad Adenauer...

  • Kempten
  • 12.01.19
Symbolbild
6.162×

Natur
Landesamt für Umwelt diskutiert Vorsorgemaßnahmen gegen einen Wolf im Allgäu

Ist ein Wolf für den Tod von Kälbern im Oberallgäu verantwortlich oder nicht? Während die örtlichen Landwirte sich sicher sind, dass das Raubtier in ihrer Region sein Unwesen treibt, verweist das Landesamt für Umwelt nach wie vor auf noch ausstehende DNA-Analysen. Trotzdem wolle die Behörde, wie sie am Donnerstag mitteilte, einen Runden Tisch organisieren, bei dem es unter anderem um „Vorsorgemaßnahmen“ gehen soll. Diese seien auch dann sinnvoll, wenn ein wildernder Hund über die Kälber...

  • Kempten
  • 10.08.18
Symbolbild
313×

Kreistagsbeschluss
Landkreis Oberallgäu will Präventionslücken an Grundschulen mit Schulsozialarbeit schließen

Seit 2012 gibt es an allen Mittelschulen im Oberallgäu Schulsozialarbeit. Das Angebot soll nun auch auf Grundschulen ausgeweitet werden. Das sei sinnvoll, waren sich die Mitglieder des Kreistags Oberallgäu einig, denn an der Grundschule „werden Weichen fürs Leben gestellt“, sagte Ralph Eichbauer, Abteilungsleiter „ Mensch und Gesellschaft“ im Landratsamt. Der Kreistag beschloss ein Rahmenkonzept. Bisher gibt es ein staatliches Förderprogramm mit strikten Vorgaben für Mittelschulen. Der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.07.18
Gäste sollen künftig nicht nur nach Füssen reisen, um Berge, Schlösser und Seen zu bewundern: Ab 2019 soll es dort auch eine Präventionskur geben, um besser zu schlafen.
665×

Konzept
Füssen Tourismus und Ludwig-Maximilians-Universität entwickeln Programm gegen Schlafstörungen

Einer Studie zufolge leidet jeder zweite Erwachsene in Deutschland unter Schlafproblemen. Für diese Menschen soll es ab 2019 eine Schlaf-Präventionskur in Füssen geben. Dafür hat Füssen Tourismus und Marketing (FTM) zusammen mit der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München die Kneipp-Therapie erweitert. Am Mittwoch stellten die Forscher ihre Ergebnisse in der Landeshauptstadt vor. Mit der Schlaf-Kur habe man es geschafft, einen modernen Zugang zur traditionellen Kneipp-Therapie zu...

  • Füssen
  • 05.07.18
109×

Prävention
Workshops im Füssener Jugendtreff weisen auf die Gefahren von Drogen hin

Zum Auftakt des zweitägigen Sucht- und Drogen-Präventionsworkshops sind gestern Schulklassen in den Jugendtreff Füssen (Jufo) gekommen. Hier wird das öffentliche Programm am Freitag ab 14 Uhr fortgesetzt. Dass Polizeibeamte und Sozialarbeiter Schulen besuchen, um Heranwachsende auf die Gefahren hinzuweisen, die von illegalen und legalen Drogen ausgehen, ist längst fester Bestandteil von Aufklärungsarbeit. Das Jufo-Team unter Leitung von Stefan Splitgerber führt solche Gespräche darüber hinaus...

  • Füssen
  • 09.03.18
52×

Alkohol
Weniger Komasäufer landen in Westallgäuer Kliniken

Aufklärungsarbeit und Präventionsprogramme greifen bei Kindern und Jugendlichen laut Suchtberater sehr gut. Auch in der Gesellschaft hat es einen Wandel gegeben, stellen Ärzte fest. Feiern gehen, zu viel Alkohol trinken und in der Notaufnahme enden – das passiert Jugendlichen auch im Westallgäu. Die gute Nachricht: Der Trend ist rückläufig. Die Kliniken in der Region sprechen von Einzelfällen. 'Insgesamt betrachtet wird übermäßiger Alkoholkonsum in der Gesellschaft immer mehr als...

  • Lindau
  • 06.02.18
722×

Stadtbild
Sonthofen präsentiert neuen Imagefilm

'Sonthofen. Alles. In 5 Minuten.' Konsequent um die Zahl '5' dreht sich der neue Imagefilm der Stadt Sonthofen – sind es nun fünf Minuten oder fünf Kilometer. Denn der Film will vor allem ein großes Plus der Oberallgäuer Kreisstadt herausstellen: ihre zentrale Lage. 'Natur pur direkt vor den Toren der Stadt.' Am Sonntag wurde der dreiminütige Film der Öffentlichkeit präsentiert – ebenfalls ganz zentral, im Sonthofer Kino. Jetzt ist der Film, in dem auch etliche Sonthofer mitwirken, auch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.01.18
97×

Sexuelle Gewalt
Waches Auge gegen Missbrauch im Ostallgäu

Aktuelle Ereignisse zeigen: Präventionsarbeit ist heute wichtiger denn je. Der Landkreis bietet Workshops für Ehrenamtliche und Interessierte an – zum Schutz von Kindern und Betreuern. #Metoo. Unter diesem Zeichen teilen seit Wochen Menschen mit, dass auch sie Opfer sexueller Gewalt geworden sind. Und es zeigt sich: Das Phänomen betrifft flächendeckend alle Altersklassen und sozialen Schichten. Für den Kreisjugendring Ostallgäu ist das Thema nicht neu, schon seit Jahren setzten sich die...

  • Marktoberdorf
  • 13.12.17
185×

Kriminalität
Polizei kontrolliert in den kommenden Wochen verstärkt im Oberallgäu, um weitere Einbrüche zu verhindern

Am Montag verteilen Beamte in Altusried und Dietmannsried Flyer. Bürger sollen Scheu verlieren, die 110 zu wählen. Für die kommenden Wochen planen die Beamten mehrere Kontrollen, sagt Markus Asbach, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Kempten. In den vergangenen ein, zwei Jahren sei die Zahl an Einbrüchen 'bedenklich' gestiegen. 'Das Sicherheitsgefühl ist so empfindlich gestört, dass wir handeln müssen', sagt Asbach. Daher hat das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West unter anderem eine...

  • Kempten
  • 11.11.17
68×

Kriminalität
Nach versuchtem Einbruch beim FC Jengen: Wie sich Vereine gegen Verbrecher schützen

Als Franz Beckenbauer noch nicht von der FIFA, sondern vom FC Bayern München bezahlt wurde, hielt dem Filigrantechniker Georg Schwarzenbeck den Rücken frei. 'Katsche' knallte den Ball ganz rustikal einfach mal in Richtung Tribüne. Deshalb und natürlich aus Platzgründen werden Fußballstadien auch meist außerhalb der Gemeinden gebaut. Das aber scheint vermehrt Langfinger anzulocken: Von Dillingen bis Isny, von Ulm bis Unterdießen wurde bei Sportvereinen in das Vereinsheim eingebrochen. Heuer...

  • Buchloe
  • 13.07.17
31×

Gewalt
Prävention von Gewalt an Kindern in Buchloe

Wenn der Täter aus der eigenen Familie kommt Eine der größten Bedrohungen von Kindern und Jugendlichen ist sexuelle Gewalt. In der Aula der Meinrad-Spieß-Grundschule diskutierten Experten darüber, wie es gelingt, diese Bedrohung zu erkennen und zu vermeiden. Veranstalter des Informationsabends war das Traumanetz Allgäu/Lech – ein Arbeitskreis bestehend aus Fachkräften für Opferhilfe aus der Region. Das Netzwerk existiert seit zehn Jahren. Neben Mitarbeitern aus Schulen, Kitas und Vereinen...

  • Buchloe
  • 27.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ