Polizeibeamte

Beiträge zum Thema Polizeibeamte

20-jähriger nimmt Polizeifahrzeug die Vorfahrt. Fünf Verletzte und hoher Sachschaden
(Symbolbild).
2.203×

30.000 Euro Sachschaden
Autofahrer (20) kracht in Memmingen mit Polizeiauto zusammen

Ein 20-jähriger Autofahrer ist am Sonntagabend in ein Polizeifahrzeug geknallt. Der 20-Jährige fuhr laut Polizei von der Rudolf-Straße kommend in die Fraunhoferstraße. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden Polizeiautos.  Fünf verletzte  Das Auto des Unfallverursachers stieß nach Angaben der Polizei ungebremst mit dem Streifenwagen zusammen, wodurch dieser auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde und dort zum Stehen kam. Das Auto des 20-Jährigen drehte sich um 90 Grad und...

  • Memmingen
  • 29.03.21
Verkehrskontrolle auf der B12 (Symbolbild)
1.973×

Zahlreiche Verstöße
17 Bußgeldbescheide - Verkehrskontrolle auf der B12 bei Jengen

Eine größere Verkehrskontrolle führte die Polizeiinspektion Buchloe mit Unterstützung von Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei am Mittwochvormittag auf dem Parkplatz Höhe Weinhausen auf der B 12 durch. Dabei überwachten die Beamten insbesondere das Überholverbot am Ende der zweispurigen Strecke, die Gurtanlegepflicht und die Handybenutzung. Die Polizisten stellten zahlreiche Verstöße fest und erstatteten entsprechende Bußgeldanzeigen. Damit die Verkehrsteilnehmer angehalten werden konnten,...

  • Jengen
  • 24.09.20
Symbolbild.
2.236×

Gewahrsam
Betrunkene Frau (44) geht in Oberstaufen auf Polizisten los

Eine betrunkene Frau hat am Freitag zwei Polizisten in Oberstaufen angegriffen. Die Beamten wurden gerufen, da sich die 44-Jährige in einem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses befand. Bei der Überprüfung versuchte die Betrunkene, mit der Faust gegen Kopf eines Polizisten zu schlagen. Im weiteren Verlauf wurde sie dann von einer Polizeibeamtin durchsucht. Dabei kratzte die 44-Jährige die Polizistin, die dabei leicht verletzt wurde. Nach Angaben der Polizei verweigerte die Betrunkene einen...

  • Oberstaufen
  • 08.02.20
Immer häufiger werden Polizisten Opfer von körperlicher Gewalt. Im Jahr 2018 wurden in der Region 188 Beamte verletzt.
901×

Diskussion
Kongress in Oberstdorf: "Gewalt gegen Polizei – es reicht!"

Ein 29-jähriger Mann hat im Juni zwei Männer am Oberstdorfer Bahnhof mit einem Messer verletzt und ging dann auch auf Polizisten los. Kein Einzelfall, denn die Attacken auf Polizeibeamten in ganz Bayern nehmen zu. So wurden 2018 knapp 7.700 Fälle von verbaler oder körperlicher Gewalt gegen Beamten erfasst, fünf Prozent mehr als noch ein Jahr zuvor. Wie die Allgäuer Zeitung mitteilt, gab es allein im Zuständigkeitsgebiet des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West über 600 Fälle mit 1.600...

  • Oberstdorf
  • 14.11.19
Am 25.09.2019 fand im Polizeipräsidium Schwaben Süd/West eine Pressekonferenz zur Einführung der „Body-Cams" statt.
3.004× 12 Bilder

Video-Beweismittel
Einführung der "Body-Cam": Mehr Schutz für Polizeibeamte im Allgäu

Beleidigungen, Aggressivität, Respektlosigkeit und körperliche Gewalt. Das alles bekommen Polizeibeamte tagtäglich in ihrem Beruf zu spüren. „Die Gewalt gegen Polizeibeamte hat besorgniserregende Ausmaße angenommen“, stellte Polizeipräsident Werner Strößner vom Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West am Mittwoch auf einer Pressekonferenz fest. Die Statistiken der Polizei besagen, dass verbale und körperliche Gewalt gegen Polizisten im Dienstbereich des Präsidiums Schwaben Süd/West zugenommen hat....

  • Kempten
  • 25.09.19
Die Beamten konnten kein Messer bei dem Mann finden. (Symbolbild)
2.955×

Alkohol
Mann soll mit Messer durch Kaufbeuren gelaufen sein

Ein Passant hat am frühen Samstagmorgen die Polizei alarmiert, weil ein Mann im Bereich Am Graben in Kaufbeuren mit einem großen Messer herumgelaufen sein soll. Mehrere Polizeistreifen suchten daraufhin nach dem Mann. In der Nähe des Forettle Centers fanden sie kurz darauf den alkoholisierten 27-Jährigen. Der Mann befand sich laut Polizeiangaben in einem psychischen Ausnahmezustand. Ein Messer fanden die Beamten nicht. Zur weiteren Abklärung und Überwachung wurde der Mann in ein Krankenhaus...

  • Kaufbeuren
  • 16.09.19
Die Polizei erhielt einen Hinweis zum Standort des gestohlenen Wagens. (Symbolbild)
3.270× 1

Zeugenhinweis
Auto-Diebstahl durch falsche Polizeibeamte: Fahrzeug nahe Sulzberg gefunden

Das Auto, das am Sonntag von falschen Polizeibeamten in einem Gewerbepark in Sulzberg gestohlen wurde, konnte am Montagabend sichergestellt werden. Die Polizei erhielt einen Zeugenhinweis, nach dem der gesuchte Wagen nahe Sulzberg-See abgestellt sei. Eine Überprüfung ergab schließlich, dass es sich tatsächlich um das Auto des 49-jährigen Geschädigten handelt. Allerdings wies der Wagen Unfallspuren an der vorderen Fahrerseite auf. Den Schlüssel fanden die Beamten in der Nähe des Autos. Das...

  • Kempten
  • 03.09.19
Die falschen Polizeibeamten haben den Autofahrer mittels Anhaltekelle zum Folgen aufgefordert.
8.975× 1

Zeugenaufruf
Fahrzeugkontrolle in Sulzberg: Falsche Polizeibeamte stehlen Auto

Unbekannte haben sich am Sonntagvormittag als Polizeibeamte ausgegeben, einen Mann kontrolliert und dann sein Auto in einem Gewerbepark in Sulzberg geklaut. Laut Polizeiangaben wurde der 49-jährige Autofahrer auf der A7 kurz nach dem Grenztunnel in Richtung von einem dunklen BMW mithilfe einer Anhaltekelle zum Folgen aufgefordert. Die Situation machte den Anschein einer Polizeikontrolle durch Zivilbeamte, so die Polizei. Anschließend lotsten die Unbekannten den 49-Jährigen über die A7, A980 und...

  • Sulzberg
  • 02.09.19
Symbolbild. Laut Polizeiangaben verlief die Eröffnungsfeier der Nobelpreisträgertagung in Lindau störungsfrei.
892×

Polizeibilanz
Eröffnungsveranstaltung der Nobelpreisträgertagung in Lindau verlief ohne Störungen

Die Eröffnungsveranstaltung der Nobelpreisträgertagung in Lindau verlief störungsfrei, so die Polizei in einer Mitteilung. Hochrangige Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland waren unter den hunderten Gästen der 69. Tagung. Im Einsatz waren Beamte von verschiedenen Dienststellen des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West und der Bereitschaftspolizei Dachau. Während der Veranstaltung konnten keine nennenswerten Sicherheitsstörungen verzeichnet werden, erklärt die Polizei. Der Schwerpunkt der...

  • Lindau
  • 30.06.19
Symbolbild. Ein 44-jähriger Kemptener wollte mit seinem Blut Polizeibeamte mit einer Krankheit infizieren.
5.616×

Alkohol
Aggressiver Kemptener (44) will mit seinem Blut Polizisten mit Krankheit infizieren

Er drohte nicht nur damit Straftaten zu begehen, sondern wollte auch Polizeibeamte mit einer, seinen Angaben nach, ansteckenden Krankheit infizieren. Der 44-jährige Kemptener wurde gegen 3:00 Uhr am Freitag von der Polizei in Gewahrsam genommen. Der Mann war in der Nacht mehrmals wegen Ruhestörungen und äußerst aggressivem Verhalten in der Stadt aufgefallen. Laut Polizeiangaben war der Kemptener stark alkoholisiert und drohte damit, Straftaten zu begehen. Als die Beamten ihn in die Arrestzelle...

  • Kempten
  • 14.06.19
Insgesamt 81 neue Polizistinnen und Polizisten werden künftig ihren Dienst im Zuständigkeitsbereich des Präsidiums Schwaben Süd/West versehen.
4.803×

Sicherheit
Neue Beamte für die Allgäuer Polizei

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West darf sich über neue Kolleginnen und Kollegen freuen. Insgesamt 81 neue Polizeibeamte sind am Dienstag in Senden begrüßt worden. Ein Großteil der neuen Mitarbeiter hat gerade erst die Ausbildung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei abgeschlossen. Von den 81 Neuzugängen haben 78 Polizistinnen und Polizisten den Mittleren Dienstweg eingeschlagen, drei Beamte sind im gehobenen Dienst tätig. Für das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West ist das die größte...

  • Kempten
  • 28.03.19
Symbolbild.
1.424×

Falscher Polizeibeamter
Erneut Betrugsmaschen in Lindau: Seniorin hat rund 50.000 Euro übergeben

Drei Anrufe mit der Masche „falscher Polizeibeamter“ wurden am Sonntagabend, 25. November 2018, im Stadtbereich Lindau, einer im Ortbereich Bodolz registriert. Dabei wurden Frauen im Alter von 45 bis 91 Jahren angerufen. Der Anrufer gab in akzentfreiem Deutsch an, ein Kriminalbeamter zu sein und müsse die Angerufenen warnen, seines Kenntnisstandes nach stehe ein Wohnungseinbruch bevor. Um das Vermögen der Angerufenen zu schützen, erkundigte sich der falsche Kommissar nach Bargeld- und...

  • Lindau
  • 26.11.18
355×

Masche
Betrüger geben sich in Lindau erneut als Polizeibeamte aus

In der Nacht zum Mittwoch, 07. November 2018, gingen wieder mehrere Mitteilungen bei der Lindauer Polizei über Anrufe falscher Polizeibeamter ein. Die Betrüger geben sich als Polizeibeamte der Kriminalpolizei aus und versuchen mit überzeugenden, erfundenen Geschichten das Vertrauen der Opfer zu gewinnen. So gaben die unbekannten Anrufer diesmal an, man hätte rumänische Einbrecher gefasst, welche Notizen über Namen und Adressen der Angerufenen bei sich hatten. Anschließend wurde nach Bargeld,...

  • Lindau
  • 07.11.18
500×

Betrug
Mehrere Anrufe falscher Polizeibeamter im Stadtgebiet Kempten: Unbekannte versuchen, Geld zu ergaunern

Mehrere Betroffene haben der Kemptener Polizei Anrufe von angeblichen Polizeibeamten gemeldet. Es geht hier um die Betrugsmasche 'falscher Polizeibeamter'. In der Regel rufen die falschen Polizeibeamten ältere Menschen an. Der Anrufer stellt sich als Polizeibeamter der örtlichen Polizei vor und gibt vor, einen Einbrecher geschnappt zu haben. Bei diesem seien Aufzeichnungen gefunden worden, die darauf schließen lassen, dass bei dem Anrufer ein Einbruch geplant sei. Daher solle man...

  • Kempten
  • 26.02.18
76×

Gewalt
Marktoberdorfer (29) tritt Polizisten

Am Montagabend, gegen 23 Uhr, wurde die Polizei in die Wohnung einer 33-jährigen Frau gerufen, weil diese mit einem 29-jährigen Bekannten in Streit geriet, der ihre Wohnung trotz mehrfacher Aufforderung nicht mehr verlassen wollte. Er wurde auch von den Polizeibeamten mehrfach aufgefordert zu gehen, er kam dieser Aufforderung jedoch nicht nach. Als er aus der Wohnung geführt wurde wehrte er sich heftig und schlug dabei mit dem Fuß gegen das Gesicht eines Polizeibeamten. Dieser wurde am Kiefer...

  • Marktoberdorf
  • 13.02.18
186×

Betrug
Falsche Polizeibeamte in Füssen unterwegs: Polizei warnt vor Betrügern

Ganz aktuell registriert die Polizei Füssen in ihrem Dienstgebiet mehrere Mitteilungen über das Betrugsphänomen des 'falschen Polizeibeamten'. Bei dem Betrugsphänomen des falschen Polizeibeamten werden in der Regel ältere Menschen angerufen. Der Anrufer stellt sich als Polizeibeamter der örtlichen Polizei vor und gibt an, einen Einbrecher geschnappt zu haben. Bei diesem seien Aufzeichnungen gefunden worden, die darauf schließen lassen, dass bei dem Angerufenen ein Einbruch geplant sei. Aus...

  • Füssen
  • 03.01.18
63×

Festnahme
Betrugsversuch an Rentnerin (74): Füssener Polizei nimmt falsche Polizeibeamte fest

Nicht allzu oft gelingt der Polizei die Festnahme von Männern, die sich fälschlicherweise als Polizeibeamte ausgeben und Senioren um ihr Erspartes bringen wollen. Die Beamten in Füssen konnten jetzt gleich drei von ihnen festnehmen. Das Opfer, eine Rentnerin (74), erhielt bereits am vergangenen Mittwoch den ersten Anruf der bis zur Festnahme unbekannten Betrüger. Sie gaben sich als Mitarbeiter des Bundeskriminalamts in Wiesbaden aus und erzählten der Frau, dass in der Türkei gegen sie ein...

  • Füssen
  • 04.08.17
35×

Anrufe
Falsche Polizeibeamte im südlichen Ostallgäu

Am Montagabend meldeten sich mehrere Personen bei der Füssener Polizei. Alle wurden kurz zuvor durch eine unbekannte Frau, welche sich als Polizeibeamtin hiesiger Polizeiwache ausgab, angerufen. Die vermeintliche Polizistin gab gegenüber den meist älteren Damen die übliche Phantasiegeschichte an, dass mehrere Einbrecher festgenommen worden wären und diese einen Zettel mit dem Namen der jeweils angerufenen Person bei sich gehabt hätten. Deshalb wären alle diese Personen beinahe Opfer dieser...

  • Füssen
  • 18.07.17
85×

Warnung
Anrufer in Marktoberdorf gibt sich als Polizeibeamter aus

Am Abend des 09.05.2017, zwischen 21:00 Uhr und 23:30 Uhr, meldeten sich mehrere Bürger aus Marktoberdorf und Umgebung bei der Polizeiinspektion Marktoberdorf und teilten mit, dass bei ihnen ein Polizeibeamter von der Polizei Marktoberdorf angerufen hat. Es wurde immer die Telefonnummer 08342/110 im Display angezeigt. Der vermeintliche Beamte gab an, dass er gerade Einbrecher festgenommen habe, welche eine Liste der von ihm angerufenen Personen bei sich getragen hätten. Diese Namen müsse er nun...

  • Marktoberdorf
  • 10.05.17
32×

Zeugenaufruf
Mann (54) gibt sich in Blaichach als falscher Polizeibeamter aus

Am Montagmorgen, den 27.03.2017 gegen 08.15 Uhr sprach ein 54-jähriger Mann eine 37-jährige Frau und einen 32-jährigen Mann in einer Bäckerei in Blaichach an. Dabei gab sich der 54-Jährige als Polizeibeamter aus, konnte auf Verlangen allerdings keinen Dienstausweis vorweisen. Er wies die 37-jährige Frau wegen Telefonierens am Steuer zurecht und kündigte eine Anzeige gegen sie an, die angeblich von der Polizei aus Immenstadt erfolgen würde. Weil das Gespräch in der Bäckerei stattfand, gibt es...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.03.17
32×

Zeugenaufruf
Frau (92) wird Opfer von Trickbetrug durch falsche Polizeibeamte in Kaufbeuren

Opfer eines weiteren Falles von Trickbetrug wurde am Freitag, den 13.01.2017, eine 92-jährige Frau aus Kaufbeuren. Sie erhielt bereits am Donnerstagabend den Anruf eines angeblichen Beamten der Polizei, der ihr erzählte, dass bei der Festnahme eines Einbrechers ein Zettel mit ihrem Namen und ihrer Adresse gefunden worden sei. Im Wechsel mit einem weiteren angeblichen Polizeibeamten konnten die unbekannten Täter die Geschädigte am Telefon davon überzeugen, an der Festnahme eines Trickbetrügers...

  • Kaufbeuren
  • 16.01.17
24×

Zeugenaufruf
Amtsanmaßung in Bad Wörishofen: Unbekannter gibt sich als Polizeibeamter aus

Am Mittwochnachmittag, den 23.11.2016, gegen 15.00 Uhr, klingelte an einem Mehrfamilienhaus in Bad Wörishofen in der Irsinger Straße ein unbekannter Mann und gab sich an der Sprechanlage als Polizeibeamter aus. Nach Öffnen der Haustüre schöpfte die 79-jährige Bewohnerin Verdacht, dass der zivil gekleidete Mann gar kein Polizeibeamter sei. Der inzwischen sichtlich nervöse Mann verließ dann nach kurzer Unterhaltung den Tatort. Forderungen wurden keine gestellt. Beschreibung: männlich, ca. 50 - 60...

  • Kaufbeuren
  • 26.11.16
101×

Trickbetrug
Warnung vor falschen Polizeibeamten im Bereich Kaufbeuren

Immer dreister werden die Trickbetrüger, die sich als falsche Polizeibeamte ausgeben. So erfolgte am Dienstagabend, dem 22. November, der Anruf eines angeblichen Beamten der Polizei Kaufbeuren bei einem 65-jährigen Kaufbeurer. Am Display wurde die Vorwahl von Kaufbeuren und die Nummer 110 angezeigt. Als der angerufene Mann dennoch seine Zweifel äußerte, wurde namentlich auf einen tatsächlich existierenden Beamten der Inspektion Kaufbeuren verwiesen. Der Rückruf des Mannes bei der echten Polizei...

  • Kaufbeuren
  • 23.11.16
21×

Baumfällarbeiten
Autofahrer (20) erkennt abgesicherte Stelle zu spät: Polizeibeamter aus Marktoberdorf leicht verletzt

Am Montagnachmittag ereignete sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Marktoberdorf ein Verkehrsunfall, bei dem ein Polizeibeamter leicht verletzt wurde. Eine Streife der Polizei Marktoberdorf war gerade dabei an der Kreisstraße OAL23 zwischen Thalhofen und Leuterschach eine Arbeitsstelle für Baumfällarbeiten zu sichern. Ein aus Richtung Leuterschach kommender 20-jähriger Autofahrer sah die Absicherung zu spät, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte beim Bremsen in die Leitplanke....

  • Marktoberdorf
  • 23.08.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ