Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Zwei Heranwachsende wollten nicht von einem Kran in Kempten absteigen. (Symbolbild)
8.895× 1

Sie wollten nicht vom Kran runter
Zwei Heranwachsende (17/18) verursachen Großeinsatz in Kempten

Zu einem kostenintensiven Großeinsatz ist es am frühen Sonntagmorgen in Kempten gekommen: Zwei Heranwachsende (17 und 18 Jahre alt) sind nach einer durchzechten Nacht auf einen Baukran im Haubenschloß geklettert, so die Polizei.  Heranwachsende wollen nicht vom Kran runterNach knapp einer Stunde schafften die Polizeibeamten es, den 17-Jährigen zum Absteigen zu bewegen. Den 18-Jährigen konnte die Alpine Einsatzgruppe der Polizei erst nach einer weiteren Stunde sicher nach unten bringen. Hierfür...

  • Kempten
  • 02.07.21
Polizei (Symbolbild)
9.766×

Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung
Junger Erwachsener trinkt auf Wald-Party zu viel: Bergwacht Sonthofen muss ausrücken

Im Sonthofener Ortsteil Altstädten haben vier junge Erwachsene eine Party in einem Waldstück gefeiert. Wie die Polizei berichtet trank einer aus der Gruppe so viel Alkohol, dass ihn Rettungkräfte ins Krankenhaus bringen mussten. Wegen des unwegsamen Geländes musste die Bergwacht Sonthofen mit fünf Einsatzkräften ausrücken. Die Gruppe verstieß gegen die bestehende Ausgangsbeschränkung und wird nach dem Infektionsschutzgesetz zur Anzeige gebracht, so die Polizei. Bergwacht appelliert: Bitte keine...

  • Kempten
  • 10.04.20
85×

Bergwachteinsatz
Wanderin (67) verletzt sich bei Abstieg von Hohen Ifen in Hirschegg

Am Donnerstagmittag Uhr befand sich eine 67-jährige Wanderin auf dem markierten Wanderweg beim Abstieg vom Hohen Ifen zur 'Ifenhütte'. Dabei kam die Frau ohne Fremdeinwirkung zu Sturz und zog sich eine Fraktur am linken Bein zu. Die verletzte Frau wurde durch die Bergrettung Riezlern, nach der Erstversorgung durch einen Notarzt, geborgen und anschließend ins Krankenhaus eingeliefert.

  • Kempten
  • 18.08.16
498×

Unfall
250 Meter tief im Kleinwalsertal abgestürzt und Lawine ausgelöst: Skitourengeher (31) bleibt so gut wie unverletzt

Am Samstag gegen 12.45 Uhr war ein 31 Jahre alter Mann aus Leonberg/Deutschland gemeinsam mit sieben weiteren Personen in einer Gruppe vom Wildental in Mittelberg startend auf einer Skitour in Richtung Hammerspitze unterwegs. Die achtköpfige nicht geführte Gruppe legte am Grat zwischen Hochgehrenspitze und Hammerspitze im Bereich einer Gedenkstätte zum Grenzgebiet zu Deutschland eine Rast ein. Der 31-Jährige entfernte sich etwa fünf Meter von der Gruppe um seine Notdurft zu verrichten. Dabei...

  • Kempten
  • 05.03.16
222×

Unglück
Snowboarder (30) aus Haldenwang stürzt 25 Meter tief in Gletscherspalte in den Ötztaler Alpen

25 Meter tief ist ein 30-jähriger Snowboarder aus dem Oberallgäuer Haldenwang in eine Gletscherspalte in den Ötztaler Alpen gestürzt. Laut Bergwacht und Polizei hatte er zusammen mit einem zwei Jahre jüngeren Wintersportler die 3.768 Meter hohe Wildspitze bestiegen und war auf der Abfahrt über den Taschachferner, wo sich das Unglück in 3.385 Metern Höhe ereignete. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 25.03.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie...

  • Kempten
  • 24.03.15
30×

Immenstadt
11-jähriger Junge bei Bergunfall verletzt

Am frühen Sonntagabend (24.06.2012) mussten Bergwacht, Polizei und Rettungsdienst zu einem Bergunfall ausrücken. Beim Abstieg von der Alpe Hochried nach Immenstadt verlor ein 11-jähriger Junge auf einer Holztreppe den Halt und stürzte ca. 8 Meter in einen steilen Graben ab. Die Bergwacht konnte den verletzten Jungen bergen. Dieser wurde im Tal der Rettungsdienst übergeben und dann in eine nahegelegene Klinik verbracht. Ein Fremdverschulden wird ausgeschlossen. Der Junge erlitt Abschürfungen und...

  • Kempten
  • 25.06.12
32×

Balderschwang
Verletzter Reiter von Balderschwanger Bergwacht gerettet

Ein gestürzter Reiter bei Balderschwang konnte wegen seines starken Blutverlustes nicht mehr auf Handy-Anrufe der alarmierten Bergwacht reagieren. Am Abend war der Mann bei einem Reitunfall gestürzt und hatte eine klaffende Wunde am Oberschenkel erlitten. Die Bergwacht rückte daraufhin mit einem Suchtrupp aus und konnte den Mann mit einem Rettungshubschrauber bergen.

  • Kempten
  • 15.09.11
18×

Tegelberg
Erneut Gleitschirmflieger am Tegelberg abgestürzt

Heute Nachmittag ist erneut ein Gleitschirmflieger am Tegelberg abgestürzt. Wie die Polizei Kempten mitteilt, ging bei der Einsatzzentrale um kurz vor 15 Uhr ein Notruf ein. Zwei Personen eines Tandemsprungs haben sich nach ersten Angaben mit ihrem Schirm in einem Baum verfangen. Die beiden Flieger sind unverletzt und mussten von der Bergwacht von dem 3 Meter hohen Baum heruntergeholt werden. Warum der Gleitschirmflieger im Baum gelandet ist, ist derzeit noch unklar.

  • Kempten
  • 22.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ