Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Hund verletzt Joggerin am Sonthofer See. (Symbolbild)
5.289× 8

Körperverletzung durch Hund
Freilaufender Hund verletzt Joggerin in Ofterschwang

Eine 52-jährige Joggerin ist Montagvormittag am Sonthofer See in Ofterschwang von einem freilaufenden Hund verletzt worden. Die Besitzer konnten unerkannt mit ihrem Tier verschwinden. Verletzung an der WadeDie Joggerin wurde von dem nicht angeleinten Hund angesprungen, dabei hat er sie mit seinen Krallen an der Wade verletzt. Der Vierbeiner war etwa 90 cm groß, schwarz mit einem weißen Fleck am Hals. Die Halter, ein älteres Pärchen und eine junge Frau, befanden sich in der Nähe. Sie verließen...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 06.10.21
Fahrradfahren (Symbolbild).
2.099× 3 1

Unfall in Ofterschwang
Zu stark gebremst: Fahrradfahrerin erleidet schwere Gesichtsverletzungen

Am Mittwochmittag hat eine 51-jährige Fahrradfahrerin bei einem Unfall in Ofterschwang schwere Gesichtsverletzungen erlitten. Wie die Polizei mitteilt, fuhr die 51-Jährige mit ihrem Rad bergabwärts auf der Ortsstraße durch Bettenried.  Über Lenker gestürzt  Weil sie zu schnell wurde, wollte die Frau demnach mit der Vorderbremse abbremsen. "Offenbar betätigte sie diese zu stark, stürzte über den Lenker und kam mit dem Kopf auf dem Boden auf", teilt die Polizei mit. "Da sie auf das Gesicht fiel,...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 09.09.21
Ein 35-jähriger Mann hat am Donnerstagnachmittag in Ofterschwang Polizisten mit einem Messer bedroht. (Symbolbild)
4.468× 2

Eskalation auf der Dienststelle
Mann (35) in Ofterschwang bewirft Polizisten mit Kot und bedroht sie mit Messer

Ein 35-jähriger Mann hat am Donnerstagnachmittag in Ofterschwang Polizisten mit einem Messer bedroht. Erst als diese mit dem Mann mit ihren Schusswaffen drohten, ließ er das Messer fallen. Die Polizisten nahmen den Mann daraufhin in Gewahrsam. Laut Polizeiangaben beleidigte der Mann die Polizisten auf der Dienststelle. Außerdem versuchte er, die Beamten mit Kot zu bewerfen. Der Versuch blieb allerdings erfolglos. Erster Einsatz bereits am Vormittag Bereits am Vormittag hatte der Mann für einen...

  • Sonthofen
  • 27.08.21
Ein 85-Jähriger ist nach einem Unfall mit einem E-Biker gestorben. (Symbolbild)
24.958×

Zwischen der Alpe Oberegg und dem Allgäuer Berghof
Nach Zusammenstoß mit E-Biker: Fußgänger (85) erliegt seinen Verletzungen

Am 21. Juli stießen bei Ofterschwang zwischen der Alpe Oberegg und dem Allgäuer Berghof ein E-Biker und ein 85-jähriger Fußgänger zusammen. Der 85-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er jetzt an seinen Verletzungen starb. Nach Angaben der Polizei hatte der E-Bike-Fahrer zwei vor ihm laufende Fußgänger rechts überholen wollen, als der 85-Jährige plötzlich einen Schritt nach rechts machte. E-Bike-Fahrer und Fußgänger bei Ofterschwang schwer verletzt

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 19.08.21
27-jähriger Sohn leistet Widerstand gegen Polizeibeamte und lässt Drohungen von sich. (Archivbild)
4.540×

Mutter schreit um Hilfe
Ofterschwang: Sohn (27) bedroht Polizisten bei Familienstreit

Am Samstagabend kam es im Ortsteil Sigishofen zu einem Familienstreit und zum Widerstand gegen Polizeibeamte. Bei einem Streit zwischen einem 27-jährigen Sohn und dessen Mutter drohte dieser ihr im Streit an, Polizeibeamte verletzen zu wollen. Der Lebensgefährte der Frau verständigte daraufhin die Polizei. Psychischer Ausnahmezustand  Der 27-Jährige befand sich laut Polizei in einem offensichtlich psychischen Ausnahmezustand. Bei der Ankunft der Polizei beleidigte der 27-jährige Mann die...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 15.03.21
28-jährige Fahrerin missachtet Vorrang eines anderen Autofahrers. (Symbolbild)
521×

Gesamtschaden 100.000 Euro
Frau (28) nach Frontalzusammenstoß bei Ofterschwang leicht verletzt

Gestern Mittag war eine 28-jährige Frau mit ihrem Pkw auf der B19 in Fahrtrichtung Sonthofen unterwegs. Im Bereich Alter Berg wollte sie nach links, in Richtung Ofterschwang, abbiegen. Dabei missachtete sie den Vorrang eines auf der B19 entgegenkommenden Fahrzeugs. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß, infolge dessen die Unfallverursacherin leicht verletzt wurde. Weitere Verletzte gab es nicht. An beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in einer Gesamthöhe von ca. 100.000 Euro.

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 19.08.20
Bei einem Unfall bei Ofterschwang wurde eine Person leicht verletzt, es entstanden rund 60.000 Euro Sachschaden. (Symbolbild)
3.076×

Unachtsamkeit
Zusammenstoß: 60.000 Euro Sachschaden nach Autounfall bei Ofterschwang

60.000 Euro Sachschaden und ein Leichtverletzter sind die Bilanz eines Unfalls bei Ofterschwang. Ein 35-jähriger Autofahrer war nach Angaben der Polizei auf der Straße von Tiefenberg in Richtung Sonnenalp unterwegs. Durch eine kurze Unachtsamkeit soll der Mann auf die Gegenfahrbahn gekommen sein, heißt es weiter in einer Mitteilung der Polizei. Dort kollidierte das Fahrzeug mit einem entgegenkommenden Wagen. Der Unfallverursacher wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Der entstandene...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 20.11.19
Um gegen Lärm und Müll vorzugehen, hat Ewidn Leimgruber eine sogenannte "Benjeshecke" errichtet.
10.447× 8 Bilder

Hüttenberg: Keine Aussicht mehr am Aussichtspunkt

Vielen dürfte der Aussichtspunkt bei Hüttenberg ein Begriff sein. Seit den 70er Jahren gibt es dort einen Parkplatz, oberhalb von Sonthofen. Treffpunkt für Freunde, Liebespärchen oder Aussichtspunkt für Urlauber und Fotografen. Doch seit wenigen Tagen ist Schluss mit dem Blick auf die 21.500 Einwohner Stadt. Immer wieder gab es Ärger auf dem Parkplatz mit jungen Leuten. Sie hörten laute Musik, schrien rum und hinterließen Unmengen an Müll, "den meine Frau am nächsten Tag aus dem Feld...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 28.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ