Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Am Montagabend hat die Wasserschutzpolizei Friedrichshafen einen 34-jährigen Mann gestoppt, der vorhatte, von Friedrichshafen aus nach Romanshorn (Schweiz) zu schwimmen und von dort aus dann mit einem SUP-Board, das er hinter sich herzog, anschließend über den See nach Friedrichshafen zurückzupaddeln. (Symbolbild)
4.623×

Trotz Sturmwarnung!
Mann (34) will den Bodensee durchschwimmen - Polizei holt ihn aus dem Wasser

Am Montagabend hat die Wasserschutzpolizei Friedrichshafen einen 34-jährigen Mann gestoppt, der vorhatte, von Friedrichshafen aus nach Romanshorn (Schweiz) zu schwimmen und von dort aus dann mit einem SUP-Board, das er hinter sich herzog, anschließend über den See nach Friedrichshafen zurückzupaddeln. Das Vorhaben hätte den 34-Jährigen allerdings beinahe in eine lebensgefährliche Situation gebracht. Doch die Wasserschutzpolizei rettete den Mann, indem sie ihm das Weiterschwimmen untersagte und...

  • Friedrichshafen
  • 29.06.21
Seit Sonntagabend wird auf dem Bodensee ein 60-jähriger Kajakfahrer vermisst. (Symbolbild)
16.916×

Kajakfahrer vermisst
Nächtliche Suchaktion auf Bodensee erfolglos - leeres Kajak gefunden

Am Sonntagabend um 21:30 hat ein 33-jähriger Mann seinen 60-jährigen Vater als vermisst gemeldet. Der in Polen wohnhafte Mann war mit seinem Kajak gegen 18:30 von Friedrichshafen gestartet um an das Schweizer Ufer zu paddeln.  Großaufgebot im Einsatz Insgesamt 23 Boote der Wasserschutzpolizei des Polizeipräsidiums Einsatz, der Bayrischen und der Österreichischen Wasserschutzpolizei, der Schweizer Seepolizei, der Feuerwehr, des Zolls und des DLRG, sowie ein Polizeihubschrauber und zahlreiche...

  • Friedrichshafen
  • 29.06.21
Am Mittwoch hat sich ein tragischer Unfall auf dem Bodensee ereignet.
19.632× Video 34 Bilder

Nach tödlichem Badeunfall
Suche nach Vermisstem (70) im Bodensee geht weiter

+++ Update 24. August 2020, 11:16 Uhr+++ Mit einem Sonarboot möchte die Kriminalpolizei Lindau am Montag Bereiche des Bodensees mit Sonarbooten absuchen. Das teilt Polizei-Pressesprecher Holger Stabik auf Anfrage mit. Demnach sollen mit den Booten Auffälligkeiten auf dem Seegrund festgestellt werden. Nach Auswertung der Bilder sollen Taucher am Dienstag gegebenenfalls verdächtige Stellen absuchen. +++ Update 20. August 2020, 11:57 Uhr +++ Die Polizei hat am Donnerstag gegen Mittag die Suche...

  • Friedrichshafen
  • 20.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ