Polizeibeamte

Beiträge zum Thema Polizeibeamte

Symbolbild. Laut Polizeiangaben verlief die Eröffnungsfeier der Nobelpreisträgertagung in Lindau störungsfrei.
891×

Polizeibilanz
Eröffnungsveranstaltung der Nobelpreisträgertagung in Lindau verlief ohne Störungen

Die Eröffnungsveranstaltung der Nobelpreisträgertagung in Lindau verlief störungsfrei, so die Polizei in einer Mitteilung. Hochrangige Persönlichkeiten aus dem In- und Ausland waren unter den hunderten Gästen der 69. Tagung. Im Einsatz waren Beamte von verschiedenen Dienststellen des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West und der Bereitschaftspolizei Dachau. Während der Veranstaltung konnten keine nennenswerten Sicherheitsstörungen verzeichnet werden, erklärt die Polizei. Der Schwerpunkt der...

  • Lindau
  • 30.06.19
Symbolbild.
1.424×

Falscher Polizeibeamter
Erneut Betrugsmaschen in Lindau: Seniorin hat rund 50.000 Euro übergeben

Drei Anrufe mit der Masche „falscher Polizeibeamter“ wurden am Sonntagabend, 25. November 2018, im Stadtbereich Lindau, einer im Ortbereich Bodolz registriert. Dabei wurden Frauen im Alter von 45 bis 91 Jahren angerufen. Der Anrufer gab in akzentfreiem Deutsch an, ein Kriminalbeamter zu sein und müsse die Angerufenen warnen, seines Kenntnisstandes nach stehe ein Wohnungseinbruch bevor. Um das Vermögen der Angerufenen zu schützen, erkundigte sich der falsche Kommissar nach Bargeld- und...

  • Lindau
  • 26.11.18
355×

Masche
Betrüger geben sich in Lindau erneut als Polizeibeamte aus

In der Nacht zum Mittwoch, 07. November 2018, gingen wieder mehrere Mitteilungen bei der Lindauer Polizei über Anrufe falscher Polizeibeamter ein. Die Betrüger geben sich als Polizeibeamte der Kriminalpolizei aus und versuchen mit überzeugenden, erfundenen Geschichten das Vertrauen der Opfer zu gewinnen. So gaben die unbekannten Anrufer diesmal an, man hätte rumänische Einbrecher gefasst, welche Notizen über Namen und Adressen der Angerufenen bei sich hatten. Anschließend wurde nach Bargeld,...

  • Lindau
  • 07.11.18
Falsche Polizeibeamte am Telefon versuchen zu betrügen.
453×

Wieder Anrufe durch falschen Polizeibeamten in Lindau

Eine Vielzahl von Anzeigen wegen Anrufen durch falsche Polizeibeamte ging am Dienstag und Mittwoch bei der Lindauer Polizei ein. Die Masche war eine mittlerweile Bekannte: Ein angeblicher Polizist der Kriminalpolizei Lindau „warnte“ die Angerufenen. In der Nähe ihres Wohnortes seien Einbrecher festgenommen worden und wollten so ihre Opfer verunsicherten um Auskünfte über Bargeld oder Wertgegenstände zu erhalten. Die meisten der Angerufenen waren inzwischen vorgewarnt. So sind die Betrüger in...

  • Lindau
  • 17.05.18
In Lindau werden an der Grenze oft Fernbusse kontrolliert, in denen nicht nur Touristen, sondern manchmal auch Drogenschmuggler und Sozialleistungsbetrüger sitzen.
4.238×

Kriminalität
Allgäuer Fahnder haben Fernbusse im Visier

Die günstigen Angebote der Fernbus-Reiseanbieter nutzen in der Region nicht nur sparsame Touristen, sondern auch Kriminelle, die in Deutschland illegal Sozialleistungen abgreifen oder Drogen schmuggeln wollen. An den Grenzen in Lindau, Füssen und Pfronten, aber auch an Bahnhöfen hat die Polizei deshalb ein besonderes Augenmerk auf diese Busse. Im vergangenen Jahr haben die Lindauer und Pfrontener Schleierfahnder 186 Sozialleistungsbetrüger aufgegriffen, berichtet Fahndungschef Alexander Pfaff....

  • Lindau
  • 02.03.18
32×

Ehrenamt
Innenminister Joachim Herrmann lobt Einsatzkräfte im Landkreis Lindau

Auf Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste ist im Landkreis Lindau Verlass. Das sagte am gestrigen Blaulichtabend Bayerns Innenminister Joachim Herrmann. Gerade Feuerwehren und Rettungsdienste sind größtenteils ehrenamtlich organisiert. Hier sei vor allem das Verständnis der Arbeitgeber wichtig. "Es sind Menschen wie du und ich, die ehrenamtlich neben der Arbeit diese Tätigkeiten ausüben. Jeder Arbeitgeber kann morgen in der Situation sein, dass es in Lindau brennt. Hier muss die Feuerwehr...

  • Lindau
  • 25.03.14
22×

Polizeieinsatz
Autofahrer und Beifahrer leisten in Lindau Widerstand gegen Polizeibeamte

Am frühen Freitagabend wollte am Kreisverkehr Aeschacher Markt eine Polizeistreife einen Pkw anhalten, weil Fahrerin und Beifahrer nicht angeschnallt waren. Die Autofahrerin folgte jedoch dem Anhaltesignal nicht, sondern fuhr durch die Ludwig-Kick-Straße weg. Nachdem das Auto dann im Bereich der Reutiner Straße doch angehalten werden konnte, war der Beifahrer mit einer Verwarnung wegen des fehlenden Gurtes nicht einverstanden und weigerte sich im weiteren Verlauf, seine Personalien anzugeben....

  • Lindau
  • 07.09.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ