Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Polizei
Die Beamten konnten kein Messer bei dem Mann finden. (Symbolbild)

Alkohol
Mann soll mit Messer durch Kaufbeuren gelaufen sein

Ein Passant hat am frühen Samstagmorgen die Polizei alarmiert, weil ein Mann im Bereich Am Graben in Kaufbeuren mit einem großen Messer herumgelaufen sein soll. Mehrere Polizeistreifen suchten daraufhin nach dem Mann. In der Nähe des Forettle Centers fanden sie kurz darauf den alkoholisierten 27-Jährigen. Der Mann befand sich laut Polizeiangaben in einem psychischen Ausnahmezustand. Ein Messer fanden die Beamten nicht. Zur weiteren Abklärung und Überwachung wurde der Mann in ein Krankenhaus...

  • Kaufbeuren
  • 16.09.19
  • 150× gelesen
Polizei
Mehrere junge Männer haben einen Polizeibeamten im Zug beleidigt.

Anzeige
Kaufbeuren: Uniformierter Polizist im Zug beleidigt

Ein uniformierter Polizeibeamter fuhr am Samstagabend mit dem Zug zum Dienst nach Kempten. Im Zug saßen außerdem mehrere alkoholisierte junge Männer, welche lautstark herumschrien und sich unangemessen verhielten. Der Polizist wies die jungen Männer mehrfach auf ihr Fehlverhalten hin, diese zeigten sich davon jedoch unbeeindruckt. Zudem wurde der Polizeibeamte beleidigt. Bei einem planmäßigen Halt in Kaufbeuren wurden, mit Unterstützung hinzugerufener Polizeistreifen, die Personalien...

  • Kaufbeuren
  • 08.09.19
  • 5.796× gelesen
Polizei
Eine 20-Jährige konnte von der Polizei angehalten werden. (Symbolbild)

Anzeige
Illegales Straßenrennen in Kaufbeuren: Junge Frau (20) von Polizei angehalten

Drei Autos haben sich am frühen Samstagabend in der Augsburger Straße in Kaufbeuren ein Rennen geliefert. Laut Polizeiangaben soll alle drei Wagen in Sekundenschnelle ihre Geschwindigkeit erhöht haben, sobald die Ampel auf Grün schaltete. Dabei sollen die Autos sehr laute Motorgeräusche erzeugt haben. Die am Rennen beteiligten Fahrzeuge überholten sich gegenseitig. Einer davon konnte durch eine Polizeistreife angehalten werden. Die 20-jährige Fahrerin aus dem Ostallgäu wurde nach Angaben der...

  • Kaufbeuren
  • 01.09.19
  • 8.606× gelesen
  •  1
  •  1
Polizei
Gegen den Betrunkenen wird nun ermittelt. (Symbolbild)

Ermittlungen
Kaufbeuren: Betrunkener rennt Auto hinterher und wirft Bierflasche auf Windschutzscheibe

In der Nacht von Samstag auf Sonntag beschädigte ein betrunkener Mann die Windschutzscheibe eines Wagens in Kaufbeuren. Laut Polizeiangaben riss der Betrunkene an einem Auto, das an einer Tankstelle in Kaufbeuren stand, die Tür auf und beschimpfte die Personen darin. Der Wagen fuhr daraufhin weg. Der Mann rannte dem Auto allerdings hinterher und warf nach Angaben der Polizei eine Bierflasche auf die Windschutzscheibe. Diese wurde durch den Wurf stark beschädigt. Wegen des gefährlichen...

  • Kaufbeuren
  • 01.09.19
  • 1.634× gelesen
Polizei
Zwei Unbekannte haben am Donnerstag eine Frau in Kaufbeuren ins Gesicht geschlagen und sie anschließen mit Pfefferspray besprüht. (Symbolbild)

Zeugenaufruf
Kaufbeuren: Frau an Haustüre ins Gesicht geschlagen und mit Pfefferspray besprüht

Eine Frau ist am Donnerstag von zwei Unbekannten in Kaufbeuren mit der Faust ins Gesicht geschlagen und anschließend mit Pfefferspray besprüht worden. Laut Polizeiangaben klingelten zwei Männer gegen 1:30 Uhr am Donnerstag an der Haustüre eines Reihenhauses in Kaufbeuren. Als die Bewohnerin die Tür öffnete, erhielt sie sofort einen Faustschlag ins Gesicht, so die Polizei. Im Anschluss wurde die Frau mit Pfefferspray besprüht. Die beiden Täter waren teilweise maskiert und flohen nach der...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.19
  • 8.823× gelesen
Polizei
Symbolbild. Die 41-Jährige hatte eine Wette verloren und musste nackt zur Tankstelle fahren, um ein Bier zu kaufen.

Kurios
Wette verloren: Frau (41) fährt nackt zu Kaufbeurer Tankstelle und kauft Bier

Eine verlorene Wette hat einer 41-jährigen Frau in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine Anzeige beschert. Laut Polizeiangaben fuhr die Frau gegen 1:30 Uhr splitterfasernackt zu einer Tankstelle in Kaufbeuren, kaufte eine Flasche Bier und fuhr daraufhin wieder mit ihrem Wagen weg. Kurz darauf konnte die Frau zu Hause angetroffen werden. Als Grund für ihren Flitzer gab die Frau an, eine Wette verloren zu haben. Dafür erhielt sie am Ende eine Ordnungswidrigkeitsanzeige.

  • Kaufbeuren
  • 16.08.19
  • 22.695× gelesen
Polizei
Symbolbild. Das Kleinkind wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und wurde nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Unfall
Glücklicherweise nur leicht verletzt: Kleinkind (2) im Ostallgäu von Traktor angefahren

Ein zweijähriges Kleinkind ist am Sonntagabend im Landkreis Ostallgäu von einem Traktor erfasst worden. Glücklicherweise wurde es dabei nur leicht verletzt. Ein 60-jähriger Traktorfahrer fuhr laut Polizeiangaben mit Schrittgeschwindigkeit auf dem Hofgelände eines landwirtschaftlichen Anwesens, als sich das Kind unbemerkt der Maschine näherte und von dem Traktor angefahren wurde. Weil der Fahrer sofort abbremste, wurde das Kind glücklicherweise nicht überrollt, so die Polizei. Das...

  • Kaufbeuren
  • 12.08.19
  • 5.129× gelesen
Polizei
In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Kaufbeuren/Oberbeuren hat es am Sonntag gebrannt.
10 Bilder

Feuerwehr
Glimmende Wasserpfeife: 25.000 Euro Sachschaden nach Wohnungsbrand in Kaufbeuren

Am Sonntag musste ein Mehrfamilienhaus in Kaufbeuren aufgrund eines Brandes evakuiert werden. Dunkler Rauch trat aus den Fenstern der betroffenen Wohnung. Grund dafür soll vermutlich eine noch glimmende Wasserpfeife sein, so die Polizei. Der Wohnungsinhaber war zu diesem Zeitpunkt nicht zu Hause. Die Feuerwehren Oberbeuren und Kaufbeuren konnten das Feuer schnell löschen und damit ein weiteres Ausbreiten verhindern. In der Wohnung entstand Sachschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Verletzt...

  • Kaufbeuren
  • 29.07.19
  • 4.857× gelesen
Polizei
Schwelbrand auf dem Dach des Jakob Brucker Gymnasiums in Kaufbeuren. Feuerwehr und Polizei sind vor Ort.
4 Bilder

Schwelbrand
Feuerwehreinsatz auf Schulbaustelle in Kaufbeuren

Wegen eines Feuers auf der Baustelle des Jakob-Brucker-Gymnasiums in Kaufbeuren wurde am Freitag kurz nach 17 Uhr die Feuerwehr alarmiert, die mit etlichen Fahrzeugen ausrückte. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass das Füllmaterial einer Dehnfuge in Brand geraten war. Dieses war schnell abgelöscht und der Einsatz nach einer Stunde beendet.

  • Kaufbeuren
  • 26.07.19
  • 3.643× gelesen
Polizei
Symbolbild. Der 32-Jährige randalierte zunächst mit einer Axt in Kaufbeuren und beschädigte anschließend einen Haftraum in der Kaufbeurer Dienststelle.

Klinik
Mann (32) randaliert mit Axt in Kaufbeuren und demoliert Haftraum der Polizei

Ein 32-Jähriger hat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in der König-Rudolf-Straße in Kaufbeuren randaliert. Dabei beschädigte er mehrere geparkte Autos mit einer Axt. Nach einer mehrstündigen Fahndung konnte der Mann durch die Polizei in Gewahrsam genommen werden. Die Randale setzte der 32-Jährige dann im Haftraum der Dienststelle derart massiv fort, dass dieser erst einmal wieder in Stand gesetzt werden muss, so die Polizei in einer Mitteilung. Außerdem beleidigte der Mann die Beamten....

  • Kaufbeuren
  • 26.07.19
  • 5.067× gelesen
Lokales
Symbolbild. In Kaufbeuren sind Aufkleber mit rechtsextremen Inhalten an Fenster geklebt worden.

Staatsanwaltschaft
Kaufbeuren: Aufkleber mit rechtsextremen Inhalt am Fenster

Als Integrationslotsin Cornelia Paulus vor Kurzem ihr Büro betrat, fand sie an ihrem Fenster und am Eingang des Gebäudes in der Kaufbeurer Ludwigstraße mehrere Aufkleber. Darauf war unter anderem zu lesen „Grenzen dicht“ oder „Genug jetzt! Re-Migration statt Asylwahn“. Und immer wieder standen zwei Wörter dabei: „Identitäre Bewegung“. Der bayerische Verfassungsschutz stuft diese Gruppierung als rechtsextrem ein. Einer der Gründe, warum Paulus den Vorfall der Polizei gemeldet hat. Zurzeit...

  • Kaufbeuren
  • 24.07.19
  • 2.657× gelesen
  •  1
Polizei
Tänzelfest in Kaufbeuren

Zumeist friedlich
Tänzelfest Lagerleben in Kaufbeuren: Polizeibilanz von Freitag und Samstag

Hier gehts zur Bildergalerie vom Lagerleben. Trotz der anfangs regnerischen und kühlen Witterung fanden am Freitag rund 6.000 Besucher am Freitagabend den Weg zum Lagerleben nach Kaufbeuren. Die Stimmung war gut und die Gäste feierten zumeist friedlich in der Innenstadt. Es kam kaum zu Straftaten und sowohl die Polizei als auch der Rettungsdienst hatten meist nur mit kleineren Sicherheitsstörungen zu kämpfen. Gegen 00.45 Uhr wurde den eingesetzten Polizisten eine Schlägerei zwischen zwei...

  • Kaufbeuren
  • 14.07.19
  • 5.409× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Polizei
Symbolbild. Eine Mitarbeiterin einer Kaufbeurer Gaststätte wurde von einem Gast leicht verletzt.

Hausverbot
Mitarbeiterin einer Kaufbeurer Gaststätte angegriffen: Gast versuchte sie nach Streit zu würgen

Am Sonntagabend hat ein Gast die Mitarbeiterin einer Kaufbeurer Gaststätte angegriffen. Wie die Polizei mitteilt, kam es zwischen den beiden zunächst zu einem verbalen Streit. Im weiteren Verlauf wurde der Mann dann immer aggressiver, weshalb ihm die Mitarbeiterin ein Hausverbot aussprach. Vor der Gaststätte trat der Gast dann mehrfach gegen das Auto der Frau. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro. Laut Polizeiangaben packte der Täter die Mitarbeiterin nachfolgend am Hals...

  • Kaufbeuren
  • 08.07.19
  • 6.112× gelesen
Lokales
Dass Rettungsfahrzeuge wegen falsch geparkter Autos nicht mehr durchkommen, ist im Sommer an den Seen im Füssener Land keine Seltenheit. Im Ernstfall gefährden die Falschparker damit Menschenleben.

Sommer
Parkchaos an den Ostallgäuer Badeseen: Kein Durchkommen für Rettungsfahrzeuge

Am Sonntag gab es ab dem Morgen immer wieder Gewitterschauer – kein Badewetter. Darüber dürften sich wohl viele Polizeibeamte im südlichen Landkreis gefreut haben. Denn bei Regen müssen sie sich zumindest nicht mit diesem massiven Problem herumschlagen: das Parkchaos rund um die Seen. Dieses Chaos traf die Region am durchgehend schönen und heißen Wochenende zuvor mit aller Macht: Vielerorts war kein Durchkommen mehr für Rettungsfahrzeuge, mehrere Wagen wurden abgeschleppt. „Das war das erste...

  • Kaufbeuren
  • 08.07.19
  • 3.112× gelesen
  •  1
Polizei
Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sind vor Ort.
14 Bilder

Einsatz
Brand in Kaufbeurer Mehrfamilienhaus: Bewohner muss aus zweitem Stock springen

Zwei Menschen wurden am Dienstagnachmittag bei einem Brand in einem Kaufbeurer Mehrfamilienhaus verletzt. Der Brand konnte gelöscht werden, die Ursache ist derzeit noch nicht bekannt. Mehrere Passanten teilten gegen 14:40 Uhr per Notruf eine Rauchentwicklung an einem Mehrfamilienhaus in Kaufbeuren mit. Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, befand sich die Wohnung im zweiten Stock bereits in Flammen, der Bewohner stand am Fenster. Er musste aus dem Fenster in ein Sprungtuch springen. Der Mann...

  • Kaufbeuren
  • 02.07.19
  • 16.518× gelesen
Polizei
Symbolbild. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Zeugenaufruf
Schlägerei vor Kaufbeurer Disko: Person durch Faustschläge und Tritte am Kopf verletzt

Am Sonntag kam es gegen 4:40 Uhr zu einer Schlägerei vor einer Diskothek in Kaufbeuren. Laut Polizeiangaben war eine größere Personengruppe beteiligt, die vorher in der Disko mit einer zweiten Gruppe in Streit geriet. Auf der Straße wurde dann eine Person durch mehrere Faustschläge und Tritte ins Gesicht am Kopf verletzt. Der Täter versuchte dann noch eine Frau ins Gesicht zu schlagen, die versuchte den Streit zu schlichten. Wie die Polizei mitteilt, soll es sich bei dem Täter um einen...

  • Kaufbeuren
  • 30.06.19
  • 6.996× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Fehlalarm
Gasgeruch in Kaufbeuren vermutet: Mehrfamilienhaus evakuiert

Am Mittwochabend wurde in Kaufbeuren in einem Mehrfamilienhaus zunächst Gasgeruch vermutet. Die Bewohner mussten das Gebäude deshalb für kurze Zeit verlassen. Der Störungsdienst konnte nach Angaben der Polizei allerdings keinen Gasaustritt oder sonstige Gefahren feststellen. Die Bewohner des Mehrfamilienhauses durften deshalb am späten Abend wieder zurück in ihre Wohnungen.  Weitere Informationen folgen.

  • Kaufbeuren
  • 26.06.19
  • 4.766× gelesen
Polizei
Symbolbild. Ein 24-Jähriger ließ ein Kleinkind von 10 Monaten auf eine Anliegerstraße in Kaufbeuren krabbeln.

Obhut
Mann (24) lässt Kleinkind auf Anliegerstraße in Kaufbeuren krabbeln

Ein 24-jähriger Mann hat am Donnerstagnachmittag ein Kleinkind auf eine Anliegerstraße in Kaufbeuren krabbeln lassen. Das 10 Monate alte Kleinkind befand sich in der Obhut des Mannes. Der Straßenverkehr soll keine konkrete Gefahr für das Kind dargestellt haben, so die Polizei. Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnten sie den Mann und das Kleinkind zunächst nicht antreffen. Den Jungen fanden sie schließlich alleine in einem Keller eines Wohnanwesens. Wie die Polizei mitteilt, wurde das...

  • Kaufbeuren
  • 06.06.19
  • 13.654× gelesen
Lokales

Gericht
Geldstrafe: Betrunkene Frau (30) springt auf Autos und randaliert gegen Kaufbeurer Polizeibeamte

Der Einsatz, zu dem eine Polizeistreife im September 2018 gerufen wurde, war für die Beamten „kein alltäglicher Fall“. Wie sich ein Polizist jetzt als Zeuge vor dem Amtsgericht erinnerte, waren am fraglichen Abend mehrere Notrufe eingegangen. Ihr Inhalt: Eine betrunkene Frau springe auf dem Parkplatz vor dem Kaufbeurer Kino immer wieder vor Autos und versuche, auf Motorhauben zu tanzen. Auch bei Eintreffen der Streife turnte sie gerade auf einem Fahrzeug herum. Anschließend verweigerte sie...

  • Kaufbeuren
  • 03.05.19
  • 1.434× gelesen
Polizei
Symbolbild. Die Spielzeugwaffe der Jugendlichen soll einer echten Waffe täuschend ähnlich gesehen haben.

Täuschend ähnlich
Jugendliche mit Spielzeugpistole lösen Großeinsatz in Kaufbeuren aus

Drei 17-jährige Jugendliche sollen am Dienstagnachmittag in Kaufbeuren mit einer Spielzeugwaffe auf Bäume gezielt haben. Vorbeifahrende Verkehrsteilnehmer hatten die Polizei informiert, die den Vorfall vor Ort schnell klären konnten. Die Jugendlichen hatten eine Spielzeugpistole dabei, die einer echten Waffen täuschend ähnlich ausgesehen haben soll. Wie die Polizei mitteilt, war den drei 17-Jährigen nicht bewusst, was für einen Einsatz sie mit ihrer Spielerei ausgelöst hätten. Den Besitzer...

  • Kaufbeuren
  • 01.05.19
  • 3.578× gelesen
Polizei
Symbolbild

Betrug
Polizisten beobachten privat einen Tankbetrug und stellen Täter

Am Abend des 26.04.2019 befanden sich zwei Polizeibeamte bei einer Tankstelle im Raum Graben um ihren Pkw zu tanken. Dort wurden sie von der Kassiererin der Tankstelle angesprochen, dass der soeben das Tankstellengelände verlassende Pkw gerade einen Tankbetrug begangen hatte. Der Fahrer des Pkws verließ die Tankstelle ohne die Tankung zu bezahlen. Die beiden Polizeibeamten nahmen daraufhin die Verfolgung des flüchtenden Pkws auf und informierten die Einsatzzentrale der Polizei über den...

  • Kaufbeuren
  • 27.04.19
  • 3.355× gelesen
Polizei
Symbolbild

Fund
Ehrlicher Finder bringt Geldbörse mit 850 Euro zur Polizei in Kaufbeuren

Erneut hat ein ehrlicher Finder einen verlorenen Geldbeutel mit einem hohen Geldbetrag bei der Polizei in Kaufbeuren abgegeben. Am Freitagabend brachte der Mitarbeiter eines Gartenzubehörgeschäfts eine Geldbörse mit rund 850 Euro Bargeld zur Polizeistation in Kaufbeuren. Die Eigentümerin hatte die Geldbörse zuvor im Kassenbereich des Geschäftes verloren.

  • Kaufbeuren
  • 27.04.19
  • 5.003× gelesen
Polizei
Verkehrskontrolle (Symbolbild)

Straßenverkehr
Motorradkontrolle bei Kaufbeuren: Zahlreiche Verstöße

Am Samstag, den 20.04.2019, von 13.00 bis 17.00 Uhr, führte die Kontrollgruppe Motorrad des PP Schwaben Süd/West zusammen mit Beamten der PI Kaufbeuren eine kombinierte Motorrad- und Geschwindigkeitskontrolle durch. Es wurden insgesamt 136 motorisierte Zweiräder und 25 Pkw kontrolliert. 16 Pkw wurden mit überhöhter Geschwindigkeit festgestellt. Bei erlaubten 70 km/h fuhr der Spitzenreiter mit 113 km/h. Acht Pkw überholten trotz Überholverbot. Ein Pkw hatte so viel unerlaubte technische...

  • Kaufbeuren
  • 21.04.19
  • 3.548× gelesen
Polizei
Ein Großaufgebot an Einsatzkräften eilte wegen des Gasalarms in die westliche Altstadt.

Gasaustritt
Gasleck sorgt für Großalarm in Kaufbeuren - Feuerwehr riegelt vorsorglich westlichen Teil der Altstadt ab

Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst eilte am Mittwochmittag in die Kaufbeurer Altstadt. Gegen 13 Uhr war bei Bauarbeiten eine Leitung in einem Haus Am Breiten Bach beschädigt worden und Gas trat aus. Die rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr aus Kaufbeuren, Neugablonz und Oberbeuren, samt eines speziellen Zuges für Gefahrguteinsätze, riegelten vorsorglich einen weiten Bereich rund um die Gefahrenstellen in der westlichen Altstadt ab und evakuierten die betroffenen Gebäude. In...

  • Kaufbeuren
  • 10.04.19
  • 5.410× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019