Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Nachrichten
505× 1

25 Prozent mehr Unfälle
Polizei reagiert auf steigende Unfallzahlen: Mehr Motorradkontrollen im Allgäu

Im Allgäu hat es im vergangen Jahr zwar insgesamt weniger Verkehrsunfälle geben, die Anzahl der Motorradunfälle ist dagegen aber um 25 Prozent angestiegen. Der Lockdown und auch die Grenzschließungen tragen dazu bei, dass mehr Motorräder im Allgäu unterwegs sind. Die Polizeiinspektion Füssen hat das zum Anlass genommen und will in der diesjährigen Saison verstärkt kontrollieren. Motorradkontrolle in FüssenAm Wochenende hat die erste Schwerpunktkontrolle in der Nähe von Füssen stattgefunden....

  • Füssen
  • 13.04.21
Mehrere Personen aus verschiedenen Haushalten machten ein Lagerfeuer im Landschaftsschutzgebiet. (Symbolbild)
15.600× 10

Lagerfeuer und Berghütte
Polizei stellt im Ostallgäu etliche Verstöße gegen Naturschutz- und Infektionsschutzgesetz fest

Wie schon in den vergangenen Wochen führte die Polizeiinspektion Füssen sowie die Polizeistation Pfronten auch an diesem Wochenende zahlreiche Naturschutz- und Corona-Kontrollen durch. Dabei stellten die Beamten 45 Verstöße gegen das bayerische Naturschutzgesetz sowie 22 Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz fest. In einem Fall trafen sich mehrere Personen aus verschiedenen Haushalten. Sie machten gemeinsam ein Lagerfeuer am Ufer des Lechs im Landschaftsschutzgebiet. In einem anderen Fall...

  • Füssen
  • 12.04.21
Bei einer Auseinandersetzung in Füssen wurde ein 47-jähriger Mann verletzt. (Symbolbild)
1.635× 2

Blutend ins Krankenhaus
Mann (24) schlägt Umzugshelfer (47) in Füssen ins Gesicht

In Füssen ist es am Donnerstagabend in einem Mehrfamilienhaus zu einer Auseinandersetzung gekommen. Drei Umzugshelfer sind dabei mit zwei Hausbewohnern aneinander geraten. Einer der Umzugshelfer hatte einen 24-jährigen Bewohner aus dem Haus geschubst. Der junge Mann schlug daraufhin dem 47-jährigen Helfer ins Gesicht. Der blutende Mann musste mit einem Rettungssanitäter ins Krankenhaus gebracht.  Mehrere AnzeigenDer junge Mann muss nun mit einem Verfahren wegen Körperverletzung rechnen. Auch...

  • Füssen
  • 09.04.21
Am Weißensee wurde ein toter Mäusebussard gefunden. (Symbolbild)
2.942×

Die Polizei ermittelt
Toter Mäusebussard am Weißensee gefunden: Wurde der Vogel vergiftet?

Ein Mitarbeiter des Landesbund für Vogelschutz entdeckte am Donnerstagvormittag einen toten Mäusebussard am Ufer des Weißensees. Weil der Vogel eventuell vergiftet worden war, wurde die Polizei verständigt. Jetzt ermittelt die Polizei Füssen und die zuständige Stelle des Landratsamtes. Der tote Greifvogel wird jetzt untersucht. Ob ein Zusammenhang zu dem im gleichen Bereich aufgefunden Mäusebussard steht, welchen die Polizei rettete, wird noch ermittelt.

  • Füssen
  • 02.04.21
In Füssen wurde ein Apartment an Urlauber vermietet. (Symbolbild)
14.157× 9

Anzeige
Apartment in Füssen an Urlauber vermietet: Betreiber muss mit hohem Bußgeld rechnen

Bei einer Polizeikontrolle am Mittwochabend stellte sich heraus, dass ein junges Studentenpaar aus Bolivien Urlaub im Allgäu machte und ein Apartment im Füssener Westen gemietet hatte. Die beiden konnten laut Polizei auch eine Buchungsbestätigung vorweisen.  Den Betreiber des Apartments erwartet nun eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. Er muss mit einem hohen Bußgeld rechnen.

  • Füssen
  • 01.04.21
Ein Hund hat in Füssen ein trächtiges Reh gerissen. (Symbolbild)
3.488× 1

Polizei nimmt Hinweise entgegen
Unbekannter Hund reißt trächtiges Reh in Füssen

Ein unbekannter Hund hat am Dienstagnachmittag ein Reh im hinteren Bereich des Schützenheims im Venetianerwinkel in Füssen gerissen. Der Bernhardiner des Grundstückeigentümers, der als "Täter" ausgeschlossen werden kann, hat das Tier laut Polizei gefunden und seinen Besitzer durch Bellen darauf aufmerksam gemacht. Der Besitzer des Bernhardiners benachrichtigte daraufhin den verantwortlichen Jagdausübungsberechtigten. Beim Aufbrechen des Rehs konnten zwei tote Rehkitze im Leib des Tieres...

  • Füssen
  • 01.04.21
Bei dem schönen und frühlingshaften Wetter hat es viele wieder in die Natur getrieben. Am Hopfen am See gab es im Zuge dessen wieder einige, die im Landschafftsschutzgebiet ihr Auto parkten. (Symbolbild)
3.738× 2

Ordnungswidrigkeiten
Hopfen am See: Einige parkende Autos im Landschaftsschutzgebiet

Im Bereich Hopfen am See haben am Sonntag viele Autos im Landschaftsschutzgebiet geparkt. Bei der Einfahrt befindet sich ein Verkehrsschild, welches die Einfahrt von Kraftfahrzeugen verbietet, ebenso befindet sich dort ein Landschaftsschutzgebiets-Schild. Die Polizei bittet, dass die örtlichen Landschaftsschutzgebiete und Verkehrsschilder beachtet und eingehalten werden. Mehrere Ordnungswidrigkeitsanzeigen wurden an das zuständige Landratsamt geschickt, so die Polizei.

  • Füssen
  • 29.03.21
Die Polizei stellte die Bescheinigungen sicher. (Symbolbild)
1.441×

Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung
Lkw-Fahrer zeigt an der Grenze in Füssen gefälschte Corona-Test-Bescheinigung vor

Bei der Kontrolle eines einreisenden 43-jährigen rumänischen Kraftfahrers am Grenzübergang Ziegelwies stellten Beamte der Fahndungskontrollgruppe der Verkehrspolizei Neu-Ulm augenscheinlich erhebliche Unterschiede bei den vorgelegten Covid-Test-Bescheinigungen fest. Bei zwei Bescheinigungen waren gänzlich unterschiedliche Unterschriften zu erkennen, obwohl sie angeblich vom gleichen rumänische Arzt unterschrieben wurden. Auf Vorhalt räumte dann der Rumäne ein, dass sein Hausarzt sich zurzeit im...

  • Füssen
  • 23.03.21
38-jähriger Mann wird über ein Jahr lang von seiner Online-Bekanntschaft ausgenutzt (Symbolbild)
3.431×

Geld statt Liebe und Zuneigung
Füssen: Mann (38) über ein Jahr lang von seiner Online-Beziehung ausgenutzt

Am Donnerstagnachmittag erstattete ein 38-jähriger Mann Anzeige. Er war im Internet betrogen worden. Der Mann lernte über ein Internetportal eine Frau kennen und führte eine Online-Beziehung. Die Verehrte hatte er jedoch noch nie gesehen. Liebe und Zuneigung vorgegaukelt Es kam im Zeitraum von über einem halben Jahr regelmäßig zu Geldforderungen, welche er aus Zuneigung auch bezahlte. Einer Vertrauensperson des Geschädigten kam diese Beziehung etwas seltsam vor, weshalb sie im Internet den...

  • Füssen
  • 19.03.21
Geburtstagfeier endet in der Zelle (Symbolbild).
1.047×

Stark alkoholisiert
Geburtstagsfeier endet für Betrunkenen Mann (27) in der Zelle

Am Dienstagabend wurde die Polizei über eine angebliche Schlägerei in der Konradinstraße informiert. Beim Eintreffen stellten die Beamten fest, dass zwei junge Männer einen betrunkenen 27-jährigen Bekannten begleiteten und stützten. Dieser hatte wohl bei einer Geburtstagsfeier etwas zu tief ins Glas geschaut und konnte sich kaum auf den Beinen halten. Nachdem er wegen seiner starken Alkoholisierung lautstark herumschrie und sich nicht beruhigte, musste er in Gewahrsam genommen werden.

  • Füssen
  • 17.03.21
Eine fliegende Leiter hat am Donnerstag die Windschutzscheibe eines Autos durchbrochen (Symbolbild)
2.118×

Ungesicherte Ladung
Füssen: Leiter fliegt vom Dach und knallt in Windschutzscheibe

Mitarbeiter einer Spenglerei haben am Donnerstagnachmittag vergessen eine zuvor benutze Aluminium-Leiter richtig zu befestigen. Nachdem sie wenige hundert Meter gefahren waren, flog die Leiter vom Dachträger herunter und landete in der Windschutzscheibe eines entgegenkommenden Autos, so die Polizei. Die Scheibe des Autos zersplitterte und der Fahrer wurde zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht.

  • Füssen
  • 05.03.21
Ein älterer Mann hat in Füssen auf einem Spielplatz ein fremdes Kind angesprochen. (Symbolbild)
4.327× 1

Zwei Vorfälle in kürzester Zeit
Älterer Mann mit Hut spricht Kind auf Spielplatz in Füssen an

Ein Mann im Alter zwischen 50- bis 60-Jahren hat am Dienstagnachmittag in der Nähe des Spielplatzes in der Mariahilferstraße in Füssen ein fremdes Kind angesprochen. Das Kind erzählte den Eltern erst Stunden später von diesem Vorfall.  Älterer Mann mit Hut und schwarzer Winterjacke Die Mutter des Kindes verständigte daraufhin die Polizei. Der Mann trug einen Hut und eine schwarze Winterjacke. Vergangenen Dienstag ist es in Roßhaupten zu einem ähnlichen Vorfall gekommen. Dort trug der Mann...

  • Füssen
  • 03.03.21
Polizei (Symbolbild)
4.083×

Von der Polizei erwischt
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz im Ost- und Westallgäu

In Lindau haben sich am Samstagabend gegen 22:15 Uhr sechs Jugendliche an der Senftenau um eine Sitzbank herum versammelt. Keiner trug eine entsprechende Maske, so die Polizei. Die Jugendlichen hielten keinen Abstand und kamen aus fünf verschiedenen Haushalten. Die Polizei nahm die Personalien auf, erteilte einen Platzverweis und informierten das Landratsamt.  Auch in Füssen kamen zu viele Menschen aus zu vielen Hausständen zusammen. Eine Bürgerin hatte mitbekommen, dass sich in einer Wohnung...

  • Lindau
  • 01.03.21
Ein 17-Jähriger hat bei seinem Überholversucht ein Unfall gebaut und ist einem Autofahrer in die Fahrertür geknallt. (Symbolbild)
2.970×

Mehr Glück als Verstand
Überholmanöver in Füssen missglückt: Motorradfahrer (17) knallt in Auto

Nochmal glimpflich ausgegangen: Ein 17-Jähriger hatte am Mittwochvormittag versucht, mit seinem kleinen Motorrad zwei Autos auf Höhe eines Schnellrestaurants auf der inneren Kemptener Straße zu überholen. Den ersten konnte er laut Polizei noch gefahrlos überholen. Beim zweiten hatte der 17-Jährige wohl übersehen, dass dieser bereits mit dem Abbiegevorgang begonnen hatte. Der 17-Jährige knallte in die Fahrertüre des Autos und stürzte.  Auffallendes Fahrverhalten des 17-Jährigen Der 17-Jährige...

  • Füssen
  • 26.02.21
Feuerwehr (Symbolbild)
1.193×

Flächenbrand am Lechufer in Ziegelwies
Österrreichische Grenzpolizisten löschen Brand mit ihren Uniformen

Am Montagnachmittag kam es um 16.45 Uhr in Füssen-Ziegelwies zu einem Böschungsbrand am nördlichen Lechufer gegenüber dem Walderlebniszentrum. Österreichische Polizeibeamte, die im Rahmen von Kontrollen an der Grenze eingesetzt waren, bemerkten das Feuer. Wegen der lang anhaltenden Trockenheit drohte der Brand sich schnell auszubreiten. Um dies zu verhindern, löschten die Beamten das Feuer mittels Feuerlöscher und kurzerhand unter Einsatz von persönlichen, im Lech getränkten, Uniformteilen....

  • Füssen
  • 24.02.21
Ein 71-Jähriger hat in Füssen Gaspedal und Bremse verwechselt. (Symbolbild)
1.095×

Unfall in Füssen beim Rückwärtsfahren
Gaspedal mit Bremse verwechselt: Autofahrer (71) verursacht 15.500 Euro Schaden

Einen Unfall mit nicht unerheblichem Sachschaden hat am Mittwochmorgen ein 71-Jähriger in Füssen/Hopfen am See verursacht. Beim Rückwärtsfahren aus einem Grundstück touchierte er zunächst einen geparkten Pkw hinten links. Als er seinen Pkw abbremsen wollte, kam er nach eigenen Angaben auf das Gaspedal und fuhr rückwärts gegen einen weiteren geparkten Pkw, welchen er an der Front beschädigte. Insgesamt verursachte er so einen Sachschaden in Höhe von etwa 15.500 Euro. Verletzt wurde bei den...

  • Füssen
  • 19.02.21
Ein 20-Jähriger ist während einer Autofahrt eingeschlafen. (Symbolbild)
1.482×

Nachdem er Füssener Grenztunnel passiert hatte
Autofahrer (20) schläft während der Fahrt ein

Am Donnerstag fuhr gegen 01:30 Uhr ein 20-jähriger Pkw-Fahrer, aus Österreich kommend, durch den Grenztunnel. Nachdem er den Tunnel passiert hatte, kam er ohne Fremdeinwirkung nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Pylone, die von der dort kontrollierenden Bundespolizei aufgestellt war, und stieß dann gegen die Schutzplanke. Alkoholisiert war der Fahrzeugführer nicht. Er gab jedoch an, eingeschlafen zu sein. Daher folgt eine Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft. Der Sachschaden beträgt...

  • Füssen
  • 11.02.21
Schleuser wollten zwölf Syrer über die österreichisch-deutsche Grenze bringen.
3.326× 1

Zwölf Syrer in Taxis
Polizei hält Schleuser am Grenztunnel Füssen auf

In der Nacht auf Dienstag hat die Bundespolizei zwei italienische Taxis mit zwölf syrischen Migranten auf der A7 gestoppt. Nach Angaben der Polizei kontrollierten die Beamten die beiden Kleintransporter mit italienischer Zulassung am Grenztunnel Füssen. Die 33-Jährige ukrainische Fahrerin, die über ausreichende Reisedokumente verfügte, transportierte in ihrem Taxi sechs syrische Staatsangehörige im Alter zwischen fünf und 32 Jahren. Im Auto des 39-jährigen Italieners befanden sich sechs weitere...

  • Füssen
  • 04.02.21
Weil ein Autofahrer eine Kurve schnitt, stieß er mit einem anderen Auto zusammen. (Symbolbild)
1.239×

Unfall in Hopfen am See
Kurve geschnitten: 35.000 Euro Schaden nach Zusammenstoß mit entgegenkommendem Auto

Am Mittwochnachmittag begegneten sich zwei Pkw-Fahrer in einer Kurve in der Bergstraße in Hopfen am See. Ein 33-Jähiger fuhr dabei zu weit nach links auf den Fahrstreifen des entgegenkommenden 51-Jährigen. Der Füssener versuchte noch nach rechts in einen Schneehaufen auszuweichen. Trotzdem trafen sich beide Pkw mit ihren Fahrzeugfronten. An beiden Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 35.000 Euro. Bei einem der Fahrzeuge handelte es sich um einen elektrisch betriebenen...

  • Füssen
  • 28.01.21
Drei Personen aus drei verschiedenen Haushalten waren in einem Auto in Füssen unterwegs. (Symbolbild)
8.810× 5 1

Infektionsschutzregeln
Polizei erwischt drei Personen aus drei Haushalten in einem Auto in Füssen

Bei einer Polizeikontrolle in der Augsburger Straße in Füssen stellte sich heraus, das drei Personen aus drei verschiedenen Haushalten gemeinsam in einem Auto unterwegs waren. Wegen der derzeit geltenden Infektionsschutzregeln ist es allerdings nur erlaubt, sich mit einer weiteren Person aus einem anderen Haushalt zu treffen. Die drei Personen wurden nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt.

  • Füssen
  • 26.01.21
Weil ein Streit zwischen zwei Männern eskalierte, musste die Polizei ausrücken. (Symbolbild)
1.092×

Polizei sucht Zeugen
Streit um eine Leiter eskaliert: Mann (56) stößt Rentner (68) in Schneehaufen

Am Mittwochnachmittag ereignete sich im Bereich des Hopfensees ein Streit zwischen einem 68-Jährigen Rentner und einem 56-Jährigen. Der Rentner spazierte am Haus des 56-Jährigen vorbei, als ihm eine Konstruktion aus zwei aneinander gebundenen Leitern auffiel, die an der Hauswand lehnte. Nach dem bisherigen Erkenntnisstand wies der Rentner auf die Gefährlichkeit einer solchen Konstruktion hin und fertigte hiervon Bilder mit seiner Kamera. Hiervon fühlte sich der Anwohner wohl provoziert und...

  • Füssen
  • 21.01.21
In Füssen gab es eine Auseinandersetzung zwischen drei Männern. (Symbolbild)
1.582×

Zeugen verhindern Schlimmeres
Drei Männer prügeln sich vor Füssener Supermarkt

Am Montag den 11.01.2021, gegen 18:00 Uhr, kam es vor einem Supermarkt in der Herzogstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei jungen Männern. Ein 22-jähriger Mann ohrfeigte einen 18-Jährigen und rang diesen zu Boden, während ein 19-Jähriger das Mobiltelefon des 18-Jährigen forderte. Alle drei Männer waren sich bereits aus der Vergangenheit bekannt. Beherzte Zeugen griffen ein, sodass schlimmeres verhindert werden konnte. Bei der Auseinandersetzung der jungen Männer wurde der...

  • Füssen
  • 12.01.21
Teurer Tagesausflug nach Hohenschwangau (Symbolbild)
28.276× 5

Bußgeld
Tagesausflug nach Hohenschwangau endet teuer

Am Sonntagabend kontrollierten gegen 18.15 Uhr die Beamten einen Pkw im Füssener Stadtgebiet. Die vier Fahrzeuginsassen im Alter von 18 bis 22 Jahren stammten aus drei unterschiedlichen Haushalten und hatten einen Tagesausflug nach Hohenschwangau unternommen. Nun werden sie jedoch wegen dem Verstoß gegen die Kontaktbeschränkungen angezeigt und müssen mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

  • Füssen
  • 05.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ