Power

Beiträge zum Thema Power

Kempten
Realistischer Optimismus wichtig

Mut gemacht auch in nicht so rosigen Zeiten hat Management-Trainerin Sabine Asgodom (München) beim «Powertag für das Handwerk» über 200 Teilnehmern in der Kemptener Kult Box. «Fünf Minuten jammern ist okay, wenns mal nicht so richtig läuft. Aber dann muss man wieder raus aus der Nummer und Lust auf Erfolg haben», postulierte die Buch-Autorin und begeisterte Netzwerkfrau.

  • Kempten
  • 19.11.09

Kempten
«Powertag» für das Handwerk in der Big Box

«Wir brauchen keine Angst vor der Zukunft zu haben - Zukunft hat es immer gegeben!»: In ihrem Mutmach-Vortrag lehrt Sabine Asgodom die Kunst, in Alternativen zu denken und Chancen auch in konjunkturell schwierigen Zeiten zu erkennen. Die Management-Trainerin, Autorin und Unternehmerin tritt beim Powertag der Handwerkskammer für Schwaben am Dienstag, 17. November, um 17 Uhr in der Big Box Allgäu in Kempten auf. Die Informationsveranstaltung steht heuer unter dem Motto «Mit Optimismus die Zukunft...

  • Kempten
  • 05.11.09

Sogar Autofahrer singen den Ohrwurm

Marktoberdorf | af | Der Dietmannsrieder Thomas Wohlfahrt geht in Kempten über die Straße. Ein Autofahrer kurbelt die Scheibe herunter und schmettert: «Bauer sucht Frau.» Nicht zu glauben? Ist dem Leadsänger der Marktoberdorfer Gruppe «Allgäu Power» aber passiert. Dreimal. Auch Schlagzeuger Stefan Beranek muss dem Kollegium der Realschule Kaufbeuren und seinen Schülern erst einmal davon berichten, was die Musiker beim Halbfinale im Wettbewerb «Das Supertalent» auf RTL alles erlebten.

  • Kempten
  • 26.11.08

Trapezkünstler turnt ins RTL-Finale

Kaufbeuren/Marktoberdorf Der gebürtige Kaufbeurer Christoph Haese (21 Jahre) hat geschafft, wovon viele träumten: Er steht im Finale der RTL-Sendung «Das Supertalent». Bei seinem Auftritt am Samstag überzeugte der nun in Berlin lebende Trapezkünstler das Fernsehpublikum, das ihn in der Endrunde am kommenden Samstag noch einmal sehen will.

  • Kempten
  • 24.11.08

Verkaufen ist Maulwerk

Kempten | bb | Handwerker sind - das sagt ja der Begriff - in allererster Linie geschickt mit den Händen - aber oft weniger mit dem Mund. Ein Geschäft macht ein Handwerker jedoch nur, wenn er vorher seinen Kunden von der Sache überzeugt. Verkaufen - auch das von Dienstleistungen - geht zu fast 100 Prozent durch Emotionen. Jeder Kunde ist Gefühlsmensch, der Angenehmes hören möchte. Weshalb beim 'Powertag des Handwerks' in der Kemptener BigBox Verkaufs-Trainer Klaus-J. Fink den Gästen...

  • Kempten
  • 21.06.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ