Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Eine 22-Jährige gab räumte die Verabredung zu sexuellen Handlungen gegen Bezahlung ein. (Symbolbild)
171×

Prostitution
Trotz Verbot: Frau (22) bietet Sex gegen Bezahlung in Mindelheim an

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde der Polizei eine Frau gemeldet, die verbotswidrig in einem Hotel in Mindelheim der Prostitution nachgehen würde. Die Beamten trafen eine 22-Jährige an, die Verabredung zu sexuellen Handlungen gegen Bezahlung ein räumte. Gegen die Frau wurde laut Polizei ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und eine Sicherheitsleistung erhoben.

  • Mindelheim
  • 15.10.21
Der Pilot eines Ultraleichtflugzeugs musste in Tettnang notlanden. (Symbolbild)
856×

Allein im Flugzeug
Propeller blockieren: Pilot muss in Tettnang notlanden

Der 63-jährige Pilot eines Ultraleichtflugzeugs hatte am Donnerstagabend Glück im Unglück. Weil der Propeller blockierte, musste der 63-Jährige notlanden.  Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 18:20 Uhr bei guten Witterungsverhältnissen mit seinem Flugzeug "Sky Ranger SW" vom Flugplatz Wildberg bei Weißensberg zu einer Platzrunde gestartet. Schon wenige Minuten nach dem Start traten akute Motorprobleme auf und der Propeller blockierte. Pilot gelingt NotlandungDem erfahrenen 63-Jährigen,...

  • 15.10.21
Munition selbst sieht unscheinbar aus, doch in den falschen Händen kann sie schnell gefährlich werden. (Symbolbild)
946×

Schockierende Entdeckung in Westerheim
Mann (53) alarmiert die Polizei nach Munitionsfund

In einem Haus in Westerheim wurde illegale Munition gefunden. Die Polizei warnt vor der Gefahr durch Waffen und Munition und erklärt was zu tun ist.  Gefährlicher Fund im ElternhausEin 53-jähriger Mann hat im Haus seiner Eltern in Westerheim Munition gefunden. Er alarmierte sofort die Polizei, die den gefährlichen Fund sofort sicherstellte und dem Landratsamt übergab.   Richtiges Handeln im Ernstfall Wenn Munition oder Waffen gefunden werden, sollte genauso vorgegangen werden. Waffen und...

  • Westerheim
  • 15.10.21
Ein 78-Jähriger wäre beinahe Opfer eines Trickbetrugs geworden. (Symbolbild)
910×

Vermeintlicher Gewinn
Verkäufer in Kaufbeuren verhindert Trickbetrug

Ein 78-jähriger Kaufbeurer wurde beinahe Opfer eines Anrufbetrugs mit falschen Gewinnversprechen. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann am Donnerstag zwei Anrufe erhalten, in denen ihm ein Gewinn von 100.000 Euro versprochen wurde. Beim zweiten Telefonat gab sich der unbekannte Anrufer als Polizeibeamter aus und erklärte, dass der Gewinn ausbezahlt wird, wenn er Google-Play-Karten im Wert von 500 Euro kauft und übergibt. Der 78-Jährige wollte die Karten dann in einem nahegelegenen Supermarkt...

  • Kaufbeuren
  • 15.10.21
Ein 57-Jähriger bekam während einer Autofahrt gesundheitliche Probleme. (Symbolbild)
761× 1

Unfall bei Illertissen
Gesundheitliche Probleme: Autofahrer kracht gegen Baum und stirbt kurz darauf

Ein 57-Jähriger erlitt am Donnerstagabend während der Autofahrt "akute gesundheitliche Probleme" und krachte gegen einen Baum. Wenig später starb er laut Polizei im Krankenhaus. Der Mann war an einem Kreisverkehr bei Illertissen rechts von der Straße abgekommen. Ursache waren laut Polizei "akute gesundheitlich Probleme". Er überquerte mehrere Wiesen und zwei Maisfelder. Nach etwa zwei Kilometern kam er an einem Baum zum Stehen. Ein Zeuge hatte den Unfall beobachtet und eilte zur Hilfe. Der...

  • 15.10.21
Ein 82-Jährige lag die ganze Nacht über im Freien. (Symbolbild)
984×

Anwohnerin findet den Mann in Überlingen
Senior (82) stürzt bei Spaziergang und liegt ganze Nacht im Freien

Ein 82-Jähriger stürzte bei einem Spaziergang am Mittwochabend und blieb die ganze Nacht im Gras vor einem Mehrfamilienhaus in der Straße "Sonnenberg" in Überlingen liegen. Laut Polizei fand ihn eine Anwohnerin gegen 7:45 Uhr und verständigte den Notruf. Die Körpertemperatur des 82-Jährigen war in der kalten Nacht abgefallen. Er kam in eine Spezialklinik. Sein Zustand wird als kritisch beschrieben.

  • 15.10.21
Die Polizei hat im Rahmen einer europaweiten Schwerverkehrskontrolle auch an der Tank- und Rastanlage Leipheim kontrolliert.
337× 18 Bilder

Europaweite Kontrolle "Truck and Bus"
Schwerverkehrskontrolle bei Leipheim: 50 Verstöße

Die Polizei hat diese Woche im Rahmen einer europaweiten Schwerverkehrskontrolle auch auf der A8 an der Tank- und Rastanlage in Leipheim LKWs und Busse kontrolliert. Die Kontrollaktion dient der Verkehrssicherheit und findet jährlich im Herbst statt. Schon früh am Mittwochmorgen waren zeitweise bis zu 15 Polizisten mit verschiedenen Spezialisierungen bei Leipheim im Einsatz.  Schwerpunkt: Leichte Nutzfahrzeuge und BusseAn einem Vormittag richteten die Beamten ihr Hauptaugenmerk auf leichte...

  • Günzburg
  • 15.10.21
Ein 25-Jähriger hat am Freitag in Memmingen mehrere Unfälle verursacht. (Symbolbild)
814×

Passanten halten ihn fest
Nach Prügelei in Memmingen: Mann (25) klaut Auto und verursacht mehrere Unfälle

Am Freitag klaute ein 25-Jähriger nach einer Prügelei das Auto seines 41-jährigen Kontrahenten und verursachte damit mehrere Unfälle im Stadtgebiet von Memmingen. Wie die Polizei berichtet, hatten sich die beiden Männer gegen 11 Uhr in der Pfluggasse 7 geprügelt. Danach fuhr der 25-Jährige mit dem Auto des 41-Jährigen davon. 25-Jähriger verursacht mehrere UnfälleEr verursachte mehrere Unfälle. Wieviele genau ist noch unklar. Im Bereich des Martin Luther Platzes stieß der 25-Jährige gegen zwei...

  • Memmingen
  • 15.10.21
Ein 14-Jähriger hat in Friedrichshafen auf einen Mitschüler eingeschlagen. (Symbolbild)
1.536×

An einer Schule in Friedrichshafen
Jugendlicher (14) würgt Mitschüler (13) und schlägt auf ihn ein

Ein 14-Jähriger soll am Donnerstagnachmittag an einer Schule im Zeisigweg in Friedrichshafen auf einen 13 Jahre alten Mitschüler eingeschlagen und ihn gewürgt haben. Wie die Polizei berichtet, kamen dem 14-Jährigen, der bereits unter Atemnot und Schwindel litt, Zeugen zur Hilfe. Diese trennten die beiden. Der 13-Jährige kam in eine Klinik. Beamte trafen den 14-Jährigen zuhause an. Ihn erwartet eine Anzeige. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

  • Friedrichshafen
  • 15.10.21
Zwei Männer wurden mit Nacktvideos erpresst. (Symbolbild)
552×

"Sextortion"-Fälle nehmen zu
Betrüger erpressen Männer mit Nacktvideos und senden einen Film an Kontakte

Betrüger haben einen 23- und einen 25-Jährigen nach einem Flirt mit Nacktvideos erpresst und in einem Fall sogar einen Film an die Kontakte des Mannes verschickt. Wie die Polizei berichtet, hatten die beiden zuvor über einen Onlinedienst mit vermeintlich an ihnen interessierten Frauen Kontakt aufgenommen. Die Täter schafften es, das Vertrauen der Männer zu gewinnen. In beiden Fällen gelang es den Betrügern, Nacktvideos der Manner zu erlangen. Anschließend erpressten sie die beiden. Der 23- und...

  • 15.10.21
Gleich zwei Fahrer sind der Polizei bei verbotenen Überholmanövern ins Netz gegangen. (Symbolbild)
500×

Baustelle A96
Verstoß gegen Überholverbot - Fahrer müssen Bußgeld zahlen

Gleich zwei Autofahrer sind der Polizei am Donnerstag durch gewagte Überholmanöver aufgefallen. Beide Fahrer haben trotz Verbot in der Baustelle auf der A96 bei Memmingen mehrere Fahrzeuge überholt. Dabei entstand in einem Fall ein Blechschaden.  Schweizer Fahrer muss Bußgeld zahlenAm Donnerstagvormittag konnte eine Streife der Autobahnpolizei Memmingen beobachten, wie ein Auto mit Schweizer Kennzeichen zwei Laster und fünf Autos, darunter auch die Polizei-Streife, in der Baustelle überholte....

  • Memmingen
  • 15.10.21
Ein betrügerischer Hofreiniger war am Dienstag im Stadtgebiet Memmingen unterwegs. (Polizei-Symbolbild)
626×

Zeugenaufruf
Polizei warnt vor betrügerischen Hofreinigern in Memmingen

Ein betrügerischer Hofreiniger war am Dienstag im Stadtgebiet Memmingen unterwegs. Gegen 14:00 Uhr suchte er vermutlich unter anderem ein Anwesen in der Honoldstraße auf. Unter einem Vorwand, klingelte er bei der Hausbewohnerin und gab an, dass er beim Nachbarn die Fugen der Terrasse gerichtet habe. Nachdem nun noch Material übrig wäre, könnte er auch ihre Terrasse neu ausfugen. Die Bewohnerin lehnte aber den Vorschlag sofort ab und der Mann verließ das Anwesen. Aufgrund einer polizeilichen...

  • Memmingen
  • 15.10.21
Knapp 10.000 zu schnelle Verkehrsteilnehmer hat der Verkerhsdienst Kißlegg zwischen dem 30. September und dem 11. Oktober auf der A96 auf Höhe des Hefatzer Tunnels bei Wangen erwischt. (Symbolbild)
4.946× 2

Hefatzer Tunnel
Bis zu 150 Km/h zu schnell: Polizei blitzt bei Wangen knapp 10.000 Verkehrsteilnehmer

Knapp 10.000 zu schnelle Verkehrsteilnehmer hat der Verkerhsdienst Kißlegg zwischen dem 30. September und dem 11. Oktober auf der A96 auf Höhe des Hefatzer Tunnels bei Wangen erwischt. Das teilt die Polizei mit. In dem Bereich gilt ein Tempo-Limit von 100 Km/h für Autos und 80 Km/h für Lkws. Zur Überwachung setzte die Polizei einen semistationären Messanhänger ein.  Bis zu 250 Km/h Dabei blitzte das Gerät Verkehrsteilnehmer mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 250 km/h. Insgesamt müssen 201...

  • Wangen
  • 15.10.21
Die 72-Jährige konnte noch aus dem brennenden Haus gebracht werden, nun ist sie möglicherweise an den Folgen des Brandes gestorben. (Symbolbild).
489×

Womöglich Rauchgasvergiftung
Feuer in Burgau - Bewohnerin verstorben

Nach dem Brand eines Einfamilienhauses in Burgau am 10. Oktober ist eine 72-jährige Bewohnerin nun im Krankenhaus gestorben. Feuer war am Sonntagabend ausgebrochenDie drei Bewohner konnten nach Ausbruch des Feuers das Haus verlassen. Die 72-Jährige hatte jedoch eine schwere Rauchvergiftung erlitten. Ob der Tod mit dem Brand in Verbindung steht müssen die weiteren Ermittlungen klären. technischer Defekt als mögliche UrsacheDie Ermittlungen der Kripo Neu-Ulm sind noch nicht abgeschlossen. Ein...

  • Günzburg
  • 15.10.21
Während ein Mann eine Leberkässemmel kaufte, wurde der Scheibenwischer an seinem Auto beschädigt. (Symbolbild)
2.304× 1

War eine Polizeihostess schuld?
Knöllchen, zerkratzte Scheibe und Gericht: Alles nur wegen einer Leberkässemmel

Eigentlich wollte er sich nur eine Leberkässemmel holen, dann erwartete einen Mann eine böse Überraschung. Nach seinem Metzgereibesuch fand er ein Knöllchen an seinem Auto, das er verbotswidrig geparkt hatte. Auch der Scheibenwischer war abgebrochen. Das bemerkte der Mann aber erst, als er seinen Wagen startete, sodass der kaputte Wischer die Windschutzscheibe zerkratzte. Ein Münchner Gericht beschäftigte sich laut dem ADAC nun mit der Frage, wer den Schaden bezahlen muss. Autofahrer will...

  • 15.10.21
Ein maskierter Mann hat an Freitag eine Seniorin in Marktoberdorf mit einem Messer bedroht. (Symbolbild)
2.230×

Polizei sucht Zeugen in Marktoberdorf
Maskierter Unbekannter bedroht Seniorin an ihrer Haustür mit einem Messer

Am vergangenen Freitagabend hat ein maskierter Mann eine 82-Jährige an ihrer Haustür in einem Mehrfamilienhaus in Marktoberdorf mit einem Messer bedroht. Der Unbekannte hatte nach Angaben der Polizei kurz nach 19 Uhr geklingelt. Als die Frau die Haustür öffnete, bedrohte der Mann sie mit einem Messer und gelangte so an einen geringen Geldbetrag aus dem Geldbeutel der Frau. Sie rief nach ihrem Sohn und vertrieb den Unbekannten damit. Polizei sucht ZeugenWährend der Tat trug der Mann eine weiße...

  • Marktoberdorf
  • 15.10.21
Polizei (Symbolbild)
1.819× 2

Zwei Wochen nach der Tat
Angriff mit Porzellantasse: Polizei nimmt Somalier (20) nach versuchtem Totschlag fest

Am Dienstag hat die Polizei in Füssen einen 20-jährigen Somalier festgenommen. Der 20-Jährige soll bereits am 02. Oktober mit einen 49-jährigen Äthiopier in einer Unterkunft im Westen von Buchloe aneinander geraten sein. Dabei verletzte der 20-Jährige seinen Kontrahenten mit einer zerbrochenen Porzellantasse am Hals und am Kinnbereich.  Potenziell lebensbedrohliche Verletzungen  Wie die Polizei mitteilt, konnte der Vorfall wegen Sprachschwierigkeiten erst "zu einem späteren Zeitpunkt" mit einem...

  • Buchloe
  • 15.10.21
Polizei (Symbolbild)
15.558× 1

Nach bei einer Bekannten verbracht
15-jähriger Vermisster aus Weitnau gefunden

Seit Mittwochnachmittag ist ein 15-jähriger Junge aus Weitnau vermisst worden. Der Junge war laut Polizeiangaben nach einem Streit mit seiner Erziehungsberechtigten am Abend nicht nach Hause gekommen. Die Ermittlungen ergaben, dass sich der Junge über Nacht bei einer Bekannten in Wangen im Allgäu aufgehalten hatte. Polizisten konnten den Jugendlichen in Wangen antreffen und zurückbringen.

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 14.10.21
Hundehalter sollen ihre Hunde zur Sicherheit an der Leine führen, rät die Polizei. (Hund-Symbolbild)
1.299×

Ermittlungen laufen
Gefahr durch Giftködern: Polizei warnt Hundehalter in Niederrieden

Seit Mittwoch ermittelt die Polizei Memmingen wegen Giftködern, die eventuell in Niederrieden ausgelegt worden sind. Zuvor hatte das Wasserwirtschaftsamt Kempten einen jungen Fuchs im Bachbett der Roth gefunden. Der sichergestellte Kadaver wies äußerlich keine Verletzungen auf und wurde zur weiteren Untersuchung an das Landesuntersuchungsamt überstellt. Hundehalter sollen vorsichtig sein Weil aktuell nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Fuchs durch einen ausgelegten Giftköder zu Tode...

  • Niederrieden
  • 14.10.21
Die junge Fahrerin musste von der Feuerwehr befreit werden.
5.033×

Lastwagen übersehen
Unfall bei Immenstadt: Junge Autofahrerin (24) im Wagen eingeklemmt

Am Dienstagabend ist bei Immenstadt zu einem Unfall gekommen. Dabei wurde eine 24-jährige Frau in ihrem Wagen eingeklemmt. Die Straße musste für mehrere Stunden gesperrt werden.  Beim Abbiegen Laster übersehenDie Fahrerin bog in eine Hauptstraße ein und übersah dabei einen von links kommenden Lastwagen. Der LKW-Fahrer (28) konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und stieß mit der Fahrerseite des Autos zusammen. Die Frau wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.10.21
Auf dem Weg zum Schulbus wurde der Schüler vom Auto angefahren (Symbolbild).
2.052×

Unfall in Weitnau
Vom Auto angefahren - 13-Jähriger auf Schulweg verletzt

Ein 13-jähriger Schüler ist am Mittwochmorgen auf der B12 bei Weitnau angefahren worden. Der Junge war auf dem Weg zum Schulbus. Auf dem Weg zum Bus angefahrenDer 13-Jährige wollte die B12 auf Höhe des Weitnauer Ortsteiles Hofen überqueren, um seinen Schulbus zu erwischen. Dazu nutzte er die in dem Bereich vorhandene Ampel. Als der Schüler über die Straße ging wurde er von einer 24-jährigen Autofahrerin frontal angefahren und leicht verletzt. Der Junge wurde mit dem Rettungsdienst in ein...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 14.10.21
Jugendliche haben in letzter Zeit in Pfronten mindestens 18 Kopfhörer gestohlen. (Symbolbild)
1.863× 1

Auf frischer Tat ertappt
Drei Schüler (zwischen 13 und 14) klauen in Pfronten mindestens 18 Kopfhörer

Am Mittwochnachmittag haben zwei 13-jährige und ein 14-jähriger Schüler in einem Verbrauchermarkt in Pfronten versuchten Diebstahl begangen. Sie wurden allerdings auf frischer Tat ertappt. 18 Kopfhörer entwendetAls die Polizei die Anzeige aufnahm, stellte sich heraus, dass die drei Schüler in letzter Zeit mindestens 18 Kopfhörer aus den Verpackungen in den Regalen entwendeten. Das Diebesgut hat einen Wert von mindestens 450 Euro. Die Polizei übergab die Jugendlichen ihren Eltern.

  • Pfronten
  • 14.10.21
Statt dem Mann zu helfen, schlug der Unbekannte ihn plötzlich und unvermittelt. (Symbolbild)
1.226× 1

Kein barmherziger Samariter
Schläge statt Hilfe - Angetrunkener Mann (55) in Lindau angegriffen

Auf dem Marktplatz der Insel Lindau hatte ein 55- jähriger Lindauer einen fremden Mann Sonntagnacht um Hilfe gebeten. Doch statt zu helfen, schlug der Unbekannte ihn.  Angriff geschah SonntagnachtEin 55-jähriger Mann aus Lindau wurde Sonntagnacht, gegen 03:15 Uhr, von einem Bekannten mit dem Auto auf die Insel Lindau zum Marktplatz gebracht. Weil er nicht mehr ganz nüchtern war, bat er einen vorbeilaufenden Passanten um Hilfe. Der bisher unbekannte Helfer kam auf den Mann zu und schlug ihm...

  • Lindau
  • 14.10.21
Auf der A7 bei Seeg ereigneten sich am Mittwoch drei Unfälle. (Symbolbild)
3.055×

25.000 Euro Schaden
A7 bei Seeg: Drei Unfälle innerhalb weniger Sekunden an der gleichen Stelle

Innerhalb weniger Sekunden ereigneten sich am Mittwochvormittag auf der A7 bei Seeg drei Unfälle an der gleichen Stelle. Eine 46-jährige Autofahrerin kam wegen der Witterungsverhältnisse ins Rutschen und krachte gegen die Mittelschutzplanke. Eine dahinter fahrende 61-Jährige erkannte die Situation und bremste. Jedoch geriet auch sie mit ihrem Auto ins Rutschen, kollidierte mit der rechten Schutzplanke und kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Ein dritter Autofahrer bremste ebenfalls,...

  • Seeg
  • 14.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ