Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Nach einem LKW Unfall auf A96 bei Bad Wörishofen musst zur Bergung die rechte Spur für knapp 7 Stunden gesperrt (Symbolbild)
2.517×

35.000 Euro Sachschaden
Nach LKW Unfall auf A96 bei Bad Wörishofen: Rechte Spur für 7 Stunden gesperrt

Am Mittwochmorgen gegen 04:30 Uhr fuhr ein Sattelzug auf der BAB 96 in Fahrrichtung München. Ca. 500 m vor der Anschlussstelle Bad Wörishofen kam der Lkw, aus noch unbekannter Ursache, nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer versuchte seinen LKW wieder aus dem Grünstreifen zu manövrieren, geriet hierbei jedoch mit dem Vorderrad der Zugmaschine in die beginnende Leitplanke und verkeilte sich hierbei. Für die Bergung des LKWs musste bis ca. 11:30 Uhr der rechte Fahrstreifen der Autobahn...

  • Bad Wörishofen
  • 02.06.21
Die Polizei sucht derzeit einen 50 bis 60 Jahre alten Mann mit italienischem Akzent, der am Pfingstmontag im Bereich von Bad Wörishofen Anzüge aus einem Auto heraus verkaufen wollte. (Symbolbild)
1.775×

Auto bis unters Dach beladen
Polizei sucht unbekannten Anzugverkäufer im Unterallgäu

Die Polizei sucht derzeit einen 50 bis 60 Jahre alten Mann mit italienischem Akzent, der am Pfingstmontag im Bereich von Bad Wörishofen Anzüge aus einem Auto heraus verkaufen wollte. Nach Angaben der Polizei war der schwarze Audi Q3 des gesuchten bis unters Dach mit diversen Anzügen beladen.  Woher diese Anzüge stammen, ist bislang unbekannt. Die Polizei bittet Zeugen darum, sich unter der Tel. 08247/96800 zu melden, die sachdienliche Angaben, insbesondere zum Kennzeichen des Fahrzeuges machen...

  • Bad Wörishofen
  • 27.05.21
Am Montagnachmittag hat eine Streife in Bad Wörishofen einen 30-jährigen Mann auf einem motorisierten Skateboard kontrolliert. "Flott im Stil des Daniel Düsentrieb" sei der junge Mann laut Polizeibericht unterwegs gewesen. (Symbolbild)
3.108×

"Flott im Stil des Daniel Düsentrieb"
Mann (30) in Bad Wörishofen mit motorisiertem Skateboard unterwegs

Am Montagnachmittag hat eine Streife in Bad Wörishofen einen 30-jährigen Mann auf einem motorisierten Skateboard kontrolliert. "Flott im Stil des Daniel Düsentrieb" sei der junge Mann laut Polizeibericht unterwegs gewesen.  Über 30 km/h schnellDie Polizisten stellten fest, dass das Gefährt locker über 30 km/h fahren kann. Das Skateboard wurde von einem Elektromotor angetrieben und per Fernbedienung gesteuert. Jetzt wird das Fahrzeug gutachterlich untersucht und die Höchstgeschwindigkeit...

  • Bad Wörishofen
  • 12.05.21
Am Sonntagabend ist die Polizei zu einem Einsatz nach Bad Wörishofen gerufen worden. Rund 15 Jugendliche sollen dort Alkohol trinken und sich nicht an Corona-Regeln halten. (Symbolbild)
2.604×

Identität trotzdem bekannt
Junger Mann (23) pöbelt Beamte bei Kontrolle an und kann flüchten

Am Sonntagabend ist die Polizei zu einem Einsatz nach Bad Wörishofen gerufen worden. Rund 15 Jugendliche sollen dort Alkohol trinken und sich nicht an Corona-Regeln halten.  Jugendlicher kann fliehen Als die Beamten eintrafen, konnten laut Polizeibericht nur noch 3 Personen in der Nähe angetroffen werden. Einer der Jugendlichen (23) pöbelte die Polizisten mehrfach an und schlug einem Beamten auf den Arm. Bei der Festnahme leistete der junge Mann Widerstand und konnte flüchten. Eine zweite...

  • Bad Wörishofen
  • 11.05.21
In Schlingen ist am Dienstagmittag ein 83-jähriger E-Bike-Fahrer im Bad Wörishofer Ortsteil Schlingen gestürzt. Er hat sich dabei schwer am Kopf verletzt.  (Symbolbild)
2.731× 1

Rettungshubschrauber im Einsatz
E-Bike-Fahrer (83) wird bei Bad Wörishofen von Windböe erfasst - schwer verletzt

In Schlingen ist am Dienstagmittag ein 83-jähriger E-Bike-Fahrer im Bad Wörishofer Ortsteil Schlingen gestürzt. Er hat sich dabei schwer am Kopf verletzt.  Windböe erfasst FahrradfahrerDer 83-jähriger Ostallgäuer wurde von einer Windböe erfasst und verlor so die Kontrolle über sein E-Bike. Der Mann trug keinen Helm und verletzte sich beim Sturz schwer am Kopf. Zu Fuß konnte er noch zu einem nahegelegenen Bauernhof laufen und Hilfe rufen. Ein Rettungshubschrauber musste den Mann in eine...

  • Bad Wörishofen
  • 04.05.21
Baumarkt-Einkaufswagen: In der Corona-Krise häufig unbenutzt. (Symbolbild)
13.105× 1

Coronaregeln missachtet
Baumarkt in Bad Wörishofen hatte trotz Verbot voll geöffnet

Am Montagvormittag ist Beamten der Polizeiinspektion Bad Wörishofen aufgefallen, dass ein Baumarkt im Gewerbegebiet uneingeschränkt geöffnet hatte. Gartenmärkte, Blumenfachgeschäfte, Baumschulen, Gärtnereien, Buchhandlungen und eben Baumärkte gelten aber wieder wie sonstige Geschäfte des Einzelhandels. Sie dürfen deswegen nur inzidenzabhängig und mit Einschränkungen öffnen.  Angebot eingeschränkt Im Landkreis Unterallgäu ist derzeit nur das sogenannte "Click an Meet" zulässig. Der Baumarkt...

  • Bad Wörishofen
  • 14.04.21
Eine 35-Jährige wurde in der Nacht auf Sonntag in Bad Wörishofen erstochen. (Symbolbild)
18.264× 32

Leichnam obduziert
Frau (35) in Bad Wörishofen erstochen: Tatverdächtiger (27) schweigt

In der Nacht auf Sonntag gegen 1 Uhr wurde eine 35-Jährige in einer Arbeiterunterkunft in der Bad Wörishofener Innenstadt getötet. Die Obduktion ergab, dass die Frau durch "eine Vielzahl tödlich wirkender Stichverletzungen" gestorben ist. Der 27-jährige tatverdächtige Bekannte der Getöteten wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen bei der zuständigen Ermittlungsrichterin vorgeführt. Diese folgte dem Antrag und ordnete die Untersuchungshaft an. Der Mann wurde daraufhin in eine...

  • Bad Wörishofen
  • 29.03.21
20-Jährige stürzt vom Elektroscooter und verletzt sich am Kopf. (Symbolbild)
1.317× 1

Ohne Helm gefahren
Frau (20) stürzt vom Elektroroller und verletzt sich am Kopf in Bad Wörishofen

Am Donnerstagnachmittag, 18.03.2021, befuhr eine 20-jährige Frau aus Bad Wörishofen mit ihrem Elektroroller den Radweg zwischen Bad Wörishofen und Kirchdorf. Hierbei kam sie aufgrund Unachtsamkeit zu Sturz und zog sich dabei eine Verletzung am Kopf zu. Sie kam mit dem Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus. Die Verletzte trug keinen Helm. Zwar ist ein Schutzhelm gesetzlich nicht vorgeschrieben, trotzdem rät die Polizei dringend, beim Führen solcher Fahrzeuge einen solchen zu tragen, da...

  • Bad Wörishofen
  • 19.03.21
Wohnungsdurchsuchung führt zu Waffenfund.
2.707× 1

Schlagringe, Schlagstöcke und Butterflymesser
Polizei findet Waffenlager in Bad Wörishofen

Ein 29-jähriger Mann aus dem Unterallgäu hat am Donnerstagmorgen einen spontanen Besuch von der Polizei bekommen. Im Rahmen einer gerichtlich angeordneten Durchsuchung fanden die Ermittler zahlreiche verbotene Waffen. Darunter auch Schlagringe, Schlagstöcke und Butterflymesser. Anhänger mit Hakenkreuzsymbol Wie die Polizei mitteilt, wurden auch eine Reichsflagge und ein Anhänger mit dem Hakenkreuzsymbol aufgefunden, die auf eine rechte Gesinnung hinweisen. Der 29-Jährige muss sich wegen mehrere...

  • Bad Wörishofen
  • 19.03.21
Vier Jugendliche wollten ein Musikvideo drehen. Sie hatten weder Masken auf, noch hielten sie ausreichend Abstand. (Symbolbild)
1.110×

Keine Masken und kein Abstand
Jugendliche wollen in Bad Wörishofen Musikvideo drehen - Jetzt erwartet sie eine Anzeige

Am Sonntagnachmittag, 21.02.2021, stellten die Beamten der Polizei Bad Wörishofen an der Kaufbeurer Straße vier Jugendliche im Alter zwischen 17 und 24 Jahren fest, welche sehr nah beieinander standen und den vorgeschriebenen Abstand nicht einhielten. Bei der darauffolgenden Personenkontrolle wurden dann mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz aufgenommen. Die jungen Männer gaben an, dass sie ein Musikvideo drehen wollten. Alle vier Personen waren aus unterschiedlichen Haushalten. Sie...

  • Bad Wörishofen
  • 22.02.21
Ex-Pärchen streitet sich - Frau schwer verletzt (Symbolbild)
5.086×

Streit eskaliert
Frau (23) von der Motorhaube geschleudert und schwer verletzt bei Bad Wörishofen

Ein Streit zwischen einem ehemaligen Pärchen ist am Dienstagnachmittag eskaliert. Die 23-jährige Ex-Freundin hat sich bei dem Streit auf die Motorhaube geworfen und ist kurz darauf weggeschleudert worden.  Von der Motorhaube geschleudert Ein 28-Jähriger war laut Polizei mit seiner Freundin und seiner Ex-Freundin im Auto in Bad Wörishofen unterwegs. Als es dann zum Streit zwischen dem ehemaligen Paar kam, hielt der 28-Jährige mit seinem Auto an, um außerhalb des Autos zu streiten. Als der...

  • Bad Wörishofen
  • 17.02.21
Tote Frau aus See geborgen (Symbolbild)
9.806×

Wasserleiche geborgen
Tote Frau (74) aus dem Frankenhofer See identifiziert

Rettungskräfte haben am Sonntag, 01. Februar einen Leichnam aus dem Frankenhofer See bei Bad Wörishofen geborgen. Bei dem Leichnam soll es sich laut Polizei um die 74-jährige vermisste Frau aus Kaufbeuren handeln. Nach der Frau wurde seit dem 13. Dezember 2020 gesucht. Die Frau wurde zweifelsfrei anhand ihres Gebisses identifiziert. Todesursache bisher ungeklärtNach Angaben der Polizei steht die Todesursache derzeit noch nicht fest, bisher liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor....

  • Bad Wörishofen
  • 04.02.21
Zwei Zierschwäne aus Kunststoff auf der Wertach unterwegs. (Symbolbild)
3.654× 1

Schwimmende Zierschwäne
Eingefrorene Schwäne bei Bad Wörishofen gesichtet

Am Sonntagmorgen wurde die Polizei zu einem tierischen Rettungseinsatz gerufen. Ein Bürger hatte auf der Wertach zwei festgefrorene Schwäne gesehen.  Als die Beamten die Schwäne auf der Wertach entdeckten, stellten sie fest, dass es sich bei den Schwänen um schwimmende Zierschwäne aus Kunststoff handelt und glücklicherweise nicht um festgefrorene Schwäne.

  • Bad Wörishofen
  • 21.12.20
In Bad Wörishofen wurde am Samstag ein 75-Jähriger vermisst. (Symbolbild)
3.181× 2

Vermisstensuche
75-Jähriger aus Bad Wörishofen vermisst - Passant greift ihn in Mindelheim auf

Eine Vermisstensuche in Bad Wörishofen endete  in den frühen Morgenstunden am Sonntag glücklich. Wie die Polizei berichtet, hatte der 75-jährige Vermisste bereits am Samstagvormittag das Haus auf seinem Fahrrad verlassen. Als er auch am späten Abend nicht zurückgekehrt war, suchten mehrere Polizeistreifen und das THW Memmingen nach dem Mann.  In den frühen Morgenstunden griff ein aufmerksamer Passant den 75-Jährigen in Mindelheim auf und verständigte die Polizei. Der Mann war leicht...

  • Bad Wörishofen
  • 20.12.20
Laserpointer blendet Eurofighter (Symbolbild)
6.261× 2

Lebensgefährlich
Eurofighter-Pilot zweimal von Laserpointer geblendet

Ein Eurofighter der Bundeswehr aus Neuburg/Donau hat am Donnerstagabend das Gewerbegebiet der Kneippstadt überflogen. Dabei wurde der Pilot zweimal von einem grünfarbigem Laserpointer vom Boden aus gezielt geblendet. Wie die Polizei berichtet, konnte die zwei Mann Besatzung des Kampfjets den Nachtflug aber ohne Probleme routinemäßig beenden. Der Polizei wurde dieser Vorgang erst am Freitag bekannt gegeben. Gegen die oder den Unbekannten wird nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den...

  • Bad Wörishofen
  • 13.09.20
Das Fahrzeug war nach dem Zusammenstoß mit dem Dachs nicht mehr fahrbereit. (Symbolbild)
1.457×

Nicht mehr fahrbereit
Autofahrer (35) kollidiert mit Dachs bei Siebnach

In der Nacht zum Dienstag, 08.09.2020, ereignete sich kurz vor dem Ortsschild Siebnach ein Wildunfall. Ein 35-jähriger Mann aus Hiltenfingen kommend kollidierte frontal mit einem Dachs. Das Fahrzeug des Mannes war im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von 3.500 Euro. Der Dachs überlebte den Zusammenstoß nicht.

  • Bad Wörishofen
  • 08.09.20
Angebranntes Essen löst größeren Einsatz aus (Symbolbild)
404×

Essen auf dem Herd
Angebranntes Essen löst größeren Einsatz in Bad Wörishofen aus

Ein angebranntes Essen löste am Sonntagmorgen in der Ludwig-Geromiller-Straße einen größeren Einsatz mit Polizei und Feuerwehr aus. Eine 76-jährige Frau hatte ihr Essen auf dem Herd vergessen. Dadurch entwickelte sich eine starke Rauchentwicklung. Zu einem Brand kam es nicht. Die Feuerwehr lüftete anschließend die Wohnung, wodurch diese wieder betretbar wurde. Eine Gefahr für die angrenzende Nachbarschaft bestand nicht. Die Seniorin begab sich anschließend selbst in medizinische Behandlung, da...

  • Bad Wörishofen
  • 31.08.20
Frau kann durch Blutspur zurückverfolgt werden (Symbolbild).
2.620×

In die Tür geschlagen
Blutspur führt zur Tatverdächtigen in Bad Wörishofen

In der Nacht zum Mittwoch hat eine Frau die Eingangstüre eines Mehrfamilienhauses eingeschlagen. Dabei hat sich die Frau verletzt. Ein Zeuge nahm laut Polizei gegen 01:30 Uhr einen lauten Knall wahr. Am Mittwochmorgen fand die Sicherheitswacht dann eine große Blutspur im Stadtgebiet. Anhang der Blutspur konnte die Tatverdächtige ausfindig gemacht werden. Durch den Blutverlust war der Frau bereits schwindelig und sie musste von Rettungssanitätern behandelt werden. Die Frau wurde später ins...

  • Bad Wörishofen
  • 27.08.20
42-jähriger Arbeiter beim Beladen eines LKW´s von einer nicht eingerasteten Schnalle verletzt.  (Symbolbild)
1.241×

Arbeitsunfall
Arbeiter (42) bekommt Griff ins Gesicht und muss ins Krankenhaus bei Bad Wörishofen

Ein 42-jähriger Arbeiter wurde bei der LKW-Ladungssicherung am Kopf verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag in einer Firma in Bad Wörishofen. Nach Angaben der Polizei war der 42-Jährige damit beschäftigt die Ladung auf dem LKW zu sichern, als ihm der Mittelrungengriff ins Gesicht schnallte. Der Griff war noch nicht eingerastet und verletzte den Mann an seiner linken Kopfseite

  • Bad Wörishofen
  • 25.08.20
Telefonbetrug (Symbolbild)
10.171× 1

"Enkeltrick" fehlgeschlagen
Unbekannte wollen zwei Senioren in Bad Wörishofen um 140.000 Euro betrügen

Vergeblich versuchten am Donnerstag, 20.08.2020, zur Mittagszeit sogenannte Enkeltrickbetrüger ihr Glück bei zwei Senioren in Bad Wörishofen. Bei einer 79-jährigen Dame meldete sich telefonisch eine männliche Person, welcher sich als ihr Enkel ausgab. Dieser gab an, dass er 100.000 Euro benötigen wurde. Der Dame war die Masche bekannt, weshalb sie angab, nur 1.000 Euro zu haben, worauf der Anrufer dann sofort auflegte. Im zweiten Fall meldete sich eine vermeintliche Enkelin bei einem...

  • Bad Wörishofen
  • 21.08.20
Feuewehr (Symbolbild)
1.700×

Rauchentwicklung
Schneidebrett auf Herd vergessen: Feuerwehreinsatz in Bad Wörishofen

Ein angekokeltes Schneidebrett hat am Montagabend einen Feuerwehreinsatz in Bad Wörishofen ausgelöst. Nach Angaben der Polizei kam es in einem Mehrparteienhaus zu einer Rauchentwicklung aus einem Fenster im Erdgeschoss. Die Feuerwehr stellte vor Ort fest, dass auf dem eingeschalteten Herd ein Schneidebrett aus Plastik lag und dadurch zu schmelzen und rauchen anfing. Wie die Polizei mitteilt, entstand außer dem zerstörten Schneidebrett kein Sachschaden. Gefährdet oder verletzt wurde niemand, da...

  • Bad Wörishofen
  • 18.08.20
Autofahrerin macht Vollbremsung, kann den Zusammenstoß mit dem Radfahrer aber nicht verhindern (Archivfoto).
1.488× 1

Kollision trotz Vollbremsung
Radfahrer (73) verletzt nach Zusammenstoß mit Auto bei Schlingen

An Maria Himmelfahrt kam es am späten Nachmittag im Ortsteil Schlingen zu einem Verkehrsunfall mit Verletzten. Ein 73-jähriger Fahrradfahrer überquerte die Kreisstraße MN 1, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Eine 29-jährige Fahrerin versuchte noch, durch Vollbremsung und Ausweichen auf die Gegenfahrbahn einen Zusammenstoß zu verhindern, schaffte dies aber nicht. Der Radfahrer fuhr dem Pkw in die rechte Seite und stürzte. Hierbei wurde der Radfahrer nicht unerheblich verletzt.

  • Bad Wörishofen
  • 16.08.20
Symbolbild
5.657× 1

"Schleich dich!"
Autofahrer (72) parkt auf dem Fuß eines Fußgängers (60) in Bad Wörishofen

Am Montagmittag ereignete sich in der Untergammenrieder Straße ein Verkehrsunfall mit anschließender Flucht, bei welchem ein 60-jähriger Mann verletzt wurde. Der Geschädigte befand sich auf dem Parkplatz einer Bäckerei, als ein 72-jähriger Autofahrer dort einparken wollte. Dazu fuhr der 72-Jährige Fahrer auf den Parkplatz und stellte sein Fahrzeug auf dem Fuß des Fußgängers ab. Nun entwickelte sich eine slapstickartige Situation. Der Autofahrer schimpfte, dass sich der Fußgänger „schleichen“...

  • Bad Wörishofen
  • 14.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ