Pornografische Inhalte

Beiträge zum Thema Pornografische Inhalte

In den Landkreisen Neu-Ulm und Günzburg hat die Polizei mehrere Wohnungen durchsucht. (Symbolbild)
1.115×

Landkreis Neu-Ulm und Günzburg
Besitz und Verbreitung von Kinderpornografie: Kripo durchsucht sechs Wohnungen

Ermittler der Kriminalpolizei haben am Mittwochmorgen sechs Anwesen im Landkreis Neu-Ulm und Günzburg wegen des Verdachts der Verbreitung bzw. des Besitzes von kinder- und jugendpornographischer Schriften durchsucht. Bei den insgesamt acht Tatverdächtigen handelt es sich laut Polizei um sechs Männer und zwei Frauen im Alter zwischen 14 und 32 Jahren. Die Beamten stellten Speichermedien und Mobiltelefone sicher. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Neu-Ulm unter Sachleitung der...

  • Neu-Ulm
  • 19.01.22
Bereits 2020 wurde der 57-Jährige des Besitzes von Kinderpornographie überführt. (Symbolbild)
3.263× 1

Erste Durchsuchung bereits 2020
Kripo Kempten durchsucht Anwesen im Ostallgäu nach Kinderpornographie

Am Dienstagnachmittag hatten Ermittler der Kripo Kempten das Anwesen eines 57-jährigen Mannes im Ostallgäu durchsucht. Er  wird verdächtigt kinderpornographische Inhalte zu besitzen und weiterzugeben. Bereits 2020 im Besitz von KinderpornographieBereits im Jahr 2020 fand eine Durchsuchung des Anwesens statt. Damals bestand ebenfalls der Verdacht, dass der Beschuldigte im Besitz kinderpornographischer Schriften ist. Die anschließende Auswertung der damals sichergestellten Datenträger bestätigte...

  • Kempten
  • 09.12.21
Polizei (Symbolbild)
1.553×

Erpresser-Email
Angeblich beim Pornos gucken gefilmt: Mann (75) aus Germaringen erpresst

Am Sonntag erhielt ein 75-jähriger Mann auf seinen Vereinsaccount eine erpresserische E-Mail. In dieser wurde er zur Zahlung von 1.300 Euro in einer Digitalwährung aufgefordert. Andernfalls würden Aufnahmen von ihm online gestellt, die ihn beim Betrachten von pornografischen Filmen zeigen. Polizei ermitteltDer Mann ließ sich nicht einschüchtern und erstattete unverzüglich bei der Buchloer Polizei Strafanzeige. Nun wird wegen versuchter Erpressung ermittelt.

  • Germaringen
  • 23.11.21
Login-Seite des Forums "BOYSTOWN".
1.343× 4 Bilder

"Schwerster sexueller Missbrauch von Kleinkindern"
Kinderporno-Plattform "BOYSTOWN": Verantwortlicher soll aus Bayern stammen

Der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und dem Bundeskriminalamt (BKA) ist Mitte April ein Schlag gegen eine der weltweit größten kinderpornografischen Plattformen "BOYSTOWN" gelungen. Über 400.000 Mitglieder aus verschiedenen Ländern haben auf der Plattform kinderpornografische Inhalte ausgetauscht. "BOYSTOWN" war im Darknet verfügbar. Drei mutmaßlich Verantwortliche befinden sich nach Angaben des BKA in Untersuchungshaft. Einer davon stammt aus Bayern - aus dem Landkreis Mühldorf am...

  • 06.05.21
Kinderpornografie: Die Lindauer Polizei hat in den vergangenen Tagen mehrere Wohnungen durchsucht. (Symbolbild)
3.412×

Ermittlungen gegen fünf Männer
Wegen Kinderpornografie: Polizei durchsucht Wohnungen in Lindau

Die Polizei hat in den vergangenen Tagen gleich fünf Wohnungen in Lindau durchsucht. Der Grund: Mehrere Männer sollen im Besitz von Kinder- und Jugendpornografie gewesen sein und die Schriften auch verbreitet haben.  Wer ist tatverdächtig?Mehrere Männer im Alter von 17 bis 53 Jahren werden im Fall laut Polizeimeldung verdächtigt. Bei den Wohnungsdurchsuchungen wurden mehrere Datenträger wie Mobiltelefone, Tablets, Computer, Festplatten und USB-Sticks von den Beamten festgestellt. Die...

  • Lindau
  • 26.03.21
Bekämpfung der Kinder- und Jugendpornografie. Durchsuchungsaktion der Kriminalpolizei Memmingen (Symbolbild)
1.356×

"DEIN Smartphone - DEINE Entscheidung"
Kinder- und Jugendpornografie: Acht Wohnungen durchsucht rund um Memmingen

Am gestrigen Dienstag, den 23.03.2021, vollzogen Beamte der Memminger Kriminalpolizei in den frühen Morgenstunden mit Unterstützung der Bayerischen Bereitschaftspolizei sowie unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Memmingen mehrere Durchsuchungsbeschlüsse wegen des Verdachts des Besitzes und / oder der Verbreitung von Kinder- und Jugendpornografie. Männer im Alter von 15 bis 52 Jahren Insgesamt wurden acht Wohnungen in den Dienstbereichen der Polizeiinspektionen Bad Wörishofen, Memmingen und...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 24.03.21
OnlyFans soll strenger limitiert werden. (Symbolbild)
950× 2 Bilder

Pornografie im Internet
Landesmedienanstalt: "OnlyFans" braucht Altersbeschränkung für Erotikinhalte

Internetdienste wie "OnlyFans" werden verstärkt für erotische Inhalte genutzt. Die Landesmedienanstalt NRW sorgt sich um den Schutz der Jugend. Die Corona-Krise: Sie hat unter anderem dazu geführt, dass Erotik und Pornagraphie im Internet weiter auf dem Vormarsch sind. Das betrifft auch Dienste wie "OnlyFans", eine Plattform, auf der Erotikmodels ihre Fotos verkaufen, meist verknüpft mit Instagram-Seiten, die bei den Usern Lust auf mehr wecken. Die Landesmedienanstalt Nordrhein-Westfalen...

  • 15.03.21
Sechstklässler verbreiten Porno-Bilder über Klassen-Chatgruppe (Symbolbild).
5.259×

Straftat
Füssener Sechstklässler verbreiten Porno-Bilder über Klassen-Chatgruppe

Mehrere Schüler einer sechsten Klasse haben pornografische Bilder in eine Klassen-Chatgruppe gestellt. Nach Angaben der Polizei seien auch Dateien mit kinderpornografischen Inhalten dabei. Die Handys der strafunmündigen Schüler wurden von der Polizei sichergestellt. Die Polizeiinspektion Füssen ermittelt weiter in diesem Fall.  Das Empfangen solcher Dateien stellt schon eine Straftat darBereits das Empfangen solcher Dateien aus verschiedenen Netzwerken kann eine Straftat darstellen. Die Polizei...

  • Füssen
  • 09.12.20
Das Amtsgericht Kaufbeuren hat einen 53-jährigen Mann wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern zu einem Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt (Symbolbild).
4.321×

Sex-Chat mit 13-Jähriger
Amtsgericht Kaufbeuren verurteilt Mann (53) wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern

Vor einigen Jahren war ein Mann (heute 53) bereits wegen schweren sexuellen Missbrauchs in 30 Fällen sechs Jahre in Haft. Jetzt hat ihn das Amtsgericht Kaufbeuren erneut verurteilt, diesmal allerdings zu einer Bewährungsstrafe wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern. Der mehrfach vorbestrafte Mann hatte im September 2019 mit der 13-jährigen Tochter einer Bekannten sexuell motiviert gechattet. In dem Chat haben der Angeklagte und das Mädchen sich gegenseitig anzügliche Nachrichten geschrieben....

  • Kaufbeuren
  • 30.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ