Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Zwei Heranwachsende wollten nicht von einem Kran in Kempten absteigen. (Symbolbild)
8.861× 1

Sie wollten nicht vom Kran runter
Zwei Heranwachsende (17/18) verursachen Großeinsatz in Kempten

Zu einem kostenintensiven Großeinsatz ist es am frühen Sonntagmorgen in Kempten gekommen: Zwei Heranwachsende (17 und 18 Jahre alt) sind nach einer durchzechten Nacht auf einen Baukran im Haubenschloß geklettert, so die Polizei.  Heranwachsende wollen nicht vom Kran runterNach knapp einer Stunde schafften die Polizeibeamten es, den 17-Jährigen zum Absteigen zu bewegen. Den 18-Jährigen konnte die Alpine Einsatzgruppe der Polizei erst nach einer weiteren Stunde sicher nach unten bringen. Hierfür...

  • Kempten
  • 02.07.21
In Sulzberg hat eine Scheune gebrannt.
13.845× 31 Bilder

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz
Scheune in Sulzberg in Vollbrand - Besitzer verunglückt auf dem Weg zur Scheune

Nachdem der 60-jährige Besitzer der Scheune von dem Brand erfuhr, machte sich dieser mit seinem Pkw auf dem Weg zum Brandort. Bei der Anfahrt verlor er kurz vor der Brandstelle in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Auto, wodurch er von der Fahrbahn abkam, sich überschlug und im angrenzenden Wald zum Liegen kam. Der 60-Jährige wurde laut ersten Aussagen schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von rund 4.000 Euro - das Auto...

  • Sulzberg
  • 20.06.21
Am Dienstagabend ist es auf der A7 bei Kempten zu einem Unfall gekommen.
12.526× 3 1 8 Bilder

Totalschaden
50.000 Euro Schaden: Autofahrer (43) schleudert auf der A7 bei Kempten gegen Schutzplanke

Am Dienstagabend ist es auf der A7 bei Kempten zu einem Unfall gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war ein 43-jähriger Mann bei starkem Regen mit seinem Auto in Fahrtrichtung Füssen unterwegs. Kurz nach der Unterführung "Zeppelinstraße" verlor der Fahrer demnach wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er schleuderte zunächst gegen die rechte Schutzplanke und anschließend gegen die Mittelschutzplanke. Der 43-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Am Auto...

  • Kempten
  • 09.06.21
Ein Feuermelder reagierte von Baustaub. (Symbolbild)
2.116×

Feuermelder
Baustaub löst Feuerwehreinsatz in Immenstadt aus

Im Gesundheitszentrum Immenstadt kam es am Freitagnachmittag zu einem Einsatz für Feuerwehr und Polizei. Grund hierfür waren Bauarbeiten, denn feiner Gipsstaub löste eine Brandmeldeanlage aus, obwohl der Feuermelder für die Bauarbeiten abgedeckt wurde. Nach kurzer Überprüfung des Gebäudes konnten die Einsatzkräfte glücklicherweise unverrichteter Dinge wieder abrücken.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.05.21
Am Dienstagvormittag ist ein 69-jähriger Autofahrer bei einem Bahnübergang in Sonthofen von der Straße ins Gleisbett abgekommen.
18.279× 10 Bilder

Züge zwischen Blaichach und Sonthofen fahren wieder
Auto gerät ins Gleisbett: Fahrer befindet sich in "lebensbedrohendem" Zustand

Am Dienstagvormittag ist ein 69-jähriger Autofahrer bei einem Bahnübergang in Sonthofen von der Straße ins Gleisbett abgekommen. Das Auto prallte schließlich gegen die Rückseite einer Ampelanlage und blieb stehen. Laut Polizei musste der 69-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Demnach befindet er sich in einem "lebensbedrohlichen Zustand." Entgegen erster Meldungen hatte es jedoch keinen Zusammenstoß zwischen dem Auto und einem Zug gegeben.  Züge fahren wieder Weil das Auto die...

  • Kempten
  • 11.05.21
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und ablöschen. (Symbolbild)
2.470×

Zeugen gesucht
Auto brennt in Kempten: Polizei ermittelt

Am Sonntag den 02.05.2021, gegen 03:15, Uhr bemerkten mehrere Anwohner in der Jenischstraße, dass ein geparkter Mercedes in Vollbrand stand und verständigten den Notruf. Durch den brennenden Pkw wurde ein unmittelbar daneben geparktes Wohnmobil, aufgrund der starken Hitzeentwicklung, ebenfalls beschädigt. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und ablöschen. Der entstandene Sachschaden wird auf einen niedrigen 5-stelligen Betrag geschätzt. Die ersten Ermittlungen zur...

  • Kempten
  • 02.05.21
Dachstuhlbrand in Wertach im Ortsteil Vorderschneid.
7.654×

Etwa 800.000 Euro Schaden
Feuer in historischer Mühle in Wertach: War es fahrlässige Brandstiftung?

Am Montag brach in einer Ferienunterkunft, der ehemaligen "Wertacher Mühle", ein Brand aus. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen entstand das Feuer laut Polizei im Dachgeschoss des zum Teil über 600 Jahre alten Gebäudes. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 800.000 Euro. Das Gebäude musste zum Teil eingerissen werden, um die letzten Glut- und Brandnester bekämpfen zu können. Personen und Tiere wurden nicht verletzt. Die Staatsanwaltschaft Kempten und die Kripo...

  • Wertach
  • 28.03.21
Zusammenstoß auf der B308 bei Sonthofen
4.444× 11 Bilder

Unfall
Ein Leichtverletzter nach Zusammenstoß bei Sonthofen

Zu einem Frontalzusammenstoß mit einem Leichtverletzten kam es am Samstagnachmittag auf der B308 bei Sonthofen. Beim Ausweichen eines Fahrzeuges an der Auffahrt B19 krachte ein Auto in den Gegenverkehr. Die B308 war zwischen Rieden und Handwerkshof für knapp 1,5 Stunden voll gesperrt. Warum der PKW trotz Verkehrs auf die B308 einfuhr, ist aktuell noch unklar.

  • Sonthofen
  • 21.03.21
Vergessene Herdplatte löst Feuerwehreinsatz aus (Symbolbild)
1.454×

Herdplatte eingeschaltet
Holzplatte löst Küchenbrand in Sonthofen aus

Am Donnerstagnachmittag ist es in einer Dachgeschosswohnung in Sonthofen zu einem Brand gekommen. Laut Polizei soll vermutlich der 11-jährige Enkel der 59-jährigen Bewohnerin in einem unbeobachteten Augenblick die Herdplatte eingeschaltet haben. Auf dem Herd lag eine Holzplatte die sich entzündete. Kücheninventar verbrannt Die Frau und das 11-jährige Kind waren derzeit beim Spielen. Die 59-jährige Frau bemerkte den Brand durch den Brandmelder und alarmierte die Feuerwehr. Das Feuer konnte...

  • Sonthofen
  • 19.03.21
Verdächtiger Geruch führt zu Einsatz von Rettungsdiensten (Symbolbild).
8.319×

Kratzen im Hals
Komischer Geruch: Polizei evakuiert 16 Bewohner in Immenstadt

Am Mittwochabend teilte eine 38-jährige Frau der Integrierten Leitstelle in Kempten mit, dass sie einen undefinierbaren Geruch in ihrer Wohnung wahrnehme und ein Kratzen im Hals verspüre. Die Feuerwehr konnte in der Wohnung keine konkreten Feststellungen machen.  16 Bewohner evakuiertNachdem sich dann aber kurz darauf eine zweite Bewohnerin des Hauses mit ähnlichen Symptomen meldete, wurde das gesamte Mehrfamilienhaus mit 16 Bewohnern vorsorglich evakuiert. Die Einsatzkräfte konnten dann aber...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.03.21
Am Sonntagabend geriet in Kranzegg eine landwirtschaftliche Anlage in Vollbrand.
18.249× Video 5 Bilder

Am Tag danach
Nach Brand in Kranzegg: Rettenbergs Bürgermeister freut sich über Zusammenhalt

Rettenbergs Bürgermeister Weißinger ist nach dem Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Kranzegg bei Rettenberg begeistert von der Hilfsbereitschaft und dem Zusammenhalt der Bevölkerung. Weißinger selbst versuchte am Morgen nach dem Brand Trost zu spenden. "Mehr kannst du in so einem Moment nicht machen. Das ist wirklich eine erschütternde Situation für uns alle gewesen", so Weißinger. Durch das Eingreifen der Feuerwehr und der Nachbarschaft habe Schlimmeres verhindert werden können....

  • Rettenberg
  • 11.03.21
Ein Bauernhof steht bei Kranzegg in Flammen
33.954× 6 Video 18 Bilder

1 Million Euro Sachschaden
Vollbrand in Kranzegg: 50 Rinder kommen in den Flammen ums Leben

Zu einem Großbrand wurden am Sonntagabend rund 130 Einsatzkräfte nach Kranzegg bei Rettenberg alarmiert. Nachbarn haben das Feuer in einem großen landwirtschaftlichen Anwesen bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Von 100 Rindern sind etwa 50 verbrannt Zusammen mit dem Besitzer des Stalls versuchten sie noch so viele Tiere zu retten wie möglich. Leider kam aber für 50 Tiere jede Hilfe zu spät. Sie starben in den Flammen. Anwohner und Feuerwehrleute konnten noch etwa 50 andere Rinder...

  • Rettenberg
  • 09.03.21
Brandfall mit einer verletzten Person (Symbolbild).
2.431×

Feuermelder-Alarm und Rauchgeruch
Brand in Kempten: 200.000 Euro Sachschaden

Am frühen Samstagmorgen meldete ein Passant Rauchgeruch und akustische Feuermelder in der Duracher Straße in Kempten. Die Feuerwehr konnte den Brand im Erdgeschoss schnell löschen. Eine Person erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung.  Durch das Feuer und die Verrußung weiterer Räumlichkeiten entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 200.000 Euro. Derzeit geht man von einem technischen Defekt als Brandursache aus.

  • Kempten
  • 07.03.21
Eine 53-jährige Frau wurde am Samstagabend als vermisst gemeldet. Die Frau tauchte nach einer umfangreichen Suchaktion wieder auf. (Symbolbild)
5.327×

Vierstündige Suchaktion
Vermisste Frau (53) aus Haldenwang nach vier Stunden wieder aufgetaucht

Eine 53-jährige Frau wurde am Samstagabend als vermisst gemeldet. Die Frau ist glücklicherweise vier Stunden später bei einem Bekannten im Bereich Memmingen wieder aufgetaucht. Umfangreiche Suchmaßnahmen
Nach Angaben der Polizei wurde im Gemeindebereich Haldenwang um 20 Uhr eine 53-jährige Frau als vermisst gemeldet. Nachdem für die Vermisste eine konkrete Gesundheitsgefahr bestand, wurden umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet, so die Polizei. Nach vier Stunden wurden die Suchmaßnahmen der...

  • Haldenwang
  • 08.02.21
In Kempten musste am frühen Freitagmorgen ein Wohn- und Geschäftshaus geräumt werden. (Symbolbild)
3.705×

30 Bewohner wurden evakuiert
Sicherungskasten in Kemptener Wohn- und Geschäftshaus fängt Feuer

In einem Wohn- und Geschäftshaus in der Feilbergstraße in Kempten hat am frühen Freitagmorgen ein Sicherungskasten im Erdgeschoss Feuer gefangen. Wie die Polizei berichtet, wurde das Gebäude gegen 5 Uhr geräumt. 30 Bewohner wurden vorsorglich evakuiert. Fast alle Bewohner konnten etwa eine Stunde später wieder in ihre Wohnungen zurück. Verletzt wurde niemand. Sachschaden im sechsstelligen Bereich Nach ersten Einschätzungen der Polizeibeamten dürfte ein technischer Defekt ausschlaggebend für den...

  • Kempten
  • 29.01.21
Am Freitagmorgen ist es auf dem Rastplatz "Allgäuer Tor" bei Diemtannsried zu einem Feuerwehr-Einsatz gekommen.
5.652× 1 1 6 Bilder

Auto-Brand
A7: Feuerwehr-Einsatz auf dem Rastplatz "Allgäuer Tor" bei Diemtannsried

Am Freitagmorgen ist es auf dem Rastplatz "Allgäuer Tor" bei Diemtannsried zu einem Feuerwehr-Einsatz gekommen. Nach Angaben der Polizei hatte ein Auto bereits auf der A7 in Richtung Memmingen angefangen zu brennen. Dem Fahrer gelang es jedoch noch, auf den Rastplatz auszuweichen.  Auf dem Rastplatz wurde das Fahrzeug dann abgelöscht. Die Feuerwehren kontrollierten das Fahrzeug mit einer Wärmebildkamera und kühlte außerdem den Unterboden des Autos. Warum das Auto Feuer fing ist bislang noch...

  • Kempten
  • 08.01.21
Reizhusten - vorsorgliche Räumung eines Hauses in Sonthofen
 (Symbolbild).
1.606×

Reizhusten und ungewöhnlicher Geruch
Rund 30 Bewohner vorsorglich aus Gebäude in Sonthofen gebracht

Am Mittwochabend, den 30.12.2020, wurde von Bewohnern eines Anwesens in Sonthofen ungewöhnlicher Geruch sowie Hustenreiz gemeldet. Aufgrund der unklaren Mitteilung konnte ein Brand nicht ausgeschlossen werden, weshalb Rettungsdienst und Feuerwehr anrückten und etwa 30 Personen vorsorglich aus dem Anwesen gebracht wurden. Glücklicherweise konnte der erste Verdacht eines Brandes nach Aufklärung durch die Feuerwehr nicht bestätigt werden. Weshalb drei Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren sowie...

  • Sonthofen
  • 31.12.20
Pressegespräch in Kempten zum Thema: Konzept zur effizienten und priorisierten Bearbeitung von Gewaltdelikten gegen Polizeibeamte und Rettungskräfte.
3.152× 6 Video 10 Bilder

Konzept zur effizienteren Bearbeitung
Polizei und Rettungskräfte sollen besser vor Gewalt geschützt werden

Die Zahlen zum Thema "Gewalt gegen Polizeibeamte", die bei einem Pressegespräch in Kempten vorgestellt wurden, sind besorgniserregend. 601 Fälle mit nahezu 350 Dienstausfalltagen gab es im vergangenen Jahr im Bezirk Schwaben Süd-West. Vier von fünf Beamten wurden im Laufe des Jahres während des Dienstes beleidigt. Die Übergriffe auf Polizeibeamte, Rettungsdienst und Feuerwehren steigen trotz einer Strafverschärfung im Jahr 2017 nach wie vor an. Konzept zur Bearbeitung von Gewaltdelikten gegen...

  • Kempten
  • 14.10.20
Brand in einer Werkstatt bei Oy-Mittelberg (Symbolbild).
1.732×

Technischer Defekt
50.000 Euro Gesamtschaden - Brand in einer Werkstatt in Hinterschwarzenberg

Am Freitagabend, den 25.09.2020 gegen 17.35 Uhr, wurde der Integrierten Leitstelle Allgäu über Notruf ein Brand in einer Werkstatt in Hinterschwarzenberg mitgeteilt. Durch die Einsatzkräfte wurde kurz darauf festgestellt, dass in der Werkstatt auf der Werkbank ein Feuer ausgebrochen war. Der Brand konnte durch die eingesetzten Feuerwehren schnell abgelöscht werden, ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Wohnhaus konnte verhindert werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Werkstatt...

  • Oy-Mittelberg
  • 26.09.20
Vollbrand einer Gartenlaube in Rottach (Symbolbild).
3.380×

Laubenbrand
Vollbrand einer Gartenlaube bei Rettenberg: Akkuschrauber schuld?

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist es in Rottach bei Rettenberg zu einem Vollbrand einer Gartenlaube gekommen. Der 66-jährige Eigentümer hatte am Vorabend drei frisch aufgeladene Akkurschrauber in der Laube abgestellt. Ein technischer Defekt eines dieser Akkuschrauber wird als Brandursache vermutet. In der Laube befanden sich hauptsächlich Brennholz und Gartenmöbel. Die Feuerwehr konnte das Übergreifen des Feuers auf die benachbarten Gebäude verhindern. Der Sachschaden beträgt rund...

  • Rettenberg
  • 20.08.20
Auto-Vollbrand auf der A7, Autobahndreieck Allgäu (Symbolbild)
2.315×

Motorhaube qualmt
Nach Auto-Vollbrand auf der A7 bei Sulzberg: Männer (58, 59) unverletzt

Am Dienstagmittag hatte ein Auto bei der Ausfahrt der Bundesautobahn 7 am Autobahndreieck Allgäu Feuer gefangen. Die zwei Insassen (58 und 59 Jahre) konnten das Auto rechtzeitig verlassen und wurden dabei nicht verletzt. Wie die Polizei berichtet, habe das Auto auf der A7 kurz vor dem Ausfädelungsstreifen angefangen aus der Motorhaube zu qualmen. Kurz darauf fing das Auto auf dem Seitenstreifen Feuer. Die Feuerwehr konnte das Fahrzeug ablöschen. Die Ausfahrt war für etwa eineinhalb Stunden...

  • Sulzberg
  • 19.08.20
9.761× 9 Bilder

Zu heißes Fett in der Pfanne
Küchenbrand in Kempten: Zwei Personen erleiden Rauchgasvergiftung

Am späten Sonntagnachmittag ist es im Kemptner Stadtteil Sankt Mang zu einem Zimmerbrand gekommen. Eine Pfanne mit heißem Fett verursachte den Brand der Oberschränke der Küche. Wie die Polizei berichtet, hat ein Nachbar das Feuer löschen können.  Die 63-jährige Bewohnerin und die 50-jährige Pflegekraft, welche das Essen zubereitete, wurden mit leichten Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt in etwa 10.000 Euro. Die Polizei ermittelt in diesem Fall wegen...

  • Kempten
  • 16.08.20
Achtlos weggeworfene Zigarette löst fast ein Feuer aus (Symbolbild).
1.751×

Achtlos weggeworfene Zigarette
Öffentliches WC in Kempten angeschmort

Am Donnerstag, 13.08.2020, gegen 15:20 Uhr wurde eine Rauchentwicklung im Bereich einer mobilen Toilette auf dem Parkplatz in der Rottachstrasse gemeldet. Die angerückte Feuerwehr konnte ein kleines Schwelfeuer im Bereich einer Kunststoffverkleidung einer Rückwand schnell ablöschen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wird von achtlos weggeworfenen Zigaretten als Brandursache ausgegangen. Es entstand Sachschaden von ca. 1.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei Kempten zu...

  • Kempten
  • 14.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ