Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Am Mittwochmorgen sind auf der B 31 kurz nach dem Diepoldsbergtunnel in Fahrtrichtung Baden-Württemberg zwei Lkws zusammengestoßen (Symbolbild)
1.198×

Lkw-Fahrer (28) hält Abstand nicht ein
20.000 Euro Sachschaden bei Auffahrunfall mit zwei Lkws auf B31 bei Lindau

Am Mittwochmorgen sind auf der B31 kurz nach dem Diepoldsbergtunnel in Fahrtrichtung Baden-Württemberg zwei Lkws zusammengestoßen. Ein 28-Jähriger Lkw-Fahrer hatte den Sicherheitsabstand nicht eingehalten und ist einem anderen Lkw hinten aufgefahren. 20.000 Euro Sachschaden Der hintere Lkw wurde dabei so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der andere Sattelschlepper konnte weiterfahren. Insgesamt ist ein Sachschaden von rund 20.000 Euro entstanden. Die B31 musste auf einer...

  • Lindau
  • 15.04.21
Lindauer Grenzpolizei fasst international gesuchten Straftäter aus Polen (53)  (Symbolbild)
2.400× 1

Per EU-Haftbefehl gesucht
Lindauer Grenzpolizei fasst international gesuchten Straftäter aus Polen (53)

Eine Streife der Lindauer Grenzpolizei hat am Montagnachmittag ein Auto mit polnischem Kennzeichen kontrolliert und dabei einen international gesuchten Straftäter festgenommen. Gegen den 53-jährigen Polen gab es einen sogenannten EU-Haftbefehl aus Polen, mit dem er ausgeliefert werden sollte. Mehrere EigentumsdelikteDer Mann wurde wegen mehrerer Eigentumsdelikte gesucht. Er wurde am Dienstag dem Richter vorgeführt.

  • Lindau
  • 14.04.21
Wegen einer Tüte Marihuana - Jugendlicher (16) stürzt in den Bodensee (Symbolbild)
8.879× 3

Wegen einer Tüte Marihuana
Jugendlicher (16) haut vor Polizei ab und stürzt in den Bodensee

In der Nacht von Sonntag auf Montag hat ein 16-jähriger Jugendlicher versucht, vor einer Polizeistreife abzuhauen. Als die Polizisten sich dem Jugendlichen näherten, rannte er in Richtung Bodensee und warf dort einen Gegenstand ins Wasser. Dabei verlor er aber laut Polizei das Gleichgewicht und stürzte über die Kaimauer in den See.   Polizisten finden Marihuana Die  Beamten gingen daraufhin ebenfalls ins Wasser, um dem 16-Jährigen aus dem See zu helfen. Dabei fanden sie auch den weggeworfenen...

  • Lindau
  • 13.04.21
Kinderpornografie: Die Lindauer Polizei hat in den vergangenen Tagen mehrere Wohnungen durchsucht. (Symbolbild)
3.316×

Ermittlungen gegen fünf Männer
Wegen Kinderpornografie: Polizei durchsucht Wohnungen in Lindau

Die Polizei hat in den vergangenen Tagen gleich fünf Wohnungen in Lindau durchsucht. Der Grund: Mehrere Männer sollen im Besitz von Kinder- und Jugendpornografie gewesen sein und die Schriften auch verbreitet haben.  Wer ist tatverdächtig?Mehrere Männer im Alter von 17 bis 53 Jahren werden im Fall laut Polizeimeldung verdächtigt. Bei den Wohnungsdurchsuchungen wurden mehrere Datenträger wie Mobiltelefone, Tablets, Computer, Festplatten und USB-Sticks von den Beamten festgestellt. Die...

  • Lindau
  • 26.03.21
Weil die Mutter das WLAN ausgeschaltet hatte, eskalierte ein Streit in Lindau. (Symbolbild)
2.924×

Lindauer Polizei muss einschreiten
Weil Mutter WLAN ausschaltet: Schlägerei zwischen Geschwistern

Weil die Mutter das WLAN ausgeschaltet hatte, kam es Montagnacht gegen 23.15 Uhr zwischen einem 15-jährigen Jungen und seiner 18-jährigen Schwester zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Die Mutter verständigte dann die Polizei. Der Jugendliche malträtierte seine Schwester, um die Mutter dazu zu bewegen, die verständigte Polizei wieder "abzubestellen", was diese nicht machte. Nach Eintreffen der Polizei beruhigte sich die Lage wieder. Den Jugendliche nahm die Polizei in Gewahrsam, da nicht...

  • Lindau
  • 24.03.21
Ein Mann hat in Lindau am Montag zwei Neunjährige angesprochen. (Symbolbild)
4.049×

Beobachtungen in Lindau
Unbekannter spricht Mädchen (9) an - Jugendliche (15/16) beobachten weiteren Vorfall

Ein unbekannter, etwa 45-jähriger Mann sprach am Montagnachmittag gegen 16 Uhr im Bereich der  Weißensberger Halde zwei neunjährige Mädchen an. Die beiden informierten ihre Eltern über den Vorfall. Diese verständigten die Lindauer Polizei. Gegen 19:40 Uhr sahen zwei 15- und 16-Jährige im Motzacher Wald einen etwa 30-Jährigen, der eine 20-Jährige an der Hand hinter sich herzog. Er trug eine rote Steppjacke und hatte einen Dreitagebart. Die beiden Mädchen fragten nach, ob alles in Ordnung sei,...

  • Lindau
  • 23.03.21
Schlägerei in Obdachlosenunterkunft (Symbolbild)
249× 1

Nacht in der Ausnüchterungszelle
Schlägerei zwischen zwei Männern in Obdachlosenunterkunft in Lindau

Zwei 40-jährige Bewohner der Obdachlosenunterkunft gerieten am Montagabend gegen 22.00 Uhr in Streit. Dabei flogen auch die Fäuste. Beide Kontrahenten verletzten sich gegenseitig im Gesicht und an den Händen. Übermäßiger Alkoholkonsum dürfte der Auslöser der Streiterei gewesen sein. Bei den Männern maßen die Beamten Atemalkoholwerte von fast zwei und mehr als drei Promille. Da sich einer der Männer nicht beruhigen ließ, nahmen die Beamten ihn in Gewahrsam und er durfte die Nacht in einer...

  • Lindau
  • 23.03.21
Körperverletzung nach Streit an der Müllumladestation  (Symbolbild)
3.498× 2

Streit in Lindau eskaliert
Vordrängler schlägt Mann beim Müll-Entsorgen mit der Faust ins Gesicht

Am Donnerstagmittag ist es an der Müllumladestation an der Bösenreutiner Steig zu einem Streit zwischen zwei Männern gekommen. Einer der Männer hatte sich laut Polizei mit seinem Lieferwagen an der Abwurfmulde vorgedrängelt. Ein anderer Mann wollte den Mann daraufhin zur Rede stellen. Handfeste AuseinandersetzungEs entwickelte sich ein Streit, wobei der Vordrängler dem Mann mit der Faust ins Gesicht schlug und anschließend davon fuhr. Der Geschädigte merkte sich aber das Kennzeichen. Somit war...

  • Lindau
  • 19.03.21
Ein verwirrter Mann hat in Lindau mehrere Menschen mit einer Spielzeugwaffe belästigt. (Symbolbild)
1.643×

Zwei "Käpselepistolen"
Verwirrter Mann (32) belästigt Leute mit Spielzeugwaffen in Lindau

Ein 32-jähriger Mann hat am Mittwochnachmittag mit einer Spielzeugwaffe am Lindaupark mehrer Leute belästigt. Laut Polizei machte der Mann einen verwirrten Eindruck. Bereits bei der Mitteilung war klar, dass es sich nur um ein Spielzeug handelte, da ansonsten ein großer Polizeieinsatz die Folge gewesen wäre. Die Polizei stellte zwei sogenannte "Käpselepistolen" fest. Der Mann hatte sich die Spielzeugwaffen zuvor in einem Geschäft mit Faschingsartikeln gekauft. Wie die Polizei mitteilt, wurde...

  • Lindau
  • 18.03.21
2020 gab es vergleichsweise wenige Unfälle am Bodensee. (Symbolbild)
515× 1

Unfallstatistik 2020
Anzahl der Unfälle am Bodensee sinkt - Aber mehr Einsätze der Seenotrettung

Im vergangenen Jahr gab es am Bodensee und dem Hochrheinabschnitt  bis Schaffhausen insgesamt 163 Unfälle mit 13 Toten. Verglichen mit 2019 sind das laut Polizei 35 Vorfälle weniger. Betrachtet man die vergangenen zehn Jahre, ereigneten sich nur 2011 weniger Unfälle. Anzahl der Schiffsunfälle am Bodensee sinktAuch die Anzahl der Schiffsunfälle ging im Vergleich zum Vorjahr deutlich zurück und hat 2020 mit 116 den niedrigsten Wert innerhalb der vergangenen zehn Jahre erreicht. An diesen Unfällen...

  • Lindau
  • 11.03.21
Baum- und Heckenschnittarbeiten sind im Landkreis Lindau sind seit dem 1. März nur noch in besonderen Fällen mit einer Genehmigung möglich.
9.991× 13 2

Anwohner meldet sich bei der Polizei
Trotz Verbot: Firma schneidet Hecke in Lindau

Ein Anwohner hat am Dienstagmorgen die Polizei gerufen, weil eine Firma Baum- und Heckenschnittarbeiten in der Köchlinstraße durchführte. Nach Rücksprache mit dem Landratsamt Lindau sind solche Arbeiten seit dem 01. März allerdings nur noch in besonderen Fällen mit einer Genehmigung möglich. Die Polizei leitete daher ein Bußgeldverfahren gegen den Mitarbeiter der betroffenen Firma ein. Die Arbeiten wurden eingestellt.

  • Lindau
  • 11.03.21
Jugendliche sollen ein Haus in Lindau mit rohen Eiern beworfen haben. (Symbolbild)
3.935× 2

Polizei sucht Zeugen
Erst tote Fische jetzt rohe Eier: Jugendliche bewerfen erneut Haus in Lindau

Vorgestern Nacht hatten zwei mit Kapuzen verhüllte junge Männer tote Fische gegen die Wand und auf den Balkon eines Hauses in der Schulstraße in Lindau geworfen. Am Dienstagabend gegen 19:30 Uhr erschienen wieder zwei Jugendliche an dem Haus des 51-Jährigen und bewarfen den Balkon und das Glasgeländer mit rohen Eiern. Danach gingen sie wieder. Lindauer Polizei sucht ZeugenSie werden folgendermaßen beschrieben: etwa 15 Jahre altetwa 1,80 Meter großeiner trug eine auffällige braune Jacke und eine...

  • Lindau
  • 11.03.21
Unbekannte haben tote Fische auf einen Balkon in Lindau geworfen. (Symbolbild)
3.113× 1 1

Die Polizei ermittelt
Verhüllte Männer werfen tote Fische auf Balkon in Lindau

Ein 51-Jähriger meldete sich am Montagabend gegen 22 Uhr bei der Polizei in Lindau, weil zwei mit Kapuzen verhüllte junge Männer tote Fische auf seinen Balkon und an die Hauswand seiner Wohnung in der Schulstraße geworfen hätten. Laut der Polizei konnten die Beamten noch einen Fisch auf dem Balkon finden, als sie eintrafen. Polizei sucht ZeugenDie Hintergründe dieser ungewöhnlichen Tat sind noch völlig unklar. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben...

  • Lindau
  • 09.03.21
Polizei (Symbolbild)
4.082×

Von der Polizei erwischt
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz im Ost- und Westallgäu

In Lindau haben sich am Samstagabend gegen 22:15 Uhr sechs Jugendliche an der Senftenau um eine Sitzbank herum versammelt. Keiner trug eine entsprechende Maske, so die Polizei. Die Jugendlichen hielten keinen Abstand und kamen aus fünf verschiedenen Haushalten. Die Polizei nahm die Personalien auf, erteilte einen Platzverweis und informierten das Landratsamt.  Auch in Füssen kamen zu viele Menschen aus zu vielen Hausständen zusammen. Eine Bürgerin hatte mitbekommen, dass sich in einer Wohnung...

  • Lindau
  • 01.03.21
Eine Frau weigerte sich in einer Bank eine Maske zu tragen. (Symbolbild)
1.211×

Hausverbot
Maskenverweigerin bespuckt Bankschalter in Lindau

Am Donnerstagnachmittag, gegen 16.00 Uhr, teilte eine Mitarbeiterin einer Bank in der Bregenzer Straße der Polizei Lindau mit, dass eine 69-jährige Frau sich in der Bank aufhält, ohne eine erforderliche FFP2-Maske zu tragen. Obwohl sie von den Bankmitarbeitern auf die Maskenpflicht hingewiesen wurde, verhielt sie sich äußerst unkooperativ. Zum Abschluss bespuckte sie noch einen Bankschalter. Erst die hinzugerufene Polizei konnte die Frau aus der Bank begleiten. Ihr wurde durch die Bank ein...

  • Lindau
  • 19.02.21
Allein am Donnerstag musste die Polizei dreimal wegen eines Frührentners einschreiten. (Symbolbild)
1.335×

Ohne Fahrschein im Bus, Randale in Arztpraxis
Frührentner (56) hält Lindauer Polizei seit Januar fast täglich auf Trab

Ein 56-jähriger Mann aus Lindau beschäftigt seit Ende Januar fast täglich die Lindauer Polizei. Allein am Donnerstag musste die Polizei dreimal wegen ihm einschreiten. Zweimal nutzte er den Lindauer Stadtbus ohne Fahrschein, obwohl er ein Hausverbot in den Stadtbussen hat. Am Morgen randalierte er in einer Lindauer Arztpraxis, da er zu spät zu seinem Termin gekommen ist und dann warten musste. Ihm wurde von dem Arzt ein Hausverbot und durch die Polizei ein Platzverweis erteilt. Mehrere...

  • Lindau
  • 19.02.21
In Lindau fand am Montag ein "Bürgerdialog" der AfD statt. Vor der Inselhalle wurde demonstriert. (Symbolbild)
2.698× 16

"Kein Dialog mit Rechtsaußen"
350 Demonstranten protestieren gegen "Bürgerdialog" der AfD in Lindauer Inselhalle

Am Montagabend haben 350 Gegner der AfD unter dem Motto "Kein Dialog mit Rechtsaußen" an der Lindauer Stadthalle demonstriert. Grund war der "Bürgerdialog" der bayerischen Landesgruppe der AfD-Bundestagsdelegation, der dort stattfand. "Es wurden keine Verstöße gegen den Infektionsschutz festgestellt. Die Demonstration verlief friedlich", so die Polizei gegenüber all-in.de. 21 Personen nahmen an der Partei-Veranstaltung statt. Als Sprecher traten laut der AfD Lindau der...

  • Lindau
  • 16.02.21
Bei der Polizei in Lindau gingen zwei Anzeigen wegen beschädigter Reifen ein. (Symbolbild)
1.048× 1

Polizei sucht Zeugen
Unbekannte zerstechen Autoreifen in Lindau

Gleich zwei Geschädigte zeigten am Dienstagnachmittag bei der Lindauer Polizei an, dass an ihren Fahrzeugen zwei bzw. ein Reifen mutwillig beschädigte wurden. Im ersten Fall teilte ein 25-jähriger Mann aus der Heyderstraße mit, dass an seinem Skoda auch beide linke Reifen mit einem Werkzeug beschädigte wurden, sodass die Luft aus den Reifen entwich. Er bemerkte den Schaden erst, nachdem er von zu Hause losgefahren wurde. Der Sachschaden in diesem Fall wurde auf ca. 100 Euro beziffert. Als...

  • Lindau
  • 10.02.21
Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Lindau fand die Polizei 170 Gramm Kokain. (Symbolbild)
3.957× 36 1

170 Gramm Kokain bei Wohnungsdurchsuchung gefunden
Polizei deckt Drogenhandel in Lindau auf: Mann (36) in U-Haft

Die Polizei fand bei einer Wohnungsdurchsuchung in Lindau 170 Gramm Kokain. Wie die Polizei mitteilt, machte der 48-jährige Bewohner in seiner Vernehmung Angaben zu seinem Lieferanten. Es handele sich um einen 36-jährigen Albaner, der keinen offiziellen Wohnsitz in Deutschland hatte. Haftbefehl gegen vermeintlichen Drogen-LieferantenDeshalb erließ ein Ermittlungsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten einen Haftbefehl gegen ihn. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass er...

  • Lindau
  • 05.02.21
Polizisten haben die Wohnung eines Ehepaars im Landkreis Lindau durchsucht. (Symbolbild)
3.416×

Wohnungsdurchsuchung im Landkreis Lindau
Polizei findet Amphetamin bei Ehepaar (42 und 49): Mann in Justizvollzugsanstalt gebracht

Bei der Durchsuchung der Wohnung eines Ehepaars im Landkreis Lindau am Sonntag (31. Januar) fand die Polizei eine größere Menge Amphetamin. Der Durchsuchungsbeschluss war auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten vom Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Kempten erlassen worden, weil das Ehepaar wegen vorangegangener Ermittlungen im Verdacht stand, mit Betäubungsmitteln zu handeln. Polizei findet 250 Gramm AmphetaminAls der 49-jährige Mann die Beamten sah, verschloss er die Wohnungstür. Die...

  • Lindau
  • 03.02.21
Körperverletzung und Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz (Symbolbild)
1.042×

Strafverfahren wegen Körperverletzung
Prügelei unter fünf Betrunkenen in Lindau

Zu einer Streitigkeit mit insgesamt fünf Männern aus Lindau im Alter von 30 bis 49 Jahren wurden die Beamten der PI Lindau am Montagabend, gegen 19.30 Uhr, nach Zech gerufen. Es wurde mitgeteilt, dass eine Wohnungstüre gerade eingetreten wird. Beim Eintreffen der Polizei waren die beiden Männer, die die Türe offenbar eintreten wollten, jedoch geflüchtet. Ordentlich dem Alkohol zugesprochen Nach Überprüfung der Wohnung stellten die Beamten dort drei weitere Männer fest, die ordentlich dem...

  • Lindau
  • 02.02.21
Möglicher Ladendiebstahl in Lindau (Symbolbild)
1.946× 1

Absicht oder aus Versehen?
Mann (72) versteckt Ware in Jackentasche in Lindauer Supermarkt

Ein 72-jähriger Mann soll am Donnerstagmorgen wohl nicht seinen ganzen Einkauf an der Kasse bezahlt haben. Laut einer Kundin eines Lebensmittelmarktes in Lindau habe der Mann einige Waren auf das Kassenband gelegt und diese auch bezahlt. Andere Gegenstände befanden sich in seiner Jackentasche, die er nicht auf das Kassenband gelegt hatte, so die Polizei. Ob der Mann die Waren absichtlich nicht bezahlte oder nur vergessen hatte, wird derzeit ermittelt.

  • Lindau
  • 29.01.21
Die Polizei hat die Einbruchsserie in Bregenz und Dornbirn aufgeklärt (Symbolbild).
1.798×

Einbruchsserie aufgeklärt
Polizei fasst Einbruch-Bande bei Bregenz

Beamten der Polizeiinspektion Bregenz ist es in Zusammenarbeit mit dem Landeskriminalamt gelungen, drei jungen Männern im Alter von 18-19 Jahren eine Serie von Einbruchsdiebstählen nachzuweisen. Die Beschuldigten verübten im Zeitraum von September 2020 bis November 2020 vorwiegend im Bezirk Bregenz, aber auch im Bezirk Dornbirn 20 Einbruchsdiebstähle in Geschäftsobjekte und erbeuteten dabei Bargeld und Waren im Wert von ca. 4.000 Euro. Die verursachten Sachschäden belaufen sich auf ca. 20.000...

  • Lindau
  • 19.01.21
Durch Zugtür getrennt, durch Bundespolizistin vereint (Symbolbild)
3.960× 1

Zugtür schließt und trennt Mutter und Tochter
Mutter und Tochter (2) werden beim Aussteigen getrennt - Bundespolizistin nimmt Kind in Obhut

Am Samstagabend, 16. Januar hat eine Bundespolizistin auf ihrer Zugfahrt zum Nachtdienst ein kleines Mädchen in Obhut genommen. Die 2-Jährige und ihre Mutter wurden aus Versehen beim Aussteigen getrennt. Dank der Beamtin war die Familie aus dem Landkreis Lindau jedoch schnell wieder vereint. Kleinkind alleine im Zug Gegen 17:45 Uhr befand sich eine uniformierte Beamtin der Bundespolizeiinspektion Kempten im Regionalexpress von Friedrichshafen zu ihrem Dienstort Lindau. Kurz nach Ausfahrt aus...

  • Lindau
  • 19.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ