Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

2.542×

Unfall
Frau (26) stürzt am Grünten ab und verletzt sich schwer

Am Sonntagmittag gegen 13:15 Uhr ist eine 26-Jährige, die mit Schneeschuhen am Grünten unterwegs war, ausgerutscht und ca. 100 Meter über eine Steilrinne abgerutscht und hat sich dabei schwer verletzt. Ihr Freund setzte sofort einen Notruf ab. Ein Polizeibeamter der Alpinen Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, der in seiner Freizeit zufällig vor Ort war, konnte zu der ansprechbaren Verletzten steigen und sie gegen weiteres Abrutschen sichern und entsprechende...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.03.18
293× 31 Bilder

Übung
Großangelegte Übung der Bergwacht und Feuerwehr Hinterstein

65 Einsatzkräfte der Feuerwehr, der Bergwacht, des Rettungsdiensts und der Polizei übten gemeinsam für den Ernstfall. ,,Verkehrsunfall im Hintersteiner Tal, Personen eingeklemmt'' lautete das Einsatzstichwort für die beteiligten Helfer. Ein Fahrzeug kam von der Straße ab, stürzte einen Abhang hinunter und prallte frontal gegen einen Baum. Bei dem Unfall wurden vier Personen eingeklemmt und teils schwerverletzt. Die Feuerwehren Hinterstein, Sonthofen, sowie der Rettungsdienst aus Sonthofen und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.10.17
643×

Bergwacht-Einsatz
Bergunfall am Mittag (Berg) bei Immenstadt: Betrunken auf dem Heimweg von der Alpe

Am Sonntag, gegen 19.30 Uhr, brachen drei Männer, 29, 39 und 45 Jahre, nach ausgiebigem Alkoholgenuss von einer Alpe auf dem Mittag auf den Wanderweg in Richtung Gunzesried auf. In der Dunkelheit rutschte der 45-Jährige ca. 150 Meter von der Hütte entfernt aus und rutschte einen Grashang hinunter. Er bleibt dabei aber unverletzt. Der 39-Jährige wollte ihm zu Hilfe kommen, stürzte ebenfalls und brach sich ein Bein. Der 45-Jährige lief zur Hütte zurück, von wo aus die Bergwacht alarmiert wurde....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.10.17
214×

Bergrettung
Sechs junge Wanderer in den Bergen bei Bad Hindelang aus hilfloser Lage gerettet

Sechs junge Männer im Alter zwischen 19 und 26 Jahren gerieten am Samstagnachmittag in Bergnot. Die Gruppe wollte von Hinterstein aus in Richtung Engratsgundsee aufsteigen. Kurz nach der mittleren Nickenalpe verloren die Wanderer aufgrund der Schneeverhältnisse die Orientierung. Die sechs jungen Männer setzen einen Notruf ab und konnten schließlich durch einen Hubschrauber der Polizei, sowie die Bergwacht Hinterstein sicher ins Tal gebracht werden. Glücklicherweise wurde keiner der Wanderer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.05.17
88×

Hubschraubereinsatz
Suche nach vermisstem Bergwanderer (69) bei Bad Hindelang endet glücklich

Weil ein 69-Jähriger, der am Sonntagmorgen zu einer Bergwanderung im Bereich Unterjoch aufgebrochen ist, bis in die Abendstunden nicht zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, melden sich Mitarbeiter eines Hotels, die den Mann in den Morgenstunden gesehen hatten, bei der Polizei in Sonthofen. Da ein Unglücksfall nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden am gestrigen Montag umfangreiche Suchmaßnahmen, auch unter Einbindung eines Polizeihubschraubers und Mitgliedern der Bergwacht Unterjoch, in die Wege...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.11.16
52×

Mann (44) und Frau (30) in der Dunkelheit in gesperrtem Klettersteig in Bad Hindelang steckengeblieben

In einer insgesamten vierstündigen Rettungsaktion wurden am Montagabend zwei Personen aus einem Klettersteig gerettet. Eine 30-jährige Frau und ein 44-jähriger Mann waren im Nachmittag in den Klettersteig eingestiegen, kamen dann in der Dunkelheit nicht mehr weiter und setzten einen Notruf ab. Durch die Bergwacht Bad Hindelang mit insgesamt zehn Einsatzkräften wurden die Beiden dann unverletzt geborgen. Inwiefern jetzt ein Ermittlungsverfahren oder etwaige Kosten auf die Kletterer zukommen wird...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.11.16
73×

Hubschraubereinsatz
Verletzte Bergwanderin bei Bad Hindelang geborgen

Zwei abgebrochene Notrufe erreichten die Integrierte Leitstelle Allgäu heute gegen 14.30 Uhr. Von der Anruferin konnte lediglich eine ungefähre Position durchgegeben werden, der Grund für den Notruf jedoch nicht mehr. Aus diesem Grund wurde die Hindelanger Bergwacht, ein Rettungs- und ein Polizeihubschrauber, sowie Bergführer der Polizei zur Absuche alarmiert. Glücklicherweise konnte die Integrierte Leitstelle mittels eines Instant-Messenger-Dienstes doch noch Kontakt mit der Frau aufnehmen, so...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.08.16
45×

Hilfe
Bergwacht Immenstadt rettet verirrte Wanderin

Weil sie im Bereich der Thaler Höhe vom rechten Wege abgekommen war, rief eine Wanderin am späteren Freitagnachmittag mit ihrem Handy die Polizei. Die Polizeibeamten konnten die Dame dazu veranlassen, ihre GPS-Daten aus ihrem Smartphone zu übermitteln. Für die Abholung im Gelände musste die Bergwacht Immenstadt alarmiert werden, da sie angab sich schließlich verstiegen zu haben. Die ehrenamtlichen Bergretter konnten die sichtlich erleichterte und dankbare Frau schließlich auffinden und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.04.16
55×

Glück
Gleitschirmflieger (54) stürzt bei Immenstadt ab und landet unverletzt in Fichte

Am Samstag, gegen 15.57 Uhr, meldeten mehrere Zeugen, dass sie soeben beobachtet hätten, wie ein Gleitschirmflieger auf der Nordseite des Mittag ins 'trudeln' geraten sei, dieser noch den Rettungsschirm gezogen hätte und dann in den Steilwald abgestürzt sei. Der 54-jährige Gleitschirmflieger konnte schließlich durch Mitglieder der Alpinen Einsatzgruppe der Polizei und der Bergwacht gefunden werden. Er war nach dem Absturz mit seinem Schirm in ca. 15 Meter Höhe in einer Fichte hängen geblieben...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.03.16
76×

Einsatz
Lawinenabgänge: Bergwacht und Polizei retten Urlaubergruppe mit Hubschrauber aus Notsituation in Hinterstein

Mit einem Polizeihubschrauber musste am Sonntag eine fünfköpfige Urlaubergruppe aus einer Bergnotsituation in Hinterstein gerettet werden. Schlechte Witterungsverhältnisse machten die Rettung zunächst unmöglich. Die Gruppe im Alter von 28 bis 39 Jahren aus Kassel und München hatte die Nacht von Samstag auf Sonntag im Prinz-Luitpold-Haus verbracht, und beabsichtigte, am Sonntagvormittag in Richtung Hinterstein abzufahren. Während der Abfahrt löste die Gruppe bereits ein Schneebrett aus, wodurch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.02.16
437×

Bergung
Tödlicher Bergunfall nahe Oberjoch: Alpinist (47) stürzt 100 Meter in die Tiefe

Ein Passant teilte der Polizei einen abgestürzten Bergsteiger im Steilgelände unterhalb des sogenannten kleinen Jochschrofens unweit der Oberjochpassstraße mit. Wegen des starken Sturmes war weder der Einsatz eines Rettungshubschraubers noch des Polizeihubschraubers möglich. Die Bergwacht Bad Hindelang samt Notarzt konnten bei Eintreffen nur noch den Tod des 47 Jahre alten Bergsteigers aus Oberbayern feststellen. Die Ermittlungen der Beamten der Alpinen Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.11.15
256×

Unglück
Kletterunfall endet tödlich: Oberallgäuer (19) stürzt am Burgberger Horn ab

Ein 19-jähriger Oberallgäuer kam heute am Südgrat des Burgberger Hörnles zum Absturz. Er zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Gemeinsam mit einem 18-jährigen Bekannten bestieg der Oberallgäuer den Südgrat des Berges, wobei der Jüngere voran kletterte. Auf seinem Weg brach ein Stein aus, an dem sich der frei kletternde 19-Jährige festgehalten hatte. Da er dadurch den Halt verlor, stürzte er zunächst rund 20 Meter senkrecht und weitere 30 Meter in einer Rinne ab. Dabei zog er sich tödliche...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.09.15
129×

Bergunfall
Oberjoch: Kletterer (53) nach Sturz aus sieben Metern Höhe lebensgefährlich verletzt

Bei einer Klettertour im Klettergarten 'Weiher' stürzte ein 53-jähriger Mann ab und verletzte sich dabei lebensgefährlich. Er war Teil er dreiköpfigen Gruppe, die eine Tour mit dem Schwierigkeitsgrad 7+ kletterten. Der Verunglückte stürzte im Vorstieg kurz bevor er das Seil in die 3. Expresse einhängen wollte. Somit konnte beim Sturz das Seil keine Sicherungsfunktion übernehmen u. der Kletterer stürzte aus cirka 7 m Höhe auf den felsigen Untergrund. Seine beiden Begleiter versorgten ihn und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.08.15
134×

Bergrettung
Schwer verletzt: Junge Frau (22) stürzt bei Bergunfall nahe Bad Hindelang 100 Meter in Tiefe

Am Sonntagmittag kam es auf einem Felsgrad mittig einer Senke zwischen Fuchskar Nord und der 2.284 Meter hohen Kesselspitze zu einem folgeschweren Alpinunfall. Eine 22-jährige Hüttenhilfe einer nahe gelegenen DAV-Schutz-Hütte war in ihrer Mittagspause alleine in diesem teilweise schwer zugänglichem Gebiet unterwegs und stürzte aus bislang noch nicht geklärter Ursache ca. 100 Meter senkrecht ab. Mit lebensbedrohlichen Verletzungen wurde sie durch die verständigte Bergwacht Hinterstein geborgen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.07.15
20×

Kollision
Skifahrerin (34) erleidet Gehirnerschütterung nach Kollision mit Snowboardfahrer (23) am Oberjoch

Zu einer Kollision zwischen einem Snowboard- und einem Skifahrer kam es gestern auf der Abfahrt am Oberjoch. Eine 34-jährige Frau aus dem Schweizer Kanton Aargau befuhr gegen 13.40 Uhr die sogenannte Familienabfahrt der Iselerbahn und blieb auf Höhe einer Gastwirtschaft am Pistenrand stehen. Dies übersah zunächst ein 23-jähriger Mann aus Münster, der mit einem Snowboard die Abfahrt des Alpinen-Trainingszentrums-Allgäu ('ATA-Abfahrt') talabwärts fuhr. Als er die stehende Skifahrerin bemerkte,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.03.15
286×

Unglück
Tödlicher Betriebsunfall in Missen: Mann wird von Bagger erschlagen

Ein 33-jähriger Führer eines Minibaggers war heute Vormittag mit Erdarbeiten an einem Wald- bzw. Wanderweg nahe der Thaler Höhe beschäftigt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Kemptener Kripo geriet das Fahrzeug an einem Hang ins Rutschen und dadurch außer Kontrolle, weshalb er sich in der Folge überschlug. Der Oberallgäuer erlitt dabei derart starke Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Ein Arbeitskollege des Verunfallten, der etwas unterhalb gearbeitet hatte, konnte sich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.09.14
79×

Rettungseinsatz
Gleitschirmabsturz in Bad Hindelang endet glimpflich

Kurz nach dem Start am Hirschberg stürzte gestern eine Gleitschirmfliegerin ab und wurde von Baumwipfeln glücklicherweise abgefangen. Nun erwartet sie strafrechtliche Konsequenzen. Die 22-jährige Frau war kurz vor 18 Uhr nahe der Hirschbergalpe gestartet und stürzte offenbar kurz danach in die unterhalb liegende Baumgruppe ab. Dort verhing sich ihr Schirm im Wipfel eines etwa 25 Meter hohen Baumes, weshalb die Oberallgäuerin glücklicherweise nur leicht verletzt wurde. Von einem Beobachter wurde...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.08.14
49×

Suche
Vermisster Bergwanderer bei Bad Hindelang entkräftet aufgefunden

Nach einer fast 5-stündigen Suchaktion konnte heute morgen ein 52-jähriger Wanderer am Großen Wilder im Bereich Bad Hindelang aufgefunden und sicher ins Tal gebracht werden. Gegen 00.30 Uhr hatte sich die Ehefrau des 52-jährigen Mannes aus dem Landkreis Augsburg bei der Polizei gemeldet, weil ihr Mann bis dato nicht von einer Bergwanderung zurückgekehrt war. Über das Mobiltelefon könne sie ihn nicht erreichen. Ihr Mann habe eine Bergtour am Großen Wilder geplant und war dorthin aufgebrochen....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.10.13
43×

Bergwacht
54-Jährige verletzt sich bei Zusammenstoß mit Radfahrer in Bad Hindelang schwer

Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der Zufahrt zum Giebelhaus in Hinterstein ein Verkehrsunfall, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde. Die 54-jährige Dame blieb mit zwei Freundinnen am linken Fahrbahnrand stehen, um ihre Rucksäcke neu zu packen. Danach überquerte sie die Straße und übersah einen bergab fahrenden 27-jährigen Radfahrer. Die Freundinnen versuchten noch sie zu warnen, was aber aufgrund ihres Hörgerätes nicht gelang. Nachdem der Radfahrer nicht ausweichen konnte, kam es zum...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.09.13
772×

Unfall
Bergsteiger verstirbt an den Folgen des Unfalls am Großer Wilder bei Bad Hindelang

Ein 50-Jähriger, ein 43-Jähriger sowie ein 53-Jähriger - alle aus dem Oberallgäu - unternahmen am Sonntag, den 28.07.2013 eine Bergtour auf den 2.379 Meter hohen 'Großer Wilder'. Der Abstieg war mittels Firngleiter über das nordseitige Schneefeld 'Gemswanne' geplant. Während dem 53-Jährigen die Bedingungen zu schwierig waren, fuhren die beiden Anderen über ein noch vorhandenes sehr schmales Schneeband ab. Hierbei stürzte der 43-Jährige, der als Zweiter fuhr. Im Verlauf von seinem Sturz prallte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.08.13
101× 2 Bilder

Unfall
Lawinenabgang am Grünten - eine Person schwer verletzt

Am Donnerstag, 09.05.2013, gegen 12:27 Uhr wurde über Notruf bei der Einsatzzentrale und auch bei der Leiststelle Kempten mehrfach mitgeteilt, dass südöstlich des Jägerdenkmals am Grünten eine Lawine abgegangen ist und eine Person verschüttet wurde. Eine vierköpfige Wandergruppe aus den Oberallgäu war auf Weg vom Jägderdenkmal in Richtung Tal. Auf dem Weg mußte die Gruppe ein Schneefeld queren. Die erste Person betrat das Schneefeld und löste dadurch ein kleines Schneebrett aus. Auf diesem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.05.13
73×

Bad Hindelang
Rodelunfall mit mehreren Verletzten in Bad Hindelang

Vermutlich wegen einer vereisten Naturrodelbahn kam es heute in Bad Hindelang zu Rodelunfällen, bei denen fünf Jugendliche verletzt wurden. Gegen 13.00 Uhr befanden sich mehrere Schülerinnen und Schüler einer württembergischen Schule zum Winterausflug in Bad Hindelang. Die Jugendlichen fuhren in Abständen mit Holzrodelschlitten talwärts. Während der Abfahrt kam es zu fünf Unfällen. Die Unfallstelle von vier Unfällen lag ungefähr auf halber Höhe der Strecke in einem kurvigen und vermutlich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.01.13
34×

Blaichach
Betrunkene machen Spritztour und stürzen 30 Meter in den Abgrund

Dass Betrunkene und Kinder einen besonderen Schutzengel haben, hat sich am gestrigen Samstagabend wieder einmal bewahrheitet. Nach einer feucht-fröhlichen Feier auf einer Hütte im Bereich Gunzesried, kamen drei Männer im Alter von 18 bis 35 auf die Idee mit einem Geländewagen einen Ausflug zu machen. Hierbei befuhren sie das Autal in Richtung hintere Aualpe und von dort bis zu einem Wendepunkt unterhalb der Gündlesscharte auf 1474 Metern. Dort wechselten sich die Fahrer ab und auf dem Rückweg...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.10.12
57×

Polizeieinsatz
Großeinsatz in Immenstadt: Einsatzkräfte suchen nach möglichen Lawinenopfern

Es ist eine Meldung, die im Winter leider immer wieder bei Polizei und Bergwacht eingeht: Lawinenabgang in den Bergen, möglicherweise wurde jemand verschüttet. So geschehen auch gestern Nachmittag am Mittag in Immenstadt. Ein Bergführer hatte gemeldet, dass Spuren in die Lawine hineinführen würden, aber nicht mehr hinaus. Deshalb wurde sofort eine großangelegte Suchaktion eingeleitet, die örtlichen Bergwachten waren beteiligt, auch zwei Hubschrauber waren im Einsatz.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ