Polizist

Beiträge zum Thema Polizist

Lokales

Berufungsprozess
Landgericht Memmingen spricht Polizisten (47) frei

Die Spannung in dem Saal des Memminger Landgerichts war fast greifbar. Zwei Tage lang hatte der Berufungsprozess gedauert und auch am Ende stand immer noch Aussage gegen Aussage: Hatte der angeklagte Polizist eine Maschinenpistole samt Munition eines Drogendealers angenommen, um sie verschrotten zu lassen, und seinen Bekannten so vor Strafverfolgung bewahrt? Oder hatte der Beamte die Waffe bei Umbauarbeiten in der Scheune seines rund 100 Jahre alten Hauses gefunden und war damit unschuldig?...

  • Kempten
  • 22.07.15
  • 12× gelesen
Lokales

Ermittlungen
Kemptener Koks-Skandal um Armin N.: Was wusste seine Freundin?

'Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.' Diesen Satz hat Peter Preuß, Sprecher der Staatsanwaltschaft München I, in den vergangenen Wochen öfters gesagt. Auf jeden Fall immer dann, wenn er nach dem Stand des Verfahrens gegen eine 44-jährige Polizistin aus Kempten gefragt wurde. Jetzt sagte er wieder: 'Ich kann Ihnen nichts Neues sagen.' Gegen die Polizistin laufen seit einem Jahr Ermittlungen, weil DNA-Spuren von ihr auf der Verpackung des Kokains von Armin N. gefunden wurden. Armin N....

  • Kempten
  • 17.06.15
  • 24× gelesen
Lokales
82 Bilder

Gericht
Kokain-Prozess in Kempten: Wie tickte Armin N. wirklich?

Der Ex-Chef der Drogenfahndung war ein angesehener Polizist. Er schlug aber laut Anklage seine Frau und konsumierte harten Stoff. Zuhörer müssen Saal zeitweise verlassen Da ist der vorbildliche Ermittler Armin N., bei Kollegen beliebt und im Dienst anerkannt. Und da ist der Privatmann Armin N., der nach eigener Schilderung über Jahre hinweg harte Drogen konsumiert. Der laut Anklage seine Ehefrau mehrfach massiv attackiert, sie im Februar 2014 vergewaltigt und mit dem Tode bedroht haben soll....

  • Kempten
  • 06.02.15
  • 517× gelesen
Lokales

Meinung
Kommentar zum Kokainprozess in Kempten: Auch den Bürgern verpflichtet

Ein Kommentar von AZ-Redakteur Markus Raffler Ein Verfahren wie der Kemptener Drogenprozess ist für die Angehörigen der Beteiligten eine Qual – erst recht, wenn im Laufe der Verhandlung intime Details aus dem Privatleben öffentlich breitgetreten werden. Dass ein Gericht die Intimsphäre Betroffener als wertvolles und besonders schutzwürdiges Gut einordnet, ist im Grundsatz richtig. Doch gerade im Fall des hochrangigen Polizisten Armin N., an dessen offenkundigen Verfehlungen die Menschen in...

  • Kempten
  • 06.02.15
  • 12× gelesen
Lokales

Sicherheit
Polizeieinsatz: Marktoberdorfer auf dem Weg zum G7-Gipfel

G7-Treffen Afghanistan. Kosovo. Jetzt G7-Gipfel. Polizeioberkommissar Helmut Müller ist freiwillig da, 'wo der Punk abgeht', wie er sagt. Spezialeinsätze, die für einen Beamten der Marktoberdorfer Polizei eher ungewöhnlich sind, mag der sportliche 51-Jährige. Dabei unterscheidet sich sein Auftrag rund um das in puncto Sicherheit brisante Treffen der Staats- und Regierungschefs der sieben weltweit führenden Wirtschaftsnationen aber von Müllers früheren Einsätzen. Die Ausbildung einheimischer...

  • Marktoberdorf
  • 06.02.15
  • 14× gelesen
Polizei

Polizei
Betrunkener (34) mit zwei Promille gibt sich in Füssen als Polizeibeamter aus

Am Mittwoch wurde die Polizeiinspektion Füssen in den frühen Morgenstunden zu einem außergewöhnlichem Einsatz gerufen. Ein 50-jähriger Mann aus Füssen war gerade mit seiner Freundin von einer Geburtstagsparty auf dem Weg nach Hause. Auf Höhe der Schiffwirtschaft kam ihnen ein 34-jähriger Mann entgegen, welcher sich als Schleierfahnder ausgab und den beiden mehrere Fragen stellte. Dem 50-Jährigen kam das ganze komisch vor, denn der 'Schleierfahnder' roch stark nach Alkohol. Eine Zivilstreife,...

  • Füssen
  • 05.11.14
  • 10× gelesen
Lokales

Amtsgericht
Stockhiebe in Memminger Tanzbar - Polizist schaute weg

Wegen versuchter Strafvereitelung im Amt hat das Memminger Amtsgericht einen 53-jährigen Polizisten zu einem Jahr Haft auf Bewährung und 2.000 Euro Geldbuße verurteilt. Auslöser war ein Besuch in einer Memminger Tanzbar, in dessen Verlauf ein Gast offenbar vom Wirt des Lokals mit einem Schlagstock traktiert worden war. Nach Ansicht des Richters hatte der Angeklagte vorgegeben, nichts von den Schlägen gesehen zu haben, was das Gericht jedoch als unglaubwürdig einstufte. Es verhängte schließlich...

  • Kempten
  • 20.09.14
  • 17× gelesen
Polizei

Attacke
Betrunkener widersetzt sich in Rettenberg Festnahme - Anzeige wegen versuchter Körperverletzung

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag wurde eine Streife in Rettenberg zu einer Rangelei gerufen. Mehrere Gäste einer naheliegenden Gaststätte versuchten einen stark betrunkenen 22-jährigen Gast, der zuvor eine Streitigkeit mit einem anderen Gast hatte, zum naheliegenden häuslichen Anwesen zu begleiten. Dieser weigerte sich jedoch strikt. Die Polizeibeamten versuchten ebenfalls ihr Bestes, es gelang jedoch nicht, den Betrunkenen zur Einsicht zu bewegen. Schließlich musste er zur Ausnüchterung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.05.14
  • 16× gelesen
Lokales

Gericht
Ravensburg: Prozess um Messerattacke gegen Polizisten in Wangen wird fortgesetzt

Er soll im Juni 2013 drei Polizisten mit einem Messer angegriffen haben - aus diesem Grund muss sich heute (3. April) erneut ein 30-jähriger Mann aus dem Westallgäu vor dem Landgericht Ravensburg verantworten. Laut Anklage war der Mann zum Tatzeitpunkt schuldunfähig, er soll den Tod der Polizisten in Kauf genommen haben. Der 30-Jährige soll in Wangen von den Polizisten wegen anderer Straftaten kontrolliert werden, dabei griff er an. Zum Tatzeitpunkt soll er Drogen konsumiert haben. Die...

  • Wangen
  • 03.04.14
  • 38× gelesen
Lokales
45 Bilder

Kriminalität
Schüsse im Zug zwischen Kaufbeuren und Kempten: Hintergründe zu den Tätern

Einer ist tot, einer liegt im Koma: Die Männer, die Mitte März bei einer Kontrolle in einem Regionalzug ausgerastet sind, kommen beide aus Augsburg. Was machte sie zu mutmaßlichen Tätern? Das Bahngleis bei Günzach, ein 1400-Seelen-Ort im Ostallgäu, ist die letzte Station im Leben von Viktor P. - zurück bleiben vor allem Fragen: Weshalb ist er so auf die schiefe Bahn geraten, dass er zu einer Haftstrafe verurteilt wird und abtaucht? <span style='display: none;'> </span>Warum rastet...

  • Kempten
  • 01.04.14
  • 110× gelesen
Lokales

Aufklärung
Schießerei im Zug zwischen Kaufbeuren und Kempten: Gutachten soll Schussfolge klären

Wer hatte wann auf wen geschossen und wie ist es genau zur Schießerei im Zug nach Kempten gekommen? Ein Gutachten soll nun Aufklärung über die genaue Schussfolge geben. Ein 44-jähriger Tatverdächtiger liegt weiterhin im Koma. Er sprang zusammen mit seinem 20 jährigen Partner aus dem fahrenden Zug. Sein Partner war dabei unter die Gleise . Dabei stellte die Polizei fest, dass der nun Verstorbene auf der Fahndungsliste wegen räuberischen Diebstahls stand.

  • Kempten
  • 25.03.14
  • 43× gelesen
Lokales

Beleidigung
Polizisten Stinkefinger gezeigt: Azubi (22) in Kempten zu 1.800 Euro verurteilt

Immer wieder schlagen Volltrunkene über die Stränge Nachdem Amtsrichter Hans-Peter Schlosser dem Angeklagten ins Gewissen geredet hat, stand dem 22-Jährigen die Schamesröte im Gesicht. Wegen jener Nacht im November, in der der junge Mann (wieder einmal) zu tief ins Glas geschaut hatte und dann zwei Polizisten den 'Stinkefinger' zeigte - einfach nur, weil diese gerade vorbeikamen. Das Ganze brachte dem Informatik-Azubi nun eine saftige Geldstrafe in Höhe von 1.800 Euro ein (60 Tagessätze)....

  • Kempten
  • 19.03.14
  • 11× gelesen
Lokales

Kriminalstatistik 2013
Wie sicher ist das Allgäu? Polizei stellt Kriminalitätsstatistik 2013 vor

Wie viel Mafia gibt es im Allgäu? Eine Frage, der sich Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel heute immer wieder stellen musste. Er hatte zur Präsentation der Kriminalitätsstatistik 2013 geladen, aber natürlich stand der Termin unter dem Schatten der Vorwürfe gegen den Chefdrogenfahnder, in dessen Büro Mitte Februar nach einem eskalierten Ehestreit .

  • Kempten
  • 11.03.14
  • 14× gelesen
Lokales

Kriminalität
Kokain-Polizist aus Kempten: Sein Leben kommt unter das Mikroskop

Das Kokain diente der Schulung von Kollegen und stammt aus Polizeibeständen. Das sagt zumindest der festgenommene Armin N.. Sicherheitskreise halten die Aussage für 'lachhaft'. Das Kokain diente der Schulung von Kollegen und stammt aus Polizeibeständen, an die brutale Attacke auf seine Frau kann er sich nicht mehr erinnern: So hat Armin N., bis zu seiner Verhaftung oberster Allgäuer Drogenfahnder, die Dinge dargestellt. Doch laut Staatsanwaltschaft bestehen erhebliche Zweifel an der Version...

  • Kempten
  • 09.03.14
  • 403× gelesen
Polizei

Betrug
Falscher Polizist in Oberstaufen: Versuchter Ladendiebstahl und verbotene Gegenstände im Auto

Mit einem Ausweis der Internationalen Polizeiorganisation wollte sich ein ungarischer Staatsangehöriger nach einem Ladendiebstahl in einem Supermarkt in Oberstaufen gegenüber seinen realen Kollegen der Polizeistation Oberstaufen ausweisen, nachdem er Waren im Wert von knapp 35 Euro entwenden wollte und dabei erwischt worden war. Welches Kaliber der 53-Jährige dann präsentierte, zeigte sich anlässlich der Durchsuchung seines Fahrzeugs: Er hatte in Griffnähe einen Teleskopschlagstock und ein...

  • Oberstaufen
  • 07.03.14
  • 10× gelesen
Lokales

Kokainfund
Kokain von Kemptener Drogenfahnder nur zu Unterrichtszwecken?

Sind Drogen im Schulunterricht für Demonstrationszwecke üblich und zulässig? Diese Frage will SPD Landtagsabgeordneter Paul Wengert vom bayerischen Innenministerium beantwortet haben. Grund ist die Vermutung, der Chef der Kemptner Drogenfahndung habe das bei ihm gefundene Kokain zu Unterrichtszwecken besessen. Dass die Drogen im Dienstspind und nicht in einem gesondert gesichertem Raum aufbewahrt wurden, findet der Allgäuer Abgeordnete ebenfalls fragwürdig. Beim Chef der Drogenfahndung in...

  • Kempten
  • 05.03.14
  • 6× gelesen
Lokales
2 Bilder

Ansichten
Psychiater und Jurist diskutieren über Fall des straffälligen Kriminalpolizisten aus Kempten

Tagesgespräch Nummer 1 ist der Fall des Kriminalbeamten, der seine Ehefrau geschlagen hat und in dessen Polizeispind 1,5 Kilogramm Kokain gefunden wurden. Gesprochen wird nicht nur über den spektakulären Einzelfall, sondern auch über den damit verbundenen Imageverlust des Polizistenberufs. Und darüber, welches Verhalten man überhaupt von Menschen in öffentlichkeitswirksamen Berufen erwarten kann. Der Psychiater Professor Peter Brieger und der frühere Staatsanwaltschef Alfred Stoffel haben dazu...

  • Kempten
  • 28.02.14
  • 22× gelesen
Lokales

Kokain-Affäre
Ehemaliger Chef der Kemptener Drogenfahndung soll seine Frau heftig verprügelt haben

Schwere Verletzungen am Rücken Der Beamte, der zuletzt in Kempten Chef der Drogenfahndung war und jetzt wegen Kokain-Besitzes in Haft sitzt, muss in der Tatnacht heftig auf seine Frau eingeprügelt haben. Nur so könne er sich die erheblichen Rückenverletzungen seiner Mandantin erklären, sagte der Rechtsanwalt der Frau, Nicolas Frühsorger. Seine Mandantin habe am Rücken operiert werden müssen und befinde sich jetzt auf einem über mehrere Wochen angelegten Reha-Aufenthalt 'an einem sicheren Ort'....

  • Kempten
  • 26.02.14
  • 24× gelesen
Lokales

Kokainfund
Drogenaffäre in Kempten: Sind Razzien im Allgäu manipuliert worden?

Zieht die Polizei an einem Strang? Ein heftiger Ehekrach in einem Allgäuer Dorf ist Auslöser für einen Rauschgiftfund bei einem Beamten, der eigentlich für die Drogenbekämpfung zuständig ist. Der unglaubliche Fall offenbart auch Kompetenzgerangel zwischen den Dienststellen. 'Ich bin völlig überrascht, ich hätte die Hand für ihn ins Feuer gelegt.' Das hat gestern ein Nachbar über den 52 Jahre alten Leiter der Kemptener Drogenfahndung gesagt, der seit über einer Woche in Untersuchungshaft sitzt....

  • Kempten
  • 25.02.14
  • 16× gelesen
Lokales

Drogenskandal
Woher kommt das Kokain? - Drogenfund bei Allgäuer Drogenfahnder Thema im Landtag

Allgäuer Polizeiaffäre schlägt Wellen Der spektakuläre Rauschgiftfund beim Chef der Kemptener Drogenfahndung bringt nicht nur das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in Bedrängnis - er entwickelt auch immer mehr politischen Zündstoff. So fordern SPD und Grüne in Bayern eine schnelle und konsequente Aufklärung des Falles. Beide Parteien wollen den Drogenskandal, der über Bayern hinaus für Schlagzeilen gesorgt hat, morgen im Landtags-Innenausschuss zum Thema machen. Wie berichtet waren im...

  • Kempten
  • 25.02.14
  • 16× gelesen
Lokales

Drogen
Kokainfund bei Drogenfahnder: Kripo-Chef Albert Müller wieder in Kempten

Nach Kokain-Affäre: Kripo-Chef zurück nach Kempten beordert Im Zuge der Affäre um den Fund von 1,5 Kilogramm Kokain beim Chef der Allgäuer Drogenfahndung hat Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel gestern eine wichtige Personalie verkündet. Montag Morgen um 8.30 Uhr betrat der ranghöchste Beamte des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West im schwarzen Trachtenjanker den Aufzug zu den Diensträumen der Kriminalpolizeiinspektion für zentrale Aufgaben (KPIZ) im dritten Stock des Neu-Ulmer...

  • Kempten
  • 24.02.14
  • 309× gelesen
Lokales

U-Haft
Kemptener Drogenfahnder bunkert 1,5 Kilogramm Kokain

52-Jähriger hatte 1,5 Kilo Rauschgift im Spind. Hat er damit gehandelt? Schwerer Verdacht gegen einen hochrangigen Beamten des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West: Beim Leiter der Kemptener Drogenfahndung wurden 1,5 Kilo Kokain gefunden. Das Rauschgift kann je nach Reinheitsgrad einen Marktwert von bis zu 250 000 Euro haben. Der 52-Jährige sitzt seit einer Woche in Untersuchungshaft, das Landeskriminalamt ermittelt. Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel will den Ermittlungen nicht vorgreifen. Nach...

  • Kempten
  • 21.02.14
  • 21× gelesen
Lokales

Gericht
Mann droht Polizisten in Oberstaufen mit dem Tod

Er soll ein Ehepaar und zwei Polizisten mit ordinären Schimpfwörtern beleidigt haben. Und den beiden Beamten sogar gedroht haben, sie umzubringen. Gegen einen 52-jährigen Mann aus Frankfurt am Main hat deswegen die Staatsanwaltschaft Kempten einen Strafbefehl erlassen. Darin wird eine Freiheitsstrafe von sieben Monaten auf Bewährung gefordert. Die Bewährungszeit beträgt dabei drei Jahre. Ebenso erhält der 52-Jährige eine Geldbuße in Höhe von 200 Euro. Zudem muss er innerhalb von sechs Monaten...

  • Oberstaufen
  • 18.02.14
  • 13× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019