Politik

Beiträge zum Thema Politik

Stephan Stracke (CSU) holt das Direktmandat im Ostallgäu für die CSU bei der Bundestagswahl 2021.
3.231× 3 2 Bilder

Bundestagswahl 2021
Ergebnisse im Wahlkreis Ostallgäu: Stracke (CSU) bleibt im Bundestag!

Hier finden Sie die aktualisierten Ergebnisse zu Parteien und zu den Direktkandidatinnen und Direktkandidaten der Bundestagswahl aus dem Wahlkreis Ostallgäu. Um 22:00 Uhr stand fest: Stephan Stracke holt mit großem Abstand erneut das Direkt-Mandat und bleibt damit Bundestagsabgeordneter für das Ostallgäu. Endergebnis 22:00 Uhr, 461 von 461 Ergebnissen Ergebnisse der Direktkandidierenden aus dem Wahlkreis 257 (Ostallgäu):CSU: Stephan Stracke 38,73 ProzentSPD: Regina Leenders 12,32 ProzentGrüne:...

  • Kaufbeuren
  • 26.09.21
Michelle Derbach, Hauptorganisatorin der "Fridays for Future"-Ortsgruppe Füssen/Pfronten, hat am Freitag ein Mahnwache für die Opfer der Flutkatastrophe in Rheinlandpfalz, Nordrheinwestfalen und Bayer
2.209× 12 1

Fridays for Future
Michelle Derbach hält 12 Stunden und 5 Minuten Mahnwache in Füssen

Anlässlich des weltweiten Klimastreikes hält Michelle Derbach, Hauptorganisatorin der Fridays for Future Füssen/Pfronten, am kommenden Freitag von 8 Uhr bis 20:05 Uhr eine 12 Stunden und 5 Minuten Mahnwache vor dem Stadtbrunnen in Füssen. Mit der Aktion will sie darauf aufmerksam machen, "dass die Politik endlich handeln muss". Oft würden Politikerinnen und Politiker davon sprechen, dass es bezüglich der Bekämpfung des Klimawandels 5 vor 12 sei. Doch laut Derbach erkennen sie den Ernst der Lage...

  • Füssen
  • 22.09.21
Michelle Derbach im Podcast.
2.644× 10 2

Podcast mit Fridays for Future Aktivistin
Auf der Suche nach politischer Heimat: Wo sieht sich Michelle Derbach in 20 Jahren?

Sie ist im Alter von 14 Jahren in die SPD eingetreten, mit 16 Jahren ist sie als Unterbezirksvorsitzende kandidiert. Jetzt ist die 17-jährige Michelle Derbach die Hauptorganisatorin und man könnte auch sagen das Gesicht der Fridays for Future Ortsgruppe Füssen/Pfronten. Neben Schularbeiten - Derbach macht im kommenden Jahr die Matura - organisiert sie Demonstrationen und Mahnwachen und startet eine neue Karriere im SPD-Ortsverein Garmisch-Partenkirchen. Kritik an Fridays for FutureNicht von...

  • Füssen
  • 20.09.21
Am Samstag kommt Claudia Roth, bayerische Spitzenkandidatin der Grünen in Bayern, nach Marktoberdorf.
1.240× 12

Spitzenkandidatin der Grünen in Bayern
Claudia Roth kommt nach Marktoberdorf

Am Samstag kommt Claudia Roth nach Marktoberdorf. Roth ist die Spitzenkandidatin der Grünen in Bayern. In der Filmburg wird die 66-Jährige an einer Podiumsdiskussion teilnehmen. Thema ist "Die Bedeutung und Rolle der Kultur in unserer Demokratie und Strukturen der staatlichen Kulturförderung". Der Start ist um 09:00 Uhr mit einem Sektempfang. Die Podiumsdiskussion findet dann von 09:30 bis 11:00 Uhr statt.  Mit dabei sind unter anderem: Dr. Thorolf Lipp, ARCADIA Filmproduktion...

  • Marktoberdorf
  • 08.09.21
Rudolf Krause ist im Alter von 90 Jahren verstorben. Er war von 1970 bis 1992 Oberbürgermeister von Kaufbeuren. Das Bild entstand 2016.
962×

Bosse: "Wir verneigen uns vor seinem Lebenswerk"
Alt-OB von Kaufbeuren: Rudolf Krause im Alter von 90 Jahren verstorben

Von 1970 bis 1992 war Rudolf Krause Oberbürgermeister der Stadt Kaufbeuren. Am Wochenende ist er nun im Alter von 90 Jahren gestorben. "Wir verneigen uns vor seinem Lebenswerk" "Seiner lieben Frau und seiner Familie sind wir in ihrer Trauer verbunden. Voller Dankbarkeit und mit großem Respekt blicken wir auf Rudolf Krauses Verdienste für Kaufbeuren", wird der amtierenden Oberbürgermeister Stefan Bosse im Kaufbeurer Stadtportal zitiert. "Wir verneigen uns vor seinem Lebenswerk und werden ihn...

  • Kaufbeuren
  • 29.06.21
Aktion "Seebrücke": Protestcamp in der Kaufbeurer Innenstadt
3.113× 43 13 Bilder

Bildergalerie von Solidaritäts-Aktion
Aktion "Seebrücke" Kaufbeuren: Protestcamp mit "Arche Noah"

An diesem Wochenende haben Aktivisten der Aktion "Seebrücke" in Kaufbeuren ein Protestcamp am Kaufbeurer Salzmarkt eingerichtet. Die Bewegung "Seebrücke" protestiert damit laut ihrer Facebookseite "gegen die menschenverachtende Abschottungspolitik der Europäischen Union". Mit einer angedeuteten "Arche Noah" und Spruchbändern signalisieren die Teilnehmer ihre Solidarität mit Flüchtlingen. Es geht um die katastrophale Situation von FlüchtlingenIn Kundgebungen und Workshops hat "Seebrücke" auf die...

  • Kaufbeuren
  • 11.04.21
Johann Fleschhut, Landrat des Landkreises Ostallgäu von 2002 bis 2014, im Podcast auf all-in.de.
4.232× 56

Podcast
Ehemaliger Ostallgäuer Landrat: "Landräte sollten ihre Meinung vertreten, auch gegen Widerstände"

Der Unterallgäuer Landrat Alex Eder hat vor Kurzem für Diskussionsstoff gesorgt. Er hat ein Video geteilt, auf dem Unternehmer auf ihre in der Coronakrise prekäre Situation aufmerksam gemacht haben. Das Problem: In diesem Video kommen auch sogenannte Corona-Leugner vor, die eine Nähe zur "Querdenker"-Szene haben sollen. Darüber hinaus fallen Begriffe wie "Gesundheits-Diktatur", die aus dem "Querdenker"-Spektrum stammen. Eder hat sich dahingehend gerechtfertigt, dass er die genaue Wortwahl vorab...

  • Seeg
  • 12.02.21
Michelle Derbach wird nicht Deutschlands jüngste SPD-Unterbezirksvorsitzende (Symbolbild).
3.125×

Politik im Ostallgäu
Michelle Derbach (16) wird nicht Deutschlands jüngste SPD-Unterbezirksvorsitzende

Die 16-jährige Michelle Derbach wollte die jüngste SPD-Unterbezirksvorsitzende in Deutschland werden. Beim Parteitag der Ostallgäuer Sozialdemokraten am Samstag in Schwangau unterlag die Schülerin allerdings der Amtsinhaberin Ilona Deckwerth deutlich - mit fünf zu 28 Stimmen.  Derbach habe "drei schallende Ohrfeigen vom UB Ostallgäu/Kaufbeuren erhalten", schreibt sie auf ihrer Facebook-Seite. Die 16-Jährige hatte für den Vorsitz, für den stellvertretenden Vorsitz und als Beisitzerin kandidiert,...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 28.09.20
Maximilian Eichstetter, Erster Bürgermeister von Füssen
1.604×

Transparenz
Füssens Bürgermeister Eichstetter: Warum es nicht-öffentliche Sitzungen gibt

Stadträte und Gemeinderäte haben Sitzungen, in denen die Belange der jeweiligen Kommune diskutiert werden. Manche dieser Sitzungen sind öffentlich, andere nicht. Warum ist das so? Füssens Erster Bürgermeister Maximilian Eichstetter hat jetzt in einem Interview diese und andere Fragen beantwortet. Das Interview führte Felix Blersch. Herr Eichstetter, viele Bürger fragen sich, warum gewisse Themen in nichtöffentlichen Sitzungen behandelt werden. Woran liegt das? Eichstetter: Artikel 52 der...

  • Füssen
  • 07.09.20
Allgäuer Landtagsabgeordneter Bernhard Pohl kritisiert die Gegner des geplanten B12-Ausbaus. (Archivbild)
1.685× 4 1

B12-Ausbau
Pohl kritisiert die Grünen scharf: Sollen "demokratisch gefallene Entscheidung" akzeptieren

Die Gegner des geplanten vierspurigen Ausbaus der B12 stoßen beim Allgäuer Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl (Freie Wähler) "auf komplettes Unverständnis". Pohl wirft den Gegnern des geplanten Projekts vor, die Debatte zur "Unzeit" zu führen und demokratisch getroffene Entscheidungen nachträglich in Frage stellen zu wollen. Im Zentrum der Kritik: die Grünen.  Grünen sollen demokratisch gefallene Entscheidungen akzeptieren Pohl fordert von der Partei, dass sie "demokratisch gefallene...

  • Buchloe
  • 14.08.20
Die 16-jährige Michelle Derbach möchte Vorsitzende der SPD Ostallgäu/Kaufbeuren werden.
3.657× 3

Kandidatur
Michelle Derbach (16) will Vorsitzende der SPD Ostallgäu/Kaufbeuren werden

"Ich möchte die Jugend wissen lassen, dass wenn sie mit viel Engagement und mit viel Herzblut bei der Sache sind, auch etwas in einer Partei bewegen und verändern können", erzählt die 16-jährige Michelle Derbach. Sie ist aktuell Vorsitzende der Jusos Ostallgäu und kandidiert im September 2020 für den Vorsitz bei der SPD Ostallgäu/Kaufbeuren. Ihrer Meinung nach sollten führende Positionen in einer Partei nicht nur allein den erfahrenen oder älteren Kommunalpolitikern vorbehalten sein, erklärt...

  • Kaufbeuren
  • 14.08.20
Mal nachdenklich, mal eindringlich, meistens aber mit viel Humor: So präsentierte sich Ministerpräsident Markus Söder bei seinem Besuch in Füssen.
1.781×

Politik
Ministerpräsident Söder verspricht Unterstützung fürs Füssener Festspielhaus

Bayerns Ministerpräsident war zu einer Diskussionsrunde mit Landrätin Maria Rita Zinnecker, Landtagsabgeordneter Angelika Schorer und Bürgermeisterkandidat Maximilian Eichstetter in Füssen zu Gast. Nicht ganz uneigennützig fand die Veranstaltung im Füssener Festspielhaus statt. Denn wie die Allgäuer Zeitung berichtet, betonten die Ostallgäuer Politiker bei dem Treffen, wie wichtig das Musicaltheater für die Region sei.  Söder versprach daraufhin seine Unterstützung. Er wolle das Festspielhaus...

  • Füssen
  • 20.02.20
Theo Waigel (links) und Alexander Hold
2.851× 1

Fernsehen
Waigel in BR-Sendung "Mama Bavaria": den Leuten geht es heute "nicht schlechter als vor 20 Jahren"

Zwei Allgäuer waren am Donnerstag Abend in der BR-Satiresendung "Mama Bavaria" zu Gast: Theo Waigel, der seit vielen Jahren in Seeg (Landkreis Ostallgäu) lebt, ehemals Bundesfinanzminister und CSU-Vorsitzender, und Alexander Hold, Jurist, Fernsehrichter und Vizepräsident des Bayerischen Landtags. Neben vielen humorvollen Sprüchen und Geflirte mit Mama Bavaria hatten beide auch durchaus politische Botschaften dabei. Waigel, mittlerweile 80 Jahre alt, aber immer noch gefragter Redner und...

  • Kempten
  • 31.01.20
Neujahrsempfang in Buchloe
3.256× 42 Bilder

Ein Hauch von Abschied beim Neujahrsempfang in Buchloe

Ansprachen und Akrobatik, Ehrungen, ein Segen, eine Verabschiedung, fröhlicher Gesang und viele Gespräche am Rande – der Neujahrsempfang der Stadt Buchloe war kurzweilig und abwechslungsreich. Eingeladen waren am Samstagabend so viele Gäste wie selten zuvor. Bürgermeister Josef Schweinberger ließ es sich als Gastgeber nicht nehmen, jeden einzelnen persönlich zu begrüßen. Und so bildete sich bereits am Eingang der Aula des Gymnasiums eine lange Schlange. Etwa 350 Personen aus dem öffentlichen...

  • Buchloe
  • 19.01.20
Füssens Bürgermeister Paul Iacob.
1.835×

Kommunalpolitik
Füssens Bürgermeister Iacob bekommt Rückhalt von SPD-Mitgliedern

Weil seine Ehefrau Mietwohnungen in Füssen zu Ferienwohnungen umwandeln möchte, steht Bürgermeister Paul Iacob bei manchen SPD-Mitgliedern schwer in der Kritik. Vor allem SPD-Ortsvorsitzende und Landrats-Kandidatin Ilona Deckwerth ist dieser Antrag missfallen. Auch der Vorstand der SPD Füssen und die Jusos stehen hinter dieser Kritik. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, bekommt Iacob aber auch Zuspruch aus den eigenen Reihen. Lothar Schaffrath, Fraktionsvorsitzender im Stadtrat, Dagmar...

  • Füssen
  • 12.12.19
In der Kritik: Paul Iacob (SPD), Bürgermeister von Füssen.
5.917×

Parteiinterner Ärger
Ferienwohnungs-Streit in Füssen: Bürgermeister Iacob droht mit Austritt aus der SPD

Bezahlbarer Wohnraum für Einheimische statt Ferienwohnungen für Touristen: in Füssen eine Frage, über die man sich lautstark streitet. Paul Iacob, Noch-Bürgermeister von Füssen und SPD-Mitglied, steht schwer in der Kritik seiner Parteigenossen: Seine Ehefrau hat beantragt, Wohnungen in Ferienwohnungen umzuwandeln. Höchst unsozial findet das die SPD-Ortsvorsitzende und Landrats-Kandidatin Ilona Deckwerth. Sie hat letzte Woche ihrem Ärger Luft gemacht und sich von Iacob per Presseerklärung scharf...

  • Füssen
  • 10.12.19
Symbolbild.
502×

Klimawandel
Extremwetter und seine Folgen: Kaufbeurer Stadtgespräche rücken die Landwirtschaft in den Fokus

Auf die Land- und Forstwirtschaft im Ostallgäu habe sich der Klimawandel vorerst vergleichsweise moderat ausgewirkt. Dennoch gebe es viel zu tun. Das war das Fazit der jüngsten "Kaufbeurer Stadtgespräche" des CSU-Ortsverbands im Kolpingsaal. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Mehrere Besucher prangerten den Trend zur industrialisierten Landwirtschaft in der Diskussion mit rund 30 Zuhörern an. Sie forderten, zu kleineren Betriebsstrukturen und mehr Respekt vor der Natur zurückzukehren, heißt es...

  • Kaufbeuren
  • 09.12.19
Herbert Hofer (Archivbild).
554×

Kommunalwahl 2020
Pforzens Amtsinhaber Herbert Hofer (CSU-Freie Wählergemeinschaft) erneut nominiert

Der Amtsinhaber Herbert Hofer ist der einzige Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Pforzen. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach hat die Nominierungsveranstaltung der CSU-Freie Wählergemeinschaft Pforzen im Hirsch stattgefunden. Mit einer Gegenstimme nominierten die anwesenden Wahlberechtigten Herbert Hofer zum Bürgermeisterkandidat.  Hofer plane viele Maßnahmen in den Bereichen Infrastruktur, Wohnen, Klima und Nachhaltigkeit, Naherholung und Geschichte. Damit will...

  • Kaufbeuren
  • 07.12.19
Peter Fendt.
3.388×

Kommunalwahl 2020
Peter Fendt (69) aus Marktoberdorf kandidiert doch nicht für die AfD

Stadt- und Kreisrat Peter Fendt (69) war aus der Bayernpartei ausgetreten und dachte über einen Wechsel zur AfD nach. Nun will Fendt doch nicht kandidieren. Das geht aus einem Interview der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach hätte der 69-Jährige seine Kandidatur an die Person von Karl Keller geknüpft, den Kreisvorsitzenden der AfD im Ostallgäu. Doch dieser zieht nun ins Unterallgäu und kann nicht mehr für den Landkreis kandidieren. Fendt möchte ohne Keller nicht kandidieren. Er wird sich nun aus...

  • Marktoberdorf
  • 07.12.19
Füssen (Archivbild).
3.457× 1

Wohnen
Ferienwohnungen in Füssen: Um sie zu verhindern, muss Satzung geändert werden

Füssen kämpft mit der Flut an Ferienwohnungen. Doch ohne eine entsprechende Zweckentfremdungssatzung lassen sie sich nicht verhindern. Die Kommunalpolitiker scheuen sich aber bislang, die Satzung zu ändern, es gebe zu viele offene Fragen. Das geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach will der Stadtrat in reinen Wohngebieten Ferienwohnungen verhindern. Damit soll die "angespannte Lage auf dem Wohnungsmarkt" entschärft werden, heißt es weiter in der Zeitung.  Doch selbst, wenn...

  • Füssen
  • 07.12.19
Michael Eichinger möchte Bürgermeister von Marktoberdorf werden.
3.462×

Kommunalwahl 2020
Michael Eichinger will Bürgermeister von Marktoberdorf werden

Der 30-jährige Rechtsanwalt Michael Eichinger stellt sich bei der Nominierungsversammlung der Freien Wähler am Mittwoch als Bewerber für das Bürgermeisteramt in Marktoberdorf vor. Eichinger ist in Marktoberdorf geboren und im Ortsteil Thalhofen aufgewachsen. Nach seinem Jura-Studium lebt er seit drei Jahren wieder in Thalhofen. Er ist verheiratet und engagiert sich als Hobbysportler in örtlichen Sportvereinen. Bei den Freien Wählern ist er seit 2017 Mitglied. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Marktoberdorf
  • 04.12.19
Wolfgang Eurisch möchte weiterhin Bürgermeister von Biessenhofen bleiben.
688×

Kommunalwahl 2020
CSU Biessenhofen und Überparteiliche Wählergemeinschaft stellen erneut Eurisch für Bürgermeisterwahl auf

Wolfgang Eurisch ist bereits seit 12 Jahren Bürgermeister von Biessenhofen. Nun strebt er eine weitere Amtszeit an. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet hat ihn die CSU Biessenhofen und die Überparteiliche Wählergemeinschaft für die Kommunalwahlen 2020 erneut zum Bürgermeisterkandidaten nominiert. 40 der 44 Anwesenden gaben ihr Stimme für ihn ab.  Er möchte sich dafür einsetzen, dass am Wertach-Aktivweg ein Kinderspiel- und Jugendplatz entsteht. Außerdem solle die Gemeindeentwicklung gefördert...

  • Marktoberdorf
  • 04.12.19
Friedhelm Marx möchte Bürgermeister von Lengenwang werden.
1.011×

Kommunalwahl 2020
Friedhelm Marx will Bürgermeister von Lengenwang werden

Die Wählergemeinschaft Lengenwang hat mit 94,4 Prozent (101 von 124 abgegebenen Stimmen) Friedhelm Marx zu ihrem Bürgermeisterkandidaten gewählt. Amtsinhaber Josef Keller wird nicht mehr antreten.  Der 47-jährige Berufssoldat wohnt seit drei Jahren mit seiner Ehefrau im Ortsteil Hennenschwang. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, war er mit seiner Kompanie sowohl im Kosovo als auch in Afghanistan im Einsatz. Er ist Leiter des Innendienstes der Kompanie und daher für deren Geschäftsführung...

  • Lengenwang
  • 03.12.19
Armin Holderried möchte weiterhin Bürgermeister in Mauerstetten sein.
1.039×

Kommunalwahl 2020
Armin Holderried möchte Bürgermeister in Mauerstetten bleiben

Der amtierende Bürgermeister von Mauerstetten Armin Holderried will weiterhin Bürgermeister bleiben. Das teilte er all-in.de auf Anfrage mit. Er tritt für die Freie Parteilose Wählergruppe Steinholz als Bürgermeisterkandidat in Mauerstetten an.  Er mache dieses Amt mit viel Herzblut und großem Einsatz gern, teilt Holderried mit. Im Rathaus hätten sie die letzten zwölf Jahre eine sehr gute Bilanz in der Erfüllung ihrer Aufgaben und das solle auch so bleiben. Auch möchte Holderried "die vielen...

  • Mauerstetten
  • 22.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ