Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

In Oy-Mittelberg hat am Wochenende eine Party stattgefunden. (Symbolbild)
9.311× 5 1

Die Rede ist von 150 Gästen
Party am Wochenende in Oy-Mittelberg - Feiernde flüchten beim Eintreffen der Polizei

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat an einem Bauwagen in der Haager Straße in Oy-Mittelberg wohl eine größere Party stattgefunden. In den Sozialen Medien war die Rede von 150 Gästen. Wie viele es wirklich waren, ist nicht mehr nachvollziehbar, so Dominic Geißler, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, gegenüber all-in.de. Partygäste rennen bei Ankunft der Polizei davonDer Polizei war nur eine Ruhestörung gemeldet worden. Deshalb kam die Polizei lediglich mit einem...

  • Oy-Mittelberg
  • 14.07.21
Am Wochenende führte die Kontrollgruppe Motorrad vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West im Bereich des Riedbergpasses Kontrollen durch.  (Symbolbild)
5.356× 2

Nach schweren Unfällen
"Viele Verstöße": Polizei kontrolliert 123 Motorräder am Riedbergpass

Nach vielen Unfällen auf dem Riedbergpass hatte die Polizei Anfang Juli verstärkte Kontrollen angekündigt - und den Worten nun auch Taten folgen lassen. Am Wochenende führte die Kontrollgruppe Motorrad vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West im Bereich des Riedbergpasses Kontrollen durch. Insgesamt mussten sechs Motorräder an Ort uns Stelle stehen bleiben. Die Kontrollen fanden kurz nach Obermaiselstein noch vor dem Pass auf einem Parkplatz statt.  Abgefahrene Reifen - 14 Anzeigen Laut...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 12.07.21
Während der Fahrt entstand ein Kleinbrand in der Bremsanlage eines Wohnwagens. (Symbolbild)
2.583×

Überhitzung
Bremse von Wohnwagen fängt während der Fahrt in Immenstadt Feuer

Wegen eines technischen Defekts an einer Bremsanlage eines Wohnwagens entwickelte sich während der Fahrt Rauch. Durch eine Überhitzung entstand laut Polizei ein Kleinbrand in der Bremsanlage. Andere Verkehrsteilnehmer löschten das Feuer mit einem Handlöscher. Die Feuerwehr Immenstadt kontrollierte anschließend, dass es zu keinem weiteren Brand am Wohnwagen kam.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.07.21
Die Hand eines Arbeiters wurde zwischen einer Baggerschaufel und einer Mauer eingeklemmt. (Symbolbild)
4.607×

In Sonthofen und Oberjoch
Ausgerutscht und Hand eingeklemmt: Zwei Verletzte bei Arbeitsunfällen

Zu zwei Arbeitsunfällen kam es am Donnerstag im Bereich der Polizeiinspektion Sonthofen. Gleich in der Früh rutsche eine 49-jährige Reinigungskraft in einer Oberjocher Klinik auf dem frisch gewischten Boden aus und brach sich den Unterschenkel. Am Nachmittag wurde auf einer Sonthofener Großbaustelle die Hand eines 58-jährigen Arbeiters von einem 36-jährigen Kollegen mit der Baggerschaufel zwischen dieser und einer Mauer eingeklemmt. Beide Verletzten wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

  • Sonthofen
  • 10.07.21
Ein Unbekannter hat die Schlösser von Waldhütten in Oberstdorf verklebt. (Symbolbild)
2.651×

Die Polizei ermittelt
Unbekannter verklebt Schlösser von Waldhütten in Oberstdorf

Im Bereich des Freibergsees in Oberstdorf kam es vom vergangenen Dienstag auf Mittwoch zu Sachbeschädigungen an zwei verschiedenen Waldhütten. Ein bislang unbekannter Täter hatte diverse Schlösser der Hütten so mit Klebstoff manipuliert, dass diese für die Eigentümer nicht mehr zu gebrauchen sind. Der Sachschaden liegt im niedrigen dreistelligen Bereich. Die Polizei Oberstdorf hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der 08322/96040 um sachdienliche Hinweise.

  • Oberstdorf
  • 09.07.21
Ein 15-Jähriger baute mit dem Auto seines Vaters einen Unfall.
6.389× 5 16 Bilder

Er sagte, er könne Auto fahren
Er kam nur 200 Meter weit: Junge (15) kracht mit Auto seines Vaters in Lkw

In der Nacht auf Freitag ist ein 15-Jähriger in Sonthofen mit dem Auto seines Vaters in einen Lkw gekracht. Wie die Polizei all-in.de erzählt, gab sein Vater ihm den Schlüssel, damit der Jugendliche etwas aus dem Auto holen konnte. Zusammen mit einer 11-jährigen Freundin setzte sich der 15-Jährige in den Wagen und sagte, dass er Auto fahren könne. Lkw wird auf parkende Autos geschobenDas wollte er dann wohl auch beweisen. Er fuhr los. Lange dauerte die Fahrt aber nicht. Nach etwa 200 Metern...

  • Sonthofen
  • 09.07.21
Eine Autofahrerin hat in Kempten Gas- und Bremspedal verwechselt. (Symbolbild)
3.964× 2

Über Hecke gefahren, Autos und Hauswand gestreift
Autofahrerin (89) verwechselt Brems- und Gaspedal: 15.000 Euro Schaden nach Irrfahrt

Am Dienstagnachmittag wollte eine 89-jährige Autofahrerin auf dem Parkplatz einer Kemptener Wohnanlage umparken und verwechselte dabei Brems- und Gaspedal. Die Frau fuhr unbeabsichtigt rückwärts im Kreis und verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von über 15.000 Euro. Nach Angaben der Polizei hatte sie ihr Auto im Aybühlweg geparkt. Beim Rückwärtsfahren verwechselte sie das Brems- mit dem Gaspedal, beschleunigte und fuhr mit eingeschlagenen Rädern rückwärts im Kreis. Dabei fuhr sie...

  • Kempten
  • 07.07.21
Die Polizei sucht einen dreisten Geldbeutel-Dieb. (Geldbeutel-Symbolbild)
7.229× 3

Fahndungsaufruf
Wer kennt den Täter? Polizei in Oberstdorf sucht dreisten Geldbeutel-Dieb

Vergangenen Sonntag, 04.07.2021, gegen 10:25 Uhr, kam es zu einem dreisten Geldbeuteldiebstahl. Zunächst vergaß ein 53-jähriger Oberstdorfer seinen Geldbeutel in einer Tankstelle in der Sonthofener Straße in Oberstdorf. Ein anderer Kunde der Tankstelle nutzte dies aus und klaute den Geldbeutel, in welchem sich ein Bargeldbetrag in mittlerer dreistelliger Höhe befand. Bei der Tat wurde er allerdings von der Videoüberwachungsanlage der Tankstelle aufgezeichnet. Der Täter wird wie folgt...

  • Oberstdorf
  • 07.07.21
Nach einem Unfall ist ein E-Biker einfach weitergefahren. (Symbolbild)
4.270× 2 1

Unfall in Kempten
Nach Zusammenstoß: E-Biker haut ab, ohne sich um verletzte Radfahrerin zu kümmern

Am Montag stießen gegen 10:50 Uhr an der südlichen Ecke des "FORUM" zwei Fahrräder zusammen. Eine 69-jährige Frau überquerte mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg neben der Bahnhofstraße die Einmündung Albert-Ott-Straße in Richtung Wiesstraße, als sie mit einem E-Bike-Fahrer zusammenstieß, der ihr entgegenkam. Beide Personen stürzten. Der E-Biker schimpfte nur, stieg auf seinen Drahtesel und fuhr stadteinwärts davon, ohne sich um die leicht verletzte Frau zu kümmern. Sachschaden entstand der Frau...

  • Kempten
  • 07.07.21
Polizeikontrolle / Geschwindigkeitsmessung auf der Autobahn (Symbolbild)
2.976× 4 2

Über 100 Dezibel
Polizei zieht zu lauten Fiat am Adenauerring aus dem Verkehr

Nach einer Kontrolle auf dem Adenauerring  hat die Polizei hat einen zu lauten Fiat aus dem Verkehr gezogen. Laut Polizeiangaben hatten sich bei der Kontrolle zunächst Hinweise auf "unzulässige Umbauten" im Bereich der Abgasanlage ergeben. Auf Nachfrage durch die Polizei gab sich der 34-jährige Fahrer und der 23-jährige Fahrzeughalter ahnungslos. Bis zu 102 Dezibel laut Die Polizei ließ den Fiat daher abschleppen, um ein technisches Gutachten zu erstellen. Das technische Gutachten ergab unter...

  • Kempten
  • 06.07.21
Am Montagnachmittag haben zwei Wanderinnen aus Hamburg und Berlin einen 78-jährigen Oberstdorfer vor dem Ertrinken in der Trettach gerettet. (Fluss-Symbolbild)
12.236× 2

Beinahe-Drama in der Trettach
Urlauberinnen retten Oberstdorfer (78) vor dem Ertrinken

Am Montagnachmittag haben zwei Wanderinnen aus Hamburg und Berlin einen 78-jährigen Oberstdorfer vor dem Ertrinken in der Trettach gerettet. Mann kann sich nicht mehr selbst befreien Wie die Polizei mitteilt, war der 78-Jährige in Dienersberg aus bislang unbekannten Gründen in die Trettach gestürzt. Dabei verfing sich der Mann derart ungünstig an der Böschung zum Gewässer, dass er rücklings kopfüber im Wasser hing und sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien konnte.  Wanderinnen greifen...

  • Oberstdorf
  • 06.07.21
Die Polizei sucht Zeugen einer Schlägerei in Kempten. (Symbolbild)
4.299×

Polizei sucht Zeugen
Gefährliche Körperverletzung in Kempten - Wer hat was gesehen?

Wie jetzt bekannt wurde kam es in der Nacht auf Sonntag, zwischen 00:30 Uhr und 02:00 Uhr, in der Bahnhofstraße in Kempten auf Höhe der dortigen Bahnhofsapotheke zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Hierbei wurde ein 25-Jähriger schwer verletzt, er zog sich mehrere Frakturen zu. Der Grund für die Auseinandersetzung ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen waren an der Auseinandersetzung mindestens 6 Personen im Alter von 18 – 25 Jahren...

  • Kempten
  • 05.07.21
Ein 21-jähriger setzte am Sonntagabend eine Haftzelle unter Wasser. (Symbolbild)
2.642×

Haftzelle unter Wasser gesetzt
Betrunkener (21) baut Unfall in Kempten und flippt anschließend völlig aus

In Kempten ist am Sonntagabend ein 21-jähriger Mann mit dem Auto eines Freundes gegen ein Verkehrsschild gefahren und hat so einen Schaden von knapp 4.000 Euro verursacht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,6 Promille.  Zelle unter Wasser gesetzt Der junge Mann hatte in der Hermann-von-Barth-Straße die Kontrolle über das Auto verloren und ein Schild touchiert. Ein Passant hatte den Unfall beobachtet, rief die Polizei und hielt den Betrunkenen bis zum eintreffen der Beamten auf. Bei der...

  • Kempten
  • 05.07.21
Unfall (Symbolbild)
4.051× 1

Schon der vierte Unfall an diesem Wochenende
Nächster Motorrad-Unfall am Riedbergpass: Mann kommt von der Fahrbahn ab

Am Sonntagvormittag ist es erneut zu einem Motorrad-Unfall am Riedbergpass bei Obermaiselstein gekommen. Insgesamt war es der vierte Motorrad-Unfall am Riedbergpass allein an diesem Wochenende.  Über Leitplanke gestürzt  Laut Polizei fuhr ein 42-Jähriger von Balderschwang aus kommend in Richtung Obermaiselstein. Kurz nach der Passhöhe kam der Fahrer wegen einer Unachtsamkeit von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke. Bei der Kollision stürzte der Mann über die Leitplanke und rutschte...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 04.07.21
Polizei (Symbolbild)
4.297× 15 1

Kontrolle verloren
Schon wieder ein Motorrad-Unfall am Riedbergpass: Fahrer kollidiert mit Leitplanke

Schon wieder ist es auf dem Riedbergpass bei Obermaiselstein zu einem Unfall mit einem Motorradfahrer gekommen. Wie die Polizei berichtet, verlor diesmal ein 24-Jähriger in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Motorrad. Der Mann schlitterte mitsamt dem Motorrad über die Fahrbahn und kollidierte mit der Leitplanke.  Fahrer bleibt unverletzt Der 24-Jährige blieb dabei glücklicherweise unverletzt. An seinem Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 1.500 Euro. Die Passstraße...

  • Obermaiselstein (VG Hörnergruppe
  • 04.07.21
Zwei Heranwachsende wollten nicht von einem Kran in Kempten absteigen. (Symbolbild)
8.861× 1

Sie wollten nicht vom Kran runter
Zwei Heranwachsende (17/18) verursachen Großeinsatz in Kempten

Zu einem kostenintensiven Großeinsatz ist es am frühen Sonntagmorgen in Kempten gekommen: Zwei Heranwachsende (17 und 18 Jahre alt) sind nach einer durchzechten Nacht auf einen Baukran im Haubenschloß geklettert, so die Polizei.  Heranwachsende wollen nicht vom Kran runterNach knapp einer Stunde schafften die Polizeibeamten es, den 17-Jährigen zum Absteigen zu bewegen. Den 18-Jährigen konnte die Alpine Einsatzgruppe der Polizei erst nach einer weiteren Stunde sicher nach unten bringen. Hierfür...

  • Kempten
  • 02.07.21
Ein Auto hat sich am Dienstag in Immenstadt überschlagen.
13.002× 4 Bilder

Unfall in Immenstadt
Mann (25) verliert Kontrolle über sein Auto und überschlägt sich

Ein 25-jähriger Autofahrer kam am Dienstagnachmittag in Immenstadt von der Straße ab und überschlug sich. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann den Kreisverkehr zwischen Immenstadt und Stein verlassen und war in die Kemptener Straße eingebogen. Auf Höhe des Pendlerparkplatzes verlor er die Kontrolle über sein Auto und kam rechts von der Straße ab. Das Fahrzeug überschlug sich und stieß schließlich noch gegen eine Laterne, an der ein Fahrrad angekettet war. Der entstandene Gesamtsachschaden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.07.21
Unfall (Symbolbild)
1.627×

Beifahrer vermutlich illegal in Deutschland
Unfall bei Oy-Mittelberg: Fahrer schläft ein und streift Mittelschutzplanke

Am Mittwoch gegen 03:10 Uhr fuhr eine Streife der Bundespolizei auf der A 7 in Richtung Norden, als im Bereich der Rottachtalbrücke ein dahinter fahrender Pkw gegen die Mittelschutzplanke stieß. Den Beamten der Bundespolizei sagte der Fahrer, er sei eingeschlafen. Eine Streife der Verkehrspolizei nahm dann den Unfall auf. Die Mittelschutzplanke wurde wohl nicht beschädigt. Am Unfall-Pkw wurde jedoch die gesamte rechte Fahrzeugseite demoliert, die Reparaturkosten dürften sich auf ca. 12.000 Euro...

  • Kempten
  • 01.07.21
In das Stockschützenheim in Wildpoldsried wurde eingebrochen. (Symbolbild)
1.405×

Die Polizei ermittelt
Unbekannte brechen in Stockschützenheim in Wildpoldsried ein

Unbekannte sind zwischen Montag- und Dienstagabend in das Stockschützenheim in Wildpoldsried eingebrochen. Laut Polizei tranken sie dort offensichtlich Alkohol. Im Vereinsheim wurden mehrere leere Bierflaschen gefunden. Die Polizei sicherte die Spuren. An der Eingangstüre entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter 0831/9909-2140.

  • Wildpoldsried
  • 30.06.21
Rettungsdienst (Symbolbild)
1.889× 2 2

Bei Buchenberg gestürzt
Radfahrerin (16) bremst wegen Wildtier ab und wird schwer verletzt

Am frühen Dienstagnachmittag ist eine 16-jährige Radfahrerin bei Buchenberg schwer verletzt worden. Laut Polizeiangaben stürzte die 16-Jährige, als sie wegen einem Wildtier abbremsen musste.  16-Jährige muss ins Krankenhaus Demnach fuhr die Jugendliche auf einem Geh-/Radweg aus Richtung Eschachried in Richtung Buchenberg. Kurz vor Buchenberg ist der Geh-/Radweg beidseitig von Wald und Gebüsch eingesäumt. Als ein Wildtier den Weg kreuzte, musste die Jugendliche bremsen. Dabei stürzte die...

  • Buchenberg
  • 30.06.21
In Oberstaufen hat am Samstagvormittag eine Passantin einen betrunkenen Mann bemerkt, der neben seinem Auto lag und eine Bierflasche in der Hand gehalten hatte. (Symbolbild).
4.050×

Er war selbst gefahren
Mann (57) wird mit über 3 Promille neben seinem Auto liegend gefunden

In Oberstaufen hat am Samstagvormittag eine Passantin einen betrunkenen Mann bemerkt, der neben seinem Auto lag und eine Bierflasche in der Hand gehalten hatte. Der verständigte Rettungsdienst stellte fest das ihm außer einer Kopfplatzwunde nichts fehlte. Über 3 Promille Weil der 57-jährige Mann laut Polizeibericht immer wieder weglaufen wollte, verständigte der Rettungsdienst die Polizei. Die eingetroffenen Beamten stellten schließlich fest, dass der Mann über 3 Promille selbst an die Stelle...

  • Oberstaufen
  • 29.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ