Politik

Beiträge zum Thema Politik

Lokales
Peter Fendt.

Kommunalwahl 2020
Peter Fendt (69) aus Marktoberdorf kandidiert doch nicht für die AfD

Stadt- und Kreisrat Peter Fendt (69) war aus der Bayernpartei ausgetreten und dachte über einen Wechsel zur AfD nach. Nun will Fendt doch nicht kandidieren. Das geht aus einem Interview der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach hätte der 69-Jährige seine Kandidatur an die Person von Karl Keller geknüpft, den Kreisvorsitzenden der AfD im Ostallgäu. Doch dieser zieht nun ins Unterallgäu und kann nicht mehr für den Landkreis kandidieren. Fendt möchte ohne Keller nicht kandidieren. Er wird sich nun...

  • Marktoberdorf
  • 07.12.19
  • 2.877× gelesen
Lokales
Michael Eichinger möchte Bürgermeister von Marktoberdorf werden.

Kommunalwahl 2020
Michael Eichinger will Bürgermeister von Marktoberdorf werden

Der 30-jährige Rechtsanwalt Michael Eichinger stellt sich bei der Nominierungsversammlung der Freien Wähler am Mittwoch als Bewerber für das Bürgermeisteramt in Marktoberdorf vor. Eichinger ist in Marktoberdorf geboren und im Ortsteil Thalhofen aufgewachsen. Nach seinem Jura-Studium lebt er seit drei Jahren wieder in Thalhofen. Er ist verheiratet und engagiert sich als Hobbysportler in örtlichen Sportvereinen. Bei den Freien Wählern ist er seit 2017 Mitglied. Mehr über das Thema...

  • Marktoberdorf
  • 04.12.19
  • 2.748× gelesen
Lokales
Wolfgang Eurisch möchte weiterhin Bürgermeister von Biessenhofen bleiben.

Kommunalwahl 2020
CSU Biessenhofen und Überparteiliche Wählergemeinschaft stellen erneut Eurisch für Bürgermeisterwahl auf

Wolfgang Eurisch ist bereits seit 12 Jahren Bürgermeister von Biessenhofen. Nun strebt er eine weitere Amtszeit an. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet hat ihn die CSU Biessenhofen und die Überparteiliche Wählergemeinschaft für die Kommunalwahlen 2020 erneut zum Bürgermeisterkandidaten nominiert. 40 der 44 Anwesenden gaben ihr Stimme für ihn ab.  Er möchte sich dafür einsetzen, dass am Wertach-Aktivweg ein Kinderspiel- und Jugendplatz entsteht. Außerdem solle die Gemeindeentwicklung gefördert...

  • Marktoberdorf
  • 04.12.19
  • 359× gelesen
Lokales
Kirche von Günzach.

Kommunalwahl 2020
Günzacher Gemeinderat grübelt: Haupt- oder ehrenamtlicher Bürgermeister?

Im März 2020 stehen wieder Kommunalwahlen an und die amtierende Günzacher Bürgermeisterin Wilma Hofer hat bereits ihren Rückzug angekündigt. Nun wurde im Gemeinderat lebhaft über den Status des zukünftigen Gemeindeoberhaupts diskutiert. „Ich bin persönlich der Überzeugung, dass zukünftig ein Bürgermeisteramt nur im Hauptamt ausgeübt werden kann“, sagte Hofer. Das Amt sei inzwischen so aufwendig und komplex, dass es nicht ehrenamtlich oder gar neben einer anderen Berufstätigkeit geleistet werden...

  • Marktoberdorf
  • 10.10.19
  • 345× gelesen
Lokales
Landratsamt Ostallgäu.

Kommunalwahl 2020
Landratswahl im Ostallgäu: Parteien bleiben mit Kandidaten noch in Deckung

Zumindest zwei Gegenkandidaten bei der Landratswahl wird Amtsinhaberin Maria Rita Zinnecker (CSU) am 15. März wohl haben. Denn Ostallgäuer Grüne und SPD wollen eigene Landratskandidaten aufstellen. Ob Mann oder Frau und wie sie heißen, steht nach Angaben beider Kreistags-Oppositionsparteien aber noch nicht fest – oder wird von ihnen noch nicht preisgegeben. Beide Parteien betonen, dass sie an ihren jeweiligen Nominierungszeitplänen festhalten. Ob es noch weitere Kandidaten geben wird, ist...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 08.10.19
  • 1.185× gelesen
Lokales
Peter Fendt

Politik
Marktoberdorfer Stadtrat Peter Fendt denkt über Wechsel zur AfD nach

Der frühere Bezirksrat Peter Fendt ist aus der Bayernpartei ausgetreten und denkt über einen Wechsel zur AfD nach. Fendt (68) gehörte der Bayernpartei 20 Jahre an und war unter anderem Mitglied im Landesvorstand. Bis Ende der Legislaturperiode sitzt Fendt als Parteiloser im Marktoberdorfer Stadtrat und im Kreistag Ostallgäu. Als Grund für seinen Austritt aus der Bayernpartei nannte Fendt parteiinterne Querelen. Ob Fendt tatsächlich bei der Kommunalwahl für die AfD auf Kreisebene kandidiert,...

  • Marktoberdorf
  • 25.09.19
  • 4.870× gelesen
Lokales
Symbolbild

Kommunalpolitik
Front gegen angedachtes Bürgerbegehren zum Schulumzug in Marktoberdorf wird immer größer

Die Idee des Fraktionsvorsitzenden der Bayernpartei im Stadtrat, Peter Fendt, den Neubau der Martinsschule am bisherigen Standort zu Fall zu bringen, stößt auf immer breitere Ablehnung. Nach Eltern und Schulleitung wenden sich auch die Freien Wähler mit einem klaren „Nein!“ ihrer Fraktionsvorsitzenden Dr. Andrea Weinhart gegen den Plan. Fendt hatte auf Mithilfe der Freien Wähler gesetzt, weil die seinerzeit einen Standort beim Hallenbad bevorzugt hatten. Ein neuer Standort wäre den Freien...

  • Marktoberdorf
  • 27.02.19
  • 508× gelesen
Lokales
Martinsschule Marktoberdorf

Kommunalpolitik
Martinsschule in Marktoberdorf: Elternbeirat und Rektor lehnen neue Standort-Debatte ab

Fassungslos und entsetzt haben Elternvertreter sowie Schulleitung der Grundschule St. Martin auf das Ansinnen der Bayernpartei reagiert, den Neubau ihrer Schule am alten Standort mithilfe eines Bürgerbegehrens kurzfristig zu verhindern. „Wir fordern alle Beteiligten auf, sich an ihre Zusagen, Versprechen und Beschlüsse zu halten“, sagt Elternbeirätin Franziska Auger. „Wir als Eltern fordern den Neubau am Standort“, ergänzt Elternbeirätin Ulrike Klaus. Die Bayernpartei will einen Schulneubau auf...

  • Marktoberdorf
  • 25.02.19
  • 554× gelesen
Lokales

Parteien
Was die Marktoberdorfer SPD- und CSU-Basis von einer erneuten GroKo hält

Der Marktoberdorfer CSU-Vorsitzende Andreas Grieser könnte mit einer erneuten Großen Koalition leben, der stellvertretende SPD-Ortsvorsitzende Erich Nieberle lehnt eine GroKo-Neuauflage aber vehement ab. Für Nieberle ist es eine Frage der Glaubwürdigkeit: 'Man darf nicht heute hü sagen und morgen hott', sagt der Zweite Vorsitzende der Marktoberdorfer SPD. Deshalb hätten die Sozialdemokraten bei ihrer Aussage nach der Wahl bleiben müssen, 'dass sie auf jeden Fall in die Opposition gehen'....

  • Marktoberdorf
  • 14.02.18
  • 40× gelesen
Lokales

Politik
Ostallgäuer Bayernpartei nominiert zwei Marktoberdorfer für die Landtagswahl

Mit den Marktoberdorfern Jürgen Eißner für den Landtag und Dr. Thomas Hilscher für den Bezirkstag will die Bayernpartei im Stimmbezirk 711/Marktoberdorf in die Wahlen im Herbst gehen. Die zwei Direktkandidaten wurden in einer Kreisversammlung in Marktoberdorf nominiert. Dort sprach auch Bayernpartei-Landesvorsitzender Florian Weber. Er übte harsche Kritik an der CSU, etwa an deren Bildungspolitik. Da die CSU beim Kooperationsverbot im Schulbereich 'umgefallen' sei, sagte Weber, sei zu...

  • Marktoberdorf
  • 15.01.18
  • 328× gelesen
Lokales

Online-Voting
CSU: Markus Söder als designierter Ministerpräsident ruft bei den Marktoberdorfern geteilte Meinungen hervor

Von 'unmöglich' bis 'Daumen hoch' Er hat sein Ziel erreicht: Markus Söder soll Horst Seehofer als Ministerpräsident ablösen. Worüber er sich selbst freut, führt nicht bei allen Marktoberdorfern zur gleichen Reaktion. 'Eigentlich will ich da gar nicht drüber nachdenken, sonst muss ich mich nur aufregen', sagt beispielsweise eine Rentnerin. 'Söder und Seehofer sind beide unmöglich. Das ist die Generation Sprücheklopfer.' Es gibt aber auch Stimmen, die sich genauso wie Söder über dessen...

  • Marktoberdorf
  • 04.12.17
  • 241× gelesen
Lokales

Sondierungsgespräche
Jamaika-Koalition gescheitert: Reaktionen der Ostallgäuer Kommunalpolitiker

Enttäuscht zeigen sich Kommunalpolitiker und Bürgern in Marktoberdorf über den Abbruch der Jamaika-Verhandlungen. Einen Monat lang hatten CDU/CSU, Grüne und FDP nach der Bundestagswahl um die Bildung einer Regierung gerungen. In der Nacht zum Montag wurden die Sondierungsgespräche abgebrochen. Der stellvertretender Vorsitzende und Fraktionssprecher der SPD im Martkoberdorfer Stadtrat, Erich Nieberle, sagte beispielsweise, dass er es erst gar nicht glauben konnte, dass die Verhandlungen...

  • Marktoberdorf
  • 20.11.17
  • 24× gelesen
Lokales

Politik
Ostallgäuer Grüne wollen Jamaika-Bündnis ausloten

Wird es etwas mit Jamaika? Diese Frage, bei der es nicht um die sonnige Karibikinsel geht, sondern ums Bilden einer noch nie dagewesenen schwarz-grün-gelben Bundesregierung, wird auch im Landkreis heiß diskutiert. Am Mittwoch befassten sich die Ostallgäuer Grünen in Marktoberdorf mit dem Thema und verabschiedeten nach kontroverser Debatte einen Leitantrag: Sie unterstützen Sondierungsgespräche ihrer Partei 'und gegebenenfalls Koalitionsverhandlungen' für ein solches Bündnis. Mehr über das...

  • Marktoberdorf
  • 05.10.17
  • 23× gelesen
Lokales

Politik
Große Enttäuschung bei CSU und SPD im Ostallgäu

Das Ergebnis dieser Bundestagswahl wirkt nicht nur in Berlin nach, sondern auch in Marktoberdorf und im Ostallgäu. CSU-Direktkandidat Stephan Stracke hat sein Mandat zwar deutlich verteidigt, doch der Abstand zur nächststärkeren Partei ist in seinem Wahlkreis deutlich geschrumpft. Die AfD stieg mit einem Stimmenanteil von 13,4 Prozent zur zweitstärksten Kraft hinter der CSU auf – noch vor der SPD. Das Ergebnis sorgt bei Schwarzen wie Roten für einen erheblichen Wahlkater. In manche Reaktionen...

  • Marktoberdorf
  • 25.09.17
  • 46× gelesen
Lokales

Bundestagswahl
Immer mehr Marktoberdorfer nutzen die Briefwahl

Immer häufiger nutzen die Marktoberdorf die Briefwahl. Der Trend der vergangenen Wahlen setzt sich heuer zur Bundestagswahl fort. Bisher stellten knapp 1.900 der gut 13.600 Wahlberechtigten einen Antrag. 'Die Zahl steigt minütlich', sagt Carolin Beylschmidt, Leiterin des städtischen Ordnungsamts und zugleich Wahlleiterin. Übers Wochenende trudelten über 250 Anträge im Rathaus ein, allein am Dienstag waren es schon 300. Bei der Bundestagswahl vor vier Jahren machten 3.255 von 9.688 Wählern zu...

  • Marktoberdorf
  • 05.09.17
  • 289× gelesen
Lokales

Bundestagsbeschluss
Ostallgäuer CSU gegen die Ehe für alle

Die 'Ehe für alle' stand im Mittelpunkt der Ostallgäuer CSU-Kreisvertreterversammlung in Leuterschach. 'Liebe Freunde, ich habe dem Gesetzesentwurf zur Ehe für alle nicht zugestimmt': Mit jener Aussage, die viel Applaus auslöste, traf Stephan Stracke offenbar den Nerv der dort versammelten 150 CSU-Mitglieder aus dem Ostallgäu sowie aus Kaufbeuren. Zwar bemühte sich der Bundestagsabgeordnete, der direkt von der Debatte in Berlin angereist war, zunächst um staatstragende Töne, berichtete etwa...

  • Marktoberdorf
  • 02.07.17
  • 22× gelesen
Lokales

Debatte
Diskussion in Marktoberdorf: TTIP, CETA Co – ein Angriff auf die Demokratie?

Ist Freihandel gleich fairer Handel? Sollen bei Handelsabkommen wie TTIP, CETA oder JEFTA Konzernvertreter über Schiedsgerichte in die Gesetzgebung von Rechtsstaaten eingreifen können? Diesen Fragen sollte bei einer Podiumsdiskussion Marktoberdorfer im Gasthof Burger auf den Grund gegangen werden. Gastgeber war das Aktionsbündnis STOP TTIP, dem unter anderem die AG bäuerliche Landwirtschaft, die KAB Ostallgäu, die Katholische Landvolkbewegung Kaufbeuren sowie die lokalen Vertretungen der...

  • Marktoberdorf
  • 29.06.17
  • 22× gelesen
Lokales
2 Bilder

Jugend
Marktoberdorfer Projekt soll junge Menschen für Politik begeistern und zum Mitgestalten ihrer Heimat anregen

'Jugendliche sollen spüren, dass sie durch ihr Tun konkret vor Ort etwas beitragen können', sagte Alexander Spitschan, Vorsitzender des Kreisjugendrings Ostallgäu, bei der Vorstellung eines neuen Projekts im Ostallgäuer Jugendhilfeausschuss. Der Titel, den dieses Vorhaben trägt, ist durchaus sperrig: 'Modellhafte Beteiligung junger Menschen im ländlichen Raum.' Gleichwohl sind die Ziele konkret. Eben das Politikinteresse wecken, aber auch – und ganz wichtig – die Heimatverbundenheit von...

  • Marktoberdorf
  • 25.05.17
  • 21× gelesen
Lokales

Politik
Erdogan Erfolg löst bei Deutschtürken in Marktoberdorf geteiltes Echo aus

'Am Ende gewinnt immer Erdogan', sagt Marktoberdorfs Integrationsbeauftragter Selah Okul. Überrascht darüber, dass der türkische Präsident seinen Volksentscheid für ein Präsidialsystem gewonnen hat, scheint keiner der türkischstämmigen Bürger in der Ostallgäuer Kreisstadt zu sein. Dieses System räumt dem türkischen Staatschef weitgehende Machtbefugnisse ein. Allerdings driftet die Beurteilung des Referendums weit auseinander. Und auch dessen knappen Ausgang kommentieren Marktoberdorfer...

  • Marktoberdorf
  • 18.04.17
  • 34× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Bauer unser- Preview in der Marktoberdorfer Filmburg

Wirtschaft, Umwelt, Politik und Gesellschaft - alle Bereiche sind betroffen, wenn es um die Produktion von Lebensmitteln geht. Dann fallen Schlagworte wie Massentierhaltung, Milchpreisverfall, aber auch Glyphosat und Überdüngung der Böden: In dem Dokumentarfilm 'Bauer unser', der jetzt als Preview in der Marktoberdorfer Filmburg zu sehen war, stellt Regisseur Robert Schabus viele Formen der landwirtschaftlichen Produktion als Teile einer Kette bis hin zum Verbraucher vor. Weil er...

  • Marktoberdorf
  • 23.03.17
  • 27× gelesen
Lokales

Politik
Erdogan erhitzt die Gemüter in Marktoberdorf

Mal wird die Kanzlerin als 'Nazi' beschimpft, mal als 'Terrorunterstützer' geschmäht: Kein Tag vergeht, ohne dass der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan oder dessen Minister Vorwürfe gegen Deutschland erheben. Anlass ist ein Referendum, mit dessen Hilfe sich Erdogan mehr Macht sichern will. Dafür wirbt er auch unter Deutschtürken. Ob das richtig ist, ist auch bei Türkischstämmigen in Marktoberdorf umstritten. 'Ich mag diesen Diktator nicht sehen', sagt Restaurant-Betreiberin Ayse...

  • Marktoberdorf
  • 15.03.17
  • 35× gelesen
Lokales

Politik
Marktoberdorfer SPD im Aufschwung

Der 'Schulz-Effekt' ist im Marktoberdorfer Ortsverband angekommen. Seitdem klar ist, dass Martin Schulz Kanzlerkandidat der SPD wird, verzeichnet die hiesige SPD einen Mitgliederzuwachs von zehn Prozent. Besonders junge Leute sind es, die sich für eine Mitgliedschaft in der Partei interessieren. Kreisrätin Regina Renner (31) freut das: 'Junge Leute sind besonders interessiert an internationalen Themen, die Schulz verkörpert.' Die Marktoberdorfer SPD begrüßt besonders die Themen, die Schulz...

  • Marktoberdorf
  • 03.03.17
  • 35× gelesen
Lokales

Aktion
Jugend soll Zukunft von Marktoberdorf mitgestalten

Politik findet nicht nur im Stadtrat statt. Politik ist schon, sich für das Gemeinwesen in irgendeiner Weise zu engagieren. Deshalb sollen die Jugendlichen Marktoberdorfs ihre Ideen vorbringen können, wie sie sich künftig ein Leben in der Kreisstadt vorstellen. Ein Forum dazu bieten ihnen der Jugendreferent Arno Jauchmann und Bildungsreferent Thorsten Krebs, wenn es am Donnerstag, 26. Januar, ab 19 Uhr in der Atelier-Werkstatt Singer im Birkenweg heißt: 'Frag‘ den Rat'. In gemütlicher Runde...

  • Marktoberdorf
  • 23.01.17
  • 25× gelesen
Lokales

Stadtrat
Zum AZ-Serienstart Wir machen Politik: Der Marktoberdorfer Xaver Huttner (CSU) erzählt

Ins Rampenlicht wollte er nie. Auch weil ihm für eine Mitarbeit im Stadtrat von Marktoberdorf die Zeit gefehlt hätte. Xaver Huttner wirkt lieber im Hintergrund. Er begleitet die Wahlkämpfe, klebt Plakate, verteilt Handzettel, mischt bei der Vorbereitung zu Wahlkampfveranstaltungen mit. Und das seit Jahrzehnten. Er ist einer derjenigen, ohne den keine Partei, kein Politiker auskommt. Ohne Menschen wie Huttner hätten es die Parteien schwer. Er gehört zu denen, die die Arbeit an der eigentlichen...

  • Marktoberdorf
  • 08.01.17
  • 16× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020