Polizist

Beiträge zum Thema Polizist

Lokales

Gericht
Polizist wegen Betrugs verurteilt

Tierarztrechnungen nicht bezahlt Das Amtsgericht Sonthofen hat einen Polizisten wegen Betrugs zu einer Geldstrafe verurteilt. Der Mann hatte Tiearztrechnungen in einer Höhe von 400 Euro nicht bezahlt. Der Ordnungshüter muss eine Geldstrafe von 130 Tagessätzen zu je 30 Euro hinnehmen. Überdies muss er noch mit einem beamtenrechtlichen Disziplinarverfahren rechnen. Der Angeklagte musste sich zudem noch wegen anderer Vorwürfe verantworten: wegen Untreue im Amt und Diebstahls. Der Mann sollte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.01.11
  • 14× gelesen
Lokales

Amtsgericht
Ein Polizist auf der Anklagebank

Verurteilung wegen Betrugs, aber Freispruch vom Verdacht der Untreue und des Diebstahls - Staatsanwältin wollte strengere Strafe - Richter: Taten nicht nachgewiesen Nach dem Plädoyer der Staatsanwältin in einem Einzelrichter-Verfahren vor dem Amtsgericht Sonthofen war der Beschuldigte regelrecht geschockt. Es handelte sich um den Polizisten einer Allgäuer Dienststelle, der über viele Jahre hinweg dazu beigetragen hatte, Recht und Gesetz zu wahren. Nun saß er selbst auf der Anklagebank und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.01.11
  • 54× gelesen
Lokales

Amtsgericht
Ein Polizist auf der Anklagebank

Freispruch in zwei von drei Anklagepunkten, obwohl die Staatsanwältin eine strenge Bestrafung forderte Richter: Untreue und Diebstahl «nicht nachgewiesen», aber Geldstrafe wegen Betrugs Nach dem Plädoyer der Staatsanwältin in einem Einzelrichter-Verfahren vor dem Amtsgericht Sonthofen war der Beschuldigte regelrecht geschockt. Es handelte sich um den Polizisten einer Allgäuer Dienststelle, der über viele Jahre hinweg dazu beigetragen hatte, Recht und Gesetz zu wahren. Nun saß er selbst auf der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.01.11
  • 25× gelesen
Lokales

Polizisnachdreh
Entlassung als Beamter droht

Verfahren gegen Polizisten in Schwebe Missbrauch einer behinderten Frau, Kinderpornos auf dem Computer: Zu 13 Monaten Haft auf Bewährung und 1000 Euro Geldbuße ist Anfang Dezember ein 39 Jahre alter Polizist verurteilt worden. Wie berichtet, hatte der Mann nach Überzeugung des Gerichts das Vertrauen einer 22-jährigen behinderten Frau ausgenutzt, deren Fahrer er gewesen war. Neben den strafrechtlichen Folgen muss der seit einem Jahr suspendierte Beamte auch mit dienstrechtlichen Konsequenzen...

  • Kempten
  • 17.01.11
  • 7× gelesen
Lokales

Verhandlung
Polizist wird vom Vorwurf des Exhibitionismus freigesprochen

Zeugin war sich nicht mehr sicher - Zu wenige Beweise Mit einem Freispruch endete vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Strafverfahren gegen einen Polizeibeamten, dem exhibitionistische Handlungen zur Last gelegt wurden. Weil in der Nähe des Tatorts ein neunjähriges Mädchen spielte, hatte die Anklage zusätzlich auf versuchten, sexuellen Missbrauch eines Kindes gelautet. Das Mädchen hatte den Vorfall, der sich im Juni 2009 in Buchloe ereignet hatte, nicht bemerkt - im Gegensatz zu einer...

  • Buchloe
  • 13.01.11
  • 58× gelesen
Lokales

Prozess
Polizist soll behinderte Frau missbraucht haben

39-Jähriger auch wegen Kinderpornos vor Gericht - Verhandlung wird fortgesetzt Der Polizist soll versprochen haben, ihr Lesen und Schreiben beizubringen. Doch stattdessen, so sagt der Staatsanwalt, missbrauchte der 39-Jährige die geistig behinderte Frau. Auf Computer und Festplatten fand sie laut Anklage auch Kinderpornos. Über einen Fahrdienst für Behinderte, bei dem er nebenbei half, war der Mann in Kontakt mit der 22-Jährigen gekommen. Eines Tages, kurz vor Weihnachten 2009, habe er sie...

  • Kempten
  • 01.12.10
  • 24× gelesen
Lokales

Verfolgung
Rind flieht vor Schlachtbank

Die Polizei hat gestern in Immenstadt ein entlaufenes Rind erlegt. Das etwa 450 Kilogramm schwere Tier nahm laut Polizei bei einem Metzger in Immenstadt reißaus. Der Viehhändler, drei Metzger sowie drei Streifenwagen nahmen umgehend die Verfolgung auf.

  • Kempten
  • 03.11.10
  • 5× gelesen
Lokales

Memmingen
Mann beißt Polizist in Oberarm

Ziemlich bissig führte sich am Sonntag in den frühen Morgenstunden ein 20-Jähriger im Memminger Stadtteil Volkratshofen auf. Gegen 3.20 Uhr wollte der stark betrunkene Mann mit seinem Fahrrad nach Hause fahren. Sein Freund wollte dies verhindern, konnte ihn aber nicht von seinem Vorhaben abbringen.

  • Kempten
  • 07.06.10
  • 14× gelesen
Lokales

Lindenberg
Polizist mit Feuerlöscher attackiert und verletzt

Ein Polizist ist bei einem Einsatz in Lindenberg (Kreis Lindau) von einem bislang unbekannten Mann mit einem Feuerlöscher attackiert und verletzt worden. Der 25-jährige Streifenbeamte war mit einem Kollegen zu einem Einsatz wegen Ruhestörung gerufen worden. Der Täter sprühte dem Beamten aus nächster Nähe Feuerlöschpulver ins Gesicht. Durch die Attacke erlitt der Polizist Verletzungen an den Augen und im Gesicht.

  • Kempten
  • 14.05.10
  • 19× gelesen
Lokales

Sonthofen
Polizist und sein Sohn erhalten Bewährungsstrafen

Zwei Jahre Freiheitsstrafe auf Bewährung für Vater und Sohn - so lautet das Urteil im Prozess gegen einen Oberstdorfer Polizeibeamten und seinen Sohn. Angeklagt waren die beiden unter anderem wegen gemeinschaftlichen gewerbsmäßigen Betrugs. Der Polizist ist bereits vom Dienst suspendiert. Mit dieser Strafe würde sein Beamtenverhältnis beendet, sobald das Urteil rechtskräftig ist. Gegen den Sohn läuft ein Insolvenzverfahren wegen Schulden in Höhe von insgesamt rund 230 000 Euro.

  • Kempten
  • 26.03.10
  • 16× gelesen
Lokales

Oberallgäu
Betrugsvorwurf:Polizist muss vor Gericht

Wegen Betrugsverdachts muss sich ein Polizist aus dem Oberallgäu im März vor dem Amtsgericht Sonthofen verantworten. Der 53-jährige Beamte hatte neben seiner Tätigkeit als Polizist gemeinsam mit seinem Sohn ein Kurierdienst-Unternehmen betrieben. Die Staatsanwaltschaft Kempten wirft ihm unter anderem vor, dabei Kurierfahrer in 13 Fällen um ihre Entlohnung betrogen zu haben. Das bestätigte Amtsgerichts-Direktor Alfred Reichert auf Anfrage unserer Zeitung.

  • Kempten
  • 06.02.10
  • 11× gelesen
Lokales

Polizist nach Verurteilung wieder im Dienst

Lindau | az | Wieder im Dienst ist ein Lindauer Polizist, der sich einiges hatte zu Schulden kommen lassen und einen Strafbefehl über 1800 Euro erhielt. Zunächst war er vom Dienst suspendiert worden. Der Polizeibeamte soll zwei Autoreparatur-Rechnungen nicht bezahlt und 350 Euro Verwarnungsgeld unterschlagen haben.

  • Kempten
  • 26.04.08
  • 12× gelesen

Meistgelesene Beiträge

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019