Pollen

Beiträge zum Thema Pollen

Bereits seit Wochen hält sich der gelbe Blütenstaub hartnäckig auf Autos und Gartenmöbeln. Dafür gibt es jedoch eine einfache Erklärung.
11.107× 2 Bilder

Die Fichten sind Schuld!
Frühling in Gelb: Warum der Blütenstaub dieses Jahr besonders nervt

Kaum ist der Saharastaub fort, ziehen jetzt gelbe Staubwolken über Bayern und das Allgäu. Seit Wochen hält sich der gelbe Blütenstaub hartnäckig. Er setzt sich auf Autos, Polstern und Handys fest und auch Allergiker haben eine schwere Zeit. Allerdings gibt es eine einfache Erklärung für dieses lästige Phänomen.  Blütenstaub: 2022 ist "Mastjahr"Dass derzeit teils ganze Pollen-Wolken über die Lande ziehen, liegt hauptsächlich an den derzeit blühenden Fichten. Dieses Jahr ist ein sogenanntes...

  • 13.05.22
Übergabe des symbolischen Schecks (von links): Dr. Markus Koch, Chefarzt an der Hochgebirgsklinik "Alpenklinik Santa Maria", Dr. Sabine Rödel, 1. Bürgermeisterin von Bad Hindelang, Klaus Holetschek, Bayerischer Gesundheitsminister, Prof. Dr. Claudia Traidl-Hoffmann, Professorin für Umweltmedizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Augsburg sowie Doktorandin Caroline Böck, Lehrstuhl für Umweltmedizin, Universität Augsburg.
386× 2 Bilder

Erste allergikerfreundliche Gemeinde alpenweit
"Für Allergiker qualitätsgeprüfter Kurort" - Bad Hindelang wird Real-Labor der Uni Augsburg

Der vom Bayerischen Heilbäder-Verband "Für Allergiker qualitätsgeprüfte Kurort" Bad Hindelang wird "Real-Labor" des Lehrstuhls für Umweltmedizin an der Universität Augsburg. Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek kam zur Unterzeichnung der Kooperation am 2. Mai ins Kurhaus Bad Hindelang und überbrachte einen symbolischen Förderscheck in Höhe von 200.000 Euro für ein erstes Forschungsprojekt. Im Real-Labor wird die Luft im Kurort untersuchtBad Hindelang hat als Kurort schon früh den Fokus...

  • Bad Hindelang
  • 03.05.22
Eine Frau hält sich mitten in einem blühenden Feld ein Taschentuch vor die Nase. (Symbolbild)
529× 2 Bilder

Symptome, Aussichten und Linderung
Aktuelle Belastung durch Pollen im Allgäu: Die Leidenszeit von Allergikern hat begonnen!

Mehr als 15 Prozent der Bevölkerung in Deutschland, also über zwölf Millionen Menschen, sind laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) Pollenallergiker - Tendenz weiter steigend.  Dass die Pollen- und somit auch die Heuschnupfen-Saison begonnen hat, haben einige der Pollenallergiker in Deutschland und dem Allgäu schon zu spüren bekommen. Welche Pollen aktuell Probleme bereiten, was für Heuschnupfen-Symptome bei einer solchen Allergie auftreten und wie man sich Linderung verschaffen kann, erfahren...

  • Kempten
  • 12.04.22
Manche Apps machen im Frühling besondere Freude.
223×

Smartphone-Helferlein
Pollen, Wandern, Garten, Grillen: Hilfreiche Apps für den Frühling

Ist am Wochenende Grillwetter und wie ist dabei der Pollenflug? Ab wann pflanze ich was im Garten? Diese Apps für Android und iOS haben Antworten. Der Frühling erwacht in Deutschland, die ersten Blüten zeigen sich und die ersten Grillschwaden ziehen durch Nachbarschaft und Schrebergärten. Dort und in vielen heimischen Gärten und auf Balkonien wird auch schon fleißig gepflanzt, gehackt und gegraben. Mit diesen Apps sind Smartphone-Besitzer für die Aktivitäten des Frühjahrs gerüstet....

  • 30.03.22
Eine juckende Nase ist nur eines von vielen Symptomen bei Heuschnupfen.
17×

Symptome auf natürliche Weise lindern
Pollen sind zurück: Die besten Hausmittel gegen den Heuschnupfen

Einen Haken hat die beginnende Frühlingszeit: Der Heuschnupfen meldet sich bei vielen zurück. Diese Hausmittel lindern die Symptome. Die Nase juckt und die Augen tränen? Die ersten Pollen im Frühjahr sind unterwegs, was für viele Allergien und Heuschnupfen bedeutet. Um die lästigen Symptome loszuwerden, müssen es jedoch nicht immer rezeptpflichtige Medikamente aus der Apotheke sein. Auch das ein oder andere Hausmittel kann helfen... Ätherische Öle lindern die Symptome Ätherische Öle, wie etwa...

  • 17.03.22
Heuer fliegen Pollen schon besonders früh. (Symbolbild)
1.462×

Hasel und Erle
Schlechte Nachrichten für Allergiker: Pollenbelastung im Allgäu schon jetzt "hoch"

Mehr als 15 Prozent der Deutschen leiden an einer Pollenallergie. Heuer können Allergiker schon besonders früh Probleme bekommen. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) ist die Belastung im Allgäu im Moment "mittel" bis "hoch". Von den acht allergologisch wichtigsten Pollen in Deutschland fliegen in der Region aktuell Hasel und Erle. Die Belastung durch Hasel-Pollen stuft der DWD als "mittel" ein. Die Belastung durch Erle ist "hoch", soll aber am Wochenende wieder etwas abnehmen. Woran erkennt...

  • 21.02.22
Nachrichten
411×

Rote Augen und leichter Husten
Wie unterscheidet sich Corona von der Pollenallergie?

Am 4. Mai war Welt-Asthma-Tag – der Tag an dem die Öffentlichkeit über die Asthmakrankheit informiert werden soll. Asthma ist eine chronische Erkrankung der Atemwege und auch hier bei uns im Allgäu stark verbreitet. Vor allem tritt sie oft in Verbindung mit der Pollenallergie auf. Asthma und Pollenallergie Die Heuschnupfenzeit hat bereits begonnen und einige Menschen leiden mit darunter – besonders das häufige Niesen und die roten Augen sind Symptome dafür. Dann kommt durch Corona noch das...

  • Kempten
  • 05.05.21
Was Betroffene gegen die Pollenallergie tun können, erklärt Apotheker Dr. Hans-Peter Keiß von der Adler Apotheke in Sonthofen gegenüber all-in.de.
9.079× Video

Pollenallergie
Was hilft gegen die verstopfte Nase? Apotheker aus Sonthofen gibt Tipps

Der Frühling im Allgäu ist da: Der Löwenzahn und die Apfelblüten blühen, die Bäume werden langsam grün. Viele Menschen zieht es da in die Natur. Doch manche Pollenallergiker möchten diese Zeit am liebsten überspringen: Die Frühblüher sorgen für geschwollene Augen und eine tropfende Nase. Was Betroffene gegen die Pollenallergie tun können, erklärt Apotheker Dr. Hans-Peter Keiß von der Adler Apotheke in Sonthofen im Interview mit all-in.de. Welche Symptome hat man bei einer Pollenallergie?Die...

  • Kempten
  • 22.04.21
Allergie (Symbolbild).
374× 2 Bilder

Messtation in Mindelheim
Allergiker können sich über Pollenflug im Unterallgäu informieren

Wer gegen Pollen allergisch ist, kann sich seit kurzem per App über die aktuelle Belastung informieren. Darauf weist das Gesundheitsamt am Unterallgäuer Landratsamt hin. Möglich machen dies acht über Bayern verteilte elektronische Messstationen, die den Pollenflug erfassen. Einer dieser sogenannten Pollenmonitore befindet sich auf dem Dach der Klinik in Mindelheim. Nach Angaben des Bayerischen Gesundheitsministeriums läuft das bayerische Polleninformationsnetzwerk ePin mit den dazugehörenden...

  • Mindelheim
  • 18.06.20
2.619× 1

Allgäu
Start der Pollensaison hat begonnen – Nachstehend Informationen und Tipps für Allergiker

Erkältung oder Heuschnupfen? Ständiges Niesen, tränende Augen, laufende Nase: Die klassischen Erkältungssymp- tome können auch auf Heuschnupfen hinweisen – denn Hasel und Erle haben bereits zu blühen begonnen. Tausende von Menschen sind in Deutschland von dieser allergischen Erkrankung betroffen. Typisch für den Heuschnupfen im Gegensatz zu einem Infekt ist zum Beispiel das plötzliche Auftreten der Symptome bei Kontakt mit Pollen, also häufig außerhalb der Wohnung. Ist das Nasensekret bei...

  • Füssen
  • 14.04.20
1.164×

Heuschnupfen
Ab Mittwoch Frühlingswetter im Allgäu: Birkenpollen machen Allergikern zu schaffen

14,8 Prozent der Erwachsenen leiden laut einer Studie des Robert Koch-Instituts an Heuschnupfen, also einer Allergie gegen Pollen. Bei den Betroffenen juckt die Nase heuer schon ziemlich früh. Denn der milde Winter bringt die Pflanzenwelt in Schwung und treibt die Pollen-Belastung früher als gewöhnlich in die Höhe. Bereits seit Mitte Februar macht ein ungewöhnlich hoher Pollenflug den Allergikern zu schaffen. Vor allem die so genannten windblütigen Bäume wie Hasel, Erle, Birke, Esche, aber auch...

  • Kempten
  • 19.03.19
Pollensturm im Bregenzer Wald
34.057× 2 Bilder

Natur
Blütenstaub-Film überall: Blütenpollen machen alles gelb im Allgäu

Autofahrer sind genervt. Das ganze Auto ist gelb. Die Wäsche, die draußen zum Trocknen hängt? Am besten gleich nochmal in die Maschine. Der Blütenstaub der sogenannten Kätzchenblütler (Birken, Haselnuss, Weide, Fichte u.a.) legt sich auf alles, was im Freien ist. Und er ist ein Problem für Allergiker. Nichtsdestotrotz sorgt er auch für tolle Naturschauspiele, wie den Pollensturm auf unseren Fotos im Bregenzer Wald und am Hochgrat.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.04.18
34×

Allergie
Wenn die Augen jucken und die Nase läuft: Füssener Experte gibt Tipps gegen Heuschnupfen

Im Frühling beginnt sie wieder: die Pollensaison. Die an Heuschnupfen Erkrankten klagen über eine laufende Nase, Niesattacken, juckende Augen und Kratzen im Hals. 'Nach der starken Grippewelle dieses Jahr ging es bei uns in der Praxis nahtlos in die Allergie-Saison über', sagt der Füssener HNO-Arzt Dr. Andreas Schütz. So ist der Pollenflug nicht auf bestimmte Monate festgelegt, sondern beginnt je nach Wetterlage und Temperatur auch schon im Januar, erläutert Dr. Schütz. Den Pollen aus dem Weg...

  • Füssen
  • 12.04.15
25×

Heuschnupfen
Pollen: Schweres Jahr für Allergiker im Allgäu

Heuer gibt es so viele Allergie-Kranke wie seit Jahren nicht. Die Witterung in diesem Jahr lässt die Pollen nur so fliegen. Fachärzte raten, Allergien nicht ohne Medikamente auszusitzen, sondern sie 'im Keim zu ersticken', so Allergologe Dr. Wolfgang Frei. Ansonsten droht ein 'Etagenwechsel', ergänzt Lungenfacharzt Dr. Karlwerner Heinl, was nichts andere heiße, als dass die Allergie auch tiefere Atemwege befalle und zu Asthma führe. 'Und das kann in der Notaufnahme enden.' Außerdem gibt es...

  • Kempten
  • 10.06.14

Allgäu
Nach EU-Gerichtsurteil - Aufwertung für Allgäuer Honig erwartet

Eine Aufwertung für den deutschen und damit auch den Allgäuer Honig erwartet sich der Vorsitzende des Imkerverbandes Schwaben, Eckhart Radke nach dem gestrigen Urteil des Europäischen Gerichtshofes. Die Richter hatten entschieden, dass Honig, der auch nur geringste Rückstände wie Pollen von gentechnisch-manipulierten Pflanzen enthält, vorher geprüft und zugelassen werden müsste. Radke begrüßte das Urteil und sieht damit auch die Ansicht der Verbraucher bestätigt. Grundsätzlich habe das Allgäu...

  • Kempten
  • 07.09.11
24×

Unterallgäu
Heuschnupfen

Richtig lüften und auf Staubfänger verzichten Wer darunter leidet, wünscht sich im Frühling an manchen Tagen nichts sehnlicher als einfach nur etwas Regen, um den Pollenflug zu mindern: Etwa jeder fünfte bis sechste Bürger leidet unter Heuschnupfen - und die Dunkelziffer ist unbekannt. Denn teilweise werde ein Heuschnupfen für eine Frühjahrs-Erkältung gehalten, sagt die Ärztin Annette Bihler vom Unterallgäuer Gesundheitsamt. Dabei sei es wichtig, diesen rechtzeitig und angemessen zu behandeln,...

  • Kempten
  • 28.04.11
48×

Imker
Gerd Ullinger erläutert, warum nicht nur die Varroamilbe am Bienensterben schuld ist

Eingeschränkte Pollenvielfalt Die Europäische Union schlägt Alarm: Der Gesundheitszustand der europäischen Bienen sei «sehr, sehr besorgniserregend», sagen die EU-Agrarminister. Deshalb hat die EU nun dem seit Jahren grassierenden Bienensterben den Kampf angesagt. Darüber und über die steigende Beliebtheit der Imkerei sprachen wir mit Gerd Ullinger (66) aus Obergünzburg, dem Leiter der Imkerschule in Kleinkemnat. Herr Ullinger, die EU-Agrarminister fordern dazu auf, die «rätselhafte...

  • Füssen
  • 11.02.11
46× 2 Bilder

Interview
Gerd Ullinger: warum nicht nur die Varroamilbe am Bienensterben schuld ist

«Eingeschränkte Pollenvielfalt» Die Europäische Union schlägt Alarm: Der Gesundheitszustand der europäischen Bienen sei «sehr, sehr besorgniserregend», sagen die EU-Agrarminister. Deshalb hat die EU nun dem seit Jahren grassierenden Bienensterben den Kampf angesagt. Darüber und über die steigende Beliebtheit der Imkerei sprachen wir mit Gerd Ullinger (66) aus Obergünzburg, dem Leiter der Imkerschule im Kaufbeurer Ortsteil Kleinkemnat. Herr Ullinger, die EU-Agrarminister fordern dazu auf, die...

  • Buchloe
  • 07.02.11
23×

Imker
Schlechter Gesundheitszustand unserer Bienen

Der Obergünzburger Gerd Ullinger erläutert, warum nicht nur die Varroamilbe am Bienensterben schuld ist Die Europäische Union schlägt Alarm: Der Gesundheitszustand der europäischen Bienen sei «sehr, sehr besorgniserregend», sagen die EU-Agrarminister (wir berichteten). Deshalb hat die EU nun dem seit Jahren grassierenden Bienensterben den Kampf angesagt. Darüber und über die steigende Beliebtheit der Imkerei sprachen wir mit Gerd Ullinger (66) aus Obergünzburg, dem Leiter der Imkerschule in...

  • Obergünzburg
  • 31.01.11

Allgäu
Pollen: Wie sich Allergiker schützen können

Die Freude über die warmen Frühlingstage teilen nicht alle Menschen, vor allem die Heuschnupfen-Geplagten leiden schon wieder unter dem Pollenflug, den das schöne Wetter mit sich bringt. Wir haben den Sonthofer Hautarzt und Allergologen Professor Dr. Reinhard Gillitzer gefragt, wie sich die Menschen am besten gegen die Pollen schützen können.

  • Kempten
  • 27.04.09
32×

Allgäu
Immer mehr Menschen leiden unter Pollen

Die Freude über die warmen Frühlingstage teilen nicht alle Menschen, vor allem die Heuschnupfen-Geplagten leiden schon wieder unter dem Pollenflug, den das schöne Wetter mit sich bringt. Wir sprachen mit dem Sonthofer Hautarzt und Allergologen Professor Dr. Reinhard Gillitzer.

  • Kempten
  • 27.04.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ