Polizeieinsatz

Beiträge zum Thema Polizeieinsatz

Polizei
Großer Polizeieinsatz am Sonntag, 26. Januar in Mindelheim.
2 Bilder

Polizei
Großer Polizeieinsatz in Mindelheim: Hintergründe bislang unklar

Wie die Polizei gegenüber all-in.de am Sonntagabend bestätigt hat, läuft derzeit ein größerer Einsatz in Mindelheim. Die Innenstadt rund um die Fußgängerzone in der Kornstraße und Kappelgasse soll nach Angaben der Augsburger Allgemeinen abgesperrt worden sein. Neben der Polizei ist auch die Feuerwehr und ein Sondereinsatzkommando aus München vor Ort im Einsatz. Aktuell kann die Polizei keine weiteren Angaben zum Einsatz machen. Nähere Informationen sollen am späten Sonntagabend...

  • Mindelheim
  • 26.01.20
  • 2.514× gelesen
Polizei
Rettungskräfte der Bergwacht hatten am Sonntagnachmittag einen Lawinenkegen am Spieser abgesucht
6 Bilder

Einsatz
Lawinenabgang am Spieser - Tourengeher konnte sich selbst befreien

Update um 20:25: Nach einem Lawinenabgang haben Rettungskräfte am Sonntagnachmittag eine großangelegte Rettungsaktion durchgeführt. Ein Tourengeher hatte zuvor Teile einer Skiausrüstung in einem frischen Lawinenkegel gefunden und die Rettungskräfte alarmiert. Wie die Polizei gegenüber all-in.de bestätigte konnte die Rettungsaktion gegen 19:30 Uhr abgeschlossen werden. Tatsächlich war ein Skitourengeher gegen 14:30 Uhr von der Lawine komplett verschüttet und ca. 30 Meter mitgerissen...

  • Bad Hindelang
  • 05.01.20
  • 23.453× gelesen
Polizei
Symbolbild

Polizeieinsatz
Jugendliche (16/17) klettern in Marktoberdorf auf Kran

Drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren sind am Freitag auf einen Baukran in Marktoberdorf geklettert. Ein Passant beobachtete die Jugendlichen und alarmierte die Polizei. Die Beamten konnten die Jugendlichen von auf dem Kran antreffen und übergaben sie ihren Eltern.  Verletzt wurde bei der Aktion glücklicherweise niemand. Die drei Jugendlichen erwartet jetzt eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch.

  • Marktoberdorf
  • 04.01.20
  • 8.988× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Polizei
Mann (67) aus dem Landkreis Unterallgäu vermisst: Suche dauert an

Die Suche nach einem 67-jährigen Vermissten aus dem Landkreis Unterallgäu dauert an. Wie die Polizei mitteilt, meldeten Angehörige den Mann am 27. Dezember 2019 als vermisst. Bereits am Mittwochnachmittag wurde die Suche nach dem 67-Jährigen im Bereich der Tiefentalbrücke aufgenommen. Beteiligt waren dabei Kräfte der Polizei Füssen sowie der Operativen Ergänzungsdienste aus Kempten mit Suchhunden sowie einem Polizeihubschrauber und Einsatzkräfte der Wasserwacht Füssen. Laut Polizeiangaben...

  • Rieden am Forggensee
  • 02.01.20
  • 6.984× gelesen
Polizei
Symbolbild

Gewalt
Größerer Polizeieinsatz wegen Tumulten in Füssener Diskothek

Gleich mit mehreren Streifen und mit Unterstützung durch die Bundespolizei mussten bayerische Polizeibeamte in der Nacht zum Mittwochausrücken. Grund waren Tumulte in einer Füssener Diskothek.  Da sich mehrere Personen aggressiv gegenüber den Beamten verhielten, mussten die Beamten mit "unmittelbarem Zwang" vorgehen. Eine Person mussten die Beamten in Gewahrsam nehmen. Der Grund für die Tumulte ist unklar.

  • Füssen
  • 01.01.20
  • 7.059× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Falkenstein
Rettungseinsatz wegen angeblichem Gleitschirmabsturz bei Pfronten

In Pfronten hat ein angeblicher Gleitschirmabsturz zu einem Rettungseinsatz geführt. Ein Urlauber meldete der Polizei, dass ein Gleitschirm am Südhang beim Falkenstein im Wald verschwunden sei. Wie die Polizei mitteilt, konnten die Rettungskräfte und der eingesetzte Polizeihubschrauber aber keinen abgestürzten Gleitschirmpiloten finden. Bei der Suche trafen sie lediglich auf einen 56-jährigen Gleitschirmpiloten. Er kam wegen fehlender Thermik nicht mehr bis zum Landeplatz bei der...

  • Pfronten
  • 30.12.19
  • 2.072× gelesen
  •  1
Polizei
Symbolbild.

Forggensee
Schwan sorgt für zwei Polizeieinsätze in Füssen

Ein junger Schwan hat am Sonntagnachmittag in Füssen für gleich zwei Polizeieinsätze gesorgt. Wie die Polizei mitteilt, verharrte das Tier über längere Zeit in Ufernähe auf dem Forggensee. Ein besorgter Bürger befürchtete, dass der Schwan ohne fremde Hilfe nicht mehr vom Fleck komme. Nach Angaben der Polizei befand sich der Schwan auf einer sehr kleinen eisfreien Wasserfläche. Nach einem weiteren Anruf eines anderen Bürgers kehrten die Beamten der Polizeiinspektion Füssen noch einmal an den...

  • Füssen
  • 30.12.19
  • 2.788× gelesen
  •  1
Polizei
Symbolbild.

verbale Drohung
Schüler (15) in psychischem Ausnahmezustand löst Polizeieinsatz an Mindelheimer Mittelschule aus

Am frühen Nachmittag erreichte die Polizei aus der Mittelschule die Meldung, dass ein 15-jähriger Schüler verbale Drohungen geäußert habe und sich in einem psychischen Ausnahmezustand befinde. Diese Meldung löste einen Einsatz von zunächst mehreren Polizeistreifen aus, nach der anschließenden Aufklärung der Situation vor Ort wurde schnell klar, dass zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung für andere Schüler oder Lehrkräfte bestand. Der 15-jährige Schüler wurde im weiteren Verlauf einer ärztlichen...

  • Mindelheim
  • 12.12.19
  • 1.195× gelesen
Lokales
Die IT-Kriminalisten bei der Kripo sind nicht nur Ermittler, sondern auch Computer-Spezialisten. Wie Kathrin Jörg: Sie kam als Quereinsteigerin zur Polizei und verflogt mittlerweile die digitalen Spuren von Kriminellen.

"Cybercrime"
Auch im Allgäu häufen sich Straftaten im Internet

Wie aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervorgeht, häufen sich die Straftaten, die sich im Internet abspielen oder damit zu tun haben. Seit 2017 gibt es deshalb bei der Kriminalpolizei ein eigenes Kommissariat, dass sich auf "Cybercrime" spezialisiert hat, heißt es in der AZ weiter. Denn auch Kriminelle machen sich die Digitalisierung zunutze. Das Besondere an dem Kommissariat ist, dass dort auch Quereinsteiger arbeiten, die zuvor in der freien Wirtschaft tätig waren. Wie Holger Stabik,...

  • Kempten
  • 10.12.19
  • 315× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Widerstand gegen Polizeibeamte
Vier Polizisten verletzt: Mann (36) randaliert in Krankenhaus in Friedrichshafen

Ein 36-jähriger Mann hat am Sonntag, den 01.12.2019 um 6:45 Uhr in einem Krankenhaus in Friedrichshafen randaliert und dabei vier Polizisten verletzt. Der Mann befindet sich nun in einer Fachklinik. Mitarbeiter des Krankenhauses riefen die Polizei, als der 36-Jährige anfing, im Krankenhaus zu randalieren. Der Randalierer widersetzte sich zunächst allen Anweisungen der Polizei und versuchte zu fliehen. Dabei schlug der 36-Jährige einem Polizisten die Brille aus dem Gesicht. Einer weiteren...

  • Friedrichshafen
  • 02.12.19
  • 2.436× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Polizei
Schlägerei zwischen zwei Männern am Mindelheimer Bahnhof: Passanten schlichten

Am Nachmittag des 29.11.2019, kam es auf dem Bahnhofsvorplatz in Mindelheim zu einer Streitigkeit zwischen zwei Asylbewerbern. Im weiteren Verlauf der Streitigkeit begannen die beiden Männer sich gegenseitig zu Schlagen. Die Schlägerei konnte von umstehenden Passanten umgehend bemerkt und geschlichtet werden. Beim Eintreffen der Polizei war einer der beiden Männer bereits flüchtig. Er konnte jedoch im Nachgang ermittelt und angetroffen werden. Bei der Schlägerei wurden die beiden Männer...

  • Mindelheim
  • 30.11.19
  • 865× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Festnahme
Mutmaßlicher Serienräuber gefasst: Eritreer (25) soll in Memmingen auf Raubzug gewesen sein

Die Polizei hat einen mutmaßlichen Serienräuber gefasst. Am Donnerstagnachmittag haben Zivilbeamte der Operativen Ergänzungsdienste Kempten einen 25-jährigen Eritreer mit Wohnsitz in Memmingen festgenommen. Der Mann soll laut Polizei im Stadtgebiet Memmingen drei Raubüberfälle in zwei Wochen begangen haben. So soll er demnach am Dienstag mit einem Messer bewaffnet einen Mann (33) aufgefordert haben, ihm sein Geld zu geben. Im Handgemenge wurde das Opfer verletzt. Einer 20-Jährigen soll er...

  • Memmingen
  • 28.11.19
  • 5.308× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Polizei
Symbolbild

Irrtum
Türkheim: Einbruchsversuch entpuppt sich als Suche nach LAN-Party

Dienstagnacht sind Polizeibeamte zu einem vermeintlichen Einbruch in Türkheim gerufen worden. Ein Anwohner hatte mehrere Jugendliche beobachtet, die sich an der Eingangstür eines Wohnhauses zu schaffen gemacht hatten.  Die herbeigerufene Polizeistreife konnte daraufhin zwei Jugendliche aus Buchloe anhalten und kontrollieren. Beide gaben an, dass sie auf der Suche nach einer sogenannten LAN-Party waren und das betreffende Haus gesucht hatten. Bei sogenannten LAN-Partys vernetzen die...

  • Türkheim
  • 20.11.19
  • 1.495× gelesen
Lokales
Immer häufiger werden Polizisten Opfer von körperlicher Gewalt. Im Jahr 2018 wurden in der Region 188 Beamte verletzt.

Diskussion
Kongress in Oberstdorf: "Gewalt gegen Polizei – es reicht!"

Ein 29-jähriger Mann hat im Juni zwei Männer am Oberstdorfer Bahnhof mit einem Messer verletzt und ging dann auch auf Polizisten los. Kein Einzelfall, denn die Attacken auf Polizeibeamten in ganz Bayern nehmen zu. So wurden 2018 knapp 7.700 Fälle von verbaler oder körperlicher Gewalt gegen Beamten erfasst, fünf Prozent mehr als noch ein Jahr zuvor. Wie die Allgäuer Zeitung mitteilt, gab es allein im Zuständigkeitsgebiet des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West über 600 Fälle mit 1.600...

  • Oberstdorf
  • 14.11.19
  • 828× gelesen
Polizei
Polizei (Symbolbild)

Polizeieinsatz
Verletzter Fußgänger (80) bei Pfronten durch Martinshorn gefunden

Am Mittwoch um 14.00 Uhr erhielt die Polizeistation Pfronten die Mitteilung, dass ein 80-jähriger Fußgänger auf dem Weg von Vils nach Pfronten gestürzt sei und nicht mehr aufstehen könne. Er liege an einem Fußweg bei einer Kapelle. Im Bereich der Kapelle am Zirmen konnte jedoch niemand aufgefunden werden. Auch bei längeren Telefonaten mit dem Verletzten konnte dieser nicht genau angeben, wo er sich befindet. Die Einsatzkräfte schalteten daraufhin das Martinshorn ein, während sie mit dem...

  • Pfronten
  • 24.10.19
  • 3.461× gelesen
Polizei
Polizeieinsatz in Trunkelsberg. Gesucht wird eine verdächtige Person, die einen "waffenähnlichen Gegenstand" bei sich getragen haben soll.
3 Bilder

Polizei
Einsatz beendet: "Verdächtige Person" in Trunkelsberg stellt sich als harmlos heraus

+++Update (07. Oktober, 17:30 Uhr)+++ Der Mann, den die Polizei im Wald gefunden hat, war offenbar tatsächlich die gesuchte Person. Allerdings hatte der 22-Jährige keine Waffe bei sich, auch nichts waffenähnliches. Vermutlich hat die Person, die die Mitteilung an die Polizei gemacht hat, ein elektronisches Gerät falsch gedeutet, das der junge Mann bei sich hatte. Auch die dunkle Hautfarbe stellte sich als Irrtum heraus, hervorgerufen wohl durch die dunkle Kapuze. +++ Update (07. Oktober,...

  • Trunkelsberg
  • 07.10.19
  • 17.279× gelesen
Polizei
Ein Bewohner einer Lindauer Obdachlosenunterkunft hat am Mittwochabend versucht, einen anderen Bewohner mit einem Hammer abzuwerfen. (Symbolbild)

Verletzt
Obdachlosenunterkunft in Lindau: Mann will Bewohner mit Hammer abwerfen

Am Mittwochabend sind zwei Bewohner einer Obdachlosenunterkunft in Lindau in einen handfesten Streit geraten. Einer von ihnen wurde dabei leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei waren die beiden Männer betrunken. Im Verlauf der Auseinandersetzung wollte einer von ihnen den anderen mit einem Hammer abwerfen. Andere Mitbewohner konnten das allerdings verhindern. Der Angreifer wurde dabei leicht verletzt, er zog sich eine Platzwunde am Kopf zu. Im Anschluss daran verschanzte er sich in...

  • Lindau
  • 26.09.19
  • 1.236× gelesen
Polizei
Auf der Flucht: Ruslan-Oleksandr Tsopa.

Fahndung
Zwei Männer aus Günzburger Bezirkskrankenhaus geflohen: Polizei warnt

Die Suche nach den beiden Männern, die aus dem Bezirkskrankenhaus Günzburg geflohen sind, geht weiter. Das teilte die Polizei am Montagabend mit. Im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung nach Alexander Günter und Ruslan-Oleksandr Tsopa seien mehrere voneinander unabhängige Hinweise eingegangen, wonach sich die beiden Männer im Bereich des Gewerbegebiets Scheppach Nord-West aufgehalten haben sollen.  Gegen 16:45 Uhr und 17:15 Uhr wurde die Polizei von Zeugen informiert, wonach sich die...

  • Babenhausen
  • 23.09.19
  • 4.864× gelesen
Polizei
Am Sonntag verunglückte ein 58-Jähriger an der Kanzelwand tödlich (Symbolbild.)

Tödlicher Bergunfall
Mann (58) stürzt an der Kanzelwand in Oberstdorf ab

Tödlich verunglückt ist am Sonntag gegen Mittag ein 58-Jähriger an der Kanzelwand bei Oberstdorf. Der Baden-Württemberger war laut derzeitigem Kenntnisstand der Polizei mit einem Bekannten auf dem Zweiländer-Klettersteig Kanzelwand unterwegs. Aus bisher ungeklärten Gründen stürzte der 58-Jährige etwa 150 Meter in die Tiefe.  Eine Hubschrauberbesatzung der österreichischen Luftrettung fand bei der nachfolgenden Suche die Leiche des Abgestürzten. Sie wurde von einem bayerischen...

  • Oberstdorf
  • 22.09.19
  • 38.703× gelesen
Polizei
Am Freitagmorgen hat ein Feldstadel bei Lachen im Unterallgäu gebrannt.
8 Bilder

Zeugenaufruf
Feldstadel bei Lachen im Unterallgäu abgebrannt: Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Am frühen Freitagmorgen ist ein Feldstadel auf einer landwirtschaftlichen Grünfläche bei Lachen im Unterallgäu abgebrannt. Auch die darin gelagerten Maschinen und Erzeugnisse wurden zerstört. Der Sachschaden beträgt rund 100.000 Euro. Die Brandursache ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei Memmingen hat inzwischen die Ermittlungen aufgenommen. Eine vorsätzliche Brandstiftung sei nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht auszuschließen, erklärt die Polizei in einer Mitteilung. Zeugen...

  • Lachen
  • 20.09.19
  • 3.562× gelesen
Polizei
Den unbekannten Täter gab es nach aktuellem Ermittlungsstand nicht. Grund für die Körperverletzung war vermutlich ein Streit mit gleichaltrigen Kindern. (Symbolbild)

Ermittlungen
Junge (7) in Memmingen erfindet Mann, der ihn geschlagen haben soll

In der vergangenen Woche soll ein Unbekannter einen siebenjährigen Jungen in Memmingen geschlagen haben und anschließend geflüchtet sein. Die Ermittlungen in diesem Fall haben nun ergeben, dass es diesen Mann gar nicht gab. Das teilte die Polizei am Mittwoch, 18. September mit. Grund für die Körperverletzung war nach Angaben der Polizei vermutlich eine Auseinandersetzung mit gleichaltrigen Kindern.

  • Memmingen
  • 18.09.19
  • 7.226× gelesen
Polizei
Der Mann wurde festgenommen und in eine JVA gebracht. (Symbolbild)

Vollstreckungshaft
Zurück in Deutschland: Mann (51) in Oberstaufen festgenommen

Die Polizei hat am Dienstagnachmittag einen 51-jährigen Kroaten in Oberstaufen festgenommen. Grund dafür war ein Vollstreckungshaftbefehl, der mit einer früheren Haftstrafe zusammenhängt. Laut Polizeiangaben wurde der Mann in den 1990er Jahren wegen Rauschgiftdelikten zu einer Freiheitsstrafe von zehn Jahren verurteilt. Der Kroate wurde damals vorzeitig entlassen und in das ehemalige Jugoslawien abgeschoben, so die Polizei. Sollte der heute 51-Jährige vorzeitig nach Deutschland zurückkehren,...

  • Oberstaufen
  • 18.09.19
  • 3.081× gelesen
Polizei
Die Füssener Polizei hat einen Hund aus einem Auto befreit, das in der prallen Sonne stand. (Symbolbild)

Tierschutz
In der prallen Sonne: Füssener Polizei befreit Hund aus Auto

Die Füssener Polizei hat am Dienstagnachmittag einen Hund aus einem Auto befreit. Ein aufmerksamer Bürger hatte die Beamten informiert, weil das Auto auf einem Parkplatz in Hohenschwangau in der prallen Sonne stand. Die Polizei konnte den Fahrer des Wagens nicht erreichen. Daraufhin schlugen sie eine Autoscheibe ein und befreiten das eingesperrte Tier. In der Polizeiinspektion Füssen wurde der Hund versorgt. Der Besitzer des Hundes holte sein Tier später dort ab. Gegen ihn wird wegen des...

  • Schwangau
  • 18.09.19
  • 1.582× gelesen
Polizei
Die Beamten konnten kein Messer bei dem Mann finden. (Symbolbild)

Alkohol
Mann soll mit Messer durch Kaufbeuren gelaufen sein

Ein Passant hat am frühen Samstagmorgen die Polizei alarmiert, weil ein Mann im Bereich Am Graben in Kaufbeuren mit einem großen Messer herumgelaufen sein soll. Mehrere Polizeistreifen suchten daraufhin nach dem Mann. In der Nähe des Forettle Centers fanden sie kurz darauf den alkoholisierten 27-Jährigen. Der Mann befand sich laut Polizeiangaben in einem psychischen Ausnahmezustand. Ein Messer fanden die Beamten nicht. Zur weiteren Abklärung und Überwachung wurde der Mann in ein Krankenhaus...

  • Kaufbeuren
  • 16.09.19
  • 2.860× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020