Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Fußgängerin will die Straße überqueren und wird frontal mit dem Auto erfasst. (Symbolbild)
4.785× 4

In Grünstreifen geschleudert
Fußgängerin (37) wird in Mindelheim frontal von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein 44-jähriger Autofahrer hat am Montagabend eine 37-jährige Fußgängerin in Mindelheim frontal mit dem Auto erfasst. Die Frau war auf Höhe des Mühlwegs und wollte die Straße über den Zebrastreifen überqueren. In Grünstreifen geschleudertDer 44-jährige Autofahrer hatte die Frau übersehen. Nach Angaben der Polizei wurde die Fußgängerin nach dem Zusammenprall mit dem Auto in einen Grünstreifen geschleudert. Die schwer verletzte Frau wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der...

  • Mindelheim
  • 30.12.20
Zwei Zierschwäne aus Kunststoff auf der Wertach unterwegs. (Symbolbild)
3.654× 1

Schwimmende Zierschwäne
Eingefrorene Schwäne bei Bad Wörishofen gesichtet

Am Sonntagmorgen wurde die Polizei zu einem tierischen Rettungseinsatz gerufen. Ein Bürger hatte auf der Wertach zwei festgefrorene Schwäne gesehen.  Als die Beamten die Schwäne auf der Wertach entdeckten, stellten sie fest, dass es sich bei den Schwänen um schwimmende Zierschwäne aus Kunststoff handelt und glücklicherweise nicht um festgefrorene Schwäne.

  • Bad Wörishofen
  • 21.12.20
Ein Vermisster wurde am Montag in einer großen Aktion von der Polizei gesucht. (Symbolbild)
10.062×

Kurioser Vermisstenfall in Sonthofen
Mann (54) erscheint nicht bei der Arbeit - dann meldet sich die Frau seines Busfahrers

In Sonthofen gab es am Montag einen kuriosen Vermisstenfall. Ein Angestellter der Allgäuer Werkstätten teilte der Polizei mit, dass ein Arbeiter nicht erschienen sei, nachdem er aus dem Bus eines Fahrdienstes ausgestiegen war. Die Polizei leitete direkt eine Vermisstenfahndung und eine Suchaktion ein. Doch der 54-Jährige blieb spurlos verschwunden. Frau des Fahrers meldet sich bei der PolizeiNach etwa zwei Stunden meldete sich laut Polizei die Frau des Fahrers. Sie erzählte, dass der Vermisste...

  • Sonthofen
  • 08.12.20
Polizei (Symbolbild)
8.721× 5

Bärbeletreiben
Polizisten in Fischen attackiert: Geflüchtet und ins Gesicht geschlagen

In Fischen wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag etwa 15 "Bärbele" zusammen auf der Straße stehend von der Polizei entdeckt. Aufgrund der aktuellen Corona-Regeln müssen alle Beteiligten nun mit einer Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz rechnen.  Flucht und Schlag ins GesichtEin 35-jähriger Oberallgäuer versuchte bei der Überprüfung seiner Personalien vor der Polizei zu flüchten. Ein Polizist konnte den Mann aber einholen und stoppen. Währenddessen griff ein 21-Jähriger Mann einen...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 05.12.20
Die Polizei musste am Mittwoch zu einer Asylbewerberunterkunft in Kempten ausrücken. (Symbolbild)
15.625× 20 1

Lautstarker Protest
Kemptener Asylunterkunft seit drei Wochen unter Quarantäne - Polizei muss beruhigen

Am Mittwochnachmittag musste die Polizei zu der Asylbewerberunterkunft im Rübezahlweg in Kempten ausrücken. Wie die Diakonie Kempten jetzt mitgeteilt hat, steht die Unterkunft, bei der es sich um ein Mehrfamilienhaus handelt, seit dem 10. November unter Quarantäne. Mehrfach negativ getestete Bewohner, die in separaten Wohnungen leben, hätten gegen die Quarantäne-Bestimmungen protestiert. Nach Angaben der Polizei brachten mehrere Bewohner ihr Unverständnis lautstark zum Ausdruck. Nachdem die...

  • Kempten
  • 03.12.20
Suchhund Safira
1.110× 3 Bilder

Versteckte Personen aufgefunden
Erfolgreiche Suche: Personensuchhunde Oskar und Safira

Anfang November konnte die Landespolizeidirektion Vorarlberg wieder zwei Erfolgsmeldungen der beiden Personensuchhunde Safira und Oskar verbuchen. In Dornbirn kam es zu einer Fahndung nach 3 Personen, welche im Zuge einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle aus ihrem PKW flüchteten. Es stellte sich heraus, dass beim PKW gestohlene Kennzeichen montiert waren, außerdem war das Fahrzeug nicht zum Verkehr zugelassen und dem Lenker fehlte eine gültige Lenkerberechtigung. Mehrere mobile Streifen fahndeten...

  • 12.11.20
Verstoß gegen das Waffengesetz und Bedrohung (Symbolbild)
1.731× 1

Pistole, Schreckschusswaffe, Stahlrute
Mehrere Schüsse in Günzburg: Tatverdächtiger (35) festgenommen

Ein 35-jähriger Mann hat Dienstagnacht in Günzburg mehrer Schüsse abgegeben. Nach Angaben der Polizei war eine 26-jährige Frau auf der Bundesstraße 16 unterwegs, als sie von einem anderen Autofahrer überholt wurde. Die dieser Überholvorgang aus ihrer Sicht gefährlich war, folgte sie dem Mann, um ihn auf die gefährliche Fahrweise auszusprechen. Mehrere Schüsse abgefeuertAls die 26-Jährige den Mann an seiner Wohnanschrift schließlich ansprach, beleidigte dieser die 26-Jährige massiv. Wie die...

  • 11.11.20
Sieben Jungtiere auf der B12 unterwegs (Symbolbild)
2.781×

Tiere auf der B12 unterwegs
Sieben Jungrinder bei Hirschzell eingefangen: Polizei auf Trab gehalten

Auf der B12 bei Hirschzell hatten sich laut Meldungen am Dienstagmorgen mehrere Tiere aufgehalten. Nach Angaben der Polizei konnten die sieben Schumpen, fünf davon schwarz-weiß gefleckt und zwei schwarze später dann bei Hirschzell aufgefunden werden. Von Kuhglocken wach gewordenBei einer ersten Meldung habe es geheißen, dass sich die Tiere auf der B12 Höhe Hirschzell befinden sollen. Die Tiere seien aber beim Eintreffen der Polizei nicht mehr auffindbar gewesen. Anwohner aus Hirschzell meldeten...

  • Kaufbeuren
  • 03.11.20
Auf der A 96 zwischen Memmingen und Holzgünz kam es aufgrund von Schafen zu Verkehrsbehinderungen. (Symbolbild)
2.777×

Rund 40 Schafe neben der A96
Ausgebüxte Schafherde führt zu Verkehrsbehinderung und Polizeieinsatz

Etwa 40 Schafe sind am Montagnachmittag aus ihrer Weide ausgebüxt. Sie haben sich bei einer Solaranlage neben der Autobahn A96 zwischen Memmingen und Holzgünz in Fahrtrichtung München aufgehalten. Wie die Polizei mitteilt, konnten vor Ort keine Verkehrsgefährdung für Verkehrsteilnehmer festgestellt werden. Die Schafe wurden laut Polizei durch einen Zaun von der Autobahn getrennt. Auf der A 96 zwischen Memmingen und Holzgünz kam es zu Verkehrsbehinderungen.

  • Holzgünz
  • 28.09.20
Hirsch auf der B19 sorgt für größeren Einsatz und Verkehrsbehinderung (Symbolbild)
5.781× 3

Kein Ausweg für den Hirsch
Jäger erlegt Hirsch auf der B19 bei Memhölz

Am Donnerstagmorgen hat sich ein Hirsch auf der B19 verirrt. Nachdem das Tier auf der Bundesstraße hin- und her lief und die Lage aussichtslos erschien, erlegte der zuständige Jagdpächter das Tier schließlich. Reh gesichtetNach Angaben der Polizei hatte es am Donnerstagmorgen mehrere Meldungen von Verkehrsteilnehmern gegeben, die im Bereich der Anschlussstelle (AS) Memhölz / Niedersonthofen ein Reh gesichtet hatten. Dieses Reh laufe an der Böschung beziehungsweise am Wildschutzzaun hin- und...

  • Waltenhofen
  • 24.09.20
Die Polizei kontrolliert jeden Autofahrer der den ''Schleichweg'' nutzen möchte
16.713× 2 18 Bilder

Mit Bußgeld über den Schleichweg
Polizei kontrolliert bei Rettenberg ''Anlieger frei'' - Bauarbeiten gehen gut voran

Die Bauarbeiten zwischen Rettenberg und dem Goymoos-Kreisverkehr schreiten gut voran, so ein Mitarbeiter der ausführenden Firma. Seit Montag ist die Strecke zwischen dem Kreisverkehr und Rettenberg voll gesperrt, der Asphalt wurde schon abgetragen, die Straße wird aktuell gereinigt und für die neue Asphaltdecke vorbereitet. Bei den Arbeiten handelt es sich um zwingend notwendige Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse. Die Situation für Schüler an der Bushaltestelle wird...

  • Rettenberg
  • 01.09.20
Symbolbild.
4.782× 1

60 Prozent mehr Einsätze
Knapp 1.100 Polizeieinsätze am Wochenende im Allgäu

Knapp 1.100 Einsätze hat die Einsatzzentrale der Polizei in Kempten am vergangenen Wochenende registriert. "Eine sehr hohe Einsatzbelastung", erklärt die Polizei in einer Mitteilung. Denn am Freitag und Samstag gab es etwa 60 Prozent mehr Einsätze für die Beamten als an einem durchschnittlichen Tag. Durchschnittliche Einsatzzahlen bei Weitem überschritten Der Durchschnitt an Einsätzen lag im Jahr 2019 bei etwa 340 pro Tag. Und obwohl die Polizei am Wochenende, besonders bei schönem Wetter,...

  • Kempten
  • 06.08.20
Polizei (Symbolbild)
9.155× 5

Polizei erteilt Platzverweis
Ausflügler regen sich über Hygieneregeln an der Hörnerbahn auf

Drei Ausflügler haben sich am Dienstagvormittag über die bestehenden Hygieneregeln an der Talstation der Hörnerbahn in Bolsterlang aufgeregt und sich geweigert, diese einzuhalten. Die Polizei erteilte ihnen wegen ihrer Uneinsichtigkeit und der Belehrungsresistenz Platzverweise, teilt die Polizei mit. Angestellte der Bahn baten die Gäste, den Kassenbereich zu verlassen. Der Aufforderung kamen die Ausflügler allerdings nicht nach. Sie blieben stur dort stehen und nahmen laut Polizei an, im Recht...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 29.07.20
Polizei (Symbolbild)
5.337×

Reifen zerstochen
Memminger (64) rastet wegen vermeintlichen Falschparkern aus

Am frühen Sonntagmorgen stellte ein 21-Jähriger auf dem Weg zu seinem Auto in der Straße "Auf der Nudelburg" fest, dass einer seiner Reifen gerade Luft verlor. Er konnte zudem beobachten, wie sich ein 64 Jahre alter Memminger von seinem Fahrzeug entfernte. Da er vermutete, dass der Mann ihm gerade einen Reifen aufgestochen hatte, verfolgte er den Täter mit zwei weiteren Personen. Sie konnten ihn letztlich stellen und wählten den Notruf. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurden Beweise...

  • Memmingen
  • 26.07.20
Die Polizei hatte einen Einsatz an einer Lindauer Tankstelle (Symbolbild).
10.814× 7

Dem Navi vertraut
Auto mit fünf Frauen bleibt im Sumpfgebiet bei Schwangau stecken

Eine Gruppe junger Frauen ist mit einem Auto in ein Landschaftsschutzgebiet in der Nähe des Forggensees gefahren und in einem Sumpfgebiet steckengeblieben. Nach Angaben der Polizei hatte die Fahrerin "ihrem Navigationsgerät mehr getraut als ihren eigenen Sinnen." Sie soll dabei sämtliche Verbotsschilder ignoriert haben. Die Füssener Wasserschutzpolizei hatte die Gruppe bei einer routinemäßigen Streife entdeckt. Die fünf Frauen sollen aufgeregt um den Wagen herumgestanden sein. Dabei stellten...

  • Schwangau
  • 26.07.20
Ein Mann hat einen Polizisten bewusstlos geschlagen (Symbolbild).
12.251× 47

Mit der Faust ins Gesicht
Mann (18) mit Siegelring schlägt Polizisten in Lautrach bewusstlos

++++Update vom 8. Juli 2020 um 14:34 Uhr+++  Der Beschuldigte trug einen Siegelring, als er dem Polizisten ins Gesicht schlug. Dadurch wurden die Auswirkungen des Schlags verstärkt, teilt die Polizei weiter mit. Der angegriffene Polizist war nach einem Krankenhausaufenthalt noch drei Tage krankgeschrieben.  Polizeipräsident Werner Strößner ist entsetzt über den Angriff: „Es ist nicht hinnehmbar, wenn einem Polizeibeamten aus einer Nichtigkeit heraus mit der Faust ins Gesicht geschlagen wird....

  • Lautrach
  • 08.07.20
Polizei (Symbolbild)
1.726×

Trennung nicht akzeptiert
Memmingerberg: Betrunkener (33) tritt gegen Auto seiner Ex-Freundin und kommt in Gewahrsam

Ein 33-jähriger Mann aus Lauben im Unterallgäu hat am Freitagabend gegen das Auto seiner Ex-Partnerin getreten. Hintergrund ist laut Polizei die Trennung von seiner Lebensgefährtin, die er nicht akzeptierte und mit der Frau reden wollte. Weil sie ihn allerdings am Freitag gegen 17:00 Uhr nicht in die Wohnung in Memmingerberg ließ, trat der 33-Jährige mehrfach gegen das Auto der Frau. Auch die Polizei konnte den deutlich alkoholisierten Mann nicht beruhigen und fesselte ihn deshalb. Die Beamten...

  • Memmingerberg
  • 04.07.20
Symbolbild.
3.799× 1

Polizei
Streit in Immenstadt endet in Gewahrsam

Am frühen Samstagmorgen gegen 01.30 Uhr kamen zwei junge Männer auf die Dienststelle in Immenstadt und teilten mit, dass in der Nähe eine Schlägerei im Gange sei. Da die Personenanzahl und der Sachverhalt vollkommen unklar waren, wurden benachbarte Streifen zur Unterstützung hinzugezogen. Vor Ort stellte sich die Situation jedoch anders dar, wie zunächst geschildert. Drei alkoholisierte Männer hatten lediglich eine verbale Auseinandersetzung. Ein 30-Jähriger des Trios trat während der Kontrolle...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.07.20
Rettungswagen (Symbolbild)
5.702×

Klinikum
Mann bei Baumfällarbeiten in Kempten schwer verletzt

Ein Mann ist am Freitagmittag bei Baumfällarbeiten in Kempten schwer verletzt worden. Er kam ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt noch den genauen Unfallhergang, geht aber derzeit vom Anfangsverdacht einer fahrlässigen Körperverletzung aus. Nach Angaben der Polizei sollte im Bereich der Weißholzstraße im Kemptener Stadtteil Eich ein Baum auf einem Vereinsgelände gefällt werden. Dazu befestigte ein 25-Jähriger aus Kempten ein Zugseil an dem Baum, während ein 56-jähriger Oberallgäuer den Baum...

  • Kempten
  • 03.07.20
Starkregen hat am Donnerstag erneut zu einer Unfallserie auf der A7 zwischen Memmingen und Bad Grönenbach geführt. (Symbolbild)
2.591×

Zu schnell unterwegs
Starkregen löst erneut Unfallserie im Unterallgäu aus

Starkregen hat am Donnerstag erneut zu mehreren Unfällen auf der A7 im Unterallgäu geführt. Bereits am Mittwoch musste die Polizei zur Aufnahme mehrerer Unfälle wegen Starkregen auf der A7 ausrücken. Nach Angaben der Polizei lag der Unfallschwerpunkt diesmal zwischen Memmingen und Bad Grönenbach. Zwischen 18:00 und 21:00 Uhr nahmen die Beamten insgesamt sieben Verkehrsunfälle auf, bei denen keine Personen verletzt wurden. Die Unfallursache war laut Polizei wieder die nicht angepasste...

  • Memmingen
  • 03.07.20
Polizei (Symbolbild)
1.171× 1

Polizei
Memminger Marktplatz: Unbekannter schlägt mit Regenschirm auf Mann (59) ein

Ein unbekannter Mann soll am Donnerstagabend einen 59-Jährigen auf dem Memminger Marktplatz zu Boden geworfen und anschließend mit einem Regenschirm auf ihn eingeschlagen haben. Die sofort eingeleitete Suche nach dem Unbekannten verlief erfolglos. Die Polizei war gegen 19:05 Uhr zu einer schreienden und pöbelnden Person am Marktplatz gerufen worden. Dort trafen die Beamten auf den 59-Jährigen. Nach einem klärenden Gespräch sprachen sie dem Mann einen Platzverweis aus, heißt es in einer...

  • Memmingen
  • 03.07.20
Polizei (Symbolbild)
4.611×

Körperverletzung
Mann (35) schlägt und würgt Ex-Freundin in Wangen im Allgäu

Ein 35-Jähriger soll am Dienstagabend seine Ex-Freundin am Dienstagabend gegen 21:30 Uhr zunächst verbal angegangen sein. Im weiteren Verlauf soll er sie in deren Wohnung in einem Ortsteil von Wangen mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen und anschließen gewürgt haben. Der 35-Jährige muss sich laut Polizeiangaben nun wegen Körperverletzung verantworten. Noch bevor die Beamten eintrafen, verließ der Tatverdächtige die Wohnung. Er kehrte aber später zurück und beschädigte die Haustür der...

  • Wangen
  • 01.07.20
Zwei Jugendliche haben am Samstag rund 20 Steine auf das Gleis am Bahnhof Biessenhofen gelegt.
3.924× 1

Polizei
Betrunkene Jungen (15, 17) legen Schottersteine auf Gleis bei Biessenhofen

Zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren haben am Samstagabend, 27. Juni, mehrere Schottersteine auf die Schienen im Bahnhof Biessenhofen gelegt. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des versuchten gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Nach Angaben der Polizei hatte das Zugpersonal einer einfahrenden Regionalbahn den Vorfall gemeldet und eine Personenbeschreibung abgegeben. Demnach hätten die Jugendlichen den Gleisbereich erst kurz vor Einfahrt der Bahn, die die Steine überfuhr,...

  • Biessenhofen
  • 29.06.20
Polizei (Symbolbild)
1.089×

Polizei
Mehrere Ruhestörungen im Unterallgäu

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es im Dienstbereich der PI Bad Wörishofen zu mehr als einem Dutzend Einsätzen aufgrund Ruhestörungen. Die warmen Temperaturen lockten die Leute die ganze Nacht ins Freie, und bis in die frühen Morgenstunden mussten manche der Personen zur Ruhe ermahnt werden. Die Polizei bittet, trotz der gelockerten Corona-Maßnahmen, der Freude sich wieder mehr treffen zu dürfen und der warmen Temperaturen, Rücksicht auf Nachbarn und Mitbewohner zu nehmen.

  • Bad Wörishofen
  • 29.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ