Alles zum Thema Politik

Beiträge zum Thema Politik

Lokales
Peter Felser, AfD-Bundestagsabgeordneter aus Altusried.

Bundestag
Kritik an AfD-Führung: Verliert Oberallgäuer Felser sein Amt als Fraktions-Vize?

In der AfD-Bundestagsfraktion wächst der Ärger über Missmanagement im eigenen Führungsteam. Zwar sitzen die Vorsitzenden Alexander Gauland und Alice Weidel fest im Sattel. Aber mit der Ebene darunter – fünf stellvertretende Vorsitzende und vier Parlamentarische Geschäftsführer – sind etliche Abgeordnete unzufrieden. Der Unmut richtet sich nach Medienberichten auch gegen den Oberallgäuer Abgeordneten Peter Felser: Muss der 49-jährige Altusrieder um sein Amt als Fraktions-Vize bangen? Er selbst...

  • Altusried
  • 23.05.19
  • 965× gelesen
Lokales
Hugo Wirthensohn

Politik
Oberallgäuer Vertreter der Freien Wähler wehren sich gegen Intrigen-Vorwürfe Pohls

Intrige – welche Intrige? Mit Kopfschütteln reagierten führende Vertreter der Freien Wähler (FW) im Oberallgäu gestern auf die Vorwürfe von Bernhard Pohl, bei der Vergabe der schwäbischen Listenplätze für die Landtagswahl habe es unlautere Machenschaften gegeben. Die Listenplätze für die amtierenden Mandatsträger seien vielmehr so vergeben worden, wie es bei der Mitgliederversammlung im Mai in Kempten besprochen wurde. „Dieser Beschluss hat Bernhard Pohl schon damals nicht gepasst“, sagt...

  • Altusried
  • 15.06.18
  • 936× gelesen
Lokales

Wahlen
Polit-Talk: Das Jugendparlament Dietmannsried hat sich ein neues Format ausgedacht

Politik erreicht junge Menschen nicht – so lautet eine häufige Kritik. Weil es bei Wahlen wie der anstehenden zum Bundestag aber vor allem um die Zukunft der jungen Generation geht, darf es nicht bei Kritik allein bleiben. Das Jugendparlament Dietmannsried hat sich deshalb ein Diskussionsformat ausgedacht, das vor allem junge Wähler ansprechen soll: Sie haben schlichtweg ein Trinkspiel umfunktioniert. Und schon war es geboren: das Wahlkampf-Bierpong. Darauf eingelassen haben sich am...

  • Altusried
  • 11.09.17
  • 41× gelesen
Lokales

Politik
Bad Grönenbach wählt neue Zweite Bürgermeisterin

Ilse Dorn (SPD) ist die neue Zweite Bürgermeisterin der Marktgemeinde Bad Grönenbach. In der jüngsten Marktratssitzung wurde die Markträtin mit großer Mehrheit ins Amt gewählt. 'Es freut mich, dass wir über die Parteigrenzen hinweg eine gemeinsame Besetzung für dieses vertrauensvolle Amt gefunden haben', sagte Bürgermeister Bernhard Kerler (CSU) nach der Vereidigung seiner neuen Stellvertreterin. Sie löst Franz Dorn (SPD) ab, der Ende vergangenen Jahres aus gesundheitlichen Gründen aus dem...

  • Altusried
  • 01.02.17
  • 94× gelesen
Lokales

Wahl
Astrid Haggenmüller ist die Kandidatin der Freien Wähler Wiggensbach

Jetzt ist es amtlich: Astrid Haggenmüller fordert Amtsinhaber Thomas Eigstler bei der Bürgermeisterwahl am 23. Oktober heraus. Die Freien Wähler Wiggensbach haben die 51-jährige Architektin einstimmig nominiert. Sie selbst sieht sich als 'Kontrastprogramm' zum amtierenden Bürgermeister. 'Wir wollen, dass einige Dinge anders laufen', sagte Michael Deuschle, Vorsitzender der Freien Wähler Wiggensbach, vor der Abstimmung. Es brauche jemanden, der das 'Bürger' im Bürgermeister lebe. Zudem...

  • Altusried
  • 29.06.16
  • 64× gelesen
Lokales

Besuch
Bad Grönenbacher Schüler diskutieren mit Minister Dr. Gerd Müller

Was unternimmt Deutschland, um in ärmeren Ländern der Welt Entwicklungshilfe zu leisten? Das war eine der Fragen, die Acht- und Neuntklässler der Sebastian-Kneipp-Schule in Bad Grönenbach an Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller hatten, als er in dem Unterallgäuer Kurort zu Besuch war. Sie erfuhren auch, was aus Sicht des Ministers gegen Erderwärmung, Hunger auf der Welt und Flüchtlingskrise unternommen werden kann. Anlass für den Besuch des Ministers in Bad Grönenbach war das zehnjährige...

  • Altusried
  • 08.03.16
  • 13× gelesen
Lokales

Politik
Dietmannsried: Das einzige Jugendparlament im nördlichen Oberallgäu will Jugendliche an einen Tisch holen

Sie sind zwischen 15 und 24, seit März im Amt und damit eine Besonderheit im Landkreis Oberallgäu: die 13 Jugendparlamentarier des Ortes Dietmannsried. Nächstes Jahr haben sie einiges vor, um Jugendliche für Politik und politische Entscheidungen zu motivieren, sagt Vorsitzender Florian Rauh. Er plant eine Jugendversammlung. Ähnlich wie bei einer herkömmlichen Bürgerversammlung sollen alle jungen Dietmannsrieder eingeladen werden, um über das zu sprechen, was die Dorfjugend bewegt. Geht das...

  • Altusried
  • 22.12.15
  • 10× gelesen
Lokales

Politik
Pohls Alkoholfahrt spaltet Freie Wähler: Kreisverbandsvorsitzender Hugo Wirthensohn legt aus Protest Amt nieder

Jetzt greift Aiwanger ein Der Umgang der Freien Wähler mit der Alkoholfahrt ihres Bezirksvorsitzenden, des Kaufbeurer Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl, droht die Partei immer mehr zu spalten. Nach teils massiven Unmutsbekundungen an der Basis zogen nun zwei schwäbische Verantwortliche Konsequenzen. Hugo Wirthensohn aus Altusried (Oberallgäu), Vorsitzender der Kreisvereinigung Oberallgäu/Lindau/Kempten, sowie sein Stellvertreter Friedrich Haag aus Lindenberg (Westallgäu) traten nach der...

  • Altusried
  • 05.08.15
  • 74× gelesen
Lokales

Politik
Geballte Konzentration an Dummheit: Streit im Bad Grönenbacher Marktrat

'Wir fragen uns, wie lange Du Dir das noch antun willst, Monat für Monat mit der ,geballten Konzentration an Dummheit an einem Tisch zu sitzen und Entscheidungen zu treffen, deren Ausgang Du hinterher nicht akzeptieren kannst!': Dieser Satz stammt aus einer E-Mail, in der die Bad Grönenbacher Fraktion der Freien Wähler (FW) ihren Unmut gegenüber dem Kollegen Peter Eichele zum Ausdruck bringt. Auslöser war die knappe Ablehnung einer Voranfrage zum Bau eines Senioren- und Pflegeheimes im...

  • Altusried
  • 05.08.15
  • 15× gelesen
Lokales

Politik
Aus Zeitmangel raus aus dem dem Wiggensbacher Gemeinderat

Ein neues Gemeinderatsmitglied hat Wiggensbachs Bürgermeister Thomas Eigstler in der jüngsten Sitzung des Gremiums vereidigt: Stefan Weixler. Er rückte für Georg Notz (Freie Wähler Wiggensbach) nach. Notz hatte sein Amt kurzfristig wieder niedergelegt. Aus beruflichen Gründen war es ihm bisher nicht möglich gewesen, an den Sitzungen teilzunehmen. Mehr dazu lesen Sie in der Mittwochsausgabe im Kemptener Teil der Allgäuer Zeitung. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den...

  • Altusried
  • 08.07.14
  • 19× gelesen
Lokales

Bürgerentscheid
Supermarkt in Bad Grönenbach mit 62 Prozent abgelehnt

Mit knapp 62 Prozent haben sich die Bad Grönenbacher gegen den Bau eines neuen Edeka-Supermarktes gegenüber dem Feuerwehrhaus ausgesprochen. Das ist das Ergebnis des Bürgerentscheids, bei dem insgesamt 2.456 Bürger abgestimmt haben. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,6 Prozent. Dass das Ergebnis so deutlich ausfallen würde, damit hatten weder Gegner noch Befürworter des Vorhabens gerechnet. 'Ich bin positiv überrascht, aber ich freu’ mich umso mehr', sagte gestern Abend Helmut Kirsch. Er...

  • Altusried
  • 25.05.14
  • 17× gelesen
Lokales

Abschied
Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser beendet nach 42 Jahren seine politische Karriere

Mit Herzblut - und immer mit Vollgas Sein Angriff auf 'Sesselfurzer und Schreibtischtäter' beim Politischen Aschermittwoch im heimischen Wiggensbach (Oberallgäu) hat ihm bayernweit Schlagzeilen beschert. Mit markigen Worten watschte Gebhard Kaiser vor über zehn Jahren 'Bürokraten und Bremser' ab und plädierte frech für die Abschaffung der Bezirke. 'So würde ich das nicht mehr sagen, das war unbedacht', räumt der 65-jährige CSU-Politiker jetzt ein. In der Sache aber bleibt der Oberallgäuer...

  • Altusried
  • 30.04.14
  • 57× gelesen
Lokales

Politik
Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser wird 65 Jahre alt

Tempomacher will Versäumtes nachholen Der Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser ist vor 42 Jahren in die Politik eingestiegen. Am gestrigen Samstag feierte Kaiser den 65. Geburtstag. Er sei vom Tempo getrieben gewesen, sagt er. Die Familie musste auf einiges verzichten. Aber er würde fast alles genauso wieder machen, nur nicht mehr so viel Urlaub verschenken. Nach der Zeit als Bürgermeister in Wiggensbach (1975 bis ’86) war Kaiser acht Jahre Landtagsabgeordneter und ab 1996 Landrat. 'Ich...

  • Altusried
  • 21.12.13
  • 42× gelesen
Lokales

Konzert
Hans Söllner Auftritt im Gasthof Alte Säge in Ermengerst

Feinfühliger Musiker, ungnädiger Kritiker Manche Menschen erreichen mit den Jahren einen Zustand, der gerne mit dem Wörtchen 'altersmilde' beschrieben wird. Man regt sich nicht mehr so viel auf und reagiert auf die meisten Dinge gelassener. Nicht so Alte Säge' in Ermengerst schimpfte, zürnte, fluchte und haderte der 57-Jährige mehr denn je. Immer wieder nahm er minutenlang alle aufs Korn, die den Berufsgruppen 'Vertreter des Rechtsstaats' oder 'Politiker' zuzuordnen sind. Und eine nicht geringe...

  • Altusried
  • 22.10.13
  • 78× gelesen
Lokales

Beleidigung
Schmäh-Schild vor Asylbewerber-Unterkunft in Altusried

Es ist Angst, es ist Unsicherheit und es sind Vorurteile. All das hat Peter Wagenbrenner zuletzt in Gesprächen mit Altusriedern herausgehört, wenn es um die Asylbewerber ging, die künftig in dem Gebäude an der Hauptstraße einziehen werden. Immer wieder hat Wagenbrenner, am Landratsamt für die Liegenschaften des Kreises zuständig, versucht, den Bürgern ihre Bedenken zu nehmen. Trotzdem haben Unbekannte in der Nacht auf Dienstag eine Tafel vor der Unterkunft angebracht: 'Heriberts Asyl-Bar' steht...

  • Altusried
  • 07.08.13
  • 25× gelesen
Lokales

Wiggensbach
Knapp 265.000 Euro Zuschuß für Kinderkrippenplätze in Wiggensbach

Der Freistaat Bayern bezuschusst neue Kinderkrippenplätze in Wiggensbach. Laut dem Landtagsabgeordneten Thomas Kreuzer in Höhe von knapp 265.000 Euro. Die Förderung kommt aus dem Programm 'Aufbruch Bayern'. Damit werden 15 neue Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren an der Grundschule Wiggensbach eingerichtet. Für die Kinderbetreuung seien in Bayern die Kommunen zuständig, so Kreuzer: 'Der Freistaat wendet bundesweit den höchsten Beitrag an Landesmitteln auf, um die Gemeinden zu...

  • Altusried
  • 03.04.13
  • 10× gelesen
Lokales

Runder Tisch
Kompromissbereitschaft bei Renaturierung des Schorenmooses bei Dietmannsried

Aufatmen bei den Anwohnern des Schorenmooses: Mit der geplanten Renaturierung des Moores bei Dietmannsried will man sich Zeit lassen. Nichts soll übers Knie gebrochen werden, sämtliche Argumente kommen noch einmal auf den Prüfstand. Das ist das Ergebnis eines Runden Tischs, an dem sich jetzt Vertreter der an dem Projekt interessierten Parteien und Institutionen trafen. Die von den Bayerischen Staatsforsten geplante Renaturierung des 50 Hektar großen Areals weckte Widerstand. Denn der Plan der...

  • Altusried
  • 19.03.13
  • 8× gelesen
Lokales

Parteien Gehring
Altusrieder Schüler besuchen Bayerischen Landtag - Überraschend interessant

'Es war überraschend interessant, die Politiker live zu erleben', lautete die übereinstimmende Meinung der Schüler aus Altusried. Die beiden Abschlussklassen 10aM und 10bM der Mittelschule hatten die Möglichkeit, den Bayerischen Landtag in München zu besuchen. Der Landtagsabgeordnete Thomas Gehring von den Grünen hatte sie dazu eingeladen. Nach einem Einführungsvideo verfolgten die Schüler auf der Besuchertribüne im Plenarsaal eine Haushaltssitzung zum Thema 'Landwirtschaft' und 'Ernährung'....

  • Altusried
  • 08.01.13
  • 19× gelesen
Lokales

Schorenmoos: Heute Infoabend in Dietmannsried

Das Schorenmoos bei Dietmannsried beschäftigt nicht nur die dortigen Bürger und Politiker im Rahmen von 'Jetzt red i'. Auch Landtags- und Bundestagsabgeordnete haben sich schon mit dem Streit auseinandergesetzt. So waren Dr. Leopold Herz (Freie Wähler), die Grünen-Abgeordneten Adi Sprinkart und Thomas Gehring oder der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Thomae (FDP) vor Ort, um sich zu informieren. Thomae wandte sich danach an den Forstbetriebsleiter Wolfgang Haugg und forderte eine...

  • Altusried
  • 25.10.12
  • 10× gelesen
Lokales

Bürgerentscheid
Nein für Feneberg: Altusrieder stimmen gegen den Supermarkt im Ortskern

Einen größeren Supermarkt im Ortskern: Ja oder Nein? Diese Frage hat Altusried in den letzten Monaten schwer beschäftigt. Weil dem örtlichen Feneberg seine bisherige Filiale zu klein wird, will er neu bauen. Die Pläne des Gemeinderats sahen vor, den Supermarkt auf der Fläche eines der zwei Dorfparks entstehen zu lassen, um so die Entwicklung des Ortskerns voran zu treiben. Dagegen protestierte aber eine Bürgerinitiative: Sie befürchtete zu viel Lärm durch zusätzliche LKW; der Dorfpark...

  • Altusried
  • 24.09.12
  • 21× gelesen
Lokales

Bürgerentscheid
Altusried vor dem Bürgerentscheid: Wie gehts weiter mit dem Feneberg?

Es ist ein Thema, das die Bürger in Altusried spaltet. Die Frage lautet: Was passiert künftig mit dem Feneberg in der Ortsmitte? Er möchte in ein größeres Gebäude innerhalb der Gemeinde umziehen. Vorgesehen ist dafür eine Grünfläche im Ortskern. Zahlreiche Einwohner haben allerdings Vorbehalte gegen diesen Standort und deshalb für den 23. September einen Bürgerentscheid auf den Weg gebracht.

  • Altusried
  • 12.09.12
  • 16× gelesen
Lokales

Nachruf
Ehemalige Kreisrätin Hildegard Kreiter aus Altusried verstorben

Nach schwerer Krankheit im Alter von 81 Jahren starb die ehemalige Kreisrätin und weitere Stellvertreterin des Landrats (1990 bis 2002), Hildegard Kreiter aus Altusried. Sie wird morgen, Donnerstag, 13.30 Uhr, in ihrer Heimatgemeinde beerdigt. 'Sie war eine verlässliche Partnerin in der Kommunalpolitik mit Herzenswärme und viel Sachverstand', so Landrat Gebhard Kaiser. Die Kreisrätin (1978 bis 2002) und langjährige Altusrieder Gemeinderätin der Freien Wähler (1984 bis 1996) wurde allgemein...

  • Altusried
  • 22.08.12
  • 36× gelesen
Lokales

Agrarreform
Umstrittene Agrarreform: Landwirte fürchten Durchsetzung der Begrünungspläne für Ackerflächen

Wie viel Umweltschutz kann den Landwirten zugemutet werden? Über diese Frage wird sich eine EU-Agrarkommission Anfang 2013 einig werden müssen. Denn dann geht es in die Entscheidungsphase zur europaweiten Agrarreform. Und damit auch um das von den Landwirten so gefürchtet Reizthema Greening. Die Vorschläge dazu sehen nämlich vor, dass jeder landwirtschaftliche Betrieb sieben Prozent seiner Ackerflächen als ökologische Vorrangfläche nutzen muss. Das käme laut Bauernverband einer Stilllegung...

  • Altusried
  • 20.06.12
  • 9× gelesen
Lokales

Patientenrechte
Bittsteller oder Partner: Wie die Bundesregierung die Rechte von Patienten stärken will

Bislang kommen Patienten nach Ärztefehlern oft nur schwer zu ihrem Recht. Viele vermeiden den Gang vor Gericht oder zu Schlichtungsstellen und auch von der Politik bekamen sie bislang nur wenig Hilfe. Das soll sich jetzt ändern: der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Wolfgang Zöller hat ein Eckpunkte-Papier zur gesetzlichen Stärkung der Patientenrechte erarbeitet. Wie das genau aussieht, verraten wir ihnen. Wolfgang Zöller war nämlich zu Gast im Kinderhospiz Bad Grönenbach.

  • Altusried
  • 18.04.12
  • 7× gelesen
  • 1
  • 2
Powered by Gogol Publishing 2002-2019