Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

In Biessenhofen kam es zu einer Schlägerei. (Symbolbild)
3.230×

Flaschen gegen den Kopf geschlagen
15 Personen prügeln sich am Bahnhof in Biessenhofen

Am Montagabend kam es am Bahnhof in Biessenhofen zu einer Schlägerei. Es sollen laut Polizei etwa 10 bis 15 Personen beteiligt gewesen sein. Vier junge Männer im Alter zwischen 20 und 27 Jahren wurden leicht verletzt. Einer der Männer hat einem anderen eine Flasche gegen den Kopf geschlagen. Wie es zu der Auseinandersetzung kam, ist noch unklar. Deshalb werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei unter 08362 96040 zu melden.

  • Biessenhofen
  • 29.12.21
In Altdorf wurden Säcke mit etwa 20 Taubenkadavern gefunden. (Symbolbild)
1.714×

In Plastiksäcken
Unbekannter entsorgt 20 Tauben-Kadaver in Altdorf

Am Freitag wurden im südlichen Bereich von Altdorf zwei Plastiksäcke mit den Kadavern von etwa 20 Tauben gefunden. Ein Unbekannte hatte die toten Tiere laut Polizei offenbar dort entsorgt. Wer kann Hinweise auf die zumeist schwarz-weißen Tauben geben? Wo gehen derart viele Tauben ab? Hinweise bitte nimmt die Polizeiinspektion Marktoberdorf unter der 08342/96040 entgegen.

  • Biessenhofen
  • 21.08.21
Ein Rettungshubschrauber brachte die Schwerverletzte in ein Krankenhaus. (Symbolbild)
3.743×

Zwischen Biessenhofen und Kaufbeuren
Autofahrerin (29) kommt von der Straße ab, überschlägt sich und wird schwer verletzt

Am Montagvormittag kam eine 20-jährige Autofahrerin auf der B16 zwischen Biessenhofen und Kaufbeuren alleinbeteiligt von der Straße ab, überschlug sich und wurde schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei blieb das Auto etwa 30 Meter neben der Straße im Maisfeld liegen. Die 20-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. An ihrem Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Die Polizei sperrte die Strecke für etwa zwei Stunden.

  • Biessenhofen
  • 16.08.21
Marihuana (Symbolbild)
11.419× 1

Marihuana, MDMA, ...
Mehrere Drogenfunde im Ostallgäu und Kaufbeuren - der jüngste Täter ist erst 14 Jahre alt

Im Ostallgäu und Kaufbeuren hat die Polizei in den letzten Tagen und Wochen mehrfach Rauschgift aufgefunden. In diesen Fällen fand die Polizei MDMA, Marihuana und weitere Drogen.  Jugendliche mit MDMA erwischt Am Bahnhof in Biessenhofen fand die Polizei bei der Kontrolle von zwei Jugendlichen sogenanntes MDMA. MDMA ist ein illegales synthetisches Rauschgift. Die beiden 14- und 16-jährigen Jungs wurden nach der Kontrolle wieder entlassen. Sie müssen jetzt mit einem Strafverfahren rechnen. In...

  • Kaufbeuren
  • 11.08.21
Die Höhe seines Sattelschleppers hat am Donnerstagnachmittag ein LKW-Fahrer bei Biessenhofen unterschätzt. Er blieb in einer Bahnunterführung stecken und musste befreit werden. (Symbolbild)
5.709× 2

Bei der Höhe verschätzt
LKW bleibt bei Biessenhofen in Unterführung stecken

Die Höhe seines Sattelschleppers hat am Donnerstagnachmittag ein LKW-Fahrer bei Biessenhofen unterschätzt. Er blieb in einer Bahnunterführung stecken und musste befreit werden. LKW bleibt stecken Auf der B16 von Marktoberdorf kommende konnte der Mann die Südunterführung in Biessnhofen noch unbeschadet durchfahren. In der nördlichen Unterführung blieb seine Sattelzugmaschine samt Auflieger dann aber stecken. Der LKW war so beschädigt, dass er jetzt auch die südliche Unterführung nicht mehr...

  • Biessenhofen
  • 08.05.21
Polizeikontrolle / Geschwindigkeitsmessung auf der Autobahn (Symbolbild)
6.004×

Mofa-Führerschein reicht da nicht
Junger Mann (18) in Biessenhofen unterwegs mit 25 Km/h-Auto - das deutlich schneller fährt

Am späten Mittwochnachmittag hat die Polizei einen 18-jährigen Autofahrer kontrolliert. Der junge Mann fuhr mit einem Fiat, an dem ein Versicherungskennzeichen und ein Geschwindigkeitsschild 25 km/h angebracht waren. "Leichtfahrzeug" deutlich zu schnellDer Fahrer behauptet, der Fiat wurde zu einem Leichtkraftfahrzeug umgebaut. Das Fahrzeug fuhr aber deutlich schneller als es für ein Leichtkraftfahrzeug erlaubt ist. Der junge Mann konnte außerdem nur eine Mofa-Prüfbescheinigung vorzeigen. Die...

  • Biessenhofen
  • 09.04.21
Bei einem Unfall auf der B16 krachten zwei Autos frontal zusammen. Eine 61-jährige Frau ist dabei ums Leben gekommen. (Symbolbild).
12.624×

Im Auto eingeklemmt
Tödlicher Autounfall auf der B16: Frau (61) stirbt nach Zusammenstoß

Eine 29-jährige Autofahrerin ist am Freitagnachmittag auf der B16 zwischen Biessenhofen und Kaufbeuren frontal in ein entgegenkommendes Auto einer 61-jährigen Kaufbeurerin geknallt. Die 61-Jährige ist noch an der Unfallstelle verstorben.  Noch an der Unfallstelle verstorben Kurz vor der Bahnunterführung ist die 29-jährige Autofahrerin aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen, wo sie mit dem Auto einer 61-Jährigen kollidierte. Die 61-jährige Frau ist bei dem Zusammenprall...

  • Biessenhofen
  • 02.01.21
Telefonbetrug (Symbolbild)
5.511× 1

Falsche Angestellte
Frau (19) aus Biessenhofen um über 7.000 Euro betrogen

Eine 19-jährige Frau aus Biessenhofen ist Opfer einer Betrugsmasche geworden. Während eines Telefonats hatte der Täter die junge Frau, die dem Betrüger Zugangsdaten zu einem Bezahldienst gegeben hatte, um mehr als 7.000 Euro betrogen. Am späten Donnerstagabend meldete die 19-Jährige den Vorfall bei der Polizei. Nach Angaben der Polizei ist die Vorgehensweise in solchen Fällen meist dieselbe. "Ein Anrufer gibt sich als Mitarbeiter einer großen Softwarefirma aus und täuscht einen angeblichen...

  • Biessenhofen
  • 07.08.20
Zwei Jugendliche haben am Samstag rund 20 Steine auf das Gleis am Bahnhof Biessenhofen gelegt.
3.948× 1

Polizei
Betrunkene Jungen (15, 17) legen Schottersteine auf Gleis bei Biessenhofen

Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren haben am Samstagabend, 27. Juni, mehrere Schottersteine auf die Schienen im Bahnhof Biessenhofen gelegt. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des versuchten gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Nach Angaben der Polizei hatte das Zugpersonal einer einfahrenden Regionalbahn den Vorfall gemeldet und eine Personenbeschreibung abgegeben. Demnach hätten die Jugendlichen den Gleisbereich erst kurz vor Einfahrt der Bahn, die die Steine überfuhr,...

  • Biessenhofen
  • 29.06.20
Symbolbild.
3.991× 1

Polizei
Schlange in Biessenhofer Garten stellt sich als Moorotter raus

Am Sonntagnachmittag rief ein Anwohner aus Biessenhofen die Polizei, weil er eine etwa 80 Zentimeter lange Schlange in seinem Garten gefunden und gefangen hatte. Weil er sich nicht sicher war, ob es sich um eine einheimische Art oder ein exotisches Tier handelte, rief er die Beamten hinzu. Wie die Polizei mitteilt, identifizierte ein Fachmann unter den Beamten das Tier anhand eines Fotos als Moorotter. Anschließend wurde das Tier wieder freigelassen.

  • Biessenhofen
  • 20.04.20
Symbolbild
4.284×

Kriminalität
20-Jährige bemerkt Einbrecher (62) in eigener Wohnung in Biessenhofen

Einen Schrecken hat eine 20-Jährige am 12.12.2019 nachts gegen 03.15 Uhr bekommen, als sie Geräusche in der Wohnung hörte und nach dem Rechten sah. Plötzlich stand ein Mann vor ihr, der offensichtlich über die unversperrte Wohnungstüre hinein kam und vermutlich nach Wertsachen suchte. Als dieser die 20-Jährige bemerkte, flüchtete er ohne Beute. Die 20-Jährige erkannte jedoch den Eindringlich sofort wieder und informierte die Polizei. Der 62-jährige Bekannte konnte jedoch im Rahmen einer...

  • Biessenhofen
  • 12.12.19
Im Ostallgäu kam es am Montag, 28. Januar 2019, zu mehreren Verkehrsunfällen aufgrund von Schneefall.
825×

Schneefall
Mehrere Verkehrsunfälle aufgrund von winterlichen Straßenverhältnissen im Ostallgäu

Schneefall führte am Montag, 28. Januar 2019, erneut zu Verkehrsunfällen. Einige hätten durch angepasste Fahrweise verhindert werden können. Am Montagmorgen übersah ein Schneepflugfahrer beim Freiräumen der Einfahrt der B16 nach Stötten ein vorfahrtsberechtigtes Auto. Beim Zusammenstoß wurde das Schneeschild verbogen und der Wagen vorne stark beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt rund 6.500 Euro. Gegen Abend bremste eine 41-Jährige auf der Schwabenstraße in Ebenhofen Richtung Biessenhofen...

  • Stötten am Auerberg
  • 29.01.19
Mitarbeiter des Getränkemarktes in Biessenhofen konnten die Fledermaus einfangen.
829×

Tierschutz
Fledermaus verirrt sich in Biessenhofener Getränkemarkt

Am Samstagvormittag wurde die Polizei zu einem Einsatz in einem Getränkemarkt in Biessenhofen gerufen. Dort flog eine Fledermaus durch den Laden. Die Mitarbeiter des Marktes beobachteten die Fledermaus und konnten keine Verletzung feststellen. Sie sei jedoch verwirrt gewesen. Laut Angaben der Polizei konnten die Mitarbeiter die Fledermaus mit einem Karton einfangen. Daraufhin riefen sie die Beamten, die den zuständigen Naturschutzbeauftragten des Landratsamtes Ostallgäu verständigten. Dieser...

  • Biessenhofen
  • 19.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ