Portrait

Beiträge zum Thema Portrait

Lokales
Pakistani, Afghane, US-Amerikaner, Deutscher – die Nationalität ist Jürgen Konrad egal. Der Kaufbeurer ist ein Menschen-Freund.

Portrait
Warum einem Kaufbeurer die transatlantischen Beziehungen ebenso am Herzen liegen wie Flüchtlingsschicksale

Jürgen Konrads Augen leuchten. Seine Hände fliegen umher. Er kramt Unterlagen aus der Tasche, stapelt die Papierberge vor sich auf dem Tisch. Derzeit hält ihn ein junger Mann aus Pakistan auf Trab. Asylbewerber. Nicht anerkannt. Er möchte eine Ausbildung in einem Hotel in Bad Wörishofen absolvieren. „Die würden ihn sofort nehmen, nach einem Tag Probearbeiten“, erzählt Konrad (62). Doch einfach anfangen dürfe der Flüchtling dort nicht. Das heißt, der Pakistani muss freiwillig ausreisen und in...

  • Kaufbeuren
  • 11.09.19
  • 349× gelesen
Lokales
Der Mann kann Geschichten erzählen: Günter Sobeck in einem seiner Kinosäle in Kaufbeuren.

Porträt
Günter Sobeck hat vor 20 Jahren das erste Multiplex-Kino im Allgäu eröffnet

Er könnte es noch, zweifellos. Günter Sobeck erzählt von kiloschweren, riesigen Rollen, die er einst als Filmvorführer wuchtete. Von Zelluloidschnipseln, die jeden anderen in den Wahnsinn trieben, seine Leidenschaft als Filmrestaurator aber nur anstachelten. Es gab die verhunzten Kopien voller Kratzer und schadhafter Klebestellen, mühsam zu reinigen und erneuern. Deren Schrammen, wenn sie im warmen Wasserbad nicht von Geisterhand verschwanden, er lackierte oder herausquetschte. Bild für Bild....

  • Kaufbeuren
  • 22.06.18
  • 463× gelesen
Lokales
Klaus Polke leitet seit kurzem die Kriminalpolizei Kaufbeuren.

Portrait
Klaus Polke (56): Früher „Streifenschandi“ heute Kripo-Vize in Kaufbeuren

Bei Straftaten gegen Leib und Leben sowie bei Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz sind die Experten des Kommissariats 1 (K1) im Einsatz. Das K1 der Kaufbeurer Kriminalpolizei wird seit Kurzem von Klaus Polke geleitet. Der gebürtige Franke hat fast 39 Dienstjahre hinter sich. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Gestartet hat er seine Karriere in Dachau, 1979 an der Polizeischule. Die Schule gehört zur dortigen Bereitschaftspolizeiabteilung – dem größten Einsatzstandort in...

  • Kaufbeuren
  • 12.03.18
  • 701× gelesen
Lokales

Tester
Hubert Müller ist der Herr der Hydranten in Kaufbeuren

1.500 Hydranten gibt es in der Stadt Kaufbeuren – und Hubert Müller ist der Mann, der sich um die wichtigen Entnahmestellen kümmert. Der 55-Jährige wartet und testet regelmäßig die Hydranten im Stadtgebiet. Er muss unsachgemäße Bedienungen, Vereisungen sowie Ablagerungen feststellen und beheben. Und letztlich das Wasser in Bewegung halten. Wie Müllers Arbeit im Detail aussieht und warum auch Unfälle und Diebstähle zu seinem Job gehören, lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Kaufbeuren
  • 23.07.17
  • 61× gelesen
Lokales

Weihnachten
Seit Jahrzehnten baut Resi Martin (75) aus Blonhofen in ihrer Freizeit Krippen

Resi Martin zupft den orangefarbenen Mantel einer Figur der Heiligen Drei Könige zurecht. Dann stellt sie das Teil zurück in die Krippe. Vor einer Berghütte warten dort Maria, Josef und das Jesuskind auf die Ankunft der Weisen aus dem Morgenland. 'Bis auf die Figuren habe ich alles selbst gemacht', erzählt Martin. Schon seit ihrer Schulzeit baut sie in ihrer Freizeit Krippen. Über ein Jahr lang hat sie allein an der großen Landschaft, die im Advent ihr Wohnzimmer schmückt, gearbeitet. Die...

  • Kaufbeuren
  • 14.12.16
  • 12× gelesen
Sport

Kampfsport
Vier erfolgreiche Ju-Jutsu-Kämpfer des TV Neugablonz erzählen, was ihnen an ihrem Sport so sehr gefällt

Gegner auf der Matte, Freunde danach Der Sport ist schnell und mutet brutal an: Zwei Ju-Jutsu-Kämpfer, barfuß, bekleidet mit weißen Leinen-Anzügen, attackieren einander mit Schlägen, Tritten, einem Wurf – oder einer Kombination daraus. Die beiden Ju-Jutsukas heißen Severin (17) und Nicolas (20) Lindner. Gemeinsam mit Jason Wille, 14, und Ayeob Amri-Aziz (16) sind sie die Nachwuchshoffnung des TV Neugablonz. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe...

  • Kaufbeuren
  • 25.11.16
  • 109× gelesen
Lokales

Geschichte
1945 war die Kaufbeurerin Hildegard Schmidt für drei Tage in amerikanischer Gefangenschaft

1944 tobte in Europa der Zweite Weltkrieg. Das nationalsozialistische Deutschland war überall in der Defensive und wurde von den Alliierten bombardiert. Die gebürtige Stuttgarterin Hildegard Schmidt, die heute in Kaufbeuren lebt, wohnte deshalb bei ihrer Tante auf dem Land in Gröbenzell. Nach dem Krieg wollte sie wieder in ihre Heimat und machte sich mit ihrem Mann auf eine abenteuerliche Reise, bei der sie in Buchloe im Gefängnis landete. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Kaufbeuren
  • 04.11.16
  • 30× gelesen
Sport

Kamera
Geballte Lebensfreude: Filmteam porträtiert behinderten Sportler (30) aus Kaufbeuren

Bei den Deutschen Special Olympics in Hannover hat der geistig behinderte Sven Helfer aus Kaufbeuren ein Film-Team, aus Berlin so beeindruckt, dass es nun ins Allgäu reiste und den 30-Jährigen porträtierte. 'Wir waren fasziniert von der Lebensfreude, die dieser junge Mann ausstrahlt', sagen die Filmemacher. Und Sven Helfer selbst? Nervt so viel Aufmerksamkeit nicht? 'Wieso? Ich werde Filmstar. Das ist doch cool', sagt der 30-Jährige. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe...

  • Kaufbeuren
  • 23.09.16
  • 27× gelesen
Lokales

Portrait
Genau 30 Jahre lang war Walter Werz Vorsitzender des Tänzelfestvereins in Kaufbeuren - nächste Woche würde er 100 Jahre alt

Kaiser Maximilian I. schreitet die Stufen des Kaufbeurer Rathauses hinauf. Er lässt seinen Blick über die Menschenmenge schweifen. Dann spricht der Regent zum Volk: 'Es wäre uns sehr willkommen, wenn euch dieser Tag mit Frohsinn und ein wenig Übermut noch lange in Erinnerung bleibt.' Der Kaiser und sein Gefolge sind inzwischen beim Tänzelfest nicht mehr wegzudenken. Teil davon ist die Gruppe aber erst seit ein paar Jahrzehnten. Walter Werz hat sie eingeführt und dem historischen Kinderfest...

  • Kaufbeuren
  • 07.09.16
  • 69× gelesen
Lokales

Portrait
Seit über 60 Jahren züchtet Peter Brim in Stöttwang Bienen

Peter Brim sitzt auf einer Holzbank hinter seinem Bauernhof. Er lässt den Blick über seinen Garten schweifen. Tomaten baut er dort an, Äpfel reifen an den Bäumen und die Beeren an den Sträuchern kann man schon ernten. Ein Teil der Wiese ist ein Meer aus roten, gelben und violetten Blumen. Was für den 80-Jährigen viel Arbeit bedeutet, ist für seine Bienen das Paradies. Seit über 60 Jahren ist Brim Imker. Immer wieder schwirrt eines der Tiere an ihm vorbei. Schon als Kind hat Brim oft einer...

  • Kaufbeuren
  • 29.08.16
  • 15× gelesen
Lokales

Porträt
Flori Scheid aus Denklingen gewinnt Kampf gegen den Krebs

Im Oktober 2011 ließen sich im Zuge der Aktion 'Flori will leben' 3.314 Menschen in der Denklinger Mehrzweckhalle typisieren - auf der Suche nach einem Knochenmarkspender für Flori, in seinem Kampf gegen den Krebs. Und sein Spender wurde tatsächlich gefunden. Im November 2011 fand die Transplantation statt: Floris neues Leben begann. An das erste Weihnachtsfest danach - Flori war erst seit Kurzem wieder daheim - können sich der 17-Jährige und seine Mutter gut erinnern. Ganz ablegen kann...

  • Kaufbeuren
  • 27.12.13
  • 20× gelesen
Lokales

Grünenbach
Hans Aichele ist seit über 20 Jahren für den Winterdienst in Grünenbach zuständig

Kein Blick für die Idylle Schnee, wohin das Auge schaut. Auf den Tannen, auf den Feldern, auf den Wegen. Hans Aichele hat keinen Blick für die Idylle. Seine Aufgabe ist es, Menschen durch unberührte Winterlandschaften Zufahrten zu ihren Häusern im Gemeindegebiet Grünenbach zu bahnen. Seit über 20 Jahren ist der 49-Jährige Bauhofangestellte für den Winterdienst zuständig. Es ist 2.30 Uhr, als der Wecker bei Hans Aichele klingelt. Ein Blick hinaus. 'Wenn es nicht so viel Schnee hat, lege ich...

  • Kaufbeuren
  • 18.01.13
  • 43× gelesen
Lokales

Portrait
Dr. Karl-Wilhelm Dehn (60) war viele Jahre lang Hausarzt in Röthenbach

Im Ruhestand, aber nicht untätig Fast 30 Jahre lang war er für seine Patienten kompetenter Arzt, Ratgeber sowie Ansprechpartner und gab dabei dem Begriff 'Hausarzt' eine ganz auf sein Berufsverständnis zugeschnittene, konkrete Bedeutung. Seit Anfang April aber fehlt an der gemeinsam mit seiner Kollegin Dr. Monika Rigamonti betriebenen Gemeinschaftspraxis in Röthenbach der Name Dr. Karl-Wilhelm Dehn. Nach insgesamt 34 Berufsjahren – davon 28 als niedergelassener Arzt in der...

  • Kaufbeuren
  • 26.04.12
  • 655× gelesen
Lokales
2 Bilder

Landwirtschaft
Beim Ackerbautag steht der Mais im Mittelpunkt

Ein Süßgras im Trend «Der Mais ist in die Bredouille gekommen und hat ein schlechtes Image. Aber das lässt sich in den Griff bekommen», meinte Manfred Faber. Der Berater für Pflanzenschutz in Schwaben vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Augsburg referierte jüngst beim Ackerbautag in Ketterschwang über Mais. Der Tag wurde vom AELF Kaufbeuren und dem Erzeugerring Südbayern, der produktionstechnische Beratung für Landwirte leistet, organisiert. Die Nutzpflanze Mais wird...

  • Kaufbeuren
  • 10.02.11
  • 39× gelesen
Lokales

Porträt
Anpacken gehört zum guten Ton

In Eggenthal wird der Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft groß geschrieben - Heute Abend Mobile Redaktion der AZ Gut fünf Jahre ist es her, dass eine Studie des Institutes für ländliche Räume die Eggenthaler Frauen mit zu den glücklichsten Dorfbewohnerinnen des gesamten Landes zählte. Geändert habe sich daran seither bestimmt nichts, sagt Gemeinderatsmitglied Martin Steidele. Wie dieser Zustand einst gemessen wurde, wisse er zwar nicht genau. «Aber ich denke, dass es noch lange so bleiben wird....

  • Kaufbeuren
  • 25.11.10
  • 18× gelesen
Lokales

Porträt
«Ausdauer an den Tag legen»

Röthenbachs Bürgermeister Bert Schädler feiert heute 60. Geburtstag «Man muss Ausdauer an den Tag legen», weiß Bürgermeister Bert Schädler, wenn man etwas erreichen will. Das gilt im Leben und mehr noch in der Politik. Seit gut 20 Jahren steht Schädler an der Spitze der Argentalgemeinde. Heute feiert er privat mit Verwandten, Gemeindeverwaltung und Gemeinderat seinen 60. Geburtstag im Pfarrheim. Früher Sigrid Wille trainiert Die Ausdauer hat er sich schon früh zugelegt, ob als...

  • Kaufbeuren
  • 20.11.10
  • 17× gelesen
Sport

Porträt
Ein Roter Teufel im Kloster

Markwart Herzog, Direktor der Schwabenakademie, ist Wissenschaftler, Buchautor und großer Fußballfan Sein Herz schlägt für den 1. FC Kaiserslautern - Sporttagung am Wochenende in Irsee Der Eingangsbereich des Büros von Dr. Markwart Herzog im Kloster Irsee ist schmal. Was dazu führt, dass man mit der Schulter ein Plakat an der Wand touchiert. Darauf blickt Muhammad Ali seinem Gegner Karl Mildenberger in die Augen und in dicken Lettern wird verraten, dass sich die Weltklasse-Boxer am 10....

  • Kaufbeuren
  • 13.11.10
  • 19× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019