Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Allgäuer Festwoche

Bilanz
Laut Kemptener Polizei „eine insgesamt friedliche Festwoche“

„Wir können auf eine insgesamt friedliche Festwoche zurückblieben“, zieht Günter Hackenberg, Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Kempten, Bilanz. Mit Ausnahme einzelner Fälle von Körperverletzung sei es während der diesjährigen Veranstaltung zu keinen schwerwiegenden Verletzungen gekommen. Im Polizeibericht aber landete in den vergangenen Tagen manch kurioser Fall. So zum Beispiel jener eines 17-Jährigen: Dieser war offenbar so stark betrunken, dass er nicht mehr aus einer Toilette...

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.08.18
  • 7× gelesen
Anzeige
Polizei
Zeugenaufruf nach Körperverletzung in Bad Grönenbach

Zeugenaufruf
Jugendliche verprügeln Mann (21) in Bad Grönenbach

Am 19.08.2018, gegen 03:00 Uhr, kam es in der Kemptener Straße in Bad Grönenbach zu einer Körperverletzung. Ein 21-Jähriger wurde auf dem Heimweg von einer ihm bekannten 17-Jährigen angesprochen. Diese war in Begleitung zweier bislang unbekannter männlicher Personen. Nachdem die 17-Jährigen den 21-Jährigen beleidigten, kam es zu einem Wortgefecht. Anschließend schlugen die drei Personen mit Fäusten auf den 21-Jährigen ein. Der Geschädigte konnte schließlich flüchten und den Notruf...

  • Memmingen und Region
  • 19.08.18
  • 1766× gelesen
Polizei
Zeugenaufruf der Polizei nach Körperverletzung in Kempten

Zeugenaufruf
Körperverletzung: Wildbiesler schlägt Passanten mit Maßkrug

Samstag, gegen Mitternacht, urinierte ein 33-jähriger Mann aus Kempten auf eine Wiese. Dies gefiel einem bislang unbekannten Täter nicht, und er schubste den Wildpinkler. Der 33-Jährige und seine 29-jährige Begleiterin sprachen den unbekannten Mann an, woraufhin dieser dem 33-Jährigen seinen eigenen Maßkrug ins Gesicht schlug. Der 29-Jährigen schlug der unbekannte Mann zunächst ins Gesicht und fasste sie danach an die Brust. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Die Geschädigten...

  • Kempten (Allgäu)
  • 19.08.18
  • 1700× gelesen
Rundschau
Polizisten auf Festwochenrundgang

Einsätze
Bilanz der Polizei: "Insgesamt friedliche Allgäuer Festwoche 2018"

„Wir können auf eine insgesamt friedliche Festwoche zurückblieben“, sagt Polizeidirektor Hackenberg, Dienststellenleiter der PI Kempten. „Hervorzuheben ist die gute Zusammenarbeit der verschiedensten Organisationen und Behörden mit Sicherheitsaufgaben, des Sicherheitsdienstes und des Veranstalters.“ Mit Ausnahme einzelner Delikte der Körperverletzung kam es laut Polizei zu keinen schwerwiegenden Verletzungen. Die Beamten haben rund 50 Vorgänge aufgenommen, bei denen jetzt Strafverfahren...

  • Kempten (Allgäu)
  • 19.08.18
  • 160× gelesen
Polizei
Polizeieinsätze auf der Festwoche

FeWo
Polizeieinsätze auf der Allgäuer Festwoche am Freitag: Körperliche Auseinandersetzung und renitenter Bierzeltbesucher

Am Freitagabend kam es auf der Allgäuer Festwoche zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 19-jährigen Memminger und einem 27-Jährigen aus Meiningen. In dessen Verlauf packte der 19-Jährige den Geschädigten kurz am Hals, wodurch er Schmerzen erlitt, jedoch nicht ärztlich versorgt werden musste. Während der Sachverhaltsaufnahme mischte sich dann ein zunächst unbeteiligter Zeuge ein, und ging auf den 27-Jährigen los. Die Beamten vor Ort konnten beide Parteien sofort trennen, sodass niemand...

  • Kempten (Allgäu)
  • 18.08.18
  • 2479× gelesen
Reportage
Die Polizeibeamten arbeiten auf der Festwoche eng mit dem Sicherheitsdienst zusammen.
2 Bilder

Reportage
Arbeiten auf der Festwoche: Unterwegs mit der Polizei

Freitagabend, 21 Uhr vor dem Eingang der Festwoche: Ein Zwölfjähriger fragt nach dem Bus nach Hause. Zwei Beamte der Polizei kommen bei ihrem Streifen-Rundgang vorbei - und rufen die Mutter des Jungen an, die ihn im Sicherheitszentrum auf dem Festwochengelände in Empfang nimmt. Keiner wird verletzt, alles läuft problemlos ab. Einer der schöneren Einsätze für die Polizisten auf der Festwoche. Oft haben sie es mit Betrunkenen zu tun, die sich nicht mehr ganz unter Kontrolle haben, aggressiv...

  • Kempten (Allgäu)
  • 18.08.18
  • 1834× gelesen
Polizei

Betrunkene Autofahrerin (48) in Stiefenhofen kontrolliert

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde bei Holzleute eine 48-jährige Autofahrerin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen der Kontrolle konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein daraufhin durchgeführter Test ergab einen Wert von über 0,5 Promille. Die Frau musste ihre Weiterfahrt abbrechen und die Beamten zur Durchführung weiterer Maßnahmen zur Polizei Lindenberg begleitet. Entsprechend dem Bußgeldkatalog erwartet die Frau nun eine Anzeige mit mindestens 500...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 17.08.18
  • 851× gelesen
Polizei

Diebstahl
Unbekannter entwendet Werkzeug im Wert von 1.000 Euro von Lindauer Baustelle

Im Zeitraum zwischen dem 14. und dem 16. August kam es in Lindau zu einem Werkzeugdiebstahl. Vermutlich im Laufe des Feiertags drang der unbekannte Täter in einen Rohbau in Zech ein. Zuvor hatte er die dortige Baustellentüre aufgehebelt. Der Täter entwendete neben zwei Werkzeugbehältern auch eine wertvolle Bohrmaschine aus dem Rohbau. Der Gesamtbeuteschaden beläuft sich auf 1.000 Euro.

  • Lindau und Region
  • 17.08.18
  • 189× gelesen
Polizei

Sachbeschädigung
Unbekannter zerkratzt Auto in Lindau: Schaden von rund 2.000 Euro

Auf einem Parkplatz auf der Lindauer Insel wurde zwischen dem 10. und dem 14. August ein Auto verkratzt. Das Auto der Geschädigten war dort vor dem City-Rewe abgestellt worden. Als die Geschädigte dann einige Tage später wieder zu ihrem Auto kam, stellte sie mehrere heftige Kratzer im Lack fest. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Das war nicht das erste Mal, dass an dieser Stelle in Lindau Autos verkratzt wurden. Falls Bürger diesbezüglich etwas Relevantes festgestellt haben,...

  • Lindau und Region
  • 17.08.18
  • 155× gelesen
Lokales

Gericht
Frau (38) will unter Drogeneinfluss bei Kontrolle flüchten und fährt auf Ostallgäuer Polizisten zu

Was als alltäglicher Polizei-Einsatz wegen einer Unfallflucht begann, endete im November 2017 für einen Ostallgäuer Beamten unversehens in einer lebensgefährlichen Situation. Als der Polizist die 38-jährige Unfallverursacherin kontrollieren wollte, setzte diese ihr Auto zurück, gab Vollgas und fuhr auf ihn zu. Er konnte sich gerade noch retten, wurde aber vom Fahrzeug am Arm erwischt und erlitt eine Schürfwunde. Die Fahrerin, die damals unter dem Einfluss von Marihuana stand, musste sich...

  • Marktoberdorf und Region
  • 17.08.18
  • 625× gelesen
Rundschau
Der Sicherheitsdienst lässt, wie hier am Eingang des Stiftszelts, keine Besucher mehr hinein, wenn das Zelt überfüllt ist. Ab und an werden Mitarbeiter auch von Betrunkenen provoziert.

Kritik
Zwei Festwochenbesucher werfen Security-Mitarbeitern zu hartes Durchgreifen vor

Greift das Sicherheitspersonal der Festwoche am Abend in manchen Situationen zu hart durch? Diesen Vorwurf erheben zumindest zwei Betroffene nach Vorfällen am ersten Wochenende. Ein Mann erlitt dabei einen Jochbeinbruch. Ein Bekannter des Besuchers kritisiert, dass ein Security-Mitarbeiter mit Fäusten auf den Mann eingeschlagen habe, als der am Boden lag. Zuvor hatte der alkoholisierte Besucher die Sicherheitskraft gebissen. 42.000 Abendbesucher kamen bis Dienstagabend auf die Festwoche....

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.08.18
  • 3955× gelesen
Sport
Repro des Fußballspielers Markus Dösinger (rechts).

Werdegang
Ehemaliger FCA Profi ist stellvertretender Inspektionschef bei Buchloer Polizei

Seit über zweieinhalb Jahren ist Markus Dösinger stellvertretender Inspektionschef der Buchloer Polizei und damit gleichsam der Vize hinter Bernhard Weinberger. Damit knüpft der 50-Jährige an einen anderen Abschnitt in seinem Leben an: Denn lange Jahre kickte er für den damaligen Drittligisten FC Augsburg (Regionalliga) und war dort als Vorstopper sozusagen der Ausputzer des Liberos. Und noch heute schlüpft der Schwabmünchner aus dem Dienstblau, um auf dem Grün die Gegner der...

  • Buchloe und Region
  • 13.08.18
  • 302× gelesen
Lokales
Schilfgürtel sind ein sensibler Umweltbereich, in dem Badegäste und Boote nichts zu suchen haben. Bei Kontrollen – wie hier auf dem Großen Alpsee – hat die Wasserschutzpolizei auch darauf ein Auge und klärt die Bürger auf.

Wasserstreife
Polizei kontrolliert im Oberallgäu auch den Verkehr auf Gewässern

Einen Stand-up-Paddler angehalten und ins Röhrchen pusten lassen hat die Polizei noch nicht. Aber sie könnte. Auch auf Allgäuer Gewässern wie dem Großen Alpsee gibt es Streifenfahrten per Motorboot. Und die 0,5-Promille-Grenze gilt auf fast allen bayerischen Gewässern. Einzige Ausnahme: Der Bodensee hat als internationales Gewässer eigene Regeln. Dort sind auf Sport- und Freizeitbooten sogar 0,8 Promille erlaubt. Bei Ausfallerscheinungen gilt auf allen Wasserstraßen die...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 09.08.18
  • 1319× gelesen
Polizei
Symbolbild

Körperverletzung
Mann (21) wirft mit Wasserbombe auf Fahrradfahrer (47) in Bad Wörishofen und verletzt ihn dabei leicht

Ein 47-jähriger Unterallgäuer fuhr am Montagnachmittag mit seinem Fahrrad durch den Ostpark. Auf Höhe der Tretanlage wurde er plötzlich von einer „Wasserbombe“ im Gesicht getroffen. Dabei wurde seine Brille beschädigt und er verletzte sich leicht am Auge. Als Täter konnte ein 21-jähriger Bad Wörishofer ermittelt werden, der mit seinen Freunden unterwegs war. Leider zeigte sich diese Gruppe wenig einsichtig und kooperativ. Für den Werfer bedeutet sein Handeln, dass gegen ihn wegen...

  • Memmingen und Region
  • 07.08.18
  • 834× gelesen
Polizei
Symbolbild Polizei

Sachbeschädigung
Unbekannter verursacht 1.000 Euro Schaden an Auto auf Memminger Privatgrundstück

Vom Sonntag auf den Montag, 05.08.2018 auf den 06.08.2018, wurde in der Zeit zwischen 20:00 Uhr und 09:00 Uhr ein Atuo auf Höhe Freudenthalstraße am Autodach, vermutlich durch einen Steinwurf, beschädigt. Das Auto befand sich zum Tatzeitpunkt im abgezäunten Grundstück des Geschädigten, der in der Tatnacht noch einen Knall wahrnahm, aber nichts Relevantes erkennen konnte. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro.

  • Memmingen und Region
  • 07.08.18
  • 178× gelesen
Polizei
Symbolbild

Körperverletzung
Betrunkener (39) von drei Unbekannten in Memmingen angegriffen

Unbekannte Täter haben am Montag den 06.08.2018 in den Abendstunden in Memmingen, in der Unterführung Höhe Machnigstraße einen 39-jährigen Mann angegriffen, der dort aufgrund seines betrunkenen Zustandes am Boden lag. Bei den Tätern handelt es sich nach Aussage des Geschädigten, um drei männliche Jugendliche, alle circa 20 Jahre alt, alle hatten eine kurze Hose an, einer trug Sneakers, der andere hatte ein weißes T-Shirt an. Auffällig war, dass alle Männer russisch sprachen. Laut Aussage...

  • Memmingen und Region
  • 07.08.18
  • 450× gelesen
Polizei
Symbolbild

Anzeige
Betrunkener fährt zur Lindauer Polizei

Am Montagmorgen erschien ein 67-Jähriger zur Anzeigenerstattung bei der Polizei Lindau. Dabei fiel dem Polizeibeamten starker Alkoholgeruch auf. Es stellte sich heraus, dass der Rentner mit einem Wert von fast 1,4 Promille unterwegs war. Jetzt wird er wegen Trunkenheit im Verkehr angezeigt und ihm wird die Fahrerlaubnis entzogen.

  • Lindau und Region
  • 07.08.18
  • 461× gelesen
Polizei
Großbrand in Eggental. Luftbildaufnahme während eines Fluges zur Waldbrandkontrolle - durchgeführt vom Luftsportverein Illertissen.
15 Bilder

Großeinsatz
Futterlager bei Kaufbeuren brennt komplett nieder

Als die Feuerwehrleute am Sonntagmittag die Anhöhe bei Wielen, zwischen Irsee und Eggenthal erreicht hatten, stand die dortige Maschinenhalle schon komplett in Flammen. Die Fassade des benachbarten Stalls war an manchen Stellen bereits geschmolzen. „Wir haben hier wirklich in letzter Minute abgeschirmt“, berichtete Kreisbrandrat Markus Barnsteiner. Milchkühe und Jungvieh konnten die Feuerwehrleute unversehrt ins Freie bringen, für die Tiere zäunten sie spontan eine Weide nördlich der Halle ab....

  • Kaufbeuren und Region
  • 05.08.18
  • 10015× gelesen
Lokales
Wohin zuerst? Wenn die Polizei zu Hilfe gerufen wird, muss aufgrund der Personalnot nach Darstellung der Gewerkschaft immer häufiger abgewogen werden, was zunächst nicht bearbeitet werden kann. (Archivfoto)

Personalnot
Polizisten in Kempten und dem Oberallgäu müssen immer häufiger abwägen, zu welchem Einsatz sie ausrücken

Personalnot bei der Landespolizei führt immer häufiger zu „bedenklichen Situationen bei Einsätzen“, sagt Gerwin Bernhard, stellvertretender Bezirksvorsitzender der Polizeigewerkschaft. Als Beamte kürzlich eine ausufernde Feier Jugendlicher am Kemptener Illerdamm auflösen mussten, „wären wir abgesoffen, wenn uns die Bundespolizei nicht geholfen hätte.“ Insgesamt müssten sowohl in Kempten als auch im gesamten Oberallgäu die Inspektionsleiter Streifenfahrten reduzieren und bei gleichzeitig...

  • Kempten (Allgäu)
  • 02.08.18
  • 5250× gelesen
Polizei

Unfall
Auto überschlägt sich zwischen Röthenbach und Heimenkirch

Beim Versuch einem entgegenkommenden Auto auszuweichen ist eine 22-jährige Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug zwischen Röthenbach und Heimenkirch von der Fahrbahn abgekommen und hat sich mit ihrem Auto überschlagen. Aus bislang unklarer Ursache kam die 22-jährige zunächst nach rechts ins Bankett ab und steuerte gegen, dadurch geriet sie auf die Gegenfahrbahn, wo sie versuchte, dem entgegenkommenden Wagen auszuweichen. Durch das erneute Gegenlenken verlor die Autofahrerin die Kontrolle. Mit...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 01.08.18
  • 1755× gelesen
Polizei
Symbolbild Polizei

Waffe
Zeitsoldat findet im Füssener Weißensee ein Revolver

Ein in Pfronten wohnhafter Zeitsoldat entdeckte bei seinem Besuch am Weißensee am Dienstagabend einen Revolver im seichten Gewässer, unweit des Ufers. Er barg die Schusswaffe und informierte die Polizei, welche den Revolver sicherstellte. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen zur Schreckschusswaffe umgebauten Revolver handelte. Er lag bereits länger im See, denn er war stark verschmutzt und bereits mit Muscheln besetzt. Der ohnehin unbrauchbare Gegenstand wird nun verschrottet.

  • Füssen und Region
  • 01.08.18
  • 2129× gelesen
Polizei
Symbolbild Polizei

Unfall
Vermisster Badegast (77) aus Vils tot im Füssener Weißensee aufgefunden

Seit Dienstagnachmittag wurde ein 77-jähriger Mann aus Vils am Füssener Weißensee vermisst. Nach einer Schwimmrunde durch den Weißensee kam er nicht mehr zum vereinbarten Treffpunkt, den er mit seiner Frau ausgemacht hatte, zurück. Nur die Kleidung des Mannes war aufzufinden.  Am Dienstagnachmittag wurden daher ausgiebige Suchmaßnahmen eingeleitet, die durch die Wasserwacht, die örtlichen Feuerwehren und die Polizei ausgeführt wurden. Insgesamt kamen 80 Rettungskräfte zum Einsatz. Der...

  • Füssen und Region
  • 01.08.18
  • 4688× gelesen
Rundschau
Am Paradies bei Oberstaufen kontrollierten gestern Beamte der neu eingerichteten Kontrollgruppe Motorradfahrer und ihre Maschinen. Bei den Bikern auf diesem Foto war alles in Ordnung.

Motorradkontrollen
Vier Polizeibeamte ziehen im Allgäu ab sofort technisch veränderte Maschinen aus dem Verkehr

Dienstagmittag an der B 308 am sogenannten Paradies bei Oberstaufen: Auf dem Parkplatz an der beliebten Oberallgäuer Alpenstraße mit dem sensationellen Alpenpanorama ist für den 51-jährigen Motorradfahrer aus dem Raum Augsburg Schluss. Er muss seine rote Ducati 1098 stehen lassen. Die Polizei hat ihn aus dem Verkehr gezogen. An seiner Maschine hatte er geschraubt, genauer gesagt: den serienmäßig geschlossenen Kupplungsdeckel durch einen offenen ersetzt. Dadurch erlischt im rechtlichen Sinn...

  • Oberstaufen und Region
  • 01.08.18
  • 10544× gelesen
© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH
Powered by Gogol Publishing 2002-2018