Polizeibeamte

Beiträge zum Thema Polizeibeamte

Symbolbild
1.324× 5

Beleidigung
Kemptner Polizisten zweimal den Mittelfinger gezeigt: Mann (22) erwartet Anzeige

In den frühen Abendstunden des Samstag, 18.07.2020 kam es gegen 18:26 Uhr im Bereich des Stiftsplatzes zu einer Beleidigung zum Nachteil zweier Polizeibeamter. Die Beamten befanden sich mit ihrem Streifenfahrzeug auf dem Weg zu einem Einsatz, als sie einen 22-Jährigen vor der Gaststätte „Zum Stift“ auf einer Bierbank sitzend wahrnehmen konnten. Der 22-Jährige nahm Blickkontakt mit den Beamten im Dienstfahrzeug auf und zeigte ihnen im Vorbeifahren seinen Mittelfinger. Aufgrund eines wichtigen...

  • Kempten
  • 19.07.20
Symbolbild.
2.206×

Vorfall
Mann (38) steigt in Kemptener Taxi ein und will nicht mehr aussteigen

Am Montagabend, gegen 23:40 Uhr, stieg ein 38-jähriger Mann in Kempten in ein Taxi ein. Er konnte aber keine Zieladresse nennen. Auch wollte der 38-Jährige auf Aufforderung des Taxifahrers nicht mehr aus diesem aussteigen, weshalb der Taxifahrer den Fahrgast zur Polizeiinspektion Kempten brachte. Nachdem der Fahrgast dort auf Aufforderung den ausstehenden Betrag bezahlte und aus dem Taxi ausgestiegen war, geriet er in Rage und versuchte einen eingesetzten Polizeibeamten wegzuschubsen. Der...

  • Kempten
  • 11.02.20
Symbolbild.
1.198×

Betrugsmasche
Vermehrt Anrufe falscher Polizeibeamter in Kempten und im nördlichen Oberallgäu

Derzeit versuchen in Kempten und im nördlichen Oberallgäu wieder vermehrt Betrüger, an Geld von Senioren heranzukommen. Die Betrüger geben sich am Telefon fälschlicherweise als Polizeibeamte aus. Sie teilen dabei mit, dass die Kriminalpolizei Einbrecher festgenommen habe. Bei ihnen wäre eine Liste mit weiteren Einbruchsopfer gefunden worden. Um die Wertgegenstände der Senioren vor Diebstahl zu schützen, sollten sie diese den Beamten übergeben. Die Angerufenen haben die Masche bisher erkannt und...

  • Kempten
  • 07.01.20
Am 25.09.2019 fand im Polizeipräsidium Schwaben Süd/West eine Pressekonferenz zur Einführung der „Body-Cams" statt.
3.004× 12 Bilder

Video-Beweismittel
Einführung der "Body-Cam": Mehr Schutz für Polizeibeamte im Allgäu

Beleidigungen, Aggressivität, Respektlosigkeit und körperliche Gewalt. Das alles bekommen Polizeibeamte tagtäglich in ihrem Beruf zu spüren. „Die Gewalt gegen Polizeibeamte hat besorgniserregende Ausmaße angenommen“, stellte Polizeipräsident Werner Strößner vom Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West am Mittwoch auf einer Pressekonferenz fest. Die Statistiken der Polizei besagen, dass verbale und körperliche Gewalt gegen Polizisten im Dienstbereich des Präsidiums Schwaben Süd/West zugenommen hat....

  • Kempten
  • 25.09.19
Die Polizei erhielt einen Hinweis zum Standort des gestohlenen Wagens. (Symbolbild)
3.270× 1

Zeugenhinweis
Auto-Diebstahl durch falsche Polizeibeamte: Fahrzeug nahe Sulzberg gefunden

Das Auto, das am Sonntag von falschen Polizeibeamten in einem Gewerbepark in Sulzberg gestohlen wurde, konnte am Montagabend sichergestellt werden. Die Polizei erhielt einen Zeugenhinweis, nach dem der gesuchte Wagen nahe Sulzberg-See abgestellt sei. Eine Überprüfung ergab schließlich, dass es sich tatsächlich um das Auto des 49-jährigen Geschädigten handelt. Allerdings wies der Wagen Unfallspuren an der vorderen Fahrerseite auf. Den Schlüssel fanden die Beamten in der Nähe des Autos. Das...

  • Kempten
  • 03.09.19
Symbolbild. Ein 44-jähriger Kemptener wollte mit seinem Blut Polizeibeamte mit einer Krankheit infizieren.
5.616×

Alkohol
Aggressiver Kemptener (44) will mit seinem Blut Polizisten mit Krankheit infizieren

Er drohte nicht nur damit Straftaten zu begehen, sondern wollte auch Polizeibeamte mit einer, seinen Angaben nach, ansteckenden Krankheit infizieren. Der 44-jährige Kemptener wurde gegen 3:00 Uhr am Freitag von der Polizei in Gewahrsam genommen. Der Mann war in der Nacht mehrmals wegen Ruhestörungen und äußerst aggressivem Verhalten in der Stadt aufgefallen. Laut Polizeiangaben war der Kemptener stark alkoholisiert und drohte damit, Straftaten zu begehen. Als die Beamten ihn in die Arrestzelle...

  • Kempten
  • 14.06.19
Polizeigewahrsam (Symbolbild)
2.780×

Widerstand
Randalierer versucht, Kemptener Polizisten anzuspucken

In der Nacht von Freitag auf Samstag meldete ein Bürger der Polizei eine aggressive Person in der Innenstadt von Kempten. Die Person würde ausrasten, Stress suchen und habe bereits eine Glasflasche auf die Straße geworfen. Gegenüber den eingetroffenen Polizeibeamten zeigte sich der 31-jährige amtsbekannte Mann unbeeindruckt. Um Straftaten zu verhindert wurde der Mann in Gewahrsam genommen. Er sperrte sich gegen das Einsteigen in den Dienst-Pkw, beleidigte die Beamten und versuchte einen...

  • Kempten
  • 08.06.19
Insgesamt 81 neue Polizistinnen und Polizisten werden künftig ihren Dienst im Zuständigkeitsbereich des Präsidiums Schwaben Süd/West versehen.
4.803×

Sicherheit
Neue Beamte für die Allgäuer Polizei

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West darf sich über neue Kolleginnen und Kollegen freuen. Insgesamt 81 neue Polizeibeamte sind am Dienstag in Senden begrüßt worden. Ein Großteil der neuen Mitarbeiter hat gerade erst die Ausbildung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei abgeschlossen. Von den 81 Neuzugängen haben 78 Polizistinnen und Polizisten den Mittleren Dienstweg eingeschlagen, drei Beamte sind im gehobenen Dienst tätig. Für das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West ist das die größte...

  • Kempten
  • 28.03.19
3.013×

Gewalt
Kemptener (34) wirft mit Schlüsselbund nach Polizeibeamten

Am Montagabend, gegen 23:15 Uhr, wurde der Polizei Kempten eine randalierende Person am Schumacherring in Kempten, gegenüber der AGIP-Tankstelle mitgeteilt. Der Mann schlug wohl auf dem Weg in Richtung Lenzfried auf mehrere Gegenstände ein.  Der Tatverdächtige, ein 34-jähriger Kemptener, konnte in der Ullrichstraße angetroffen und einer Kontrolle unterzogen werden. Al er die Polizei sah, ging er sofort auf die Beamten zu und warf mit einem Schlüsselbund nach ihnen und beleidigte sie. Unter...

  • Kempten
  • 26.02.19
In den kommenden vier Jahren darf sich die Oberallgäuerin allerdings nichts zu schulden kommen lassen. Und die Therapie ist bis zum Abschluss Pflicht.
1.703×

Bewährung
Mehrfach Beamte bespuckt, getreten und beleidigt: Ein Jahr auf Bewährung für Oberallgäuerin (35)

Unter Tränen bat die Angeklagte um Entschuldigung. Doch nach mehrfachen Entgleisungen in den vergangenen Monaten wollten die als Zeugen geladenen Polizisten davon nichts wissen. Die 35-Jährige hatte Beamte in drei Fällen beleidigt und bespuckt, Widerstand geleistet und dabei nach ihnen geschlagen und getreten. Ein Jahr Gefängnis verhängte das Amtsgericht gestern. Gegen Auflagen wurde die Strafe zur Bewährung ausgesetzt. Angstzustände, Depressionen, Entzugserscheinungen machte der Verteidiger in...

  • Kempten
  • 19.12.18
Polizeibeamte in Kempten angegriffen.
3.585×

Gewalt
Frau (18) greift Polizisten in Kempten an

Am frühen Sonntagmorgen wollte eine 18-jährige Frau aus Kempten nach einem Diskobesuch nicht nach Hause gehen und stand schreiend und weinend vor dem Eingang der Diskothek. Nachdem ihre Freunde erfolglos versuchten sie mit dem Taxi nach Hause bringen zu lassen, musste sie in Gewahrsam genommen werden. Während der Verbringung zum Dienst-Kfz schlug die 18-Jährige nach einem der eingesetzten Polizeibeamten, welcher jedoch ausweichen konnte und somit unverletzt blieb. Gegen die junge Frau wird nun...

  • Kempten
  • 09.12.18
500×

Betrug
Mehrere Anrufe falscher Polizeibeamter im Stadtgebiet Kempten: Unbekannte versuchen, Geld zu ergaunern

Mehrere Betroffene haben der Kemptener Polizei Anrufe von angeblichen Polizeibeamten gemeldet. Es geht hier um die Betrugsmasche 'falscher Polizeibeamter'. In der Regel rufen die falschen Polizeibeamten ältere Menschen an. Der Anrufer stellt sich als Polizeibeamter der örtlichen Polizei vor und gibt vor, einen Einbrecher geschnappt zu haben. Bei diesem seien Aufzeichnungen gefunden worden, die darauf schließen lassen, dass bei dem Anrufer ein Einbruch geplant sei. Daher solle man...

  • Kempten
  • 26.02.18
670×

Disziplinarverfahren
Kemptener Kokainaffäre: Ex-Rauschgiftermittler ist wieder frei - Polizistin weiter suspendiert

Noch immer nicht abgeschlossen ist das Disziplinarverfahren gegen eine 47 Jahre alte Polizeibeamtin aus Kempten, die ein Verhältnis mit dem früheren Leiter der Allgäuer Rauschgiftfahndung gehabt haben soll. Der Ex-Kommissariats-Chef war wegen des Besitzes von 1,8 Kilogramm Kokain, Vergewaltigung und Körperverletzung Anfang 2015 zu einer Freiheitsstrafe von sechseinhalb Jahren mit Therapieauflage verurteilt worden. Bereits im vergangenen Jahr wurde der 56-Jährige vorzeitig entlassen. Dem...

  • Kempten
  • 23.02.18
86×

Gewalt
Übergriffe auf Polizeibeamte im Allgäu nehmen zu

Die Zahlen sprechen für sich: Von 2011 bis 2016 haben die gemeldeten Gewalttaten gegen Polizeibeamte im Bereich des Polizeipräsidiums von 378 im Jahr 2011 auf 641 im Vorjahr zugenommen. 'Besorgniserregend' nennt Polizeipräsident Werner Strößner diesen Anstieg. Polizeiexperten und Gewerkschafter fragen sich, wie die Beamten besser vor Übergriffen geschützt werden können. Bei den Tätern handelt es sich sehr häufig um Alkoholisierte oder unter Drogen stehende Angreifer. Im bayerischen...

  • Kempten
  • 06.10.17
76×

Justiz
Kokainskandal in Kempten: Angeklagter Chef-Drogenfahnder möglicherweise schuldunfähig?

Er soll seine Ehefrau vergewaltigt und zu töten versucht haben - doch wusste Armin N., damals Chef der Allgäuer Drogenfahndung, überhaupt, was er tat? War er voll schuldfähig? Wie kam der Polizist an die 1,8 Kilo Kokain, die in seinem Büro gefunden wurden? Um diese und viele weitere Fragen geht es im Prozess vor dem Landgericht Kempten, der zu einem noch unbekannten Termin im Winter beginnt. Wie die Staatsanwaltschaft München I gestern mitteilte, werden im Verfahren neun Gutachter und 24 Zeugen...

  • Kempten
  • 14.10.14
22×

Polizeiskandal
Inhaftierter Drogenfahnder: Viele Polizeibeamte geschockt

'Wir sind doch die Guten' Der junge Polizist ist kurz angebunden: 'Wenn ich im Dienst bin, mache ich meine Arbeit, wie es sich gehört, mehr interessiert mich nicht. Natürlich denkt man immer wieder dran, das Ding ist einfach unglaublich.' Das Ding, das sind die Ermittlungen gegen den Chef der Allgäuer Drogenfahndung, in dessen Spind 1,6 Kilogramm Kokain gefunden wurden. Werner Blaha ist Vorsitzender der Polizeigewerkschaft und kennt diese Stimmungslage: 'Die allermeisten sind geschockt.' Auch...

  • Kempten
  • 05.07.14
17×

Alkoholeinfluss
Betrunkener Mann (38) beißt Kemptener Polizeibeamten

Ein stark betrunkener Mann hat am Mittwochabend die Polizei in Kempten auf Trab gehalten. Der 38-jährige beschädigte auf einem Parkplatz eines Supermarktes mehrere Autos. Zeugen riefen daraufhin die Polizei. Das beeindruckte den Mann aber gar nicht: er beschimpfte und bespuckte die Beamten. Einen biss er sogar. Nach einer Nacht in der Polizeiinspektion erwartet den Mann nun eine Anzeige.

  • Kempten
  • 30.05.14
30× 2 Bilder

Ermittlungen
Fall des Kemptener Chef-Drogenfahnders: Spekulationen um Herkunft des Kokains

Nach wie vor ist ungeklärt, woher das Kokain des obersten Allgäuer Drogenfahnders eigentlicht stammt. Spekulationen um die Herkunft blühen dafür umso mehr auf. Woher stammt das Kokain von Armin N., dem obersten Allgäuer Drogenfahnder? Darüber wird heiß diskutiert,seit in dessen Spind 1,6 Kilogramm der Droge gefunden wurden. Weil es keine offiziellen Auskünfte gibt, blühen Spekulationen. Einige Beobachter gehen davon aus, dass Armin N. den Stoff bei der Polizeiarbeit abgezweigt hat. Und raunen...

  • Kempten
  • 04.03.14
90×

Kokain
Polizeiaffäre in Kempten: Die Drogenstatistik und der Fall des Armin N.

Bis 2011 sank die Zahl der Rauschgiftdelikte in Kempten jahrelang. Gibt es einen Zusammenhang? Offenbar nicht allzu große Beute haben die Allgäuer Drogenfahnder in Sachen Kokain in mehreren Jahren gemacht. 2012 und 2010 beispielsweise ergaben dutzende Fälle nur einige hundert Gramm. Gleichzeitig gingen - speziell in Kempten - dieFahndungserfolge bei Rauschgiftkriminalität zurück. Erzählen nüchterne Drogenstatistiken die Geschichte von Armin N., dem Chef-Drogenfahnder mit 1,6 Kilo Koks im Spind?...

  • Kempten
  • 03.03.14
28×

Ermittlungen
Drogen: Kemptener Polizeibeamter nach Familienstreit in Untersuchungshaft

In der Nacht von Freitag auf Samstag soll es zwischen einem 52-jährigen Polizeibeamten und seiner Ehefrau zu einem Familienstreit gekommen sein, in dessen Verlauf sich die Ehefrau an die Polizei wandte. Bei der Vernehmung der Frau ergab sich der Verdacht von Straftaten des Beamten zum Nachteil seiner Ehefrau. Im Rahmen der Ermittlungen wurde bei dem Polizeibeamten Rauschgift aufgefunden. Aufgrund der im Raum stehenden Straftaten wurde der 52-jährige Beamte auf Antrag der Staatsanwaltschaft...

  • Kempten
  • 16.02.14
21×

Alkohol
Uneinsichtiger Mann (18) tritt in Kempten Polizeibeamtin

Weil er seinen Rausch nicht ausschlafen konnte, endete ein junger Mann in der Arrestzelle der Polizei, wo er eine Beamtin mit Fußtritten verletzte. Der 18-Jährige aus dem südlichen Oberallgäu war am Abend in der Stadt unterwegs. Weil er wohl keine Möglichkeit hatte nach Hause zu kommen, wollte er die Nacht im Gebäude der ZUM verbringen. Dort sollte aber gereinigt und abgeschlossen werden, weshalb der Mann vom Personal des Gebäudes verwiesen wurde. Da ihm dies nicht passte, urinierte er gegen...

  • Kempten
  • 15.02.14
26×

Alkohol
Betrunkener beleidigt in Immenstadt Polizeibeamte

Zivilcourage zeigte am Montag eine 50-jährige Passantin, welche im Badeweg einen stark Angetrunkenen aufgegriffen hat. Die Frau brachte den 60-Jährigen zur Polizeidienststelle, da er sich auf Grund seiner Alkoholisierung und der winterlichen Straßenverhältnisse kaum auf den eigenen Beinen halten konnte. Als die Streife den Mann nach Hause brachte, um ihm eine Ausnüchterung in der Zelle zu ersparen, zeigte er sich wenig dankbar. Er beleidigte hierbei zwei eingesetzte Beamtinnen mit einigen...

  • Kempten
  • 28.01.14

Gewalt
Randalierer verletzen Kemptener Polizeibeamten

Anzeigen wegen Widerstand und Beleidigung Beamte der Kemptener Polizei sind von Randalierern verletzt worden. Mehrere Jugendliche randalierten am Mittwoch in der Hirschstraße und warfen mit Flaschen. Die Polizisten konnten drei junge Männer anhalten. Ein 22-jähriger Kemptener der bereits Flaschen geworfen und gegen eine Scheibe geschlagen hatte, musste mit Gewalt festgehalten werden. Er trat auf dem Weg zum Polizeiauto absichtlich gegen die Beamten, die dadurch genauso wie der Randalierer...

  • Kempten
  • 24.01.14
13×

Alkohol
Memminger droht Lebensgefährtin mit dem Tod

Am Sonntag, 17.11., kurz nach Mitternacht, wurde die PI Memmingen zu einem Beziehungsstreit gerufen. Der 36-jährige Mann wurde stark alkoholisiert angetroffen, seine Freundin saß weinend in einer Zimmerecke. Die Frau wollte seit geraumer Zeit die Wohnung verlassen, ihr Freund ließ dies nicht zu. Beim Eintreffen der Streife ging er aggressiv mit den Fäusten auf die Beamten zu. Als die Frau nun versuchte, die Wohnung zu verlassen, wurde ihr der Weg zur Wohnungstüre versperrt. Letztendlich blieb...

  • Kempten
  • 18.11.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ