Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Ein unbekannter Mann hat am Montagmorgen eine 58-jährige Joggerin sexuell belästigt. (Symbolbild)
1.517×

Polizei sucht Zeugen
Exhibitionist belästig Joggerin (58) bei Ittendorf

Ein unbekannter Mann hat am Montagmorgen eine 58-jährige Joggerin sexuell belästigt. Die Frau war um kurz nach 7 Uhr in einem Waldstück westlich von Ittendorf (LK Bodenseekreis) unterwegs, als ein Mann sie verfolgte.  Mann entblößt sichDabei entblößte er sich laut Polizeibericht und vollzog sexuelle Handlungen an sich. Die Frau flüchtete und rief zu Hause sofort die Polizei. Der Mann konnte auch durch eine schnell eingeleitete Fahndung nicht gefunden werden. Die Kriminalpolizei Friedrichshafen...

  • 12.05.21
Am Montagnachmittag hat eine Streife in Bad Wörishofen einen 30-jährigen Mann auf einem motorisierten Skateboard kontrolliert. "Flott im Stil des Daniel Düsentrieb" sei der junge Mann laut Polizeibericht unterwegs gewesen. (Symbolbild)
3.012×

"Flott im Stil des Daniel Düsentrieb"
Mann (30) in Bad Wörishofen mit motorisiertem Skateboard unterwegs

Am Montagnachmittag hat eine Streife in Bad Wörishofen einen 30-jährigen Mann auf einem motorisierten Skateboard kontrolliert. "Flott im Stil des Daniel Düsentrieb" sei der junge Mann laut Polizeibericht unterwegs gewesen.  Über 30 km/h schnellDie Polizisten stellten fest, dass das Gefährt locker über 30 km/h fahren kann. Das Skateboard wurde von einem Elektromotor angetrieben und per Fernbedienung gesteuert. Jetzt wird das Fahrzeug gutachterlich untersucht und die Höchstgeschwindigkeit...

  • Bad Wörishofen
  • 12.05.21
5.646×

Bei "sommerlichen Temperaturen"
Frau lässt ihren Hund bei Pfronten im Auto zurück

Bei Sommerlichen Temperaturen hat am Montagnachmittag ein Frau ihren Hund in ihrem Auto auf einem Parkplatz in Pfronten-Ried zurückgelassen. Eine aufmerksame Frau machte sich Sorgen um das Tier und rief die Polizei. Frau telefonisch erreicht Bevor die Polizisten das Auto gewaltsam öffneten konnte die Autobesitzerin telefonisch erreicht werden. Sie eilte laut Polizeibericht sofort zu ihrem Auto und holte ihren Hund heraus. Weil die Frau ein Fenster zur Belüftung einen Spalt offen gelassen hatte,...

  • Pfronten
  • 11.05.21
Junge (8) büxt nach Streit mit Mutter aus - Polizei findet ihn 2 Stunde später (Symbolbild)
3.369×

Es ging um die Hausaufgaben
Junge (8) büxt nach Streit mit Mutter aus - Polizei findet ihn 2 Stunden später

Am Montagabend erschien eine Frau bei der Polizei Füssen um zu melden, dass ihr achtjähriger Sohn nach einem Streit bezüglich der Erledigung der Hausaufgaben fluchtartig die Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Füssener Westen verlassen hat. Die Mutter suchte ihren Sohn gleich im Anschluss, konnte ihn jedoch nicht finden. Mehrere Polizeistreifen suchten den Jungen, bis er zwei Stunden nach verschwinden in der Nähe der Wohnadresse angetroffen und der Mutter übergeben werden konnte.

  • Füssen
  • 11.05.21
Verbreitung von Kinder- und Jugendpornografie: Kripo sieht die Entwicklung mit Sorge. (Symbolbild)
8.529× 5 1 2 Bilder

80 Beamte im Einsatz
Kinderpornografie: Polizei beschlagnahmt 21 Smartphones im Oberallgäu

Am Dienstag gegen 6 Uhr klingelte die Polizei an etlichen Haustüren im Oberallgäu und beschlagnahmte 21 Mobiltelefone. Wie Josef Ischwang, Leiter der Kriminalpolizei Kempten, in einem Pressegespräch erzählt, sind die Beamten zufällig auf ein kinderpornografisches Video in einer WhatsApp-Gruppe eines wegen Volksverhetzung Beschuldigten gestoßen. Etwa 20 Personen befanden sich in besagter Gruppe. 80 Einsatzkräfte waren am Dienstag im Einsatz, haben 21 Durchsuchungsbeschlüsse ausgeführt und 21...

  • Kempten
  • 11.05.21
In Halblech hat am Montagmorgen ein 37-jähriger Autofahrer versucht einen 82-jährigen Autofahrer zum Anhalten zu bewegen, weil dieser offensichtlich gesundheitliche Probleme hatte. (Symbolbild)
1.930×

Gesundheitliche Probleme
Autofahrer (82) verwechselt Pedale und verursacht Unfall in Halblech

In Halblech hat am Montagmorgen ein 37-jähriger Autofahrer versucht einen 82-jährigen Autofahrer zum Anhalten zu bewegen, weil dieser offensichtlich gesundheitliche Probleme hatte. Beim Versuch zu Bremsen verwechselte der ältere Autofahrer aber die Pedale und es kam zum Unfall.  37-Jähriger versucht zu Helfen Der 82-Jährige war laut Polizeibericht von Halblech in Richtung Roßhaupten unterwegs und fuhr dabei mehrfach gegen den Randstein und in den Gegenverkehr. Der 37-jährige Mann der hinter ihm...

  • Halblech
  • 11.05.21
Am Montagnachmittag hat ein Unbekannter in Oberstdorf in der Freibergstraße eine Verkehrsunfallflucht begangen. Er hatte ein geparktes Lieferfahrzeug der Deutschen Post gerammt. (Symbolbild)
1.610× 2

Polizei sucht Zeugen
Unbekannter rammt parkendes Postauto in Oberstdorf und flieht

Am Montagnachmittag hat ein Unbekannter in Oberstdorf in der Freibergstraße eine Verkehrsunfallflucht begangen. Er hatte ein geparktes Lieferfahrzeug der Deutschen Post gerammt.  Polizei sucht ZeugenDer Unbekannte Fahrer war gegen 14:05 frontal in das geparkte Postauto gekracht und dann geflohen. Dabei muss laut Polizei an seinem Fahrzeug vorne rechts ein nicht unerheblicher Sachschaden entstanden sein. Den Sachschaden am Postauto gibt die Polizei mit rund 5.000 Euro an. Die Polizei Oberstdorf...

  • Oberstdorf
  • 11.05.21
Bei Nesselwang hat am Freitagmorgen ein 28-jähriger Ostallgäuer beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto übersehen. (Symbolbild).
2.843×

Beim abbiegen nicht aufgepasst
Ostallgäuer (28) übersieht entgegenkommenden Oberallgäuer (57) - 25.000 Euro Sachschaden

Bei Nesselwang hat am Freitagmorgen ein 28-jähriger Ostallgäuer beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto übersehen. Der entgegenkommende 57-Jährige konnte nicht mehr ausweichen. 25.000 Sachschaden Der junge Mann war auf der OAL 23 in Richtung Marktoberdorf unterwegs und wollte an der AS Nesselwang nach links auf die Autobahn auffahren. Dabei hat er einen 57-jährigen Oberallgäuer übersehen. Beim Zusammenstoß kippte das Auto des 28-Jährigen auf die Seite. Beim Unfall hat sich der 57-Jährige...

  • Nesselwang
  • 11.05.21
Am Dienstagvormittag ist ein 69-jähriger Autofahrer bei einem Bahnübergang in Sonthofen von der Straße ins Gleisbett abgekommen.
17.723× 10 Bilder

Züge zwischen Blaichach und Sonthofen fahren wieder
Auto gerät ins Gleisbett: Fahrer befindet sich in "lebensbedrohendem" Zustand

Am Dienstagvormittag ist ein 69-jähriger Autofahrer bei einem Bahnübergang in Sonthofen von der Straße ins Gleisbett abgekommen. Das Auto prallte schließlich gegen die Rückseite einer Ampelanlage und blieb stehen. Laut Polizei musste der 69-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Demnach befindet er sich in einem "lebensbedrohlichen Zustand." Entgegen erster Meldungen hatte es jedoch keinen Zusammenstoß zwischen dem Auto und einem Zug gegeben.  Züge fahren wieder Weil das Auto die...

  • Kempten
  • 11.05.21
Am Sonntagabend ist die Polizei zu einem Einsatz nach Bad Wörishofen gerufen worden. Rund 15 Jugendliche sollen dort Alkohol trinken und sich nicht an Corona-Regeln halten. (Symbolbild)
2.512×

Identität trotzdem bekannt
Junger Mann (23) pöbelt Beamte bei Kontrolle an und kann flüchten

Am Sonntagabend ist die Polizei zu einem Einsatz nach Bad Wörishofen gerufen worden. Rund 15 Jugendliche sollen dort Alkohol trinken und sich nicht an Corona-Regeln halten.  Jugendlicher kann fliehen Als die Beamten eintrafen, konnten laut Polizeibericht nur noch 3 Personen in der Nähe angetroffen werden. Einer der Jugendlichen (23) pöbelte die Polizisten mehrfach an und schlug einem Beamten auf den Arm. Bei der Festnahme leistete der junge Mann Widerstand und konnte flüchten. Eine zweite...

  • Bad Wörishofen
  • 11.05.21
1.875×

Lampen ausgeschossen
Polizei sucht unbekannten Luftgewehrschützen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein Unbekannter in Eisenberg eine Lampe in einem Wohngebiet zerstört. Nicht der erste Vorfall in den letzten Tagen.  Mehrere Fälle Am Wochenende gingen bei der Polizei Füssen mehrere Anrufe ein, dass jemand ihre Lampen beschädigt habe. Laut Polizeibericht schießt aktuell ein Unbekannter mit einem Luftgewehr auf Lampen. In Eisenberg, Roßhaupten und Füssen sind bereits Fälle bekannt. Die Polizei Füssen sucht jetzt nach Zeugen unter 08362/91230.

  • Füssen
  • 11.05.21
Polizei (Symbolbild)
1.302×

Glück im Unglück
Betrunkener (28) fährt bei Achberg mit weit über 2 Promille in Gegenverkehr

Glücklicherweise unverletzt blieben die Beteiligten eines Verkehrsunfalls am Sonntag gegen 22 Uhr auf der K 2374 zwischen Isigatweiler (Landkreis Ravensburg) und Esseratsweiler. Ein 28-jähriger Seat-Lenker geriet auf die Gegenfahrspur und kollidierte dort mit dem Anhänger eines entgegenkommenden 29-jährigen Traktorfahrers. Über 2 Promille Im weiteren Verlauf geriet der Seat ins Schleudern und prallte gegen den Anhänger einer weiteren entgegenkommenden landwirtschaftlichen Zugmaschine eines...

  • 10.05.21
Ein 22-jähriger Fahrer eines Kleintransporters ist am Montagmittag in Schlier (LK Ravensburg) schwer verunglückt. (Rettungswagen-Symbolbild)
2.797×

Lebensgefährlich verletzt
Junger Autofahrer (22) bei Schlier in brennendem Kleintransporter eingeklemmt

Ein 22-jähriger Fahrer eines Kleintransporters ist am Montagmittag in Schlier (LK Ravensburg) schwer verunglückt. Er musst aus seinem brennenden Fahrzeug gerettet werden.  Kleintransporter fängt Feuer Der junge Mann war in einer Linkskurve von der Landesstraße von Unterankenreute in Richtung Weingarten abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Kleintransporter fing sofort Feuer. Der 22-Jährige konnte sich nicht selbst aus den Flammen befreien. Auch Ersthelfer schafften es nicht den jungen...

  • 10.05.21
Am Samstagabend ist auf der A7 im Bereich Seeg ein 22-jähriger Autofahrer auf ein Auto mit Hänger aufgefahren. Der entstandene Sachschaden ist enorm. (Symbolbild)
2.693×

Wegen tiefstehender Sonne?
Junger Autofahrer (22) fährt seinen Maserati gegen Hänger

Am Samstagabend ist auf der A7 im Bereich Seeg ein 22-jähriger Autofahrer auf ein Auto mit Hänger aufgefahren. Der entstandene Sachschaden ist enorm.  Auffahrunfall wegen tiefstehender Sonne?Der junge Mann fuhr mit seinem Maserati in Richtung Kempten als er, vermutlich wegen tiefstehender Sonne, einen Auffahrunfall verursachte. Das gab er laut Polizeibericht zumindest als Grund an. Der 22-Jährige wurde dabei leicht verletzt.  75.000 Sachschaden Auf dem Hänger war ein Boot geladen an dem ein...

  • Seeg
  • 10.05.21
10.532× 1 1 8 Bilder

Jede Hilfe zu spät
Fahrradfahrer (77) kommt bei tragischem Unfall bei Ruderatshofen ums Leben

Bei Ruderatshofen ist am Montagvormittag ein 77-jähriger Fahrradfahrer tödlich verunglück. Eine 37-jährige Autofahrerin hatte den Mann übersehen. Fahrradfahrer stirbt noch am Unfallort Die 37-jährige Frau war laut Polizeibericht von Immenhofen in Richtung Geisenried unterwegs als sie den Fahrradfahrer übersah. Sie erfasste ihn ungebremst von hinten. Noch am Unfallort erlag der 77-Jährige seinen schweren Verletzungen. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.

  • Ruderatshofen
  • 10.05.21
Junger Autofahrer (23) prallt in Neugablonz frontal gegen Pflastersteinpalette  (Symbolbild)
2.452× 1

25.000 Euro Sachschaden
Junger Autofahrer (23) prallt in Neugablonz frontal gegen Pflastersteinpalette

Am Sonntagabend kam ein 23-jähriger Verkehrsteilnehmer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit im Bereich Gürtlerstraße / Malerstraße von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine auf einem Grundstück stehende Pflastersteinpalette. Durch den Aufprall wurden der Fahrer sowie zwei Insassen leicht verletzt und mussten im örtlichen Klinikum behandelt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro.

  • Kaufbeuren
  • 10.05.21
Trauer (Symbolbild).
32.168× 1

Neugeborenes in Spezialklinik
Mann (39) und hochschwangere Frau (31) sterben nach tragischem Unfall in Friedrichshafen

+++Update am 08. Mai, 15:00 Uhr+++ Die 31-jährige hochschwangere Frau, die bei dem tragischen Verkehrsunfall am Freitag lebensgefährlich verletzt worden war, ist am Samstag Vormittag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen. Das meldet die Polizei. Das Baby konnte noch am Freitag per Notkaiserschnitt zur Welt gebracht werden. Es wurde zur weiteren intensivmedizinischen Versorgung in eine Spezialklinik verlegt. Ursprungsmeldung vom 07.05.2021: Am Freitagmittag ist ein Autofahrer (39)...

  • Friedrichshafen
  • 10.05.21
Nachrichten
45×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Freitag, 7. Mai 2021

Die Themen: • Corona in Bayern: Polizei fordert klare Vorgaben für Nachweis von Geimpften und Genesenen • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Saisonaus im Eishockey: Bilanz und Ausblick beim ESV Kaufbeuren • Multitalent in der Werkstatt – wir haben Künstler Thomas Schöne in seinem Kreativpalast besucht

  • Kempten
  • 10.05.21
Zunächst Schockstarre, dann Fluchtinstinkt: Ein Biber hat sich in den Pfrontner Kurpark verirrt. (Symbolbild)
3.682×

Längere Verfolgungsjagd
Biber verirrt sich in Pfrontner Kurpark

Am Samstagnachmittag wurden spielende Kinder im Kurpark auf einen Biber aufmerksam, der wie in Schockstarre hinter einem Baum saß und sich nicht mehr rührte. Als der hinzugerufene Biberbeauftragte vom Landratsamt Ostallgäu zusammen mit zwei Jagdbeauftragten im Kurpark eintrafen, entdeckte der Biber seine Lebensfreude und den natürlichen Fluchttrieb wieder. Längere VerfolgungsjagdNach einer längeren Verfolgungsjagd durch den Kurpark gelang es den drei Herren zusammen mit einer Streife der...

  • Pfronten
  • 09.05.21
Mehrere Trunkenheitsfahrten im Allgäu. (Symbolbild)
8.944×

Fahrverbot, 2 Punkte und Bußgeld
Polizei erwischt mehrere betrunkene Fahrer im Allgäu

Im Allgäu haben sich am Wochenende einige Fahrer betrunken hinters Steuer, auf den Scooter oder aufs Fahrrad gesetzt.  Morgendliche Trunkenheitsfahrt in Bad GrönenbachSchon am Samstagmorgen gegen 09:30 Uhr fiel einer Streifenbesatzung im Gemeindegebiet Bad Grönenbach eine 52-jährige Autofahrerin auf, die dann einer Kontrolle unterzogen wurde. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Sie musste ihre Fahrt beenden. Die Polizei stellte den Führerschein noch vor Ort sicher....

  • Kempten
  • 09.05.21
Die Höhe seines Sattelschleppers hat am Donnerstagnachmittag ein LKW-Fahrer bei Biessenhofen unterschätzt. Er blieb in einer Bahnunterführung stecken und musste befreit werden. (Symbolbild)
5.576× 2

Bei der Höhe verschätzt
LKW bleibt bei Biessenhofen in Unterführung stecken

Die Höhe seines Sattelschleppers hat am Donnerstagnachmittag ein LKW-Fahrer bei Biessenhofen unterschätzt. Er blieb in einer Bahnunterführung stecken und musste befreit werden. LKW bleibt stecken Auf der B16 von Marktoberdorf kommende konnte der Mann die Südunterführung in Biessnhofen noch unbeschadet durchfahren. In der nördlichen Unterführung blieb seine Sattelzugmaschine samt Auflieger dann aber stecken. Der LKW war so beschädigt, dass er jetzt auch die südliche Unterführung nicht mehr...

  • Biessenhofen
  • 08.05.21
Die Polizei hat eine Radfahrerin mir 2 Promille erwischt. (Symbolbild)
6.479× 1

Trunkenheitsfahrten
Mit Rad, Mofa und Auto unterwegs: Polizei erwischt drei Betrunkene im Unterallgäu

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden im Dienstbereich der Polizeiinspektion Memmingen drei Trunkenheitsfahrten festgestellt. Radfahrerin mit knapp 2 Promille unterwegsGegen 22:00 Uhr kontrollierte eine Streifenbesatzung der Grenzpolizeigruppe Memmingen in der Münchner Straße in Memmingen eine 36-jährige Radfahrerin, die ohne Licht und schwankend unterwegs war. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 2 Promille. Bei der Dame wurde daraufhin eine Blutentnahme...

  • Memmingen
  • 08.05.21
Am Donnerstagabend hat die Polizei auf der A7 auf Höhe Betzigau in Fahrtrichtung Kassel Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Knapp 16% waren laut Polizeibericht zu schnell unterwegs. (Symbolbild)
10.533× 2 2

Teilweise über 90 km/h zu schnell!
Polizei blitzt auf A7 bei Betzigau knapp 180 Temposünder in nur 3 Stunden

Am Donnerstagabend hat die Polizei auf der A7 auf Höhe Betzigau in Fahrtrichtung Kassel Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Knapp 16% waren laut Polizeibericht zu schnell unterwegs.  "Spitzenreiter" 92 km/h zu schnellAufgrund der nassen Fahrbahn waren maximal 80 km/h erlaubt. Von den knapp 1100 gemessenen Autos waren 184 zu schnell. Alle waren mit über 105 km/h unterwegs. 60 Autofahrer müssen mit einem Fahrverbot rechnen, 9 müssen sogar mit einem mehrmonatigem Fahrverbot. "Spitzenreiter"...

  • Betzigau
  • 08.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ