Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Nach einem Rundflug ist das Rad des Flugzeugs nach der Landung weggeknickt. (Symbolbild)
2.010×

Bodenseeairport
Schock nach Rundflug: Rad eines Flugzeugs knickt bei der Landung weg

Bei der Landung am Bodenseeairport in Friedrichshafen knickte am Donnerstag gegen 13 Uhr ein Rad am Fahrwerk eines Leichtflugzeugs weg. Nach Angaben der Polizei kam die Cessna danach auf dem Bug zum Liegen. Das Flugzeug war gegen 10 Uhr vom Bodenseeairport aus zu einem Rundflug gestartet. An Bord befanden sich neben dem Piloten und Copiloten drei Passagiere. Keiner von ihnen wurde verletzt. Der Sachschaden am Bugfahrwerk, im Frontbereich und am Propeller des Flugzeugs wird auf etwa 70.000 Euro...

  • Friedrichshafen
  • 20.08.21
Nachdem ein Mann in Friedrichshafen gewürgt worden sein soll, sucht die Polizei nach Zeugen. (Symbolbild)
9.983× 1

Zeugen gesucht
"Todesängste": Streit in Yachtclub in Friedrichshafen eskaliert

Am Württembergischen Yachtclub Friedrichshafen eskalierte am Montag zwischen 10:30 Uhr und 10:45 Uhr ein Streit zwischen zwei Männern. Nach Angaben eines Beteiligten wurde dieser am Hals so stark gewürgt, dass er Todesängste hatte. Die Wasserschutzpolizeistation Friedrichshafen, Telefon: 07541 / 28930, hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht zu dem Vorfall Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können.

  • Friedrichshafen
  • 09.08.21
In Friedrichshafen haben Unbekannte einen Gullydeckel entfernt. (Symbolbild)
3.943× 4

2.000 Euro Schaden
Unbekannter entfernt Gullydeckel: Autofahrerin (22) fährt rein

Unbekannte hatten in der Friedrichstraße in Friedrichshafen kurz nach der Bahnunterführung den Schachtdeckel aus einem Gully entfernt und auf dem Gehweg abgelegt. Eine 22-jährige Autofahrerin fuhr am Sonntagmorgen gegen 2:30 Uhr in den offenstehenden Schacht. Ihr Auto wurde dabei "nicht unerheblich beschädigt". Der Schaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Friedrichshafen bittet Personen, die Hinweise zu den unbekannten Verursachern geben können, sich unter Tel. 07541/701-0...

  • Friedrichshafen
  • 03.08.21
In der Nacht von Sonntag auf Montag hat ein Unbekannter einen 20-jährigen am Bahnhof in Friedrichshafen angegriffen. (Symbolbild)
1.539× 1

Feiger Angriff
Unbekannter schlägt jungem Mann (20) von hinten Flasche auf den Kopf und flüchtet

In der Nacht von Sonntag auf Montag hat ein Unbekannter einen 20-jährigen am Bahnhof in Friedrichshafen angegriffen. Der Unbekannte soll den 20-Jährigen von hinten mit einer Glasflasche angegriffen haben und schlug sie ihm auf den Kopf. Anschließend flüchtete er. Der junge Mann musste ins Klinikum Kaufbeuren gebracht werden. Laut ersten Erkenntnissen waren zum Zeitpunkt der Tat mehrere Personen vor Ort. Diese werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kaufbeuren zu melden. Hinweise zur Tat...

  • Friedrichshafen
  • 19.07.21
Brigitte R. wird seit dem 19.06.2021 vermisst.
5.101×

Polizei bittet um Hilfe
Wer hat diese Frau gesehen? 68-jährige aus Immenstaad vermisst

Seit Samstagmorgen, den 19.06.2021 wird die 68-jährige Rentnerin Brigitte R. aus Immenstaad vermisst. Frau R. befindet sich möglicherweise in einer hilflosen Lage oder in einem psychischen Ausnahmezustand, sodass eine Eigengefährdung nicht ausgeschlossen werden kann. Umfangreiche polizeiliche Suchmaßnahmen blieben bislang ohne Erfolg. Daher bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe. Die Vermisste ließ sich am Tag ihres Verschwindens von ihrer Wohnanschrift in Immenstaad von einem Taxi...

  • Friedrichshafen
  • 16.07.21
Ein Unbekannter ist vor einer Bäckerei in Friedrichshafen ausgerastet. (Symbolbild)
2.300×

Unbekannter rastet in Friedrichshafen aus
Weil er ohne Maske nicht in Bäckerei durfte: Mann wirft Schild um und tritt gegen Auto

Ein Unbekannter ist am Montagmorgen gegen 8:45 Uhr vor einer Bäckerei in der Schwabenstraße in Friedrichshafen ausgerastet, hat ein Verkaufsschild umgeworfen und gegen ein geparktes Auto getreten. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung. Der Mann betrat den Verkaufsraum ohne Mund- und Nasenbedeckung. Als er darauf angesprochen wurde, reagierte er laut Polizei aggressiv und ließ seiner Wut auf dem Parkplatz freien Lauf. Der Sachschaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt. Personen, die...

  • Friedrichshafen
  • 14.07.21
Ein 17-Jähriger fuhr mit einem E-Bike 45 km/h schnell. (Symbolbild)
2.006× 2 2

Rad beschlagnahmt
E-Bike manipuliert: Jugendlicher (17) mit 45 km/h in Friedrichshafen unterwegs

An Ort und Stelle endete die Fahrt für einen 17-Jährigen, der am Montagabend mit einem modifizierten E-Bike durch die Straßen Friedrichshafens fuhr. Eine Streifenwagenbesatzung war auf den Radfahrer aufmerksam geworden, als dieser bei etwa 45 km/h locker in die Pedale trat. In der Kontrolle des jungen Mannes und dessen Zweirad deckte das geschulte Auge der Polizeibeamten eine vorsätzliche Manipulation der elektrischen Tretunterstützung auf. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt,...

  • Friedrichshafen
  • 14.07.21
Ein Mann hat in Friedrichshafen vor Polizisten onaniert. (Symbolbild)
4.397× 2

Glied schaute aus der Hose
Mann (51) onaniert in Friedrichshafener Innenstadt vor Polizisten

Am Freitag gegen 4 Uhr fiel Polizisten ein 51-jähriger Exhibitionist in der Innenstadt in Friedrichshafen auf. Die Beamten waren eigentlich anderweitig im Einsatz. Nach Angaben der Polizei blickte der Mann aus einiger Entfernung in Richtung der Beamten und manipulierte dabei an seinem Glied, das aus der Hose schaute.Exhibitionismus - Was steckt dahinter? Allgäuer Expertin klärt auf

  • Friedrichshafen
  • 09.07.21
Am Dienstagabend hat ein unbekannter Autofahrer in Ravensburg einen 43-jährigen Mann auf einem Elektrorollstuhl zunächst geschnitten und ist anschließend geflüchtet. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. (Symbolbild)
2.227×

Wer hat etwas gesehen?
Unbekannter Autofahrer baut Unfall mit Rollstuhlfahrer in Ravensburg und flüchtet

Am Dienstagabend hat ein unbekannter Autofahrer in Ravensburg einen 43-jährigen Mann auf einem Elektrorollstuhl zunächst geschnitten und ist anschließend geflüchtet. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.  Rollstuhlfahrer geschnitten Gegen 17:00 Uhr war der 43-jährige Rollstuhlfahrer in Richtung Kreisverkehr Ehlersstraße/Flugplatzstraße unterwegs. Ein weißes Auto überholte und schnitt ihn kurz vor dem Kreisverkehr. Weil das Auto direkt im Anschluss stark abbremste, fuhr der Rollstuhlfahrer dem...

  • Friedrichshafen
  • 08.07.21
Am Montagabend hat die Wasserschutzpolizei Friedrichshafen einen 34-jährigen Mann gestoppt, der vorhatte, von Friedrichshafen aus nach Romanshorn (Schweiz) zu schwimmen und von dort aus dann mit einem SUP-Board, das er hinter sich herzog, anschließend über den See nach Friedrichshafen zurückzupaddeln. (Symbolbild)
4.600×

Trotz Sturmwarnung!
Mann (34) will den Bodensee durchschwimmen - Polizei holt ihn aus dem Wasser

Am Montagabend hat die Wasserschutzpolizei Friedrichshafen einen 34-jährigen Mann gestoppt, der vorhatte, von Friedrichshafen aus nach Romanshorn (Schweiz) zu schwimmen und von dort aus dann mit einem SUP-Board, das er hinter sich herzog, anschließend über den See nach Friedrichshafen zurückzupaddeln. Das Vorhaben hätte den 34-Jährigen allerdings beinahe in eine lebensgefährliche Situation gebracht. Doch die Wasserschutzpolizei rettete den Mann, indem sie ihm das Weiterschwimmen untersagte und...

  • Friedrichshafen
  • 29.06.21
Seit Sonntagabend wird auf dem Bodensee ein 60-jähriger Kajakfahrer vermisst. (Symbolbild)
16.908×

Kajakfahrer vermisst
Nächtliche Suchaktion auf Bodensee erfolglos - leeres Kajak gefunden

Am Sonntagabend um 21:30 hat ein 33-jähriger Mann seinen 60-jährigen Vater als vermisst gemeldet. Der in Polen wohnhafte Mann war mit seinem Kajak gegen 18:30 von Friedrichshafen gestartet um an das Schweizer Ufer zu paddeln.  Großaufgebot im Einsatz Insgesamt 23 Boote der Wasserschutzpolizei des Polizeipräsidiums Einsatz, der Bayrischen und der Österreichischen Wasserschutzpolizei, der Schweizer Seepolizei, der Feuerwehr, des Zolls und des DLRG, sowie ein Polizeihubschrauber und zahlreiche...

  • Friedrichshafen
  • 29.06.21
Mutmaßlich mit einer Gasdruckpistole beschossen wurde ein 23-Jähriger am Dienstagabend kurz vor 21 Uhr, als er zu Fuß im Stadtgebiet unterwegs war. (Symbolbild)
1.634×

Aus einem fahrenden Auto
Junger Mann (23) wird in Friedrichshafen von Unbekannten mit Gasdruckpistole angegriffen

Mutmaßlich mit einer Gasdruckpistole beschossen wurde ein 23-Jähriger am Dienstagabend kurz vor 21 Uhr, als er zu Fuß im Stadtgebiet unterwegs war. Unbekannte kamen ihm in einem älteren blauen Kleinwagen entgegen und fuhren langsam an den jungen Mann heran. Der Beifahrer zückte unvermittelt eine Pistole und setzte mehrere Schüsse aus dem Fenster in Richtung des 23-Jährigen ab. Einer der Schüsse traf den jungen Mann im Rückenbereich und verursachte ein leichtes Hämatom. Täterbeschreibung Die...

  • Friedrichshafen
  • 11.06.21
Am Donnerstagvormittag soll ein 53-jähriger Mann mehrere Minuten lang volksverhetzende Parolen vom Moleturm in Friedrichshafen gebrüllt haben.
8.424×

Strafverfahren
Mann brüllt volksverhetzende Parolen von Moleturm in Friedrichshafen

Die Kriminalpolizei Friedrichshafen hat die Ermittlungen gegen einen 53-jährigen Mann aufgenommen, der am Donnerstagvormittag mehrere Minuten lang volksverhetzende Parolen vom Moleturm gebrüllt haben soll.  Nach Angaben der Polizei hetzte der Mann gegen Homosexualität und den Koran. Seine Tat veröffentlichte er außerdem in einem Livestream in den sozialen Netzwerken. Gegen den 53-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

  • Friedrichshafen
  • 04.06.21
In Friedrichshafen haben sich am Wochenende zahlreiche Anhänger der Tuner- und Posingszene getroffen.
4.019× 1

Bis zu 350 Personen auf Parkplatz am Bodenseecenter
Autorennen, laute Musik und Müll: Hunderte Tuner treffen sich in Friedrichshafen

Hunderte Anhänger der Poser- und Tuning-Szene haben sich am vergangenen Samstag in Friedrichshafen getroffen und für einen Polizeieinsatz gesorgt. Die Autoliebhaber trafen sich laut Polizei insbesondere am hinteren Hafen und auf dem Gelände des Bodenseecenters. Zu Spitzenzeiten waren etwa 350 Personen auf dem Parkplatz am Bodenseecenter. Sie sorgten bis in den frühen Sonntagmorgen für Ärger. Die Anwesenden aus verschiedenen Teilen Deutschlands und aus dem benachbarten Ausland campierten teils...

  • Friedrichshafen
  • 31.05.21
Ein Betrunkener hatte die Nacht in einer fremden Gartenhütte verbracht. (Symbolbild)
1.913×

Garage als Toilette verwendet
Betrunkener (39) bricht in fremden Gartenschuppen ein und übernachtet dort

In der Nacht von Montag auf Dienstag ist in Friedrichshafen ein 39-jähriger Mann in einen fremden Geräteschuppen eingebrochen um dort die Nacht zu verbringen. Ein Alkoholtest am nächsten Morgen ergab immer noch knapp 1,5 Promille.  In der Garage "große Notdurft" verrichtet Er hatte laut Polizei die Glasscheibe einer Hauseingangstüre in der Ehlersstraße eingeschlagen und anschließend im dortigen Gartenschuppen seinen Rausch ausgeschlafen. Außerdem muss der Betrunkene auch in die Garage...

  • Friedrichshafen
  • 26.05.21
Bei einem Verkehrsunfall wurde ein 73-jähriger Fahrradfahrer lebensgefährlich verletzt. (Symbolbild).
1.909×

Trotz Helm
Fahrradfahrer (73) bei Unfall in Ittenhausen lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 73-jähriger Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Mittwochabend gegen 18 Uhr in Ittenhausen. Eine 42-jährige Pkw-Lenkerin wollte von einer Nebenstraße in die Teuringer Straße einfahren und übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Radler, der den Fahrradweg entlang der Teuringer Straße in stadtauswärtige Richtung befuhr. Durch die folgende Kollision stürzte der Fahrradfahrer über die Motorhaube des Wagens zu Boden. Lebensgefährlich verletzt Obwohl der...

  • Friedrichshafen
  • 20.05.21
Die Polizei Friedrichshafen ermittelt aktuell wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens, nachdem sich ein Motorradfahrer am Montagabend gegen 18.30 Uhr zwischen Friedrichshafen und Tettnang ein Rennen mit der Polizei lieferte.(Symbolbild).
1.681× 1

Polizei sucht Zeugen
Wilde Verfolgungsjagd bei Friedrichshafen

Die Polizei Friedrichshafen ermittelt aktuell wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens, nachdem sich ein Motorradfahrer am Montagabend gegen 18.30 Uhr zwischen Friedrichshafen und Tettnang ein Rennen mit der Polizei lieferte. Den Beamten war der Zweiradfahrer auf der B 30 Höhe des Flughafens aufgefallen, als er immer wieder hastig an seinem Gashebel drehte und dann schließlich auf dem Hinterrad einen Pkw überholte. Auf Anhaltesignale der Streifenwagenbesatzung reagierte er lediglich mit...

  • Friedrichshafen
  • 12.05.21
Trauer (Symbolbild).
32.987× 1

Neugeborenes in Spezialklinik
Mann (39) und hochschwangere Frau (31) sterben nach tragischem Unfall in Friedrichshafen

+++Update am 08. Mai, 15:00 Uhr+++ Die 31-jährige hochschwangere Frau, die bei dem tragischen Verkehrsunfall am Freitag lebensgefährlich verletzt worden war, ist am Samstag Vormittag im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen. Das meldet die Polizei. Das Baby konnte noch am Freitag per Notkaiserschnitt zur Welt gebracht werden. Es wurde zur weiteren intensivmedizinischen Versorgung in eine Spezialklinik verlegt. Ursprungsmeldung vom 07.05.2021: Am Freitagmittag ist ein Autofahrer (39)...

  • Friedrichshafen
  • 10.05.21
Nach über drei Jahren Ermittlungen ist der deutschen und italienischen Polizei ein bedeutender Schlag gegen die organisierte Kriminalität in beiden Ländern gelungen. (Polizei-Symbolbild)
6.228× 8 1

Kokain-Handel
Bodensee-Region: Polizei gelingt Schlag gegen die kalabresische Mafia

Nach über drei Jahren Ermittlungen ist der deutschen und italienischen Polizei ein bedeutender Schlag gegen die organisierte Kriminalität in beiden Ländern gelungen. Insgesamt führten am Mittwoch rund 800 Ermittler Razzien in 46 Orten in Deutschland und 41 Orten in Italien durch. In Deutschland lag der Schwerpunkt dabei in der Bodensee-Region. Insgesamt wurden 33 Haftbefehle erlassen. Drei davon in Deutschland. Corona-bedingt hielten sich die meisten der Beschuldigten in Italien auf. Die...

  • Friedrichshafen
  • 06.05.21
Nach seiner Landung wurde ein Straftäter am Bodensee Airport festgenommen. (Symbolbild)
2.496× 1

Nach Landung aus Belgrad
Polizei fasst europaweit gesuchten Straftäter (41) am Bodensee-Airport

Die Polizei hat am vergangenen Montag einen europaweit gesuchten Straftäter am Bodensee-Airport in Friedrichshafen nach der Landung aus Belgrad festgenommen. Beamte der Zollverwaltung hatten den 41-Jährigen mit drei Staatsangehörigkeiten laut Polizei kontrolliert. Beim Abgleich der Personalien stellten sie fest, dass ein europäischer Haftbefehl gegen ihn vorliegt. Der 41-Jährige wird in der Schweiz der Wirtschaftskriminalität beschuldigt. Nach der Vorführung vor einem Haftrichter des...

  • Friedrichshafen
  • 23.04.21
In Friedrichshafen ist am Dienstag ein Streit eskaliert. (Symbolbild)
1.010×

Streit eskaliert
Männer (25 und 31) attackieren sich in Friedrichshafen mit Messer, Steinen und Flasche

Ein 31-Jähriger und ein 25-Jähriger griffen sich am Dienstagabend gegen 21:30 Uhr im Bereich der östlichen Uferstraße in Friedrichshafen gegenseitig an. Wie die Polizei berichtet, war zunächst die 20-jährige Begleitung des 25-Jährigen mit dem 31-Jährigen in Streit geraten. Daraufhin mischte sich der 25-Jährige ein. Dadurch eskalierte der Streit und die beiden Männer griffen zu einem Messer, Steinen und einer zerbrochenen Glasflasche.  Beide verletzten sich dabei. Der 25-Jährige wurde vom...

  • Friedrichshafen
  • 31.03.21
Am Flughafen in Friedrichshafen brach das rechte Fahrwerk eines Flugzeugs bei der Landung. (Symbolbild)
2.999×

20.000 Euro Schaden
Fahrwerk bricht nach Rundflug bei Landung in Friedrichshafen

Zu einem Zwischenfall bei der Landung nach einem Rundflug kam es auf der Landebahn des Flughafens Friedrichshafen gegen 14:30 Uhr: Der Pilot einer einmotorigen Mooney, Typ M20K setzt mit ausgefahrenem und eingerastetem Fahrwerk zum Landeanflug an, beim Aufsetzen brach nach aktuellem Stand der Ermittlungen das rechte Fahrwerk und die einmotorige Maschine knickte ein. Im Anschluss dreht sich die Maschine auf der rechten Tragfläche. Drei Personen an Bord bleiben unverletzt. Der Schaden wird auf...

  • Friedrichshafen
  • 28.03.21
Ein Mann griff Polizisten an einer Bahnhaltestelle an. (Symbolbild)
2.239× 2

Polizeieinsatz in Friedrichshafen
Mann greift Polizisten nach Schlägerei in Regionalbahn an

Am Sonntagnachmittag gegen 14:20 Uhr prügelten sich zwei Männer in einer Regionalbahn zwischen Friedrichshafen und Ravensburg auf Höhe der Haltestelle Löwental. Dort blieb der Zug laut Polizei stehen. Als die Polizei eintraf, war einer der beiden Männer bereits geflüchtet. Die Polizisten forderten den anderen Mann auf, sich auszuweisen. Daraufhin griff er die Polizisten an und leistete Widerstand. Mehrere Zugverspätungen Die Beamten wurden dabei nicht verletzt. Die Bundespolizei leitete ein...

  • Friedrichshafen
  • 23.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ