Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

In Lindau ist am Donnerstagabend eine 64-jährige Frau von ihrem E-Bike gestürzt. Dabei wurde sie schwer im Gesicht verletzt. (Symbolbild).
1.408× 1 1

Ohne Helm
Lindauerin (64) muss nach Fahrradsturz schwer verletzt ins Krankenhaus

In Lindau ist am Donnerstagabend eine 64-jährige Frau von ihrem E-Bike gestürzt. Dabei wurde sie schwer im Gesicht verletzt. Massive Gehirnerschütterung Die Frau war laut Polizeibericht nach der Arbeit noch beim Baden im Lindenhofpark. Auf dem Nachhauseweg gegen Mitternacht kam die 64-Jährige stürzte sie dann ohne Fremdbeteiligung. Da sie keinen Helm trug, wurde sie im Gesicht verletzt und trug eine massive Gehirnerschütterung davon. Sie musste mit einem Rettungswagen in die Klinik gebracht...

  • Lindau
  • 19.06.21
In Lindau hat die Polizei vier Jugendlicher im Alter von 15 und 16 Jahren kontrolliert. Nachdem die Gruppe zuerst geflüchtet war, konnten im Anschluss Drogen, Dealergeld und Rauschgiftutensilien festgestellt werden.  (Symbolbild)
1.814× 1

Flucht erfolglos
Polizei schnappt junge Dealerbande (15 und 16) in Lindau

In Lindau hat die Polizei vier Jugendlicher im Alter von 15 und 16 Jahren kontrolliert. Nachdem die Gruppe zuerst geflüchtet war, konnten im Anschluss Drogen, Dealergeld und Rauschgiftutensilien festgestellt werden.  Drogen und Dealergeld Ein Zeuge hatte der Polizei gemeldet, dass vier Jugendliche auf dem alten Aeschacher Friedhof herumschleichen würden. Als die Polizisten vorfuhren, flüchteten die Jugendlichen in alle Richtungen. Mithilfe von weiteren Polizeistreifen konnten die Jungs dann...

  • Lindau
  • 19.06.21
In der neuen Lindauer Therme ist ein Mitarbeiter in einen Schacht gestürzt. (Symbolbild)
16.856×

Weshalb war keine Abdeckung angebracht?
Mitarbeiter (55) stürzt in neuer Lindauer Therme drei Meter tief in einen Schacht

Ein 55-jähriger Mitarbeiter der neuen Therme in Lindau ist am Mittwochvormittag gegen 10:15 Uhr in der noch nicht für den Publikumsverkehr geöffneten Therme in einen etwa drei Meter tiefen Kontrollschacht gestürzt. Wie die Polizei berichtet, konnte die Feuerwehr Lindau den Mann schwer verletzt aus dem Schacht bergen. Der 55-Jährige hatte sich an Rücken und Oberkörper verletzt, war bei der Bergung aber ansprechbar. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Warum die Abdeckung am...

  • Lindau
  • 16.06.21
In Leutkirch ist ein Streit um eine Parklücke eskaliert. (Symbolbild)
3.963×

Polizei sucht Zeugen
Streit um Parklücke in Leutkirch eskaliert: Mann schlägt auf den Kofferraum eines Autos

Am Samstag, um 17:00 Uhr kam es zwischen mehreren Personen zum Streit um eine Parklücke in der Holbeinstraße. Ein 18-jähriger Autofahrer wollte in eine freie Parklücke einparken. Beim Einparken schlug ein ca. 55-jähriger Mann auf den Kofferraum des einparkenden VW, wodurch Sachschaden in Höhe von geschätzten 500 Euro entstand. Der Mann entfernte sich und begab sich in eines der nahegelegenen Hochhäuser. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Leutkirch unter Telefon 07561/8488-0 in...

  • Leutkirch
  • 14.06.21
Zwei Jungrinder sind am Freitagabend in Vorarlberg ausgebüxt. Die Polizei musste einen Tierarzt mit Betäubungsgewehr um Hilfe bitten.
1.894× 1

Polizei ruft Tierarzt mit Betäubungsgewehr
Österreichische Polizei mit tierischem Einsatz: Jungrinder in Fußach ausgebüxt

Zwei entlaufene Jungrinder haben am frühen Freitagabend die Polizei im Fußach (Vorarlberg) auf Trab gehalten. Die beiden Tiere waren gegen 18 Uhr ausgebüxt hatten zunächst mehrere Zäune, Hecken und einen PKW beschädigt. Tierarzt mit Betäubungsgewehr gerufen Einige Zeit später wurden die Rinder im Bereich Schwedenschanze entdeckt. Dort überquerten sie mehrfach eine Straße. Die Polizei informierte daraufhin einen Tierarzt. Dieser konnte die Tiere mit einem Betäubungsgewehr stoppen. Beide...

  • Lindau
  • 12.06.21
Bei einer Kontrolle fand die Polizei in Lindau Marihuana. (Symbolbild)
1.829×

Bundespolizei Lindau
Drogen am Steuer: Polizei erwischt Autofahrer (37) mit Marihuana

Am Donnerstagabend, gegen 21.00 Uhr wurde von der Bundespolizei Lindau ein 37-jähriger Autofahrer aus Ungarn auf der A 96 im Bereich Sigmarszell angehalten und kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde ca. 15 Gramm Marihuana bei dem Mann aufgefunden. Da auch der Verdacht bestand, dass er unter Drogeneinfluss den PKW gelenkt hat, wurde durch die hinzugezogene Streife der Lindauer Polizei eine Blutentnahme angeordnet, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt und das Rauschgift wurde sichergestellt. Ein...

  • Lindau
  • 11.06.21
Mutmaßlich mit einer Gasdruckpistole beschossen wurde ein 23-Jähriger am Dienstagabend kurz vor 21 Uhr, als er zu Fuß im Stadtgebiet unterwegs war. (Symbolbild)
1.585×

Aus einem fahrenden Auto
Junger Mann (23) wird in Friedrichshafen von Unbekannten mit Gasdruckpistole angegriffen

Mutmaßlich mit einer Gasdruckpistole beschossen wurde ein 23-Jähriger am Dienstagabend kurz vor 21 Uhr, als er zu Fuß im Stadtgebiet unterwegs war. Unbekannte kamen ihm in einem älteren blauen Kleinwagen entgegen und fuhren langsam an den jungen Mann heran. Der Beifahrer zückte unvermittelt eine Pistole und setzte mehrere Schüsse aus dem Fenster in Richtung des 23-Jährigen ab. Einer der Schüsse traf den jungen Mann im Rückenbereich und verursachte ein leichtes Hämatom. Täterbeschreibung Die...

  • Friedrichshafen
  • 11.06.21
Mehrere Passanten haben in Wangen am Dienstagabend einem 57-jährigen Fahrradfahrer vermutlich das Leben gerettet. Nach einem Sturz zeigte der Mann kein Lebenszeichen mehr.  (Symbolbild)
4.560× 3

Vorbildlich und schnell gehandelt
Nach Fahrradsturz eines Mannes (57) in Wangen - Passanten werden zu Lebensrettern

Mehrere Passanten haben in Wangen am Dienstagabend einem 57-jährigen Fahrradfahrer das Leben gerettet. Nach einem Sturz zeigte der Mann kein Lebenszeichen mehr.  Passanten retten Leben Der Fahrradfahrer war mutmaßlich wegen eines gesundheitlichen Problems in der Wälderstraße von seinem Trekkingrad gestürzt. Als Passanten vorbeikamen zeigte der Mann laut Polizeibericht keine Vitalfunktionen mehr. Durch die sofortige Reanimation des Mannes bis zum Eintreffen des Notarztes konnte sein Leben...

  • Wangen
  • 10.06.21
Bei der Ende Mai gefundene Leiche im Bodensee besteht jetzt Gewissheit. Es handelt sich um einen 48-jährigen Mann aus Lindenberg. (Symbolbild).
30.332× 1

Identität geklärt
Leichenfund im Bodensee: Toter (49) kommt aus Scheidegg

Am 13.03.2021 hat eine Frau aus Lindenberg bei der Polizei gemeldet, dass ihr 49-jähriger Lebensgefährte vermisst wird. Das Paar war am Bodensee bei Hard in Österreich, als ihr Freund plötzlich nicht mehr auffindbar war. Eine groß angelegte Suche verlief erfolglos, es konnten lediglich das Fahrrad und Kleidungsstücke der vermissten Person gefunden werden. Zwei Kajakfahrer fanden am 23.05.2021 dann die Leiche eines Mannes im Bereich der Fußacher Bucht in der Nähe der Hafeneinfahrt.  Identität...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.06.21
Am Dienstagnachmittag hat eine Anwohnerin aus Oberreitnau bei der Lindauer Polizei gemeldet, dass am Montag in Oberreitnau Betrüger unterwegs waren. (Symbolbild)
989×

Als Gehörlose ausgegeben
Betrügerische Spendensammler in Oberreitnau unterwegs

Am Dienstagnachmittag hat eine Anwohnerin aus Oberreitnau bei der Lindauer Polizei gemeldet, dass am Montag in Oberreitnau Betrüger unterwegs waren. Zwei Personen hatten den Anschein erwecken wollen, sie sammeln Spenden für eine Gehörlosenvereinigung.  Täter waren schon mehrfach "erfolgreich" Die Anwohnerin sprach die beiden Personen laut Polizeibericht in Gebärdensprache an. Daraufhin entfernten sich die beiden. Auf einem Parkplatz wurde außerdem ein Klemmbrett mit einem gefälschten Schreiben...

  • Lindau
  • 09.06.21
Die Polizei hat zeitgleich elf Wohnungen durchsucht. (Symbolbild)
4.460×

Lindenberg, Scheidegg und Buchloe
Nach Ermittlungen gegen Drogenszene: Polizei durchsucht elf Wohnungen gleichzeitig

Nach umfangreichen Ermittlungen gegen die örtliche Drogenszene durchsuchte die Polizei am Dienstagmorgen elf Wohnungen in Lindenberg, Scheidegg und Buchloe zeitgleich. Die Beamten fanden dabei laut Polizei "verschiedenste Gegenstände".  Neben 160 Gramm Marihuana sowie 5 Gramm Amphetamin, konnte die Polizei auch Dopingmittel, Falschgeld, entwendete Verkehrszeichen, Bargeld und weitere Beweismittel beschlagnahmen. Die Beschuldigten im Alter zwischen 21 und 33 Jahren, welche nach den polizeilichen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.06.21
Polizei (Symbolbild)
3.702×

Eindringliche Warnung der Polizei
Kriminelle versuchen mit falschen Immobilien-Anzeigen in Lindau an Geld zu kommen

In letzter Zeit häufen sich bei der Polizei im Allgäu Anzeigen und Meldungen über betrügerische Immobilienangebote in Lindau und Wasserburg. Das teilt die Polizei mit.  Interessentin soll Anzahlung leisten und Ausweiskopie schicken Demnach wurde unter anderem ein Haus in der Friedrichshafener Straße in Lindau für 510.000 Euro zum Verkauf angeboten. Eine Interessentin aus Bodolz meldete sich auf die Anzeige. Daraufhin wurde sie aufgefordert, vorab Kopien von ihrem Ausweis zu schicken und...

  • Lindau
  • 09.06.21
Massiver Regen, laut Wetterdienst rund 43 Liter pro Quadratmeter innerhalb einer Stunde, hat in dem Weiler Ortsteil Siebers den gleichnamigen Bach zum Überlaufen gebracht.
36.867× 1 Video 23 Bilder

Vollgelaufene Keller und überschwemmte Straßen
Gewitter im Allgäu: Vor allem Weiler-Simmerberg und Betzigau hat es erwischt

+++Update+++ Auch am Donnerstag warnt der Deutsche Wetterdienst vor Gewittern: Auch am Donnerstag gewittert es im Allgäu Bezugsmeldung Am Dienstag haben die Gewitter auch das Allgäu getroffen. "Schwerpunkte waren Weiler-Simmerberg im Westallgäu und Betzigau im Oberallgäu", so Frank Rindermann, Sachbearbeiter Feuerwehr und stellvertretender Leiter der Integrierten Leitstelle Allgäu (ILS) . Insgesamt hat die ILS am Dienstag 50 Einsätze gezählt. "Vermutlich waren es aber tatsächlich mehr", meint...

  • Weiler-Simmerberg
  • 09.06.21
Polizei (Symbolbild)
3.509×

Kontrolle
Radladerfahrer mit Handy am Ohr aber ohne Führerschein in Lindau unterwegs

Weil er während der Fahrt mit einem großen Radlader einer Allgäuer Baufirma sein Handy am Ohr hatte, hat die Polizei einen 51-jährigen Mann in Lindau kontrolliert. Dabei stellten die Polizisten fest, dass der 51-Jährige keinen Führerschein mehr besitzt. "Dieser wurde ihm seit längerer Zeit versagt", so die Polizei.  Verfahren gegen Fahrer und Baufirma Die Polizei leitete daher gegen den Fahrer neben dem Handy-Verstoß auch ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein. Auch gegen den...

  • Lindau
  • 08.06.21
Zwei Schrotthändler haben Kupferdraht im Wert von 13.000 Euro geklaut. (Symbolbild)
5.396×

An Grenze in Lindau erwischt
Schrotthändler stehlen 1,5 Tonnen Kupferdraht im Wert von 13.000 Euro

Weil sie in Verdacht stehen, eineinhalb Tonnen Kupferdraht gestohlen zu haben, hat die Polizei ein Strafverfahren gegen zwei Schrotthändler aus Wien eingeleitet. Am frühen Samstagmorgen waren die beiden 30-jährigen Männer ins Visier der Fahnder der Bundespolizei und der Lindauer Grenzpolizei geraten. Die beiden Männer waren mit einem Klein-Lkw auf der A96 unterwegs.  Neuwertiger Kupferdraht Kurz nach der Einreise aus Vorarlberg auf Höhe Sigmarszell kontrollierten die Polizisten die beiden...

  • Lindau
  • 08.06.21
Am Donnerstagvormittag soll ein 53-jähriger Mann mehrere Minuten lang volksverhetzende Parolen vom Moleturm in Friedrichshafen gebrüllt haben.
8.368×

Strafverfahren
Mann brüllt volksverhetzende Parolen von Moleturm in Friedrichshafen

Die Kriminalpolizei Friedrichshafen hat die Ermittlungen gegen einen 53-jährigen Mann aufgenommen, der am Donnerstagvormittag mehrere Minuten lang volksverhetzende Parolen vom Moleturm gebrüllt haben soll.  Nach Angaben der Polizei hetzte der Mann gegen Homosexualität und den Koran. Seine Tat veröffentlichte er außerdem in einem Livestream in den sozialen Netzwerken. Gegen den 53-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

  • Friedrichshafen
  • 04.06.21
Ein Eichhörnchen wollte in Leutkirch die Straße überqueren und verursachte dadurch einen Auffahrunfall. (Symbolbild)
2.691× 1

Vollbremsung
Eichhörnchen verursacht Auffahrunfall in Leutkirch

Eine 55-jährige Autofahrerin machte am Dienstag gegen 11:15 Uhr eine Vollbremsung in Leutkirch, weil ein Eichhörnchen die Straße überquerte. Nach Angaben der Polizei bemerkte der nachfolgende 28-Jährige das zu spät und fuhr auf das Auto der 55-Jährigen auf. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von rund 4.500 Euro. Das Eichhörnchen flüchtete unverletzt.

  • Leutkirch
  • 02.06.21
Eigentlich wollte er bei der Lindauer Polizei nur den Diebstahl eines Kennzeichens von seinem Mietwagen anzeigen. Einer aufmerksamen Beamtin fiel dann auf, dass gegen den Mann aktuell ein Fahrverbot vorliegt. (Symbolbild)
1.664×

Er wollte eine Anzeige machen
Mann (53) fährt trotz Fahrverbot mit dem Auto zur Polizei Lindau

Nicht besonders clever hat sich am Dienstagnachmittag ein 53-jähriger Mann aus dem Landkreis Altöttingen angestellt. Eigentlich wollte er bei der Lindauer Polizei nur den Diebstahl eines Kennzeichens von seinem Mietwagen anzeigen. Einer aufmerksamen Beamtin fiel dann auf, dass gegen den Mann aktuell ein Fahrverbot vorliegt. Da er aber mit dem Auto gekommen war, erwartet ihn jetzt eine Anzeige.  Heimreise zu Fuß Anfänglich gab der 53-Jährige laut Polizeibericht noch an er habe seinen...

  • Lindau
  • 02.06.21
Ein 66-jähriger Rentner wurde erst von einem freilaufenden Hund und dann von seinem Herrchen angegangen. (Symbolbild)
7.046× 7

Polizei sucht Zeugen
Rentner (66) in Lindau erst von freilaufendem Hund und dann dessem Herrchen angegriffen

Am Montagnachmittag ist ein 66-jähriger Rentner beim Gassi gehen erst von einem freilaufenden Hund und dann von seinem Herrchen angegangen worden. Dabei hat er sich verletzt. Jetzt bittet die Polizei um Hinweise. Freilaufender Hund greift anDer Rentner war gegen 15:00 Uhr mit seinem Hund auf der Webergasse in Lindau unterwegs. Dort wurde er laut Polizeibericht dann von einem freilaufenden Hund angegriffen. Da er in der einen Hand die Leine und in der anderen Hand eine Einkaufstasche trug,...

  • Lindau
  • 02.06.21
Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienst musste nach einem Streit im Asylbewerberheim verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. (Symbolbild).
1.391× 2

Vier Männer beteiligt
Nach Streit in Lindauer Asylbewerberheim: Sicherheitsdienst-Mitarbeiter verletzt

In einem Lindauer Asylbewerberheim ist es am Montagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen vier Männern und eines Sicherheitsmitarbeiters gekommen. Der Sicherheitsmitarbeiter musste anschließend verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Sicherheitsmitarbeiter verletzt Nach Eintreffen der Polizei war die Lage relativ schnell unter Kontrolle. Grund für die Auseinandersetzung war laut Polizeibericht ein Streit über die Zubereitung von Speisen in einer Küche. Der Sicherheitsmitarbeiter wurde...

  • Lindau
  • 01.06.21
Polizei (Symbolbild)
2.667× 1

Fenster eingeschlagen, Feuerlöscher versprüht, Feuer gelegt
Jugendliche randalieren im Wankel-Gebäude in Lindau und verursachen 100.000 Euro Schaden

Vor drei Wochen hatten Unbekannte das Wankel Gebäude im Stadtteil Lindau/Zech verwüstet und dabei einen Schaden von 100.000 Euro verursacht. Nach "intensiven Ermittlungen" hat die Polizei jetzt die Täter ermittelt. Dabei handelt es sich laut Polizei um vier Jugendliche im Alter zwischen 13 und 16 Jahren. Demnach haben die Jugendlichen die Tat bereits gestanden.  Polizei findet Hinweise Im Rahmen der Spurensicherung hatten sich zunächst Hinweise auf einen 13-jährigen Schüler aus Lindau ergeben....

  • Lindau
  • 01.06.21
Am Sonntagmittag ist es auf dem Bodensee zu mehreren Einsätzen von Polizei und Wasserwacht gekommen. Zuvor war bereits wegen des ablandigen Nordostwindes für den gesamten Bodensee Starkwindwarnung ausgelöst worden. (Symbolbild)
1.649×

Tretbootfahrer, Kanuten, Surfer, Stand-up-Paddler...
Starker Wind sorgt für viele Einsätze auf dem Bodensee

Am Sonntagmittag ist es auf dem Bodensee zu mehreren Einsätzen von Polizei und Wasserwacht gekommen. Zuvor war bereits wegen des ablandigen Nordostwindes für den gesamten Bodensee Starkwindwarnung ausgelöst worden.  Tretbootfahrer 1,5 Kilometer vom Ufer entfernt Zunächst erreichte die Einsatzzentrale der Polizei in Kempten der Notruf eines manövrierunfähigen Motorbootes aus Konstanz, das sich zwischen Wasserburg und Nonnenhorn befand. Auf der Anfahrt entdeckten die Einsatzkräfte ein...

  • Lindau
  • 31.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ