Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Die Polizei musste am Mittwoch zu einer Asylbewerberunterkunft in Kempten ausrücken. (Symbolbild)
14.493× 17 1

Lautstarker Protest
Kemptener Asylunterkunft seit drei Wochen unter Quarantäne - Polizei muss beruhigen

Am Mittwochnachmittag musste die Polizei zu der Asylbewerberunterkunft im Rübezahlweg in Kempten ausrücken. Wie die Diakonie Kempten jetzt mitgeteilt hat, steht die Unterkunft, bei der es sich um ein Mehrfamilienhaus handelt, seit dem 10. November unter Quarantäne. Mehrfach negativ getestete Bewohner, die in separaten Wohnungen leben, hätten gegen die Quarantäne-Bestimmungen protestiert. Nach Angaben der Polizei brachten mehrere Bewohner ihr Unverständnis lautstark zum Ausdruck. Nachdem die...

  • Kempten
  • 03.12.20
Beide Autofahrer kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.
4.337× 6 Bilder

Unfall
Autofahrerin (88) fährt über rote Ampel: Zwei Leichtverletzte bei Fischen

Am Samstagvormittag hat eine 88-jährige Autofahrerin einen Unfall auf der B19 bei Fischen verursacht. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen und kamen ins Krankenhaus.  Rentnerin fährt über rote AmpelDie 88-jährige Oberallgäuerin fuhr von der Bolgenstraße in Richtung Beslerstraße. Dabei überfuhr die Rentnerin die rote Ampel an der sogenannten "Beslerkreuzung". Gleichzeitig fuhr ein 70-jähriger Autofahrer bei Grünlicht über die Kreuzung Richtung Sonthofen. Er konnte den Zusammenstoß...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 29.11.20
Ein Unbekannter hat in Burgberg Wachteln geklaut und getötet. (Symbolbild)
1.191×

Keine Hinweise auf tierischen Täter
Unbekannter bricht in Burgberger Garten ein: Zehn Wachteln getötet und elf geklaut

In der Nacht von Samstag auf Sonntag drang ein unbekannter Täter in einen Garten Am Steinbruch ein. In diesem Garten befindet sich ein Gehege mit Wachteln, in dessen äußerem Zaun ein Loch festgestellt wurde. Von diesen Tieren wurden zehn getötet und elf entwendet. Im Gehege deutet nichts auf ein Tier als Täter hin.

  • Burgberg i. Allgäu
  • 23.11.20
Im Kemptener Illerstadion trafen am Samstag zwei Demonstrationen aufeinander.
18.123× 36 57 Bilder

Zwei Demonstrationen am Illerstadion
1.400 Personen demonstrieren in Kempten gegen Corona-Regeln oder gegen Querdenker

Am Samstag wurde in Kempten wieder demonstriert - gegen die Corona-Regeln und gegen die Querdenker. Um 13:30 Uhr trafen sich beide Gruppen im Illerstadion. Während Querdenken eine "friedliche Versammlung für die Wiederherstellung demokratischer Verhältnisse" geplant hatte, hatte die Initiative "Kempten gegen Rechts" zur Gegendemonstration "Mitdenken statt Querdenken" aufgerufen. Nur "leichte Verstöße" bei Demonstrationen in KemptenInsgesamt nahmen an der Versammlung der Querdenker nach...

  • Kempten
  • 21.11.20
Weil ein Autofahrer seine Bitten ignorierte, parkte ein Grundstücksbesitzer dessen Auto einfach selbst um. (Symbolbild)
28.309× 2 6

Falsch geparkt
Grundstücksbesitzer (51) parkt fremdes Auto in Kempten mit Gabelstapler um

Ein 51-Jähriger ärgerte sich mehrfach über ein geparktes Auto auf seinem Grundstück. Am Freitag wurde es ihm zu viel und er parkte das Auto kurzerhand selbst um. Nach Angaben der Polizei habe der 28-jährige Autobesitzer die Beamten gerufen, weil er sein Fahrzeug 20 Meter neben dem ursprünglichen Parkort vorfand, als er wieder wegfahren wollte. Der Grund dafür war schnell gefunden. Der 51-jährige Grundstücksbesitzer hatte ihm mehrfach gesagt, er solle sein Auto an einer anderen Stelle auf...

  • Kempten
  • 21.11.20
Zigaretten aus dem Zimmer eines anderen Mannes genommen. (Symbolbild)
5.788×

Zwei Schachteln Zigaretten
Schlag ins Gesicht im Altenheim Sonthofen

Ein 77-jähriger Mann hat sich zwei Schachteln Zigaretten aus dem Zimmer eines 69-jährigen Mannes genommen. Wie die Polizei berichtet, wurde der 77-Jährige zur Rede gestellt und statt zu antworten, schlug er dem 69-Jährigen ins Gesicht.  Diebstahl und KörperverletzungDurch den Schlag ist die Brille des Mannes beschädigt worden. Den 77-Jährigen erwarten nun Anzeigen wegen Diebstahls und Körperverletzung.

  • Sonthofen
  • 20.11.20
Marihuana weggeworfen (Symbolbild).
6.224×

Hund in unhaltbaren Zuständen
Frau (28) schmeißt in Fischen auffällig Marihuana weg

Eine 28-jährige Frau, die auf einer Bank saß, hatte am Bahnhof in Fischen auffällig etwas weggeworfen, als dort die Streife der Polizei Oberstdorf vorbeifuhr. Bei der darauffolgenden Kontrolle der Polizei wurde ein Tütchen mit Marihuana unter der Bank aufgefunden. Nach Angaben der Polizei habe man anschließend bei einer Wohnungsdurchsuchung kein Rauschgift aufgefunden. Nachdem es in der Wohnung aber unhaltbare hygienische Zustände in Zusammenhang mit der Haltung ihres Hundes hatte, wurde...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 19.11.20
Fazit des mehrtägigen Schwerpunkteinsatzes zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls. (Symbolbild)
565× 1

Zahlreiche Einsätze
Fazit zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls

Zahlreiche Einsatzkräfte beteiligten sich an den mehrtägigen Kontrollen, die zwischen dem 09.11. und dem 13.11.2020 unter anderem in Kempten, Memmingen und Neu-Ulm stattfanden. Ziel der bayernweiten Schwerpunktkontrollen war es, den Wohnungseinbruchsdiebstahl zu bekämpfen. Die polizeilich registrierten Fälle des Wohnungseinbruchsdiebstahls sind rückläufig, trotzdem hat die Bekämpfung dieses Phänomens für das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West einen sehr hohen...

  • Kempten
  • 19.11.20
Schon wieder trat in Wertach ein Exhibitionist in Erscheinung. (Symbolbild)
6.179×

Exhibitionist von Wertach gefunden?
Mann (42) onaniert in Wertach nackt am Fenster

In Wertach ist am Montagmorgen wieder ein Exhibitionist aufgetaucht. Wie die Polizei berichtet, hat der 42-Jährige gegen 07:15 Uhr in einem Haus am Fenster komplett nackt onaniert. Dabei blickte er in die Richtung einer 40-Jährigen, die den Mann bemerkte. Möglicherweise handelt es sich bei ihm auch um den Unbekannten, der schon am 6. und am 10. November in Erscheinung trat. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Wertach
  • 17.11.20
Polizei (Symbolbild)
1.351×

"friedlich und störungsfrei"
Versammlung „Hinter der Maskerade“ fährt durch Kempten

Am Samstag, 14.11.2020, von 11:00 Uhr bis 11:30 Uhr, fand in Kempten eine Versammlung zum Thema „Hinter der Maskerade“ statt. Hierbei wurde ein Autokorso durch die Kemptener Innenstadt durchgeführt, an welchem 19 Fahrzeuge teilnahmen. Die teilnehmenden Fahrzeuge waren mit Plakaten zur aktuellen Corona-Thematik beklebt. Durch die Versammlung kam es zeitweise zu Verkehrsstockungen im Innenstadtbereich. Insgesamt aber verlief die Versammlung friedlich und störungsfrei.

  • Kempten
  • 16.11.20
An den beliebten Wanderparkplätzen bei Oberstdorf war am Wochenende wieder einiges los (Symbolbild).
2.740×

Landschaftsschutzgebiet
Erneut Wildparker bei Oberstdorf

Das gute Wetter am vergangenen Wochenende sorgte abermals dafür, dass unzählige Tagestouristen die bekannten Ausflugsziele Gaisalpe, Nebelhorn und Freibergsee aufsuchten. Viele Ausflügler hielten sich jedoch nicht an die Beschilderungen und parkten ihre Fahrzeuge im Landschaftsschutzgebiet oder auf Wegen in denen das Parken nicht erlaubt ist. Durch die Beamten mussten daher zehn Anzeigen wegen Verstößen gegen das Bayerische Naturschutzgesetz gefertigt und über 30 Bußgeldverfahren aufgrund...

  • Oberstdorf
  • 16.11.20
Polizei (Symbolbild).
3.434×

Glasfaserausbau
An der Tür geklingelt: Anwohner in Blaichach melden verdächtige Vertreter

Gleich mehrfach teilten Anwohner in Blaichach bei der Polizei mit, dass verdächtige Personen an ihren Haustüren geklingelt hätten. Dabei würden sie im Auftrag eines bekannten deutschen Telekommunikationsunternehmens Verträge für Glasfaserkabel abschließen wollen. Als die Beamten schließlich die Haustürwerber angetroffen hatten, stellte sich heraus, dass es sich tatsächlich um einen Subunternehmer handelt, welcher derzeit im Auftrag des Unternehmens Verträge verkaufen soll. So konnten die...

  • Blaichach
  • 14.11.20
Rentnerin angefahren und verletzt, Täter flüchtet (Symbolbild)
4.257× 1

Jugendlicher Fahrradfahrer flüchtet
Fußgängerin mit Kopfplatzwunde und gebrochenem Finger zurückgelassen in Oberstdorf

Eine ältere Dame wurde gestern Nachmittag gegen 14:45 Uhr in der verengten Passage in der Baustelle am Busbahnhof von einem jugendlichen Fahrradfahrer touchiert und umgestoßen. Diese Passage ist nur für Fußgänger freigegeben. Die Dame erlitt durch den Zusammenstoß einen gebrochenen Finger, eine Kopfplatzwunde und ihr Gebiss wurde beschädigt. Der Jugendliche flüchtete, nachdem die Dame stürzte, ohne ihr zu helfen. Die Polizei Oberstdorf sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Diese...

  • Oberstdorf
  • 12.11.20
Paar mit 40 km/h auf der A7 unterwegs (Symbolbild).
3.908×

Gas und Bremse verwechselt
Mit 40 km/h auf der A7 bei Kempten: Paar hat sich unterhalten

Am Dienstagnachmittag stellte eine Streife der Bundespolizei auf der A7 einen Pkw fest, der nur mit 40 km/h fuhr. Auf dem Standstreifen der Autobahn kontrollierten die Beamten daraufhin den Pkw. Als Grund für die geringe Geschwindigkeit gab die Frau an, sich mit ihrem Beifahrer unterhalten zu haben. Befragt zu Grund und Ziel der Fahrt machte die Frau wirre Angaben. Eine mittlerweile verständigte Streife der VPI Kempten folgte dem Pkw schließlich von der Autobahn auf einen nahegelegenen...

  • Kempten
  • 11.11.20
Erneute Exhibitionistische Handlung in Wertach (Symbolbild)
2.698×

Erneuter Vorfall
Exhibitionist in Wertach: Unbekannter zeigt Autofahrerin sein Glied

Am Dienstagmittag hat ein etwa 40-jähriger Mann sein Glied einer 43-jährigen Autofahrerin gezeigt. Erst am Freitag gab es einen ähnlichen Vorfall. Nach Angaben der Polizei bemerkte die 43-jährige Autofahrerin den Mann, der sein Glied aus der Hose hängen ließ, im Bereich der Bahnhofstraße/Rathausstraße. Der Mann ist etwa 175 cm groß und etwa 40 Jahre alt. Er trug eine graue Jogginghose, eine schwarze Jacke und ein schwarzes Basecap.Hinweise nimmt die Polizei Immenstadt unter der...

  • Wertach
  • 11.11.20
Ein betrunkener Autofahrer ist im Gebüsch in Dietmannsried steckengeblieben (Symbolbild).
1.919× 1

Unfall
Betrunkener Autofahrer (61) bleibt im Gebüsch in Dietmannsried stecken

Am Montagabend kam ein 61-Jähriger mit seinem Fahrzeug in Dietmannsried von der Fahrbahn ab und fuhr in ein Gebüsch neben der Straße, in welchem der Pkw stecken blieb. Nachdem der Herr wieder in seiner Wohnung war, verständigte er die Polizei über den Vorfall. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast einem Promille. Den Herrn erwartet nun ein Strafverfahren.

  • Dietmannsried
  • 10.11.20
Autofahrer muss Niesen und fährt gegen Tunnelwand (Symbolbild)
1.802×

Von der Straße abgekommen
Oberdorf: Autofahrer (23) beim Niesen gegen Tunnelwand gekracht

Am frühen Samstagabend war ein 23-Jähriger mit seinem Pkw auf der B19 in Richtung Immenstadt unterwegs. Als er im Tunnel bei Oberdorf nach eigenen Angaben niesen musste, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Seitenwand des Tunnels. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Verletzt wurde der Fahrer nicht, auch die Tunnelwand ist nach erster Überprüfung nicht beschädigt worden.

  • Waltenhofen
  • 09.11.20
Fußgängerin nach Unfall mit Fahrradfahrer schwer verletzt (Symbolbild).
5.223×

Ins Rutschen gekommen
Schwer verletzt: Fußgängerin (75) wird in Buchenberg von Fahrrad erfasst

Eine 75-jährige Fußgängerin wurde am Sonntagmittag mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Die Frau lief hinter einem anderen Fußgänger, als sie von hinten von einem Fahrrad erfasst wurde. Wie die Polizei mitteilt, war die 75-Jährige auf einem Waldweg bei Eschach unterwegs. Ein 65-jähriger Radfahrer ist in der dortigen abschüssigen Rechtskurve ins Rutschen gekommen. Daraufhin ist der 65-Jährige mit dem Fahrrad in die Frau gekracht. Der Sachschaden beträgt etwa 500...

  • Buchenberg
  • 09.11.20
Vorfahrt missachtet bei Kempten (Symbolbild).
2.343× 1

15.500 Euro Sachschaden
Auto schleudert in Metallzaun und Gartenhecke bei Kempten

Am Freitagvormittag stießen im Einmündungsbereich Lenzfrieder Straße / Merksteige zwei Pkw zusammen. Der eine Pkw war auf der Lenzfrieder Straße stadteinwärts unterwegs. Unmittelbar nach Ende der Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h überholte der 64-jährige Fahrer einen vorausfahrenden Pkw. Zu diesem Zeitpunkt bog ein 54-jähriger Pkw-Fahrer von der Merksteige nach rechts in die Lenzfrieder Straße ein. Er missachtete dabei die Vorfahrt des aus seiner Sicht von rechts kommenden,...

  • Kempten
  • 09.11.20
Unerwartete Wendung bei medizinischem Notfall (Symbolbild)
9.528×

Über 2 Promille
Frau bei Kempten ohnmächtig im Auto

Am Samstagmittag wurde der integrierten Leitstelle Allgäu eine nicht ansprechbare Person in einem Fahrzeug gemeldet. Nachdem die Vermutung nahe gelegen hatte, dass das Auto aufgebrochen werden muss, wurde die Polizei mit alarmiert. Über 2 Promille Vor Ort stellten der Rettungsdienst und die Polizei fest, dass die Frau nicht Verletzt war oder an einer Erkrankung litt. Die Frau hatte weit über 2 Promille Alkohol und war ohnmächtig geworden. Der Frau wurde im Krankenhaus Blut abgenommen und ein...

  • Kempten
  • 08.11.20
Zusammenstoß zweier Autos auf der Kreuzung B19/B12 - A980 (Symbolbild)
2.844× 1

Sachschaden 16.000 Euro
Vorfahrt auf der Kreuzung missachtet: Mann (53) leicht verletzt bei Waltenhofen

Zu einem Zusammenstoß zweier Autos ist es am Montagmittag auf der Kreuzung B19/B12 - A980 gekommen. Bei dem Zusammenstoß wurde ein 53-jähriger Autofahrer leicht verletzt. Sachschaden: rund 16.000 EuroNach Angaben der Polizei war der 53-jährige Autofahrer auf der B19 in Richtung Oberstdorf unterwegs, als ein 60-jähriger Autofahrer nach links auf die B12 abbog und den Vorrang des 53-jährigen Autofahrers missachtete. Der Sachschaden beträgt etwa 16.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt...

  • Waltenhofen
  • 03.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ