Politik

Beiträge zum Thema Politik

Auch eine Brauerei und eine Geschäft für Trachtenmode werden von der Krise hart getroffen.
16.488× 21 Video 9 Bilder

Coronakrise
Einem Braumeister in Sonthofen blutet das Herz: 18.000 Liter Bier für den Abfluss

Nicht durch den Zapfhahn ins Glas, sondern direkt vom Fass in den Kanal gehen dieser Tage rund 18.000 Liter Bier in Sonthofen. Der anhaltende Lockdown trifft nicht nur Hotels und Gastronomen, sondern auch die Brauereien. "Seit Herbst letzten Jahres haben wir schon weniger produziert. Doch dass der Lockdown so lange und intensiv ist, damit haben selbst wir nicht gerechnet“, so Kilian Stückler von der Hirschbrauerei in Sonthofen. Das Herz blutetDem 34-jährigen Braumeister blutet das Herz. Mehr...

  • Sonthofen
  • 19.04.21
Auch fünf Allgäuer Abgeordnete konnten den Voith-Konzern nicht dazu bringen, die Schließungspläne für das Werk in Sonthofen vorübergehend einzustellen. (Symbolbild)
4.698×

Wirtschaft
Politiker bitten Voith um Aussetzung der Schließungspläne: Konzern lehnt ab

Wegen der drohenden Schließung des Standortes in Sonthofen haben sich jetzt fünf Allgäuer Landtagsabgeordnete an Voith-Turbo gewandt. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet fordern die Politiker in einem Brief die Konzernleitung dazu auf, die Verlagerungspläne des Werkes wegen der Corona-Krise vorübergehend auszusetzen. Eine Werkschließung sei derzeit "nicht angebracht", meinen die Politiker. Allerdings hält die Geschäftsführung weiterhin an ihren Plänen fest. "Ein Stillhalteabkommen während...

  • Sonthofen
  • 08.04.20
Symbolbild.
1.076×

Bauen
Im Oberallgäu gibt es zu wenige Grundstücke: Wie ein Experte die aktuelle Lage beurteilt

Im Oberallgäu stehen zu wenig Baugrundstücke zur Verfügung. Das erklärte Martin Kaiser, Geschäftsführer des Sozial-Wirtschafts-Werks Oberallgäu (SWW), gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Wenn Eigentümer nicht verkaufen wollen, habe dies laut Kaiser mit den niedrigen Zinsen zu tun. Außerdem gebe es Landwirte, die sich nicht von Flächen trennen wollen. SWW-Geschäftsführer Kaiser glaube allerdings, dass sich der Wohnungsmarkt in absehbarer zeit wieder beruhigen werde. Erfahrungsgemäß sinke die...

  • Sonthofen
  • 21.02.20
Der CSU-Landratskandidat Alfons Hörmann skizzierte beim Neujahrsempfang der Partei im voll besetzten Kursaal in Fischen die Ziele, die er als Landrat umsetzen will. Für Irritationen sorgte er mit der Aussage, das 100-Euro-Ticket nur gemeinsam mit der Stadt Kempten umsetzen zu wollen.
2.930×

CSU-Neujahrsempfang
Oberallgäuer Landratskandidat Hörmann zweifelt 100-Euro-Ticket an

Welche Ziele CSU-Landratskandidat Alfons Hörmann als Oberallgäuer Landrat umsetzen möchte, deutete er beim Neujahrsempfang der Partei in Fischen an. Kritik und irritierende Blicke erntete er für die Aussage, das 100-Euro-Ticket nur gemeinsam mit der Stadt Kempten umsetzen zu wollen. Laut Allgäuer Zeitung sagte Hörmann bei der Veranstaltung, dass das schönste Ticket nichts wert sei, wenn es wieder zu Grenzen zwischen Stadt und Landkreis führe. Das Oberallgäu und Kempten müssten das...

  • Kempten
  • 15.01.20
Die Kandidaten der CSU Sonthofen (von links, sitzend): Christine Rees, Monika Baudrexel, Manfred Strauchner, Inge Stiefel und Petra Müller. Dahinter stehen: Engelbert Bechteler, Florian Kjer, Dieter Conle, Josef Zengerle, Siegfried Zint, Manuel Werneck, Kai Bomans, Felix Fleischhauer, Gerhard Socher, Christian Happach, Jürgen Fiebig, Florian Schwarz, Katharin Martin, Marcel Rieder, Michelle Elles, Florian Buhl, Oliver Becker und Anton Buhl.
1.670×

Kommunalwahl 2020
Sonthofer CSU möchte stärkste Fraktion im neuen Stadtrat sein

Wie aus einem Artikel der Allgäuer Zeitung hervorgeht, hat die Sonthofer CSU klare Ziele vor Augen. Sie möchte nach der Kommunalwahl stärkste Fraktion im Stadtrat sein und den Zweiten Bürgermeister stellen. Die Partei wolle im Sinne der Sonthofer Bevölkerung handeln, heißt es weiter im Artikel.  Die CSU Sonthofen hat bei einer Nominierungsversammlung nun einstimmig die Kandidatenliste für die Kommunalwahl aufgestellt. An vorderster Stelle der CSU-Liste steht Josef Zengerle. Er sei "mit seinen...

  • Sonthofen
  • 24.12.19
Gast bei "Jetzt red i": Hubert Aiwanger
7.140× 3 1 28 Bilder

Tourismus im Allgäu
Grünten Bergwelt Thema bei BR-Sendung "Jetzt red i" in Sonthofen

Der Bayerische Rundfunk (BR) hat am Mittwoch, 20.11.2019, eine Sendung von "Jetzt red i" in Sonthofen abgehalten. Zu Gast waren unter anderem der Bayerische Wirtschafts- und Tourismusminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler), Ludwig Hartmann von den Grünen und der Alpinist und Extremkletterer Alexander Huber. Thematisiert wurde der Tourismus in Bayern, speziell auch über den Ausbau des Grüntens. Darum waren auch einige Einheimische aus den Dörfern Kranzegg und Rettenbach vor Ort. Sie...

  • Sonthofen
  • 21.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ